» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

WP Installation auf was achten?

197 Beiträge | 8.4.2017 - 1.12.2019
Hallo zusammen,
Da wir uns im Moment in Diskussion mit vielen Heizungsbauern befinden wäre für uns interessant auf welche Komponenten wir in der WP Installation (SWWP an Ringgrabenkollektor und FBH) außer der WP selbst achten sollten und welche nicht vorhanden sein dürfen?
Auf meiner Liste für auf jeden Fall wegzulassende Komponenten stehen:
- Überströmventil
- Heizwasserpuffer

Auf meiner Liste für wichtige Komponenten bzw. Komponenten Dimensionierung steht:

- Möglichst dicke Anbindung von WP an FBH

Wie ihr seht ist die Liste noch nicht wirklich lange.
Auf was gilt es noch zu achten?
Vielen Dank.
Denis


 
20.1.2019 21:17
http://www.bosy-online.de/thermosiphon.htm
http://www.solarenergy.ch/fileadmin/daten/publ/WaermeverlusteDurchRohrinterneGegenstromzirkulation-Notizenseiten.pdf
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermosiphon-Konvektionsbremse

Haben teilweise hochwertige Speicher auch in der Entnahme integriert wobei es mMn für die Ordnungsgemässe Funktion etwas ausserhalb sein muss wo die warme Wassersäule auch etwas abkühlen kann.

Auch hier diskutiert:
https://www.energiesparhaus.at/forum-knv-nibe-f1255-thermosiphon-sinnvoll-bzw-bereits-erfahrungen/48623

Negativbeispiel:
https://www.energiesparhaus.at/forum-kwl-heizung-installationen-bitte-um-review/52394_1
20.1.2019 21:40
Die Artikel habe ich gelesen. Sehe ich es richtig dass der Thermosiphon nur beim Warmwasser ausgebildet werden sollte? Also nicht beim Heizkreis. WW kommt noch und ist noch nicht installiert.
21.1.2019 20:31
Und gleich noch eine Frage. Ist für die Anbindung der SBK Soleverteiler zur Wärmepumpe 1 Zoll Kupfer OK oder sollte es mehr sein? An der Wärmepumpe ist es ja dann ein 1 Zoll Rohr als Anschluss Punkt. 
21.1.2019 21:17
Hello!


denis schrieb: Sehe ich es richtig dass der Thermosiphon nur beim Warmwasser ausgebildet werden sollte?


Ja soweit ich weiß schon (Vorsicht Laie!)


denis schrieb: Ist für die Anbindung der SBK Soleverteiler zur Wärmepumpe 1 Zoll Kupfer OK oder sollte es mehr sein?


Wenn an der Wärmepumpe 1 Zoll Anschluss ist wird davor ein größerer Durchmesser nicht viel Unterschied machen, ist dann ja quasi ein Flaschenhals. Wie erwähnt, bin aber Laie.
Lg Jürgen 
 
21.1.2019 21:57
So hätte ich es als Laie auch gesehen. Aber ich wollte nochmal sicher gehen. Der von KNV mitgelieferte Filter Kugelhahn hat jedenfalls auch 1 Zoll. 

Zum Filterkugelhahn im Heizkreis würde mich interessieren ob man ihn zwingend benötigt wenn man eh einen SpiroTrap Schlammabscheider verbaut hat? 
21.1.2019 23:01


denis schrieb: Der von KNV mitgelieferte Filter Kugelhahn hat jedenfalls auch 1 Zoll. 


Dann ist der hoffentlich für den Heizkreis vorgesehen. Dort würd 1" passen. Für Sole würd ich nie unter 35mm Kupfer (DN32) gehen. Da bräuchest dann den 1-1/4" Filterball. Es sei denn deine Sole-Leitung ist nicht länger als 1-2m.



denis schrieb: Zum Filterkugelhahn im Heizkreis würde mich interessieren ob man ihn zwingend benötigt wenn man eh einen SpiroTrap Schlammabscheider verbaut hat? 


Da gibts unterschiedliche Meinungen dazu.
Ich hab einen Mikroblasen/Schlammabscheider-Kombi im RL vorm WP-Einlass geplant. Filterball nicht (bzw. nur im Solekreis)
Abscheider und Filter wäre ja doppelt gemoppelt. Der Dreck wird durch den Schlammabscheider ja auch separiert. Nur braucht der im Notfall erst ein paar Durchgänge bis alles abgeschieden ist. Es ist halt kein Filter. Der grobe Dreck wird aber hoffentlich eh schon vorab rausgespült.

Der Abscheider kann im Gegensatz zum Filter nicht zusetzen.
Ist der Abscheider aber wirklich mal "voll", und wird nicht gewartet wird der Dreck aber wieder ins System gespült.

Was ist nun "besser" ??
Man könnte fast sagen Geschmackssache, weil beide Varianten Vor- und Nachteile haben.
Beides einbauen, halte ich aber für Übertrieben.


22.1.2019 6:30


Pedaaa schrieb:  
 
 Was ist nun "besser" ??
Man könnte fast sagen Geschmackssache, weil beide Varianten Vor- und Nachteile haben.
Beides einbauen, halte ich aber für Übertrieben.


 Also bei mir wurden beide verbaut


WP Installation auf was achten?


WP Installation auf was achten?

wurde von meinem Insti aber von sich aus gemacht.

mbg


22.1.2019 8:37
ein Streber mit Gürtel und Hosenträger... 
Ich bin halt im Herzen noch immer Skateboarder und fixiere meine Hosen hüfthoch nur halbwegs mit einem Rest Schnürsenkel 

Aber im Ernst:
Für "Notwendig" halte ich das nicht.
Schaden tuts aber auch nicht wirklich. Der Druckverlust ist beim Flamco Clean Smart konstruktionsbedingt sehr gering. (Den nehm ich übrigens auch, nur eben als Kombiteil. Achtung, der Spirotrap ist anders aufgebaut, und macht wesentlich mehr Druckverlust)

Und das Filtersieb könnte man evtl. auch nach ein paar Jahren Einsatz ausbauen. 
Dann sollte ja hoffentlich kein Dreck mehr vorhanden sein.
22.1.2019 9:13


Pedaaa schrieb: ein Streber mit Gürtel und Hosenträger... 
Ich bin halt im Herzen noch immer Skateboarder und fixiere meine Hosen hüfthoch nur halbwegs mit einem Rest Schnürsenkel 


 
Sagt der Mann mit den Tausend Schaugläsern 
22.1.2019 9:19
haha, erwischt... 
Ich muss aber zugeben, ich hab auch eine Weile überlegt, beides einzubauen 
22.1.2019 10:01
Also bei KNV sind für die "1255-6" 2 Filterkugelhähne dabei. Einer 1 Zoll und einer 3/4 Zoll.

Aus der Wärmepumpe kommen oben heraus in 1 Zoll die Ein und Ausgänge für die Sole Anbindung. Und in 3/4 Zoll die Heizkreis VL/RL Anbindung. (jeweils Kupfer)

Wir hätten nun für die Heizkreis Anbindung VL/RL 1 Zoll Kupfer durchgehende verlegt. (gehen also von 3/4 Zoll was aus der WP kommt hoch auf 1 Zoll)

Und für die Sole Anbindung bin ich mir eben nicht sicher. Die Verteiler sitzen direkt links und rechts neben der Wärmepumpe und es ist eigentlich nur der Weg vom Verteiler die Wärmepumpe nach oben bis zur Einführung in die WP zu überbrücken. 180cm hat die Wärmepumpe, die Verteiler sitzen nicht direkt am Boden, also mehr als 200cm sind es sicher nicht an Weg. Reicht dann hier 1 Zoll oder eher mehr und dann an der Wärmepumpe auf den 1 Zoll reduzieren?

Mich macht halt stutzig dass KNV 1 Zoll und 3/4 Zoll Kugelhähne beilegt, was für mich heißen würde 1 Zoll = Sole und 3/4 Zoll = Heizkreis. 

Und zum Spirotrab. Ist er wirklich so schlecht dass man ihn tauschen sollte? Also geht es hier um die letzten Milli Prozent und es lohnt nicht den Heizungsbauer damit zu nerven oder wie seht ihr das?

Dyarne? Was sagt der Experte dazu? 
22.1.2019 10:21


denis schrieb: Also geht es hier um die letzten Milli Prozent


Ich denke genau das ist es, denn KNV wird die Dimensionierung der Anschlüsse auch nicht nach Bauchgefühl machen
Verbesserungen wird es immer geben, auch wenn es nur im "Tausenstel-Bereich" liegt.
Da sehe ich bei der korrekten Berechnung und Auslegung der Anlage als Ganzes mehr Potenzial - was ich zumindest hier aus dem Forum entnommen habe!
22.1.2019 10:30


denis schrieb: Reicht dann hier 1 Zoll oder eher mehr und dann an der Wärmepumpe auf den 1 Zoll reduzieren?


 "reichen" tuts sicher.
Du sparst halt etwas Sole-Pumpen-Strom.
Zum Vergleich: deine 4m (hin und zurück) Soleleitung macht bei 25L/min Durchsatz mit 35mm Kupferrohr 0,7kPA Druckverlust. Mit 28mm Kupferrohr ca. 2,3kPA.
Scheint noch nicht wirklich relevant. Aber das ist eine gerade Leitung ohne jegliche Bögen, Knie-Stücke etc. Da wird der Unterschied dann nochmal deutlich größer.

Ich würde mal fragen, was der Preisunterschied ist. Wenn der nicht so groß ist, dann lieber 35mm Kupfer.



denis schrieb: Und zum Spirotrab. Ist er wirklich so schlecht dass man ihn tauschen sollte?


Hier gilt das gleiche.
Entscheiden musst du. Unterschied wird der verbrauchte Pumpenstrom sein. Und der Unterschied wird nicht gewaltig sein.
Gibt Unterschiedliche Ausführungen:

1" Spirotrap horizontal bei 33L/min: 1,3kPA
1" Spirotrap vertikal bei 33L/min: 2,4kPA
1" Spirotrap MB3 bei 33L/min: 3,8kPA
1" Flamco Clean Smart bei 33L/min: 0,8kPA

(so hohe Durchsätze wirst du zwar nicht haben, aber vom neuen MB3 Spirotrap sind keine Druckverlustkurven zu finden. Daher hab ich einen Durchsatz gewählt, wo für alle Varianten Daten vorhanden sind)


22.1.2019 10:48
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort Pedaa.

Von was sprechen wir denn da an Mehrverbrauch der Pumpe in kWh aufs Jahr gerechnet im Heizkreis durch den Spirotrab MB3? Es geht auch bei der Entscheidung darum dem Heizungsbauer nicht auch noch den letzten Nerv zu rauben. 

Sole Leitung wird dann wohl eher sinnvoll sein auf 35mm zu gehen. Mich würde halt interessieren was hier normal als Standard verbaut wird.
22.1.2019 10:54
der Pedaa weiß das zum teil besser als ich...

zu den dimensionen:
da darf man nicht den fehler machen und glauben der dünnste querschnitt definiert den druckverlust. es ist immer das produkt aus querschnitt und länge. darum gehören die anschlußquerschnitte der wp immer aufreduziert, weil sie nur auf die innereien ausgelegt sind.
extern ist individuell und nach länge zu dimensionieren...

und bei modulierender wp ist nochmals alles extrem entspannt.
aber das sag ich euch jetzt nicht weil ihr euch sonst keine mühe mehr gebt ...
22.1.2019 10:55


denis schrieb: Von was sprechen wir denn da an Mehrverbrauch der Pumpe in kWh aufs Jahr gerechnet


wenn überhaupt, werdens ein paar einstellige € im Jahr sein.
Wenn der Spirotrap schon da ist, würd ich da auch nix mehr ändern.

Beim Sole-Kreis würd ich schon eher auf 35mm drängen.
Aber frag erstmal einfach nach dem Aufpreis. Bei der kurzen Leitung sollte der Unterschied doch überschaubar sein
22.1.2019 11:01
Vielen Dank euch beiden.

Der Spirotrab bleibt dann drinnen. Er ist schon da und wegen 3-4€ im Jahr werde ich meinen Heizi in Ruhe lassen.

Beim Sole Kreis werde ich allerdings auf die 35mm drängen. 

Und beim Filterkugelhahn habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung. Aus euren Ausführungen würde ich dahin tendieren, dass er im Heizkreis unnötig ist wenn eh schon der Spirotrab installiert ist. 

Im Solekreis muss er aber auf jeden Fall rein und da kommt es nun auf die Kupfer Leitung an ob wir hier noch einen größeren benötigen als den von KNV beigelegten. 
22.1.2019 11:05
Hier noch ein Bild des zusammen gesteckten (das Ausgleichsgefäß oder wie man es nennt fehlt auf dem Bild noch) und noch nicht verpressten Zustandes:


WP Installation auf was achten?
22.1.2019 11:10
sole ein und ausgang muss nicht oben am gerät hergeführt werden.
die rohre haben am ausgang aus der maschine biegsame rohre und lassen sich auch seitlich wegführen. jedenfalls ist es bei der 1155 so.
also nach links und rechts führen, passend ablängen und quasi direkt in den verteiler!?
gruß
micha
22.1.2019 11:38
Das wäre natürlich auch eine Lösung. Das habe ich auch schon im Handbuch gelesen. Aber hat man dann noch genug Platz für Filterkugelhahn etc? Das nehme ich aber auf jedenfall als Tipp mit für unseren HB. Wäre in unserem Fall eigentlich sehr gut möglich. Und die Rohrlänge wäre dann wirklich minimal. 
22.1.2019 11:48
Ich hätte hier auch noch das Spirotrab Druckverlust Diagramm von Spirotech.


WP Installation auf was achten?


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum