« E-Auto  |

3 oder Y?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3 ... 44  45  46  47 ... 48 ... 141  142  143  > 
  •  rocko567
  •   Bronze-Award
31.1.2023 - 12.6.2024
2.853 Antworten | 85 Autoren 2853
87
2940
ich wollte den post eigentlich zu den hardfacts posten, aber irgendwie denk ich, dass da ein eigener thread schon sinn macht:

ich tendiere als firmenauto derzeit stark zum M3, einfach weil unschlagbar effizient und wirtschaftlich. nun hat mein chef bei einem gespräch angemerkt, dass das MY ja eh nur 1k mehr kostet und dafür viel mehr platz hat.
nun bin ich im zwiespalt - weil eigentlich hab ich mich mit dem M3 schon abgefunden. (soll nicht negativ klingen). aber wenn ichs mir aussuchen kann wird der MY natürlich auch wieder interessant.
wie die abrechnung der stromkosten bei fremdladestationen oder zu hause aussieht ist noch nicht geklärt. > ausgehend davon, dass ich den strom zahlen muss (womit ich OK wäre) ist der M3 verbrauchsmäßig attraktiver. arbeitsweg 35 km; möglichkeit des ladens in der arbeit kommt (wallbox angebote liegen vor); möglichkeit des ladens zu hause nur über schuko.

es würde bei beiden varianten auf das kassengestell hinauslaufen (SR, weiß, +AHK).

M3
+++ optik - für mich ganz klar das schönere auto
+++ verbrauch
+++ gefällt der OHL halbwegs
--- evtl. zu tiefes sitzen > für mich als mid-20-er eigentlich egal
--- heckklappe und kofferraumplatz, wird entschärft durch anhänger.

MY
+++ heckklappe. oh ja ein großes PRO
+++ drin schlafen ist bequemer (wenn auch nur 1-2 mal im jahr)
+++ 1,6to zuglast - brauch ich wenn nur im notfall.
--- gefällt der OHL nicht

mich würd jetzt interessieren obs hier wen gibt der vor einer ähnlichen entscheidung gestanden ist. klar- ich weiß absolute first-world-problems. aber wenn ich ein auto 4-5 jahre fahre und meinen geliebten octavia dafür (in gute hände) verkaufen muss/werde will ich mit dem nachfolger auch glücklich werden.


[Hinweis: Umfrageergebnisse sind nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar]

  •  Miike
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#901)

zitat..
johro schrieb: habt ihr auch bei Quotlix eingereicht?

Du meinst die THG Prämie? Beim i3 hab ich mir die Prämie bereits bei eplus geholt. Mit dem Tesla warten wir noch.

zitat..
tomsl schrieb: Unglaublich wie die Europäer das verschlafen haben.

Kein Europäer in Q1 mehr in den Top 5. Die BEVBEV [Battery Electric Vehicle, Elektroauto]-Lawine rollt speziell in China voll los und ich befürchte die Chinesen werden auch auf dem europäischen Markt wesentliche Marktanteile gewinnen und mit neuen Marken (s. NIO, BYD ...) Konkurrenz machen. 


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#902)
Nur wenn sie sich preislich attraktiver platzieren,  siehe MG.
Nio/BYD mit den aktuellen Preisen ist uninteressant imho.
BYD Dolphin um unter 25k€, kaufen die Leute sicher wie blöd.

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo MalcolmX, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  rocko567
  •   Bronze-Award
1.6.2023  (#903)
als ich das erste mal mit meinem MY in den 600 Seelen Heimatort gefahren bin haben auch alle bekannten, nachbarn unsw. erstmal gestutzt. noch mehr als ich ihnen dann gesagt habe was das auto eigentlich kostet.
die denken schnell mall, dass das so ein 80k+ suv ist. ist mir aber auch egal was die leute denken, sehen eh am kennzeichen, dass es ein firmenwagen ist 🤣

1
  •  johro
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#904)

zitat..
MalcolmX schrieb:

──────
johro schrieb:

──────
Miike schrieb:

Dann war gestern wohl Auszahlungstag 😀. Bei uns kam gestern die Bundesförderung exakt 2,5 Monate nach Übermittlung der Endabrechnung.
───────────────

ich habe noch nichts erhalten,
habt ihr auch bei Quotlix eingereicht?
───────────────

Meinst du die Bundesförderung (die kannst nur bei der KPC einreichen) oder eventuell die ePrämie/THG Quote?

Ich glaub beim Q8 etron gibt's preisbedingt erstere gar nicht...

Ich meinte die THG quote.

sicher gibt es eine Q8 Förderung (KPC) , kostet ja nur ab 59.990.- 😀

1
  •  Miike
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#905)

zitat..
rocko567 schrieb: als ich das erste mal mit meinem MY in den 600 Seelen Heimatort gefahren bin haben auch alle bekannten, nachbarn unsw. erstmal gestutzt.

Wir wohnen (als Zugezogene) auch in einem kleineren Seelen Ort. Während meine Frau im Supermarkt unserer Gemeinde einkaufen war, platze letztens lautstark ein Mann (Landwirt?) rein und konvrontierte die Mitarbeiterinnen an der Theke mit den Worten, "Wem ghertn der Tesla do draussn". Meine Frau hat es nicht rausgefunden, was er eigentlich wissen wollte, weil sie sich nicht zu erkennen gab. 


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#906)
Bei uns im Ort ist dafür ein auffallend hoher Bestand an EVs.
Bei rund 2000 EW haben wir sicherlich 7-10 Teslas, 3-4 ID4, 2 Mach E, mehrere original eTron, einen iX, BMW i3, Corsa E, paar Stelantis Fahrzeuge von der Gemeinde etc...
Finde ich gar nicht so wenig. Geschätzt sicher 30-40 EVs...

1
  •  ck
1.6.2023  (#907)

zitat..
MalcolmX schrieb:

Bei uns im Ort ist dafür ein auffallend hoher Bestand an EVs.
Bei rund 2000 EW haben wir sicherlich 7-10 Teslas, 3-4 ID4, 2 Mach E, mehrere original eTron, einen iX, BMW i3, Corsa E, paar Stelantis Fahrzeuge von der Gemeinde etc...
Finde ich gar nicht so wenig. Geschätzt sicher 30-40 EVs...

Das finde ich enorm, bei uns (1700 EW), sind mir neben meinem eGolf, 2 Teslas, 2 i3 und ein Ioniq bekannt, es gibt sicher ein paar mehr die ich nicht kenne, aber für den "erweiterten Speckgürtel" erschreckend wenig.


1
  •  tomsl
  •   Bronze-Award
1.6.2023  (#908)

zitat..
MalcolmX schrieb: Bei uns im Ort ist dafür ein auffallend hoher Bestand an EVs.

Es ist halt auch ein beliebter Ort der gewisse Bevölkerungsschichten anzieht oder?


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#909)
Sehr komischer Mix aus sehr vielen Alten, und jungen Familien.  Gefühlt wenig dazwischen...

Achso 2 Ioniq classic und 2 Ininiq 5, mindestens 3 Kia EV6 hab ich noch unterschlagen,  einen Kona...

1
  •  johro
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#910)

zitat..
MalcolmX schrieb:

Bei rund 2000 EW haben wir sicherlich 

kommt drauf an, wie weit der Ort von der nächsten Stadt entfernt ist  🤣


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#911)
7km zur Stadtgrenze von Wiener Neustadt...  Warum meinst? Im nächsten Ort ist es nämlich wieder komplett anders...

1
  •  johro
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#912)
nur spaß, es gibt auch Orte im Weinviertel/Waldviertel da ist Elektroauto was "unbekanntes" 🤣hier in meiner Strasse mit gibt es 5 Stromer, aber wir haben >9000 Einwohner

1
  •  tomsl
  •   Bronze-Award
1.6.2023  (#913)
Bei uns im Ort mit rund 1000 EW im Mittelburgenland - gar nicht so weit weg von @­MalcolmX steht beim Nachbarn öfter ein ID4. Das wars im Großen und Ganzen 😂

1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#914)
Janweiter draußen am Land sind sie oft noch skeptischer...

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#915)
@­Miike 
Ja die LR Preise waren zeitweise brutal top!
Wenn man bedenkt, was der P kostet - den LR kann man boosten. 
 


1
  •  johro
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#916)

zitat..
Gemeinderat schrieb:

@­Miike 

Ja die LR Preise waren zeitweise brutal top!
Wenn man bedenkt, was der P kostet - den LR kann man boosten.

Wie hat sich denn eure Fahrweise mit Elektro geändert?
ich merke bei mir dass ich vielleicht ....alle paar Tage mal draufsteige, aus Spaß... aber im Ganzen fahre ich sanfter und rolle mehr als mit dem Verbrenner. die Spitzenleistung somit ein Ding was nicht wirklich ne Rolle spielt.


1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#917)
Genau emoji fahre seit 2013 elektrisch.
Kabelquerschnitt statt Turbo
Effizienz statt Lärm emoji

Mein Model Y Performance bewege ich mit 16-17 kWh / 100 km.

1
  •  speeeedcat
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#918)
 

zitat..
johro schrieb: Wie hat sich denn eure Fahrweise mit Elektro geändert?

Das ist mit allen leistungsstarken KFZ so. Der Antrieb ist hier nicht ausschlaggebend 😉.


1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
1.6.2023  (#919)
Genau,  den Effekt hatte ich bei meinen 320 und 260 PS Verbrennern auch schon.

Obwohl der Autobahnschnitt sicher nochmal vernünftiger bzw verbrauchsorientierter geworden ist.
120-130 statt 150-160 jetzt meistens. War aber mit den hohen Spritpreisen zuletzt auch schon so, und dann hab ich es halt beibehalten...

1
  •  stefan4713
2.6.2023  (#920)

zitat..
johro schrieb: Wie hat sich denn eure Fahrweise mit Elektro geändert?
ich merke bei mir dass ich vielleicht ....alle paar Tage mal draufsteige, aus Spaß.

keinerlei veränderung oder wenn dann nur auf der längeren strecke etwas zurückhaltender
sonst wie die letzten 30 jahre auch - zügig, flott, flüssig, keine schnarchnase
im IGL 100er heute wieder cupra vor mir 135 und ich ebenso

letztens graz-ost richtung gleisdorf - 3. spur IGL 100er schon mit 140 unterwegs, ballert von hinten ein e-volvo - blinkt mich an.... gut 2. spur eingereiht, der sprintet vorbei richtung 160/170 naja... und ich wurde schon als raser "beschimpft"


1
  •  Miike
  •   Gold-Award
2.6.2023  (#921)
Mein Fahrstil hat sich nicht wesentlich geändert. Ich legte weder beim Verbrenner noch jetzt beim Elektro einen besonderen Fokus auf Verbrauchswerte. Raser war ich weder vorher noch bin ich es jetzt mit diesen Beschleunigungswerten. Mit dem Tesla schwimm ich jetzt ganz gerne im Verkehr mit, wo ich früher da und dort auf die Überholspur wechselte. Das ist aber einzig dem Autopilot geschuldet. Die Power vom MY ruf ich trotzdem regelmäßig ab, weil es einfach zuviel Spaß macht. 

Mein i3s ist zwar im Vergleich ein Leichtgewicht, die Performance kommt aber dennoch nicht an unser MY LR ran. Trotzdem macht das Fahren mit dem i3 genausoviel Spaß, daher dazu grundsätzlich meine Zustimmung:

zitat..
johro schrieb: die Spitzenleistung somit ein Ding was nicht wirklich ne Rolle spielt.

 

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next