« Baufinanzierung

Wüstenrot Finanzierung

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  4  5  6  7  8  > 
9.5. - 29.8.2022
155 Antworten | 31 Autoren 155
1
1
Hallo,

Hat jemand von euch die Erfahrung gemacht wie lange die Zusage der Finanzierung bei der Wüstenrot dauert?

Haben lediglich eine Information über die Vorprüfung und Vorbewertung erhalten.

Eingereicht wurde am 25.03.2022.

Danke vorab für eure Feedback!

9.5.2022 ( #1)
Für z.B. Umbau/Hausbau oder Umschuldungen etwa 20 Tage.

Für Käufe (mit Priorisierung) 5 Tage.

Jeweilige Fristen ab Einreichung des Darlehensantrages inkl. aller notwendigen Unterlagen.

9.5.2022 ( #2)
btwbtw [by the way, übrigens]: Konditionen werden per Anfang Juni wieder angepasst.

Wer also in den Genuss der aktuellen Konditionenlage kommen möchte, sollte raschest aktiv werden.

9.5.2022 ( #3)
Wir haben am 28.03. eingereicht und vorigen Mittwoch die Information erhalten, dass wir bis heute (eigentlich Ende vorige Woche) die endgültige Antwort erhalten sollten.

Zuerst war die Aussage maximal drei Wochen, dann fünf und irgendwann, dass sie keine genaue Zusage machen können bis eben vorige Woche, wo es bis Ende der Woche kommen sollte, was dann doch nicht passiert ist.



9.5.2022 ( #4)
Ja schön langsam werde ich auch unrund. Keine Ahnung was da so lange dauert.

9.5.2022 ( #5)


Ricardo schrieb:

Ja schön langsam werde ich auch unrund. Keine Ahnung was da so lange dauert.

Absolut, bei uns ruft fast jeden Tag irgendein Gewerk an, wie es denn jetzt ausschaut und dass sie nicht mehr lange warten können/wollen. Es ist wirklich frustrierend. 


9.5.2022 ( #6)
Die sind sicher völlig überrollt worden weil sie plötzlich die marktbesten Konditionen geboten haben. Geduld ist schwer.
Mit Eigenkapital schonmal starten ist keine Option? Bei uns ist demnächst die Eintragung ins Grundbuch, dann können wir auch Geld beziehen. Bisher haben wir den Rohbau halt vom EK gezahlt. 

9.5.2022 ( #7)
Definitiv sind die überrollt worden. EK bleibt EK, auch in Zukunft.....Grundstück gehört uns schon.

Hoffe, dass diese Woche eine Meldung kommt!

9.5.2022 ( #8)
Eigenkapital wird aber ja trotzdem eingesetzt letztlich. Oder finanziert ihr bis aufs Grundstück zu 100%?
Man kann es sich ja wieder weglegen sobald die ersten Rechnungen eingereicht sind bei der Bank.

9.5.2022 ( #9)


MalcolmX schrieb:

Die sind sicher völlig überrollt worden weil sie plötzlich die marktbesten Konditionen geboten haben. Geduld ist schwer.
Mit Eigenkapital schonmal starten ist keine Option? Bei uns ist demnächst die Eintragung ins Grundbuch, dann können wir auch Geld beziehen. Bisher haben wir den Rohbau halt vom EK gezahlt.

Jein, wir würden gerne erst anfangen, wenn wir alles schwarz auf weiß haben. Wir hatten in den letzten beiden Jahren leider oft das Erlebnis, dass versprochene und zugesicherte Aussagen nicht eingehalten wurden. Deswegen kommt es für uns eigentlich nicht infrage, ins Blaue zu starten und dann gezwungen zu sein, irgendwas zu nehmen, sollte es aus welchen Grund auch immer nicht mit der Wüste klappen.


9.5.2022 ( #10)
Da nimmst du halt andere Risiken in Kauf mit zuwarten. 
Ich meine, man hat ja hoffentlich eine ehrliche Selbsteinschätzung zu den eigenen Finanzen.

Wenn es allerdings "eng" ist dann verstehe ich es irgendwo.  Aber dann würde ich nicht so kurz vor knapp anfragen.

Ich hab einen Cashflowplan mit dem Bauablauf erstellt und da sieht man schnell wann es voraussichtlich zwickt und was man dagegen unternehmen muss.

9.5.2022 ( #11)
Alle die jetzt Bauen oder Bauen wollen sind einem Risiko ausgesetzt. Der einzige Plan der derzeit zu 100% hält ist jener wenn man selbst in die Hände spuckt und macht.

Nach 6 Wochen kann man schon erwarten, dass man schon mehr weiß bezüglich der Finanzierung. Da ist das EK irrelevant. 

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo Ricardo, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
9.5.2022 ( #12)
Habe aktuell bei Wüstenrot für einen Kredit angefragt, leider wurde mir eine Wartezeit von 3 bis 4 Monaten in aussicht gestellt. 😱 Antwort von Wüstenrot : Wir sind aktuell die mit den besten Konditionen und haben 1400 Kreditanträge pro Tag. 

Aktuelle Konidtionen: 1.75% für 20J Fixzins bei bester Bonität.

9.5.2022 ( #13)


Kraml schrieb:

Habe aktuell bei Wüstenrot für einen Kredit angefragt, leider wurde mir eine Wartezeit von 3 bis 4 Monaten in aussicht gestellt. 😱 Antwort von Wüstenrot : Wir sind aktuell die mit den besten Konditionen und haben 1400 Kreditanträge pro Tag. 

Aktuelle Konidtionen: 1.75% für 20J Fixzins bei bester Bonität.

Vorige Wochen waren es lt. meinen Betreuer 600 Anträge im Monat 🧐

9.5.2022 ( #14)
Das habe ich auch so mitgeteilt bekommen 🤣

9.5.2022 ( #15)
Ich meinte natürlich pro Monat 😇

9.5.2022 ( #16)
Ich tu mir da grad schwer - aber 1400 pro Monat sind doch nur nur ~ 17k pro Jahr. Da wird doch jedes Jahr in Österreich mehr gebaut und finanziert oder?
Haben vorletzte Woche unterschrieben. Berater meinte 1-2 Monate

9.5.2022 ( #17)


KM1988 schrieb:

Ich tu mir da grad schwer - aber 1400 pro Monat sind doch nur nur ~ 17k pro Jahr. Da wird doch jedes Jahr in Österreich mehr gebaut und finanziert oder?
Haben vorletzte Woche unterschrieben. Berater meinte 1-2 Monate

Angeblich bearbeiten das (nur) um die 20 Leute und ein Antrag dauert offenbar länger und durchläuft mehrere Abteilungen (zumindest zwei).


10.5.2022 ( #18)


MalcolmX schrieb:

Da nimmst du halt andere Risiken in Kauf mit zuwarten. 
Ich meine, man hat ja hoffentlich eine ehrliche Selbsteinschätzung zu den eigenen Finanzen.

Wenn es allerdings "eng" ist dann verstehe ich es irgendwo.  Aber dann würde ich nicht so kurz vor knapp anfragen.

Ich hab einen Cashflowplan mit dem Bauablauf erstellt und da sieht man schnell wann es voraussichtlich zwickt und was man dagegen unternehmen muss.

Ich hatte auch vor zuerst mit dem EK das Grundstück, die Aufschließung/Anschlussgebühren und den Rohbau zu machen bevor ich auf das "teure" geliehene Geld zugreife. Mein Bank-Mensch hatte aber in Aussicht gestellt, dass die damaligen Konditionen (Mitte 2021) nicht ewig halten und zum raschen Abschluss geraten. Jetzt bin ich froh darüber, dass ich auf ihn gehört hab.

Den Liquiditätspolster finde ich angenehm beruhigend und er ermöglich es ausnahmslos Skonto abzuziehen. 

10.5.2022 ( #19)
Ich meine ja eh ansuchen gleich. Aber halt den Baustart nicht aufschieben deswegen. Skonto ist mir natürlich auch wichtig,  deswegen ja auch die Liquiditätsplanung.

11.5.2022 ( #20)
Aktuelle Durchlaufzeit bei Wüstenrot für Neueinreichungen : 8 Wochen vom Darlehensantrag bis Risikoentscheidung 

Bei Kauffinanzierungen (mit entsprechender Priorisierung) entsprechend rascher.

11.5.2022 ( #21)
Die rund 8 Wochen habe ich bereits schon vor einiger Zeit geschrieben, habe einen sehr guten Freund an der Quelle.
Mittlerweile wird von rund 3 Monaten gesprochen....😱



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Finanzierungsforum
next