» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

WP Installation auf was achten?

197 Beiträge | 8.4.2017 - 1.12.2019
Hallo zusammen,
Da wir uns im Moment in Diskussion mit vielen Heizungsbauern befinden wäre für uns interessant auf welche Komponenten wir in der WP Installation (SWWP an Ringgrabenkollektor und FBH) außer der WP selbst achten sollten und welche nicht vorhanden sein dürfen?
Auf meiner Liste für auf jeden Fall wegzulassende Komponenten stehen:
- Überströmventil
- Heizwasserpuffer

Auf meiner Liste für wichtige Komponenten bzw. Komponenten Dimensionierung steht:

- Möglichst dicke Anbindung von WP an FBH

Wie ihr seht ist die Liste noch nicht wirklich lange.
Auf was gilt es noch zu achten?
Vielen Dank.
Denis


 
22.1.2019 11:48
Ich hätte hier auch noch das Spirotrab Druckverlust Diagramm von Spirotech.


WP Installation auf was achten?
22.1.2019 12:20
auf einer seite abwinkeln und auf einer gerade rauf mitsamt den armaturen wird der goldene schnitt sein ..
22.1.2019 12:32
dennis,
wir haben die Sole Leitung seitlich weg geführt und führe diese bitte mit 35x1,5er Kupferrohr aus, hier ist auch der 1" Kugelhahn mit Filter vorgesehen. 
Der andere 3/4" Kugelhahn wird im Heizkreis montiert direkt über der WP. Es gibt hier einen schönen Threat von MissT bei der einige male bereits Verunreinigungen entfernt wurden. 
Diesen montierst du direkt über die WP da dieser auf diese Anschlüsse ausgelegt wurde.
Die Anbindung zu den Verteilern ist in der Regel mit 28x1,5 Kupferrohr für eine kleine 1155 oder 1255 ausreichend. 
Bei langen Anbindeleitungen wie bei uns oder on/off WP könnte dies bereits knapp werden.

Wolfgang
22.1.2019 13:33
Ich fasse mal für mich zusammen was zu tun bzw. vielmehr weiter zu geben ist. (da kommt bestimmt wieder Freude beim HB auf) 

- Filterkugelhahn in Heizkreis wenn möglich noch im RL direkt beim RL Rohr der WP. Dann passt auch der 3/4 Zoll der eh beiliegt. 
- Beiliegender Filterkugelhahn 1 Zoll in Solekreis direkt vor dem Sole Ein der Wärmepumpe
- Solekreis Anbindung an die Soleverteiler ansonsten in 1 1/4 Zoll (35mm) Kupfer
- Nach dem Warmwasserausgang direkt einen Thermosifon ausbilden

Hab ich was vergessen? Bald starte ich auch die Ausbildung zum Heizungsbauer. 
22.1.2019 13:41


denis schrieb:  Bald starte ich auch die Ausbildung zum Heizungsbauer.


 überflüssig als Heizungsbauer braucht man keine Ausbildung man lässt Auslegungen vom hersteller der Rohre rechnen, verbaut alles Pi x Daumen und damit es am Ende ja nicht kalt wird nimmt man einfach eine doppelt so große Wärmepumpe und wenn ein kunde kritisch nachfragt antwortet man das machen wir schon immer so
22.1.2019 13:49
Hör mir auf. Ich gebe lieber keinen Kommentar mehr zu unserer Erfahrung mit HBs ab. Das machen meine Nerven nicht mehr mit. 
22.1.2019 20:06
das kann ich voll und ganz unterschreiben ;)
in der branche verflucht man bestimmt das internet und bestimmte foren ganz besonders *g*

vase oder mag so anbinden, daß auch ne luftfalle günstig sitzt bzw entlüfter.
22.1.2019 20:25
Sagen wir mal so. Ich finde es ok wenn nicht jedes Mikro Prozent heraus geholt wird. Aber wenn die Basics schon nicht passen nervt es dann doch sehr. Ohne das Forum hier hätte ich gar nicht darüber nachgedacht alle Auslegungen sauber machen zu lassen (keine Standard Auslegung) oder mich genauer mit den einzelnen Details zu beschäftigen. Ich kann schon verstehen dass die Heizis auch genervt sind.

Naja wie dem auch sei. Hat jemand noch was gegenteiliges zur Aufzählung oben oder noch etwas was ich vergessen habe? Dann steigen wir wieder mit dem Heizi in den Diskussions Ring. 
22.1.2019 20:46

Darum haben alle Profis und Beinah-Profis hier im Forum meinen ganzen Respekt! Ohne ihr Wissen und ihre Erfahren in Verbindung mit der Bereitschaft es zu teilen würden viele Bauherrn und -frauen an der Nase herumgeführt!
Das zeigt sich immer wieder und bei vielen Gewerken!
Ich weiß nun auch dank diesen Faden auf was ich achten werde!

 
23.1.2019 9:50
So der Heizi Termin war heute sehr positiv. Dass muss man auch mal sagen wenn es so ist.   

- Filterkugelhahn kommt in den Solekreis
- 35mm Kupfer Anbindung für den Solekreis wird umgesetzt
- Thermosyphon wird nach dem Warmwasser Ausgang direkt ausgebildet

Er hat nun nur nochmal gefragt ob im Heizkreis der Schlammabscheider nicht reicht und er den Filter Kugelhahn weglassen kann. Aus euren Ausführungen gehe ich davon aus dass man ihn weglassen kann, wenn der Schlammabscheider drin ist und auch regelmäßig gespült wird.

Korrekt?

Ich hätte dann auch noch eine Frage, weil ich es hier in den zig Themen gelesen habe. Muss eine Druckanzeige oder wie auch immer man es nennt auch in den Solkreis? Ob es von ihm geplant wäre weiß ich nun nicht, aber ich möchte nur nichts vergessen. Wenn es verpresst ist, ist es dann wieder mehr Aufwand es zu ändern. ;)

Dass hier meine ich: 


WP Installation auf was achten?

Gibt es sonst noch was was man im Solekreis vergessen kann? Hat der Solekreis auch ein MAG? (für welchen Kreis ist eigentlich das MAG was bei der Lieferung von KNV dabei ist vorgesehen?)
23.1.2019 10:24
Hört sich ja gut an 

Thermosiphon sollte bei ALLEN Anschlüssen/Abgängen am WW-Speicher die im oberen warmen Bereich vorhanden sind, gesetzt werden.


denis schrieb: ob im Heizkreis der Schlammabscheider nicht reicht und er den Filter Kugelhahn weglassen kann.


Ich glaube da kannst du 3 Leute fragen, und wirst 4 Meinungen hören... 


bzgl:Druckanzeige im Sole-Kreis: Unbedingt!

Und bitte darauf achten, dass die Sole-Leitungen so verlegt werden, dass die Luft überall schön aufsteigen kann.
Wenn möglich am höchsten Punkt im Sole-Kreis dann das Nibe Niveau Ausgleichsgefäß (liebevoll Plastikvase genannt) setzen.
Im Gegensatz zum MAG, hast du hier den Vorteil, dass es eine super Entlüftungsstelle bildet, dass du den Sole-Stand auf einen Blick kontrollieren kannst. Und auch selbst ohne Aufwand mal was Nachfüllen kannst.

Hier mal ein gestohlenes Bild vom Becker:


WP Installation auf was achten?

Nr.1 ist die Plastikvase. Ist hier der höchste Punkt. Die Soleleitungen sind hinten seitlich angeschlossen.
23.1.2019 10:37
Vielen Dank Pedaaa. 

Ich wundere mich gerade weil das Ausgleichsgefäß nicht der KNV Lieferung beilag. Kann das sein? (es lag nur ein MAG bei)

Für was benötigt man denn zwei MAGs wie auf dem Bild von Becker? Ist ein MAG für den WW Kreis wirklich notwendig?
23.1.2019 10:42
Standardmäßig von Nibe liegt die Vase bei.
KNV tauscht die dann auf ein MAG aus, weil das bei allen Einbausituationen funktioniert.
Evtl. tauschens es dir zurück?
Aber bitte erst mal checken, ob die Sole-Leitungen auch so verlegt werden können, dass die Vase Sinn macht. Die sollte eben vor WP-Einlass sitzen, und am höchsten Punkt.
Wenn das nicht geht, dann lieber das MAG.

Trinkwasser-MAG ist auch so eine Sache:
Ich mag keines haben. Ist mir persönlich hygienisch zu heikel. 
(Ich bin da aber auch zugegeben ein sehr paranoider Angsthase)
Hab aber auch eine Friwa, wo somit fast kein Wasseraustritt passiert.
Beim Standard-BW-Speicher geht allerdings mehr Wasser dadurch flöten, und könnte durchs MAG eingespart werden.
23.1.2019 11:06
Alles klar. Dann ist das beiliegende MAG also eigentlich für den Sole Kreis gedacht. Wir werden dass wohl auch nehmen, da wir mit der Höhe sonst ein Problem kriegen. Wir gehen oben mit der Sole rein und darüber ist nicht mehr so viel Luft, da dort die KWL von Leitwolf entlang geht.

Trinkwasser MAG lassen wir dann weg.
23.1.2019 11:11


Thermosiphon sollte bei ALLEN Anschlüssen/Abgängen am WW-Speicher die im oberen warmen Bereich vorhanden sind, gesetzt werden.


Naja bei der 1255 gibt es ja nur einen WW Ausgang aus dem integrierten Speicher. (Zirkulation haben wir nicht) Also auch nur einen Thermosyphon. Korrekt?
23.1.2019 15:09


WP Installation auf was achten?

Noch eine Frage zum Brauchwasser Anschluss. Oben das vorgeschlagene Schema im Installateurshandbuch. Für was benötigt man dieses Mischventil? Ist irgendwas in diesem Schema was man beim Brauchwasser nicht benötigt?

-- Update --

Ok das Handbuch sagt ja auch: 

"Sollte der Brauchwasserspeicher mit Temperaturen
größer 60°C betrieben werden, muss eine Thermo-
mischvorrichtung als Verbrühschutz vorgesehen wer-
den."

Also ist das Ding ebenfalls unnötig. 
23.1.2019 18:21
Jetzt habe ich noch eine Frage zum MAG des Heizkreises. Der Heizungsbauer würde uns ein Reflex N35 (35l) für den Heizkreis mit den Füßen an die Wand hängen. Auf dem Bild von Becker ist es ebenfalls so montiert. Nun habe ich aber gelesen dass eine solche Konstruktion nicht zugelassen ist. Hat mir jemand dazu noch Erfahrungen? Für das N35 finde ich nämlich keine Wandhalterung, diese gibt es nur bis zum N25. Allgemein sind alle MAGs (egal ob Flamco oder Reflex) >35l mit diesen Füßen versehen. Ich hab die eigentlich noch nie am Boden stehen sehen.

-- Update --

Ok ich kann mich auch hier beruhigen. Die Reflex MAGs sind bis 80l für die Wandmontage freigegeben. Aber ich habe bei der Suche gelernt, dass es unbedingt mit einem Kappenventil zu versehen ist. Ein weiterer Punkt auf den ich achten werde.
23.1.2019 22:11
Und gleich noch einen Frage. Gehört in den Solekreis (also Sole Anbindung) eine Luftfalle?
23.1.2019 23:45
ja 
24.1.2019 6:05
Alles klar dann achte ich auch noch darauf. Gibt es hier eine bestimmte Marke oder Produkt welches hier Strömungs technisch optimal ist? Ansonsten wird es Flamcovent Smart EcoPlus in 1 1/2 Zoll.  Mmh und was mich auch stutzig gemacht hat ist folgender Thread: https://www.energiesparhaus.at/forum-konstruktion-luftfalle-soleseitig/51790. Ist dann eine Falle wie die von Flamco überhaupt sinnvoll? Brink hat wenn ich es richtig sehe gar keine Falle. Jetzt bin ich verwirrt. Eine Bastel Lösung wird es nicht werden. Also Mikro Blasen Abscheider oder doch gar keine? Gibt es sonst Optionen? Was sind die Nachteile von Brinks Lösung? 

Ist eigentlich Flamco Vent überhaupt dafür geeignet für die KNV Bio Sole? Im Datenblatt steht nur "Für Frostschutzmittelzusatz auf Glykolbasis bis 50% geeignet.". 

Kupfer geht es nun gleich auf 1 1/2 Zoll für die Anbindeleitung SBK zu Wärmepumpe.

Warum kommen eigentlich diese Fallen in den Standard Schemen nicht vor wenn sie wichtig sind? Sie gehören ja offenbar zwingend hinein. (sie dürften ja egal in welcher Einbau Situation gebraucht werden) Ich habe schon verstanden dass das Schema nur eine Basis ist. Aber sollte diese nicht möglichst alles enthalten was zwingend notwendig ist?
24.1.2019 7:30
die luftfalle ist ja quasi nur ein senkrecht nach oben gehendes rohr in der soleleitung mit entlüftungsmöglichkeit am ende. kann auch einen topf enthalten, wo sich mehr luft sammeln kann , die man manuell mit hahn gelegentlich ablässt oder einfach mit automatikentlüfter.
im hydraulikschema ist das quasi drin: an der sicherheitsgruppe.
die ausführung ist dann dir bzw dem installateur überlassen.
blasen sollen halt einfach beim duchströmen der sole gesammelt abgefangen werden können.
mikroblasenabscheider ist im solekreis unnütz.
arne hatte dazu schon gute erklärungen mit bildern gezeigt.
hab zum querüberfliegen nur grad was aus dem htd : 
https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/204230/Anschlusshinweise-Von-der-Soleleitung-bis-zur-Waermepumpe


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum