» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks

191 Beiträge | 18.1.2018 - 8.7.2019
Servus Energiesparer,

ich hab seit gut einer Woche das Warmwasser bei unserer KNV 1255-06 EM PC aktiviert. Einstweilen brauchen wir es nur für die Putzzwecke, daher habe ich den Sparmodus mal irgendwie eingestellt, dass es warm aus der Leitung kommt. 

Ein wenig Recherche hat ergeben, dass es noch keinen Masterfaden für einen optimalen Betrieb dieser Maschine gibt.
Den Faden von @brink kenne ich, doch der hat mir zuviel Freak-Modus 
Und er zielt auch nicht auf den integrierten WW-Speicher ab. 

Ich weiß auch, dass das Thema WW sehr individuell ist, aber wie beim Ausheizen oder hydraulisch Abgleichen wird es sicher einen gemeinsamen Nenner von sinnvollen Einstellungen geben, um die ich die Spezialisten ersuchen würde.

Danke & LG
rabaum

 
19.1.2018 9:33


alpenzell schrieb: Wie, direkt am Gerät?


Das ginge im Vorbeigehen bei mir

Das Raumbediengerät wollte ich auch nicht extra.

Oder du machst es über den Nibe Uplink bzw. die App, dort kannst das auch steuern.
19.1.2018 9:50
Bei mir steht sie quasi direkt hinter der Dusche
Wenn man feste Duschzeiten hat kann man auch gut mit dem Zeitprogramm arbeiten.
Z.B. Zeitprogramm 1 Morgens einstellen und 2 auf Abends.
Dazwischen Sparprogramm
Für Badewanne händisch einmalig Luxus

Wenn man eine sehr große PV hat, kann man mittags-nachmittags per Zeitprogramm einstellen.



glaub nicht das die pumpe den Stromverbraucht erfasst, also brauchst du sowieso Subzähler für die WP... so werd ichs auch machen!


natürlich erfasst sie ihren Strom nicht selbst, dafür muss ich in die Garage laufen zum WP-Zähler.

Man kann (wenn kein Heizbedarf da ist) auch sehr lange Warmwasser bereiten mit Verdichtersperre auf 35Hz oder noch weniger für max. PV Ausnutzung bei schlechtem Wetter.

Wenn man den WMZ nicht benutzen will kann man so wie Brink oder gsilly mit 1% WT-Pumpe und 20Hz über zig Stunden mit 250-300W und 15-17K Spreizung aufheizen.
Gibt viele Möglichkeiten.
19.1.2018 10:17
ich bin noch dabei mich etwas zu spielen aber das mit dem regelmäßig Duschen/Baden funktioniert bei uns nicht --> 2 Erwachsene und 1 Kleinkind. Grund jetzt im Winter ist eben draußen Rodeln, Schneeschaufeln, etc. angesagt oder auch muss ich noch viel im Haus arbeiten (Lampen, Regale usw. aufhängen) wo ich anschließend das Bedürfnis habe duschen zu gehen.. Ebenso bin ich noch dabei die Heizkurve anzupassen.

Ich habe für Normalmodus 38/45°C und Luxus 45/52°C eingestellt weil ich gemerkt habe es wird zu dritt hintereinander knapp und ich Dusche schon auch gerne etwas wärmer. Es gehen sich eine 1/2 Badewanne und zwei Duschen locker aus ohne in die Gefahr von Lauwarmes Wasser zu kommen.
Bis jetzt hat der Normalbetrieb gereicht.

Hier wegen 30€ im Jahr die WP bis zum Ende optimieren sehe ich keine nutzen ohne einen gewissen Komfortverlust hinnehmen zu müssen. Ich habe ja eine Modulierende WP, die kann gerne auch zwischendurch vom Heizbetrieb in den WW Betrieb wechseln und gemütlich WW erzeugen. Laufen tut sie ja sowieso zu 90% und starte nicht extra für WW. Die 1255-06 passt sprichwörtlich wie die Faust aufs Auge zu meinem Haus.
112 Starts bei 2326h Betriebsstunden 68h davon für WW

Im Sommer schaut es dann sicher anders aus, da werde ich in erster Linie den Sparmodus so herrichten das er für mich passt damit ich nicht immer alle drei Einstellungen ändern muss.

Das RMU40 finde ich schon Top. Kann mich so auch etwas mit der Heizkurve spielen ohne gleich an die WP selber laufen zu müssen, außerdem habe ich alle relevanten werte direkt um ablesen an der Wohnzimmerwand wenn ich vorbeigehe.
Ich habe aber auch sonst keine weitere Haustechnik die ich sonst dafür nutzen könnte
19.1.2018 10:17


rabaum schrieb: der du machst es über den Nibe Uplink bzw. die App, dort kannst das auch steuern.


app klingt prima
19.1.2018 10:47


maider187 schrieb: Hier wegen 30€ im Jahr die WP bis zum Ende optimieren sehe ich keine nutzen ohne einen gewissen Komfortverlust hinnehmen zu müssen.


Da bin ich voll bei dir. Wenns während der Dusche kühl wird bist angfressen. Aber wir sind ja dazu da, um herumzutüfteln bis wir 90% Ersparnis mitnehmen, ohne dafür Komfort opfern zu müssen, einfach weil wir clever sind. 
19.1.2018 10:55


alpenzell schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von Becker: Ich betätige vorm Duschen immer manuell entweder einmalig Luxus oder von Spar auf Normal Modus.

Bei einer Badewanne auf jeden Fall 1x Luxus.


Wie, direkt am Gerät? ein knx-Modul gibt es ja nicht, oder doch? Auf eine zusätzliche KNV Steuereinheit habe ich keine Lust und die WP stehlt "leider" außerhalb der beheizten Hülle, da habe ich keine Lust hinzulaufen.


Alex dafür gibt es die potfreien Eingänge, die du programmieren kanns, wie zb die SG Eingänge der PV oder zb kannst du Luxus steuern! Machst du mit einen Schaltaktor!
Ich les auch die PV Eingänge Binär ein, verarbeite die und gib diese Befehle dann mit den Aktor an die WP..
Ansonsten kannst du zb über die API mit EDOMI einiges steuern und auslesen und die meisten Optionen hast du, wenn einen Nibe Modbus Gateway verbaust und dann noch einen Modbus auf KNX Gateway(ich weiss nicht ob das dann alles geht, ich würd die Gatewayanbindung wann mit meiner Wago SPS lösen)...
19.1.2018 11:34


uzi10 schrieb: Alex dafür gibt es die potfreien Eingänge, die du programmieren kanns, wie zb die SG Eingänge der PV oder zb kannst du Luxus steuern! Machst du mit einen Schaltaktor!


Du kannst das bestimmt, ich kann das von Haus aus erst mal nicht. Bin aber lernfähig...
Wäre natürlich das Ideal, dass ich im Bad per KNX Interface auf Szene Baden drücke und das Warmwasser vorbereitet wird...
21.1.2018 19:24
bin gerade dabei mit 24K Spreizung Warmwasser zu bereiten.
Ausgangslage:
WW unten: ~8°C
WW oben: 35°C

Setup:
Verdichter: 28Hz
WT-Pumpe: 4% (BF1 zeigt 1,7l/min an was etwa hin kommen könnte)
VL/RL: 37,5°C / 13,5°C

Elektrischer Verbrauch: 380W

P.S. BF1 schwankt zwischen 1,3 und 2,0l/min

COP liegt zwischen 5,7 - 7,4 irgendwo
21.1.2018 19:30


alpenzell schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von uzi10: Alex dafür gibt es die potfreien Eingänge, die du programmieren kanns, wie zb die SG Eingänge der PV oder zb kannst du Luxus steuern! Machst du mit einen Schaltaktor!


Du kannst das bestimmt, ich kann das von Haus aus erst mal nicht. Bin aber lernfähig...
Wäre natürlich das Ideal, dass ich im Bad per KNX Interface auf Szene Baden drücke und das Warmwasser vorbereitet wird...


ja du alex, dann musst du dies ins  Wunschbuch für deinen KNX Programmierer schreiben :)... ist keine Hexerei.... auch die bei genug PV Energie könntest du dann auf Luxus Modus gehen... nur wenn du auf Szene Baden drückst, dann ist es glaub ich schon zu spät... da wärs besser das zeitlich zu machen oder mit PV Luxus... davon hast du ja reichlich am Dach
30.3.2018 9:22
Sagt mal, geht bei euch die zeitlich gesteuerte Brauchwasserbereitung vernünftig?
Bei mir macht Pumpy irgendwie was sie will. 

Wir sind jetzt mittendrin, sozusagen ins kalte Wasser geschmissen worden. Wortwörtlich hat es mich gestern beim Duschen erwischt. Ich war zweiter und die Temp ist auf 32,x °C abgefallen. Duschvergnügen sieht anders aus. 
30.3.2018 9:51
servus raphael,
du kannst einstellen was sie innerhalb des zeitprogramms macht.
außerhalb macht sie was du in der grundeinstellung vorgegeben hast...
30.3.2018 9:59
also insofern gibts bei deiner einstellung optimierungspotential ...

scheint ein 'glückliches' timing gewesen zu sein... ww-speicher in der hysterese unmittelbar vor ladung und dann richtig leergeduscht...
30.3.2018 10:49


rabaum schrieb: zeitlich gesteuerte Brauchwasserbereitung vernünftig


ich habe schema off in der nacht. ein schema normal fenster in der früh - zum ordentlichem aufladen. unter tags ist sparmodus aktiv und wird nach belieben aufgeladen
30.3.2018 11:15


dyarne schrieb: 'glückliches' timing ... leergeduscht...


haha, ja genau. lucky guy 

das war das Ereignis dazu:
Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks



dyarne schrieb: außerhalb macht sie was du in der grundeinstellung vorgegeben hast


Danke, jetzt ist mir das klar. Man muss auch definieren, was sie die restliche Zeit nicht machen soll.
30.3.2018 11:50


hier sieht man schön den lucky punch...

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks
30.3.2018 12:19
Kann mal jemand die Übersichtsseite zu den optimierten Einstellungen fotogarafieren und einstellen --> Intervalle ?

Ich habe mich bis jetzt mit der Wasseraufbereitung noch nicht beschäftigt, möchte es aber bald mal angehen.

MC ist die 1255 mit internen 180l Speicher...
30.3.2018 19:21
Hier findest a bissal was:
https://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=48409_2#452966
23.5.2018 8:07
grüß euch,

kurze frage, die Zeiten die man zum WW bereiten einstellen kann, wie darf man die verstehen?

wenn ich Normalmodus zw. 17:00 und 20:00 uhr einstelle, ist die restliche Zeit die WW Bereitung gesperrt, oder muss ich es genau invertiert einstellen?

aktuell läuft noch die komplette WW Bereitung auf Werkseinstellung.

Da wir beide immer nur Abends duschen, wäre es doch geschickt, nur kurz vorher die WW Bereitung zu erlauben oder?
23.5.2018 8:21
Bei mir läuft von 20:00 bis 18:00 Uhr der Sparmodus.
Von 18:00 bis 20:00 dann der Normalmodus zum Duschen.
23.5.2018 18:39
genau, man definiert die Zeiten, wo sie nicht "normal" läuft, also im Spar- oder Luxusmodus.

Zur Zeit habe ich eine Verdichtersperre ab 51 Hz drinnen. WW-Takt geht somit bis 50 Hz rauf. Die fixe Bereitung machen wir morgens, damit spätestens um 0545 ausreichend warmes Wasser zur Verfügung steht. Dazu startet die Bereitung um 0445, länger als eine Stunde dauert es nie. 

Eine Reservedusche abends geht sich immer aus. Wollen nun beide abends duschen, aktivieren wir die einmalige Erhöhung über die Uplink App. Ich bin mit dem derzeitigen Setup recht zufrieden.
23.5.2018 22:20


clehn8ok schrieb: wie darf man die verstehen?

wenn ich Normalmodus zw. 17:00 und 20:00 uhr einstelle, ist die restliche Zeit die WW Bereitung gesperrt, oder muss ich es genau invertiert einstellen?


steht genau 3 posts darüber ...


dyarne schrieb: du kannst einstellen was sie innerhalb des zeitprogramms macht.
außerhalb macht sie was du in der grundeinstellung vorgegeben hast...



rabaum schrieb: Danke, jetzt ist mir das klar. Man muss auch definieren, was sie die restliche Zeit nicht machen soll.



clehn8ok schrieb: Da wir beide immer nur Abends duschen, wäre es doch geschickt, nur kurz vorher die WW Bereitung zu erlauben oder?


absolut!



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum