» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

     
1033 Beiträge | letzte Antwort 18.5.2019 | erstellt 2.3.2016

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Unsere Erde speichert die Wärme die von der Sonne den Sommer über geschickt wird. Im November werden in wenigen Metern Tiefe die höchsten Jahresmitteltemperaturen erreicht.

Ein simpler Kunststoffschlauch - mit einem Gemisch aus Wasser und Bio-Frostschutz gefüllt - stellt diese Temperaturen per Wärmepumpe dann im Winter dem Haus zur Verfügung.

Der RINGGRABENKOLLEKTOR ist die Weiterentwicklung des klassischen Flachkollektors. Seine flexible Form passt sich jedem Grundstück an - auch ein Pool ist kein Hindernis.

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

Bepflanzung, ob mit Sträuchern oder Obstbäumen ist kein Problem. Im Sommer wachsen die Pflanzen, der Kollektor ruht; im Winter ruhen die Pflanzen und der Kollektor liefert dem Haus Wärme.

Immer gleich warm, immer gleich effizient; egal ob es draußen gerade bitterkalt friert oder der Schneesturm bei 0° stürmt.

 
26.2.2019 15:22
Die LWP-Verfechter dürften mittlerweile ins Schwitzen kommen...warum sonst die Zensur?

Echt Wahnsinn was du dir antust Arne! Respekt!

Wenns die Baustelle zulässt werden wir Sonntag wieder den Messetag einlegen
26.2.2019 15:37
Gibts da jtz auch eine RGK Nespresso Maschine ?.. Abwärme sinnvoll nutzen 
26.2.2019 15:51


dyarne schrieb: es gibt noch viel zu tun...


Na klar, in der Ecke von Österreich ...
Wobei die spannendste Ecke ja der echte Wilde Westen sein dürfte, Häuslbauermesse Innsbruck z. B ... das wäre Pionierarbeit
26.2.2019 15:56


dyarne schrieb: mittlerweile wirbelt der RGK in der branche derart viel wind auf daß ein spruch am stand zensuriert werden mußte - wenn ich mich recht erinnere ist dort irgendwas von luftwärme gestanden...


Das ist absurd, weil's ja stimmt

Weil's hier noch nicht zensiert ist:
RGK = Erdwärme zum Preis von Luftwärme
26.2.2019 16:09
stimmt! das war der spruch ...
26.2.2019 16:23


dyarne schrieb: gerade zurück aus klagenfurt. vortrag war am sonntag um 15:oo zur 'unmöglichen' zeit.
trotzdem full house ...


hab irgendwie nicht mitbekommen, dass du heuer auch im süden vortragen wirst ... da wär ich lieber auf ein shake-hands zur messe gekommen, als daheim zu faulenzen
26.2.2019 16:30
was ist faulenzen?

Martin, hatte RGK-interessenten aus deiner unmittelbaren nachbarschaft am stand. ich habe gesagt ich weiß schon was sie für einen boden haben ...

darf ich die bei dir vorbeischicken?
bauen insgesamt ähnlich wie du.
ganz liebe leute...
26.2.2019 16:53


dyarne schrieb: was ist faulenzen?


 geht bei mir nach bauphase und umzug zum glück wieder in seltenen fällen



dyarne schrieb: Martin, hatte RGK-interessenten aus deiner unmittelbaren nachbarschaft am stand. ich habe gesagt ich weiß schon was sie für einen boden haben ...

darf ich die bei dir vorbeischicken?
bauen insgesamt ähnlich wie du.
ganz liebe leute...


könnten wir hinkriegen. schick mir mal eine pn mit den infos.


26.2.2019 21:44


dyarne schrieb: gerade zurück aus klagenfurt.


Ui, der KNV Stand war ja richtig groß heuer. War vor zwei Jahren dort und außer Hr. Katherl und einem Stehtisch war von KNV nicht viel zu sehen  
27.2.2019 6:30


dyarne schrieb: morgen gehts in wels los.
heimspiel im erdbeerland...


ich hoffe das wir es auf die energiesparmesse schaffen, zur persönlichen Danksagung für deine Arbeit/Transparenz im Forum und um etwas über einen zukünftigen RGK in OÖ 2020 zu quatschen 
27.2.2019 7:35
wir werden am Samstag vorort sein, vieleicht trifft man auch Arne, der mit seinem beeindruckenden Vortrag, uns von der 1 Sekunde überzeugt hatte. (Haben mit Thomas & Christian Termin am NM) - Plan RGK 2019/2020 in der Nachbarschaft von KNV
27.2.2019 14:30


dyarne schrieb: wirbelt der RGK in der branche derart viel wind auf daß ein spruch am stand zensuriert werden


auch ein Ausdruck für den Erfolg des RGK!
Erfolgte die Zensur wegen vergleichender Werbung?

Wolfgang
27.2.2019 17:36
eigentlich wollte man gleichberechtigt sein und sagen zum gleichen oder besser preis als luftwärme oder tiefenwärme.
das war dann zu brisant 
27.2.2019 19:00
Werbeversprechen die man einhält, sind halt nicht zeitgemäß.
27.2.2019 21:21
Ich bewundere euren Humor. Bin wohl gerade in einer humorlosen Phase, aber ich finde das mit der Zensur minderlustig ...
Wird schon wieder. SMiak hat es beinahe geschafft, mich wieder aufzuheitern ...
30.3.2019 13:37
danke für eure moralische unterstützung ...

bin im wahnsinn der letzten wochen - 6 messen in 7 wochen - nichtmal dazu gekommen hier zu berichten.
wird nachgeholt. versprochen.


Vardi17 schrieb: Bin wohl gerade in einer humorlosen Phase, aber ich finde das mit der Zensur minderlustig ...


inklusive bericht über den zensurbanner... 
30.3.2019 13:49
aber zuerst zu einem ganz aktuellen highlight...

komme gerade aus schörfling retour vom zukunftskongreß bei KNV mit 200 installateuren, planern, journalisten...

auch management und entwicklung aus schweden waren da, und hatten die neue S1155 im gepäck die dann vor ort ausgestellt wurde.

war dort eingeladen 2 der schlüsselreferate zu halten, eines zum RGK, der gefühlt dort die hälfte aller themen streifte ...

das zweite referat drehte sich um die neuerfindung der auslegung flächenheizung und die umsetzung in der branche zu der ich in den nächsten wochen auch in den bundesländern schulen darf.
das praxisexempel dazu kam von den vardis, auch der ausführende installateur aus osttirol war vor ort und hat gestrahlt...
die bilder waren teilweise noch warm, wurde der prototyp einer kaskadierten tichelmann-fbh mit zonenplanung doch erst anfang der woche gelegt ...

aber zuerst zum RGK:

3 jahre rückblick als branchenlösung:

titel: DIE RÜCKKEHR DER ERDWÄRME

hier ein paar screenshots die zeigen wie gut gefüllt der werkzeugkasten der lösungen mittlerweile ist...

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
30.3.2019 14:14
Die Zukunft:
RGK meets perfekt geplante und ausgeführte Flächenheizung 


dyarne schrieb: der ausführende installateur aus osttirol war vor ort und hat gestrahlt...


   
11.4.2019 9:42
Sagt, eine Frage an die RGK Spezialisten: ich plane auch gerade ein Haus im Wiener Speckgürtel, und quasi alle befragten Baufirmen raten unisono zur LWP. Auf den RGK bin ich hier gestoßen - und kämpfe mit den übrigen "Vorurteilen": Bepflanzung, teurer Einbau (Eigenleistung eher nicht geplant), aber vor allem Dichtheit. Wie seht ihr das mit der Dichtheit des Systems, da bei mir wenn auch Leitungen unter der Garage / später nurmehr sehr aufwendig erreichbare Bereiche unterlegt werden müssten. Wie sieht es mit der Dauerhaltbarkeit aus, was tun wenn der Druck aufgrund Undichtikeit abnimmt und die Anlage nicht mehr zu betreiben ist? Sry für die Laienhafte Formulierung, bin aber in vielen Bereichen einfach total "grün" und muss mich in vieles erst Einlesen.

Danke schon mal im Voraus für eure Meinung! LG
11.4.2019 10:48
Der RGK nimmt PE Rohre, die ähnlich Deiner Frischwasserversorgung sind. Undichtigkeiten werden da nur bei mangelhafter Sorgfalt (Bagger baggert rein) ein Thema oder wenn Dein Grundstück umziehen will. Der übliche Müll unwissender, die lieber ihr (einfacheres) Produkt verkaufen wollen.
11.4.2019 20:37
Dann lies dich einfach mal in Ruhe ein, hellsayer. Dieser Thread, diverse Planungsthreads ... sie geben Antworten auf viele Fragen. Einige kurze Antworten aber an dieser Stelle:
Bewuchs: nicht das geringste Problem. 
Dauerhaltbarkeit: siehe Brombaers Erklärung. 
Preis: grundsätzlich günstig zu haben. Qualitätvolle LWP sind teurer als eine qualitativ hochwertige Erdwärmepumpe; inkl. RGK ist die Erdwärmepumpe nicht oder nur marginal teurer als die Luftwärmelösung. 

Unserer RGK war eine Installateursverlegung „mit Bauherrenmithilfe“: erschwinglich, nicht besonders zeitaufwändig, vor allem aber hat es Spaß gemacht ...

Grundsätzlich: Erdwärme ist effizienter, du kannst im Sommer preisgünstig passiv kühlen, es stellt sich nicht die Frage, wo die Außeneinheit hinsoll (Ästhetik-, vor allem aber Schallthema), und im Allgemeinen leben Erdwärmepumpen länger. 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum