» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks

182 Beiträge | 18.1.2018 - 12.5.2019
Servus Energiesparer,

ich hab seit gut einer Woche das Warmwasser bei unserer KNV 1255-06 EM PC aktiviert. Einstweilen brauchen wir es nur für die Putzzwecke, daher habe ich den Sparmodus mal irgendwie eingestellt, dass es warm aus der Leitung kommt. 

Ein wenig Recherche hat ergeben, dass es noch keinen Masterfaden für einen optimalen Betrieb dieser Maschine gibt.
Den Faden von @brink kenne ich, doch der hat mir zuviel Freak-Modus 
Und er zielt auch nicht auf den integrierten WW-Speicher ab. 

Ich weiß auch, dass das Thema WW sehr individuell ist, aber wie beim Ausheizen oder hydraulisch Abgleichen wird es sicher einen gemeinsamen Nenner von sinnvollen Einstellungen geben, um die ich die Spezialisten ersuchen würde.

Danke & LG
rabaum

 
23.5.2018 22:20


clehn8ok schrieb: wie darf man die verstehen?

wenn ich Normalmodus zw. 17:00 und 20:00 uhr einstelle, ist die restliche Zeit die WW Bereitung gesperrt, oder muss ich es genau invertiert einstellen?


steht genau 3 posts darüber ...


dyarne schrieb: du kannst einstellen was sie innerhalb des zeitprogramms macht.
außerhalb macht sie was du in der grundeinstellung vorgegeben hast...



rabaum schrieb: Danke, jetzt ist mir das klar. Man muss auch definieren, was sie die restliche Zeit nicht machen soll.



clehn8ok schrieb: Da wir beide immer nur Abends duschen, wäre es doch geschickt, nur kurz vorher die WW Bereitung zu erlauben oder?


absolut!

29.5.2018 19:01
Aktuelles Vorhaben: Verdichtereinsätze reduzieren. Für mein Gefühl hat sich die WP fürs Warmwasserbereiten zu oft eingeschaltet. Mehr als 2x ist sicher unnötig.

Die Grundidee war, dass es eine morgendliche und abendliche WW-Bereitung geben darf. Dazwischen wird nur in Ausnahmefällen gezapft. Auch beim Absinken der Temperatur sollte kein Takt gestartet werden.

Normalmodus in der Zeit von 0500-0600 und 1700-1800 => Starttemperatur 38 °C
Sparmodus, die überwiegende Zeit => Starttemperatur 15 °C (kälter haben wir den unteren Wert noch nie gebracht)

Ich werde die Einstellungen jetzt ein paar Tage beobachten.
29.5.2018 20:16
Die tiefste Temp. im Speicher unten war im Winter bei ca. 7°, jetzt bei 17°C.
Ist sicher eine Möglichkeit die Starttemp unter diesen Punkt zu setzen. Ich mache es mit Aus-Zeiten in der Nacht und tagsüber wenn keiner da ist. Ich mag es z.B. nicht wenn man in der früh duscht, genug WW hat und dann springt der Verdichter an und das Wasser steht den ganzen Tag und womöglich noch die kommende Nacht. Kühlt doch einigermassen aus. Bei meiner Strategie heize ich unten nur auf 37° auf . Oben hat es dann ca. 42°. Wenn man den ganzen Tag keinen Verbrauch hat, geht die Temp unnötig runter. Also eher WW Bereitung "on demand".

Nachteil hier ist, dass es schon mal vorkam, dass jemand zu wenig WW hatte...  
29.5.2018 20:46
ich habe immer Sparmodus an und den auf 2°C Start... das habe ich noch nicht geschafft. 5-6°C hatte ich im Winter schon mal unten.
WW 1x am Tag entweder per Hand einmalig Luxus oder Zeitprogramm.
Temperaturen so wie moef.

Schade dass man WW-Start nicht auf den Fühler oben stellen kann.
So wird die Schichtung (von bis zu 45K) zerstört.
29.5.2018 22:24


Becker schrieb: Schade dass man WW-Start nicht auf den Fühler oben stellen kann.


könntest du nicht die kabelanschlüsse ww oben und ww unten an die platine tauschen?
18.6.2018 15:02
Sowas mache ich nicht.

Heute mal gedrosselt:

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks
19.6.2018 19:35
Abend!

Sind jetzt seit Freitag im Haus. Ich bin noch am herumexperimentieren mit den richtigen - auf uns abgestimmten - WW Einstellungen. Gestern wars zum Beispiel schon recht "grenzwertig" für meine bessere Hälfte. Zapftemperatur von 36-37°C ist ihr zu wenig. 

Meine derzeitigen Einstellungen: 

Komfortmodus: Sparmodus
zeitliche Steuerung: 17-20 Uhr Normalmodus

Sparmodus ist von den Temperaturen so eingestellt, dass eigentlich unter Tags nie WW bereitet wird (derzeit noch keine PV). Da wir nur am Abend duschen bzw. baden gehen, hab ich die Brauchwasserbereitung auf 17-20Uhr gestellt. 

Temperaturen für Normalmodus: 38/45°C (hab ich gestern umgestellt). 

Jetzt hab ich mir gerade die Kurve angesehen und festgestellt, dass damit die Temperatur "Brauchwasserbereitung" definiert wird (wurde glaub ich eh schon öfter erwähnt). Im Speicher oben hat es um ~5K mehr. Werd das also nochmal nachjustieren. 50° sind wohl zu viel bzw. nicht notwendig. Werd wohl mal 34/40°C einstellen. 

Drehzahl der WT Pumpe hab ich auf 40% gestellt, da könnte ich noch weiter runter gehen (will aber nicht den WMZ ausknipsen ). 

Wie hoch sind die Stillstandsverluste bei euch bzw. beim Greenwater (Brink? )? Bei mir sinds ungefähr 5K/10h (Messzeitraum 0Uhr - 10Uhr). Im Haus hats derzeit angenehme 21,5-22°C (bessere Hälfte friert schon  - ich finds super). 

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks


Gruß vom Wärmepumpenland
20.6.2018 7:32


Casemodder schrieb: Zapftemperatur von 36-37°C ist ihr zu wenig. 


Für den WAF auf jeden Fall. Ich hab die Order, dass auf dem Display ein 4er davorstehen muss 

Hier sind meine Bereitungstemperaturen, habe mich ein wenig gespielt seit dem letzten Post im Mai. Mit denen fahren wir sehr gut momentan. Es gab nur eine Situation, wo wir mal den Boost 1x Erhöhung aktiviert haben. Sonst gehen sich 2 unmittelbare Duschen hintereinander aus.

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks


Hier gut zu sehen die unterschiedlichen Absenkungen der Bereitungstemperatur. Wer ist wer? 

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks



Casemodder schrieb: Wie hoch sind die Stillstandsverluste bei euch


Von 50°C oben auf 41°C oben in 24h. Keine Entnahme, es war den ganzen Tag niemand zuhause.
21.6.2018 6:09


Casemodder schrieb: Wie hoch sind die Stillstandsverluste bei euch


Hängt stark von der unteren Temperatur ab und auch von der Differenz zur Raumtemperatur. Oben von 43 auf 38 in 17 std, dabei unten von 38 auf 35. Raumtemperatur 24.
21.6.2018 8:06


Casemodder schrieb: Wie hoch sind die Stillstandsverluste bei euch bzw. beim Greenwater (Brink? )?


hm, nicht einfach zu beantworten, da der speicher ja kaum still steht.
ok, über die nacht, bspw 24h - 5h. laut uplink: da ändert sich die untere temp ~30° bis ladebeginn gar nicht. die obere um 1K. aber das ist kaum repräsentativ.
interessant wäre es eben nach dem morgentlichen laden. aber da gibts über den tag laufend entnahmen. ich kann also keine stillstandsverluste von den kurven ableiten.
wenn wir mal auf urlaub fahren, werde ich den speicher normal aufladen und temp mitloggen lassen..
hier die letzten tage. die position des bt7 (oben) fühlers habe ich versetzt - auf die schraube gepickt, wo man normalerweise zirkulation anschießen kann. das repräsentiert die zapftemperatur am besten. technikraum im keller hat 22°

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks
21.6.2018 9:07


Casemodder schrieb: Drehzahl der WT Pumpe hab ich auf 40% gestellt, da könnte ich noch weiter runter gehen (will aber nicht den WMZ ausknipsen ).


WMZ geht auf 0 bei ~ 11%..
also du hast noch reserven..
21.6.2018 13:13
Bei mir geht er bis 29%, ab 28% zählt er nicht mehr da <5,0l/min.

Habe 30% WT fest, WQ 5-9% fest. Verdichter 38-40Hz gesperrt. Das ist dann sehr effizient und WM wird erfasst.

WT 5-10% und Verdichter 25Hz sind von den Werten VL/RL sehr geil, aber leider kann man keine AZ bestimmen, da Volumenstrom unbekannt.
21.6.2018 13:29
Die Verdichtersperre würde dann im Heizbetrieb auch diesen betreffen, sprich man kann hier nicht zwischen Heizen/WW Bereitung unterscheiden? Glaub das steht auf der "Wunschliste"?!
21.6.2018 14:05
ja, separat einstellbare verdichter limits für heiz und ww betrieb stand auf der wunschliste und wurde schon an nibe kommuniziert.
so manuelle settings haben aber auch den nachteil, dass im winter 40hz mit 0° wq andere wärmeleistung bringt wie im sommer 40hz und 15° wq. quelle wird (soll) auch unterschiedlich belastet. laufend manuell anpassen machen nur 0,000001 % der kunden. daher wurde an nibe auch schon der wunsch geäußert, die vl/rl spreizung bei ww bereitung einstellbar zu machen. derzeit ist der wert auf 7K fixiert. dabei wird aber die verdichterfrequenz in abhängigkeit von wq temp moduliert - um konstante wärmeausgangsleistung zu erreichen und die wt pumpe wird moduliert um die 7K vl/rl delta zu halten.
21.6.2018 16:58


brink schrieb: ...dabei wird aber die verdichterfrequenz in abhängigkeit von wq temp moduliert - um konstante wärmeausgangsleistung zu erreichen...


kannst du das mal erklären, konnte ich noch nie beobachten.
Zwischen normal und luxus ist ein Unterschied 55Hz zu k.a. 75Hz oder so und dann gibt´s noch Höchstleistung = 90Hz = COP unterirdisch



brink schrieb: laufend manuell anpassen machen nur 0,000001 % der kunden.


Meinst du Nibe hat 100 Mio. modulierende Anlagen verkauft ? Wow
21.6.2018 17:41


Becker schrieb: Meinst du Nibe hat 100 Mio. modulierende Anlagen verkauft ? Wow


du stellst da nicht gerade die kompetenz des prof. in frage oder? und ja, du hast richtig gerechnet, gratulation. der prof. kommt ja gerade aus schweden und dort wurde ihm diese zahl bestätigt. es wurde auch gesagt, dass genau DU der eine kunde bist der das macht 
21.6.2018 22:21
da brauche ich jetzt nicht mehr kommentieren

aber schaut her. verdichter nicht limitiert, wq, wt auto mode. kein luxus modus. bilder sprechen tausend worte. (y achse bereich beachten)

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks

Brauchwasser KNV 1255 Tipps und Tricks
22.6.2018 0:34
Interessant. Konnte ich noch nie beobachten,  vermutlich weil meine Quelle zu konstant ist. 
22.6.2018 8:06
so blöde frage, d.h. die WP erzeugt erst kurz vor den normalen Duschvorgängen das warme Wasser und auch nur soviel, dass nach dem Duschen das wasser wieder lauwarm ist?
D.h. bei spontanem Duschen musst vorher einen WW-Takt starten
Aber was ist mit warmem bzw. heißem Wasser bei der Küchenarmatur?
22.6.2018 9:29
nein, schau mal die bordeaux kurve an. das ist ein fühler im ww speicher. unterschreitet er die grenztemperatur, wird ww bereitung gestartet - so lange bis oberes limit erreicht ist. hat jetzt mit duschen im speziellen nichts zu tun
22.6.2018 11:18
Aber was ist mit warmem bzw. heißem Wasser bei der Küchenarmatur?



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum