« E-Auto  |

3 oder Y?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3 ... 27  28  29  30 ... 31 ... 137  138  139  > 
  •  rocko567
  •   Bronze-Award
31.1.2023 - 25.5.2024
2.771 Antworten | 81 Autoren 2771
81
2852
ich wollte den post eigentlich zu den hardfacts posten, aber irgendwie denk ich, dass da ein eigener thread schon sinn macht:

ich tendiere als firmenauto derzeit stark zum M3, einfach weil unschlagbar effizient und wirtschaftlich. nun hat mein chef bei einem gespräch angemerkt, dass das MY ja eh nur 1k mehr kostet und dafür viel mehr platz hat.
nun bin ich im zwiespalt - weil eigentlich hab ich mich mit dem M3 schon abgefunden. (soll nicht negativ klingen). aber wenn ichs mir aussuchen kann wird der MY natürlich auch wieder interessant.
wie die abrechnung der stromkosten bei fremdladestationen oder zu hause aussieht ist noch nicht geklärt. > ausgehend davon, dass ich den strom zahlen muss (womit ich OK wäre) ist der M3 verbrauchsmäßig attraktiver. arbeitsweg 35 km; möglichkeit des ladens in der arbeit kommt (wallbox angebote liegen vor); möglichkeit des ladens zu hause nur über schuko.

es würde bei beiden varianten auf das kassengestell hinauslaufen (SR, weiß, +AHK).

M3
+++ optik - für mich ganz klar das schönere auto
+++ verbrauch
+++ gefällt der OHL halbwegs
--- evtl. zu tiefes sitzen > für mich als mid-20-er eigentlich egal
--- heckklappe und kofferraumplatz, wird entschärft durch anhänger.

MY
+++ heckklappe. oh ja ein großes PRO
+++ drin schlafen ist bequemer (wenn auch nur 1-2 mal im jahr)
+++ 1,6to zuglast - brauch ich wenn nur im notfall.
--- gefällt der OHL nicht

mich würd jetzt interessieren obs hier wen gibt der vor einer ähnlichen entscheidung gestanden ist. klar- ich weiß absolute first-world-problems. aber wenn ich ein auto 4-5 jahre fahre und meinen geliebten octavia dafür (in gute hände) verkaufen muss/werde will ich mit dem nachfolger auch glücklich werden.


[Hinweis: Umfrageergebnisse sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar]

  •  Miike
  •   Gold-Award
23.3.2023  (#561)
Wobei der Unterschied /2 zur rechnen ist, weil du ja 50% gefördert bekommst. Also Unterschied € 141,- Da ist für mich der Wattpilot klar im Vorteil mit Überschussladen "on board". Voraussetzung natürlich Fronius WR WR [Wechselrichter].

1
  •  satking
23.3.2023  (#562)

zitat..
Miike schrieb:

Wobei der Unterschied /2 zur rechnen ist, weil du ja 50% gefördert bekommst. Also Unterschied € 141,- Da ist für mich der Wattpilot klar im Vorteil mit Überschussladen "on board". Voraussetzung natürlich Fronius WR WR [Wechselrichter].

Stimmt natürlich. Trotzdem würde ich jederzeit aufgrund der vollen Flexibilität zum go e greifen.


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
23.3.2023  (#563)
Haben auch den Go-e genommen. 

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
23.3.2023  (#564)
Go-e könnte bei der THG Quote noch zum Nachteil werden aufgrund der definitiv als "Mobile Wallbox" welche derzeit nicht als Nachweis für die Lademengen zur Einreichung beim Bundesumweltamt akzeptiert wird - aber auch Fronius Wattpilot ist hier noch nicht definitiv zugelassen nur mal nicht explizit ausgeschlossen. 

Für mich war die Entscheidung easy durch 2x Fronius WR WR [Wechselrichter], dass ich den Wattpilot nehme auch für den Aufpreis. Wie Miike richtig sagte wird die Hälfte des Aufpreises eh gefördert...

1
  •  satking
23.3.2023  (#565)
Wenn go e nicht zählt, kann der Wattpilot auch nicht zählen, nachdem es defacto das selbe werkl is.

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
23.3.2023  (#566)
Geht darum, dass der go e als mobile wallbox deklariert wird und der Fronius Wattpilot als fix montiert, aber ich denke da wird noch eine Klarstellung kommen im Laufe des Jahres was jetzt zählt und was nicht.

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
23.3.2023  (#567)
@speeeedcat 

Vorfreude aufs neue Auto sollte unabhängig von der Marke sein, wenn man es gekauft hat :D 

----

Wattpilot gibts als stationäre Home (11J 2.0 und 22J 2.0) und go-e als Gemini 11/22 kW.

Mobil sind nur die Gemini flex und Wattpilot Go. 
----

Beim Wattpilot ist der Vorteil: 
Alles im Fronius Ökosystem. Überschussstrom geführtes Laden mit Fronius, Updates (die seinerzeit openWB Standalone und Co auch vor Herausforderungen gestellt hatten mit dem go-e), automatische 3ph/1ph Umschaltung (sollte über die go e API ja nun auch mal möglich sein?). 


Beim go-e ist man offen und mit dem in Kürze kommenden go-e Controller ist man Wechselrichter unabhängig (Einbau in Verteiler, Anbindung WLAN / LAN). 
Ist also für jeden was dabei. 


Habe privat ein NRGkick Set Optimal.
Das Überschussstrom geführte Laden (Fronius und SMA) wird noch kommen (vermutlich Sommer). 


Persönlich denke ich, dass der Weg hin zu Überschussstrom geführtem Laden fix ist und da kommt von jedem Öko-System was (gibt eh schon SMA EV Charger, SolarEdge Home Wallbox, Fronius Wattpilot, Kostal Enector, in Kürze Huawei AC Fusion Charge usw.).


1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Gemeinderat, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  satking
24.3.2023  (#568)
In der Nacht wurde das update von Tesla in den USA verteilt, dass die Einparkvisualisierung für non USS Autos bringt (vision).
Bin gespannt, wir lange es dauert, bis das Zeugs bei uns in good old europe aufschlägt.

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.3.2023  (#569)
Und vor allem wie es funktioniert. Bin froh über die vorhandene Redundanz (USS). 
ABER verwehre mich nicht dem Fortschritt wenn es denn funzt oder wenn sie ein Fallback einbauen :P bei schlechter Sicht und Schnee


1
  •  satking
24.3.2023  (#570)
Erstmal ist es gut, dass überhaupt was kommt. Wenn ich ehrlich bin, hätte ich ja "nie" damit gerechnet, sondern mit irgendeiner Ausrede.
Und wenn es zu 70% funktioniert, is es trotzdem besser als garnix.

Ich hab meine USS und die quietschen wie verrückt.

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#571)
ajo bei Schnee waren auch die USS dann oft mit Schnee bedeckt und haben nix gemeldet 😅

ich find die Lösung mit Kamera hat auf jeden Fall mehr Potential als die USS, die Frage ist nur wann bekommens wir in EU. 

Ich tipp mal auf Q3/23 😅

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.3.2023  (#572)
Potential ja aber ich hätte lieber beides. 
Radaremitter und Kamera
USS und Kamera 

Denn zaubern kann der Elon auch nicht bei Schnee, Nebel und Regen UND solange es keine echte 360 Grad Rundumsicht gibt, bleibe ich eher zurückhaltend was die Lösung angeht.

Dass eh alle HW3 Fahrzeuge um HW4 umfallen sollen und die Gerüchte, die USS kommen zurück, lassen mich eher vermuten, dass man wieder mal auf den Bestand ab einem bestimmten Punkt pfeifen wird :D 

Ansonsten bin ich mit meinen USS zufrieden, nicht aber mit Vision in Tunneln... 
Er erkennt dort oft Radfahrer und bremst sofort runter... fatal.


1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#573)
Moment, die USS sind nur Einparkhilfen.
Da ist Nebel, Regen etc. Ziemlich irrelevant für die Kameras.

Du vermischt das jetzt mit der Radardiskussion, welches ja angeblich vor einem Comeback steht mit HW4...

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.3.2023  (#574)
Sind die USS nicht auch während der Fahrt aktiv (sieht man besonders in Baustellenbereichen ganz gut)? Also auch fürs Lane keeping zuständig?

Für Nebel und Regen ist es irrelevant was die USS machen, der Radaremitter aber nicht - wollte auch nur dieses sagen. 

Es sollen ja auch bessere Kameras kommen, also hochauflösendere Lösungen, auch beim Radar.

https://www.tesla.com/de_at/support/transitioning-tesla-vision

Gibts auch bei anderen Herstellern:
"Ultraschallsensoren rund um das Fahrzeug erfassen Objekte in unmittelbarer Nähe und unterstützen das autonome Fahren bei niedrigem Tempo. Die Sensoren basieren auf der Technik, die derzeit für Einparkassistenz-Funktionen genutzt wird – in Verbindung mit verbesserter Signalverarbeitung. Diese Technik ist beispielsweise dann hilfreich, wenn sich Fußgänger oder Gefahrenquellen in unmittelbarer Nähe befinden." 




1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
24.3.2023  (#575)
Naja Tesla Vision ohne USS wird beim parken auch stärker vom Wetter abhängig sein

1
  •  rocko567
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#576)
bitte keine uss diskussion :(
hier solls doch um schöne dinge gehen 😀
abholungen, fotos, usw.

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#577)
Soweit ich weiß wird seit der Deaktivierung vom Radar Q3/22 nur mehr der Input der Kameras verwendet. Darum auch Tesla Vision.

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
24.3.2023  (#578)
Das meinte ich - also dass sie schon auch aktiv sind während der Fahrt :) 
(Sonst sind die ja bei den meisten Autos ab 30 km/h oder so aus!)

Geht NUR um die USS - nicht ums Radar, das ist abgeschaltet, auch bei allen, die noch eines hatten. 
Aber die USS eben nicht - jetzt nicht für die, die sie noch haben und hoffentlich eben auch zukünftig nicht.


2023/20230324309651.png

Nein soll sowieso bitte keine Diskussion sein, die USS sind Geschichte aktuell und danach müssen wir uns sowieso alle richten, auch wenn mein Auto das noch hat.
Es wurden ja auch in der Vergangenheit schon die Radare abgeschaltet und da mein Y auch kein Radar mehr hat, kann eine Verbesserung von Funktionen nur im Bereich von Vision passieren. 

Daher begrüße ich es, wenn Vision den Vorzug bekommt - aber trotzdem würds mich freuen, wenn ich als Nutzer mit USS trotzdem den "kleinen" Restvorteil behalte, zB. beim Einparken mit den USS arbeiten zu dürfen :D 

Ad Abholung - ja her mit den Fotos.
Ich freue mich schon mit euch!


1
  •  rocko567
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#579)
freu mich auch schon auf fotos, ich bin leider erst nächste woche dran ;)

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#580)
Haha na gut, das mit Logistik ist nicht die Kernkompetenz von Tesla...ist ja mittlerweile bekannt😂

Bekannter hatte gestern Abholtermin in Linz... naja fährt jetzt wieder einen Leihwagen 😂

Sein neuer steht nämlich noch in Wien.

Dafür kann er jetzt FSD eine Woche im Leihwagen testen🤪

1
  •  rocko567
  •   Bronze-Award
24.3.2023  (#581)
da hab ich einen vorteil, ich kenn eine persönlich, die bei tesla wien sitzt und mich immer schön mit infos zum verbleib des autos anhand der vin informiert. 😬

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next