« Photovoltaik / PV  |

Wartezeit Antrag auf Marktpreis OeMAG

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ... 3 ... 7  8  9  10 ... 11  12  13 
  •  tinyhouse
29.6.2022 - 20.12.2023
259 Antworten | 86 Autoren 259
6
265
Liebes Forum!
PV-Anlage weitgehend in Eigenregie (6,7 kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung]) ist nun fast fertig. Vermutlich kann ich in den nächsten 2 Wochen mit meinem Elektriker alles abnehmen und mit Netz-Burgenland auch die Abnahme machen.

Ich habe letzte Woche den Antrag auf Marktpreis bei der OeMAG gestellt. Nun habe ich hier einen Betrag aus dem Mai gesehen wo die Bearbeitungszeit bei 8 Wochen war... Ist bekannt wie lange das aktuell dauert? In würde ungerne den ganzen Sommer "verlieren" weil ich auf die OeMAG warte.

Alternativ bekomme ich sicher schneller einen Einspeisevertrag bei der Energie Burgenland. Ist zwar weniger pro kWh, aber besser als gar nix... Wenn der OeMAG Marktpreis in einem Jahr immer noch viel besser ist als bei den EVUs, kann ich dann ja wechseln. Was ist eure Erfahrung und Einschätzung?

Danke!
Christian

  •  Andi1979
  •   Gold-Award
21.3.2023  (#161)

zitat..
FWI91 schrieb:

Hallo in die Runde,

wurde zwar denke ich schon sicher mal beantwortet aber konnte es nicht vollinhaltlich finden.
Kann ich vor Fertigstellung einen ÖMAG Einspeisevertrag bereits beantragen (aufgrund der angeblich langen Wartezeit) bzw. was passiert wenn ich den Vertrag annehme aber noch nicht die Fertigstellung habe?

ich würde mich gerne bei der Frage anhängen.
Nachdem ich - auch wenns "nur" 9kpw werden - schon gerne einspeisen möchte (und natürlich möchte man einen halbwegs stabilen/hohen Einspeisetarif) ist die Frage wie ich's richtig anstelle.
Netzbetreiber LinzNetz, Stromanbieter Lidl Energie mit 32cent (keine Bindung). Hab nur bis dato eine Zählpunktnummer von LinzNetz erhalten, KEINE Info zur Einspeiseleistung.


1
  • ▾ Anzeige
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo Andi1979, kostenlos und unverbildlich kann man das auf durchblicker.at vergleichen, geht schnell und spart viel Geld.
  •  taliesin
  •   Gold-Award
21.3.2023  (#162)

zitat..
Solarbuddys schrieb: Diese deppate Bestätigungsemail der ÖMAG "Zuordnung Marktpreisbilanzgruppe" kommt im Schnitt 2-3 Wochen nach Abnahme, aber hab gerade geschaut die Stichtage des Einspeisens in diesen Emails liegen dann eh immer rückdatiert beim Abnahmedatum

Bei mir kam die 6 Tage (heute) nach der Inbetriebnahme durch die NetzOÖ, und mit Rückdatierung der Abnahme auf 1.3.2023
Ich hab' brav den WR WR [Wechselrichter] für 5 Tage abgestellt (schrumpfende Eier emoji ), den Netztechniker hat mein WR WR [Wechselrichter] null-zero-nada-rien-niente-ничего interessiert ... meinte nur 'einfach einschalten'.

Die Abschaltaktion hat somit ca. 300kWh à 25ct = 75€ gekostet. Ich weiß immer noch nicht, ob die jetzt monatlich oder jährlich abrechnen ... naja, Hauptsache sie rechnen.

Aber ... die Anlage ist fertig, mit eh nur 2 Monaten Verzögerung, zum großen Teil dieser Oemag Bürokratie geschuldet.


1
  •  FWI91
  •   Bronze-Award
28.3.2023  (#163)
da mein Post in einem anderen Beitrag gelöscht wurde - ich habe vor wenigen Tagen einen ÖMAG Marktpreisantrag gestellt. Jedoch bin ich mittlerweile über doch vermeintlich attraktivere Partner gestoßen wie W.E.B., wenn ich jetzt doch nicht bei der ÖMAG Einspeisen möchte muss ich den Antrag stornieren oder ist es egal wenn ich den Vertrag bekomme und dann nicht einspeise dort? Finde es etwas komisch dass von meiner Seite her kein Vertrag annehmen bzw. unterfertigen notwendig ist.

Danke und lg

1
  •  KPB
28.3.2023  (#164)
Es müsste doch online 14 Tage Widerrufsrecht geben, Fernabsatz, oder?

1
  •  gkra
  •   Bronze-Award
28.3.2023  (#165)
Wenn dein Elektriker beim fertig melden im Portal deines Netzbetreibers nicht die Ömag angibt dann wird es auch nicht die Ömag. Somit kannst du W.E.B. angeben und alles ist gut. Falls das keine Neuanlage ist wird es schwieriger.

1
  •  FWI91
  •   Bronze-Award
28.3.2023  (#166)
ist eine Neuanlage. Habe gerade mit der ÖMAG telefoniert, ich solle bitte einfach an den Kundenservice schreiben dass ich gerne den Antrag stornieren möchte.
Das sollte dann reichen und ich kann in Zukunft dann einfach wieder einen stellen bei Bedarf.

Ist schon wer bei W.E.B., hat da wer Erfahrungen? es steht zB keine Bindung aber was ist die Kündigungsfrist - konnte auf die schnelle nichts finden? und wie lange wartet man auf den Einspeisevertrag?

1
  •  tekov
  •   Gold-Award
28.3.2023  (#167)

zitat..
FWI91 schrieb:

ist eine Neuanlage. Habe gerade mit der ÖMAG telefoniert, ich solle bitte einfach an den Kundenservice schreiben dass ich gerne den Antrag stornieren möchte.
Das sollte dann reichen und ich kann in Zukunft dann einfach wieder einen stellen bei Bedarf.

Ist schon wer bei W.E.B., hat da wer Erfahrungen? es steht zB keine Bindung aber was ist die Kündigungsfrist - konnte auf die schnelle nichts finden? und wie lange wartet man auf den Einspeisevertrag?

Kann dir nur sagen das die gesetzliche Wechselfrist, 14 Tage sind.

Der Support ist aber sehr nett, und echt flott 😊
 


1
  •  FWI91
  •   Bronze-Award
28.3.2023  (#168)

zitat..
tekov schrieb:

──────
FWI91 schrieb:

ist eine Neuanlage. Habe gerade mit der ÖMAG telefoniert, ich solle bitte einfach an den Kundenservice schreiben dass ich gerne den Antrag stornieren möchte.
Das sollte dann reichen und ich kann in Zukunft dann einfach wieder einen stellen bei Bedarf.

Ist schon wer bei W.E.B., hat da wer Erfahrungen? es steht zB keine Bindung aber was ist die Kündigungsfrist - konnte auf die schnelle nichts finden? und wie lange wartet man auf den Einspeisevertrag?
───────────────

Kann dir nur sagen das die gesetzliche Wechselfrist, 14 Tage sind.

Der Support ist aber sehr nett, und echt flott 😊

das heißt du hast auch W.E.B. oder nur mal den Support bemüht? :)


1
  •  tekov
  •   Gold-Award
28.3.2023  (#169)

zitat..


das heißt du hast auch W.E.B. oder nur mal den Support bemüht? :)

Bin gerade am Wechsel , von Spotty zu WEB Energy, in 14 Tagen kann ich dir mehr sagen 😉


1
  •  streicher
  •   Gold-Award
28.3.2023  (#170)
Was sind den eure Gründe für den Wechsel zu WEB?

1
  •  johro
  •   Gold-Award
28.3.2023  (#171)

zitat..
gkra schrieb:

Wenn dein Elektriker beim fertig melden im Portal deines Netzbetreibers nicht die Ömag angibt dann wird es auch nicht die Ömag. Somit kannst du W.E.B. angeben und alles ist gut. Falls das keine Neuanlage ist wird es schwieriger.

Was hat das mit Neuanlage zu tun? 


1
  •  tekov
  •   Gold-Award
28.3.2023  (#172)

zitat..
streicher schrieb:

Was sind den eure Gründe für den Wechsel zu WEB?

Relativ einfach erklärt, die Spesen bei Spotty (Grundgebühr und Service Fee je kWh) sind in der Nebensaison, gerade wenn man zuerst den Speicher lädt, wenig attraktiv.

 WEB Energy hat ebenfalls keine Vertraugsdauer (Außer die 14 Tage die gesetzlich sind), dafür aber keine Grundgebühr je Monat (Spotty schon) , und den Preis find ich aktuell gut.

Bei der OEMAG stört mich die Vertragslaufzeit und die ungewissheit wie lange der Abschluss dauert (Was ja aktuell recht flott geht scheinbar, bei einem Freund letztes Jahr gute 2 1/2 Monate und das in der Hauptsaison), wobei natürlich das mit Abstand der "sicherste" Abnehmer ist.

Was mir sowohl bei WEB (Was ich bis jetzt erlebt hab, und ich bin wie gesagt erst am hin wechseln) und Spotty gut gefällt, sind die schnellen Reaktionszeiten.

Bei Spotty hatte ich einen direkten Ansprechpartner, sehr freundlich, hat sich Zeit genommen, Vertrag war nach nicht einmal 24 Stunden abgeschlossen.


1
  •  Zwosti
  •   Bronze-Award
28.3.2023  (#173)
Kann @tekov nur beipflichten, EnergieAG wäre noch gegangen, aber das sind leider Halsabsschneider in meinen Augen.

Daher dass jetzt die dicke Rezession kommt und somit weniger Gas und Strom verbraucht wird, werden sich Preise Tagsüber wegen PV Überproduktion ganz unten bewegen.
Wird wieder nur eine Frage der Zeit sein, bis die Ömagler dann wechseln und WEB keine Neukunden mehr beim einspeisen zulassen wird, weil Sie ja gar nicht soviel zu dem Preis abnehmen und weiterverkaufen können.

1
  • ▾ Anzeige
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo tinyhouse,
hier gibt es dazu Erfahrungen und Preise: Wartezeit Antrag auf Marktpreis OeMAG

  •  taliesin
  •   Gold-Award
28.3.2023  (#174)

zitat..
Zwosti schrieb: Daher dass jetzt die dicke Rezession kommt

... welches Prognosemodell verwendest du? emoji


1
  •  Zwosti
  •   Bronze-Award
28.3.2023  (#175)

zitat..
taliesin schrieb:

──────
Zwosti schrieb: Daher dass jetzt die dicke Rezession kommt
───────────────

... welches Prognosemodell verwendest du?

Neben meiner trüben Glaskugel kommt es halt Rückblickend nach jeder größeren Zinsanhebung zu einer Rezession. 


Und nein, diesesmal ist es auch nicht anders, rs dauert halt einfach etwas bis sich die Zinsen durchfressen und wirken.


1
  •  pvcheck
12.5.2023  (#176)
Hallo in die Runde, meine Anlage ist seit Ende März in Betrieb. Mein derzeitiger Abnehmer hat einen grottenschlechten Einspeisetarif und ändert ihn trotz mehrmaliger Anfragen nicht. Ich weiß, dass es derzeit viele Anbieter mit besseren Tarifen als dem ÖMAG-Marktpreis gibt, ich will aber einen langfristigen und konstanten Vertrag. Da scheint mir die ÖMAG richtig zu sein, da die Preise quartalsweise angepasst werden und steigende Preise nicht völlig an einem vorrüber gehen. Fallende Preise geben ohnehin alle sehr schnell weiter.
Weiß jemand, wie lange es derzeit bei der ÖMAG vom Antrag bis zum Einspeisevertrag in etwa dauert?  

1
  •  stefan4713
19.5.2023  (#177)
das ist ein start ins wochenende - brief von der abrechnung einspeisung von juli bis zählerableseung jetzt im april erhalten
april bis juli haben wir schon vor monaten erhalten - warum auch immer
da werden wir gleich eine reseverierung im nächsten restaurant vornehmen🙂
zahlen müssen für diese euros ohnehin alle österreicher


2023/20230519634202.jpg

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
19.5.2023  (#178)
Gut gemacht. Kann ich jeden nur beglückwünschen. Aber die goldene Zeit ist wohl vorbei. Alles besser als 4/6 Cent :D 

1
  •  stefan4713
19.5.2023  (#179)

zitat..
Gemeinderat schrieb:

Gut gemacht. Kann ich jeden nur beglückwünschen. Aber die goldene Zeit ist wohl vorbei. Alles besser als 4/6 Cent :D

genau und
das waren noch zeiten als sich 2021 im jänner die leute ein ticket zogen um für 1 jahrzehnt garantiert 7,65 cent  garantiert zu bekommen


1
  •  JuergenAusWels
19.5.2023  (#180)

zitat..
pvcheck schrieb:

Weiß jemand, wie lange es derzeit bei der ÖMAG vom Antrag bis zum Einspeisevertrag in etwa dauert?

siehe:    https://www.energiesparhaus.at/forum-oemag-marktpreis-q2-2023/71723_20#739398




1
  •  cutcher
19.5.2023  (#181)

zitat..
stefan4713 schrieb:

──────
Gemeinderat schrieb:

Gut gemacht. Kann ich jeden nur beglückwünschen. Aber die goldene Zeit ist wohl vorbei. Alles besser als 4/6 Cent :D
───────────────

genau und
das waren noch zeiten als sich 2021 im jänner die leute ein ticket zogen um für 1 jahrzehnt garantiert 7,65 cent  garantiert zu bekommen

Und andere sich mordsmäßig geärgert haben weil sie den tarif nicht bekommen haben und deswegen ihr pv projekt nicht umgesetzt haben (weil der einspeisepreis ansonsten bei 3-4cent gelegen ist)


1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next