« Baufinanzierung

Wüstenrot Finanzierung

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3  4  5 ... 6  7  8  > 
9.5. - 12.8.2022
147 Antworten | 30 Autoren 147
1
1
Hallo,

Hat jemand von euch die Erfahrung gemacht wie lange die Zusage der Finanzierung bei der Wüstenrot dauert?

Haben lediglich eine Information über die Vorprüfung und Vorbewertung erhalten.

Eingereicht wurde am 25.03.2022.

Danke vorab für eure Feedback!

1.6.2022 ( #61)
Hab wie gesagt am 20.04 eingereicht und von meinem Makler auf telefonische Nachfragen bei Wüstenrot die Info bekommen das ich 2,8% fix für 20 Jahre bekomme. Angebot kommt fürhestens in 4 Wochen.

1.6.2022 ( #62)


dan1 schrieb: Hab wie gesagt am 20.04 eingereicht und von meinem Makler auf telefonische Nachfragen bei Wüstenrot die Info bekommen das ich 2,8% fix für 20 Jahre bekomme. Angebot kommt fürhestens in 4 Wochen.

Das ist die neue Bestkondition ....


1.6.2022 ( #63)
Ich hab Mitte April eingereicht und warte auch noch. Soll das heißen, obwohl ich mit 1,5% unterschrieben habe, kann es sein, dass sie höhere Zinsen draus machen?

1.6.2022 ( #64)


nala123 schrieb:

Ich hab Mitte April eingereicht und warte auch noch. Soll das heißen, obwohl ich mit 1,5% unterschrieben habe, kann es sein, dass sie höhere Zinsen draus machen?

Nein.


2.6.2022 ( #65)
Wüstenrot bleibt bei ihrer Zusage zu den Konditionen bei eingereichten Finanzierungen.

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo LiConsult, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
2.6.2022 ( #66)
Wie kann es denn sein, dass man zum selben Zeitpunkt die Unterlagen hinschickt und so unterschiedliche Konditionen bekommt? Einfach Pech...? 

2.6.2022 ( #67)
Das kann ich leider nicht abschließend beantworten, jedenfalls:

Wüstenrot hat heuer bislang dreimal angepasst - per 01.04., per 01.05. und per 20.05..

Jene Anträge, bei denen die Unterlagen vollinhaltlich und der Antrag auch unterfertigt vorgelegen sind und eingereicht wurden, wurden (zumindest bei mir) mit den jeweils zum Antragszeitpunkt gültigen Konditionen ausgestattet - auch wenn die Risikobewilligung erst zu einem wesentlich späteren Zeitpunkt erfolgt ist bzw. es eine Überschneidung mit einem Anpassungstermin gab.

Da müsstest du deinen Makler fragen.

2.6.2022 ( #68)


LiConsult schrieb: wurden (zumindest bei mir)

Ich kann bestätigen, dass bei mir die Konditionen wie eingereicht gehalten haben.


LiConsult schrieb: Das kann ich leider nicht abschließend beantworten, jedenfalls:

Ich vermute, dass die Berufsgruppe einer der Kreditnehmer bei der finalen Prüfung nicht der wie bei der Beantragung entsprochen hat und sich somit eine schlechtere Bonitätsbeurteilung ergab. Das wiederum wirkt sich auf die Kondition aus.


2.6.2022 ( #69)
Das wird aber schon bei der Einreichung auf Basis der Einkommensunterlagen geprüft, wobei das wesentliche Unterscheidungsmerkmal stets selbständig vs. unselbständig ist.
Ich kann mir das nicht wirklich erklären.

2.6.2022 ( #70)


LiConsult schrieb: Das wird aber schon bei der Einreichung auf Basis der Einkommensunterlagen geprüft, wobei das wesentliche Unterscheidungsmerkmal stets selbständig vs. unselbständig ist.
Ich kann mir das nicht wirklich erklären.

Ich habe dazu mal mit meinem Keyaccounter gesprochen, da fallen sie manchmal drüber bei der Vorprüfung. Ich tippe daher stark darauf.


2.6.2022 ( #71)
noch nie vorgekommen bei mir - im Gegenteil - da waren sie bei mir stets äußerst genau.

Aber selbst da - dann wäre es ja ein Fehler der Bausparkasse, wodurch der Kunde keinen Nachteil erleiden kann.

2.6.2022 ( #72)


LiConsult schrieb: Aber selbst da - dann wäre es ja ein Fehler der Bausparkasse, wodurch der Kunde keinen Nachteil erleiden kann.

Nein, der Kunde gibt das ja im Antrag an: z.B. Angabe IT-Branche, obwohl eigentlich Handelsangestellten-Vertrag zuzuorden.


2.6.2022 ( #73)
Am Darlehensantrag gibt es bei Wüstenrot berufsspezifisch 4 Felder:
Beruf, Branche, Arbeitgeber und selbständig seit bzw. beschäftigt seit.

Und da wird kein Vertrag zurückgestellt und mit einer neuen Kondition versehen nur weil statt Branche A nun Branche B steht - schon gar nicht zum Nachteil des Kunden.

Aber vielleicht kann uns dan1 aufklären, nachdem er seinen Makler konsultiert hat.

2.6.2022 ( #74)
Meiner Meinung nach kann es an den 4 berufsspezifischen Feldern die @LiConsult aufzählt nicht gescheitert sein. Beide Kreditnehmer sind bei staatlichen Betrieben angestellt, somit optimale Voraussetzungen für ein geregeltes Einkommen. Hab meinen Makler mal drauf angesetzt und werde berichten wie es weiter geht. 

2.6.2022 ( #75)
Ja, das wäre echt interessant zu wissen. 

14.6.2022 ( #76)
Haben jetz auch die Zusage von der Wüste bekommen (noch vor 01.04) eingereicht. Jedoch haben sich die Kondition von 1,27% fix plötzlich auf 1,35% verschlechtert. Der Bankberater konnte nicht 100%ig erklären warum das auf einmal so ist (laut seiner Aussage sollten unser Einkommen/Kapital für Bestkonditionen reichen). 
Kann hier jemand von ähnlichen Fällen berichten?
Kommt mir ein wenig so vor als ob die Wüste die aktuelle Zinssituation ausnützt und noch versucht etwas mehr aus den Kuden auszuquetschen weil man sowieiso "keine Wahl" mehr hat.

Mir ist bewusst das der Unterschied sehr gering ist es geht mir hier nur ums Prinzip...

14.6.2022 ( #77)


Asperon schrieb:

Haben jetz auch die Zusage von der Wüste bekommen (noch vor 01.04) eingereicht. Jedoch haben sich die Kondition von 1,27% fix plötzlich auf 1,35% verschlechtert. Der Bankberater konnte nicht 100%ig erklären warum das auf einmal so ist (laut seiner Aussage sollten unser Einkommen/Kapital für Bestkonditionen reichen). 
Kann hier jemand von ähnlichen Fällen berichten?
Kommt mir ein wenig so vor als ob die Wüste die aktuelle Zinssituation ausnützt und noch versucht etwas mehr aus den Kuden auszuquetschen weil man sowieiso "keine Wahl" mehr hat.

Mir ist bewusst das der Unterschied sehr gering ist es geht mir hier nur ums Prinzip...

Bei uns wäre es ähnlich gewesen.  Haben dann auf 35 Jahre gestreckt am Papier, dann ging es mit 1.27%.


15.6.2022 ( #78)


Asperon schrieb:

Haben jetz auch die Zusage von der Wüste bekommen (noch vor 01.04) eingereicht. Jedoch haben sich die Kondition von 1,27% fix plötzlich auf 1,35% verschlechtert. Der Bankberater konnte nicht 100%ig erklären warum das auf einmal so ist (laut seiner Aussage sollten unser Einkommen/Kapital für Bestkonditionen reichen). 
Kann hier jemand von ähnlichen Fällen berichten?
Kommt mir ein wenig so vor als ob die Wüste die aktuelle Zinssituation ausnützt und noch versucht etwas mehr aus den Kuden auszuquetschen weil man sowieiso "keine Wahl" mehr hat.

Mir ist bewusst das der Unterschied sehr gering ist es geht mir hier nur ums Prinzip...

Hallo, ja war bei uns ganz genau gleich. Wir haben die Wüstenrot kontaktiert, warten aber noch auf die Antwort. Lt. Bankberater hat er auch keinen Grund gesehen, dass wir um eine Bonitätsstufe fallen.


16.6.2022 ( #79)
War und ist uns von Anfang an so mitgeteilt worden, denke die 1,27% hat keiner bekommen zu diesem Zeitpunkt. Egal, 1,35% sind top.....werden wir so lange wir auf diesen Planeten Leben nie wieder solche Konditionen bekommen bzw. sehen!

24.6.2022 ( #80)
Eine Frage zur Auszahluzng bei der Wüste.

Laut Info gibt es die Auswahlung in drei Tranchen, wobei die erste mit Abstand die größte ist /über 50%). Diese wird allerdings erst nach dem Vollenden des Rohbaus und des Dachs ausbezahlt.

Soweit so gut, aber die meisten Gewerke hätten gerne vorab eine Anzahlung, spätestens aber bei Beschaffen des Materials und werden wohl kaum noch 1 -2 Monate warten wollen, bis zur angeblich ersten möglichen Auszahlung. Noch dazu haben wir einen Großteil der Baumaterialien, weil gar nicht anders verfügbar, über einen Baumarkt besorgt. Der würde ebenso gerne bald Scheine sehen.

Gibt es bei der Wüstenrot eine Möglichkeit, einen Teil vorab über (belegbare) Rechnungen auszahlen zu lassen? Ansonsten könnte das durchaus eine Herausforderung werden.

PS: Berater ist erst nächste Woche erreichbar, deswegen hier mal die Frage nach Erfahrungen.

24.6.2022 ( #81)
Steht eh im Vertrag drinnen, Auszahlung vorab per Rechnung geht.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Finanzierungsforum
next