» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

     
2.3.2016 - 18.6.2020
1.235 Beiträge | 135 Autoren

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Unsere Erde speichert die Wärme die von der Sonne den Sommer über geschickt wird. Im November werden in wenigen Metern Tiefe die höchsten Jahresmitteltemperaturen erreicht.

Ein simpler Kunststoffschlauch - mit einem Gemisch aus Wasser und Bio-Frostschutz gefüllt - stellt diese Temperaturen per Wärmepumpe dann im Winter dem Haus zur Verfügung.

Der RINGGRABENKOLLEKTOR ist die Weiterentwicklung des klassischen Flachkollektors. Seine flexible Form passt sich jedem Grundstück an - auch ein Pool ist kein Hindernis.


Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

Bepflanzung, ob mit Sträuchern oder Obstbäumen ist kein Problem. Im Sommer wachsen die Pflanzen, der Kollektor ruht; im Winter ruhen die Pflanzen und der Kollektor liefert dem Haus Wärme.

Immer gleich warm, immer gleich effizient; egal ob es draußen gerade bitterkalt friert oder der Schneesturm bei 0° stürmt.

 
9.2.2020 8:32
einer der gründe warum die senkrechte verlegung immer der plan B ist und die waagrechte der plan A.

bei waagrechter verlegung ist verdichtung kein problem wenn wie empfohlen vor baubeginn mit großem bagger gearbeitet wird.
es bleibt keine schaufel übrig und der 20-26-tonner braucht einfach über den schlitzgraben zu fahren...
9.2.2020 8:38
ein perfekter tag für die eigene sektorkopplung:
nachts mit überschußstrom geladen&geheizt, in der früh mit dem e-auto zum park&ride, 'neben' den ladesäulen geparkt. dann elektrisch mit dem zug nach salzburg, dann elektrisch mit dem o-bus zu messe, dann an einem herrlich sonnigen tag auf der orf-bühne über solare architektur, sonnen-saisonspeicher erdreich und energiewende referieren...

liebe grüße aus der westbahn...
9.2.2020 8:40
ps: Salzburg fördert nur mehr quellen und keine wp:

erdwärme zu luftwärme
3000 : 0

der RGK kommt damit als systemlösung im neubau bereits günstiger als eine LWP...
9.2.2020 9:19


Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
😁
9.2.2020 9:23


dyarne schrieb: der RGK kommt damit als systemlösung im neubau bereits günstiger als eine LWP...

sehr geil...
Schade dass man da erst so spät drauf kommt!
9.2.2020 13:37


dyarne schrieb:
der RGK kommt damit als systemlösung im neubau bereits günstiger als eine LWP...

 Stimmt, ohne Erdarbeiten kommen beide Systeme auf das gleiche (was ich angeboten bekommen habe..)
Mit Erdarbeiten bist du dann schon ein wenig teurer weil Baggerstunden sind auch nicht billig, aber kommt hald auch immer auf die Gegebenheiten an...



dyarne schrieb:
es bleibt keine schaufel übrig und der 20-26-tonner braucht einfach über den schlitzgraben zu fahren...

ok und das sollte ausreichen? soll man Wasser auch dazumischen damit besser verdichtet wird ? 
kann man mit einer Rüttelplatte oder Walze auch drüber fahren wenn man sowas hat? sollte dem Rohr nix machen oder ..
9.2.2020 13:49


SaubererM schrieb: Mit Erdarbeiten bist du dann schon ein wenig teurer ... 

 Arne meint das sicherlich so, daß in Salzburg die Erdwärme mit RGK „durch die WP-Förderung“ günstiger ist, weil seit Frühjahr 2019 Luftwärmepumpen nicht mehr gefördert werden (von 2.000 € auf 0 € ) und bei Erdwärme sowie Grundwasser die Förderung von 2.000 € auf 3.000 € erhöht wurde.
9.2.2020 23:45


dyarne schrieb: nachts mit überschußstrom geladen&geheizt,

Heute um 5 Uhr morgens hat die WP Warmwasser bereitet ... vom Strom der eigenen PV! 
10.2.2020 6:36


Vardi17 schrieb: vom Strom der eigenen PV! 

Auch nicht schlecht Mitte Februar!
10.2.2020 6:59


Vardi17 schrieb: Heute um 5 Uhr morgens hat die WP Warmwasser bereitet ... vom Strom der eigenen PV! 

Wie das? Da ist es ja noch gar nicht hell...?!
10.2.2020 7:26
Vardi dürfte wohl einen Speicher haben.
10.2.2020 7:32


MSC1 schrieb: Vardi dürfte wohl einen Speicher haben.

 Genau 
10.2.2020 9:09


dyarne schrieb: ps: Salzburg fördert nur mehr quellen und keine wp:

erdwärme zu luftwärme
3000 : 0

der RGK kommt damit als systemlösung im neubau bereits günstiger als eine LWP...
von Muehl4tler

Schade, dass das nur in Sbg so ist..
10.2.2020 10:22


Vardi17 schrieb: Genau 

 Ah, es gibt sie also in freier Wildbahn wirklich - die Leute mit genügend Kleingeld für einen Speicher 
10.2.2020 15:33
Alles eine Frage der Prioritäten: andere Leute brauchen einen Pool
10.2.2020 16:07


Vardi17 schrieb: Alles eine Frage der Prioritäten: andere Leute brauchen einen Pool

touche` 
10.2.2020 16:17


SaubererM schrieb: Wie schaut das mit den Setzungen der Gräben aus? Gibt es hier Erfahrungen? Wie gut bzw. wie verdichtet man die am besten, damit es sich so wenig wie möglich setzt?

 bei uns kam eine Grabenwalze zum einsatz keine Setzungen zu beobachten nach einem Jahr
17.2.2020 21:35
Würde gerne meine ersten Logdateien vom USB Stick auswerten.
Wie sieht denn da die Trennung der Daten aus, das ist aktuell ja alles in einer Wurst...

Habt ihr euch dazu eventuell ein Excel gebaut das alle Daten automatisch auswertet, oder wie macht ihr das?
18.2.2020 14:59
servus Martin,
paßt wohl besser in einer dieser fäden ...
https://www.energiesparhaus.at/forum-knv-topline-parametrierenoptimieren-3/48995

hatte das in der urzeit so mühsam händisch gelöst, ist gottseidank seit uplink nicht mehr nötig...
https://www.energiesparhaus.at/forum-heizungsauswertungssoftware/35552
18.2.2020 15:08


ap99 schrieb:

😁

 danke Lois!

wie auf allen aktuellen messen enormer ansturm zum thema erdwärme...


Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme


18.2.2020 15:09
vom erstgelegten RGK heuer von der vorseite gibt es jetzt ein drohnenvideo ...

so legen profis...
einrohr Da40 groß gewickelt - da macht auch das kältesteife rohr nix aus wenn der durchmesser paßt.

https://www.youtube.com/watch?v=-1112ebFk4M




Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum