« Fertighaus

SCALA - Fertighaus!

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3  4  5 ... 6  7  > 
  •  Mario33
20.4.2017 - 4.7.2022
124 Antworten | 53 Autoren 124
8
8
Meine Freundin und ich wollen demnächst nun bauen! Geplant war mit der Firma MALLI (Ziegel massiv). Leider haben sich die Preise seit unserem letzten Besuch "sehr erhöht" nun sind wir ganz davon abgekommen und sind auf die Firma SCALA- Fertighaus aufmerksam geworden. Häuser sind zwar in Holzbauweise jedoch ist der Preis verhältnismäßig günstig (€ 199.900- 143 Quadratmeter - Schlüsselfertig) Hat jemand Erfahrungen über diese Firma bzw. hat vielleicht jemand ein Haus dieser Firma? Um Antworten würden wir uns freuen! DANKE

  •  hac200
6.3.2020 ( #61)
https://tamak.at/

wir haben das 144W, oben der Link

  •  drdags
9.3.2020 ( #62)
Hallo, wir haben letzten Freitag unterschrieben für das 126w Schlüsselfertig. Also wie oben der Link kommt das Haus von Russland(Firma Tamak). Jetzt haben sie eine zweite Firma: nema-systemy. Die kommen von Tschechien. Wandaufbau und U Wert bleibt alles gleich ;)

  •  steirerbursch
18.5.2020 ( #63)


eve1 schrieb: Hallo
Wir waren auch voriges Jahr im Musterpark Eugendorf und das Haus dort hat uns gleich sehr gut gefallen. Haben auch lange recherchiert über Erfahrungen Bewertungen Firmeninfos, aber leider sehr wenig gefunden. Schließlich haben wir uns für das Scala Haus entschieden, da die Fertigwände dieser Firma den Fertigpremiumwänden der Fa. Elk entsprechen. Wir bekommen unser Scala Fertighaus Haus am 2.7.2018. Haben unseren Keller jetzt fertig.
In Wimpassing wurde eine komplette Siedlung von Scala Fertighäuser gebaut. Wir haben uns die Siedlung angeschaut und durften auch Häuser besichtigen.
lg

 
Hallo Eve1.
ich bin ganz neu hier und kann mich leider nur auf diesen Weg bei dir melden. Wir sind auch sehr an einem Scala Haus interessiert & würden gerne Erfahrungsberichte sammeln. Vielleicht kannst du uns ja ein bisschen weiterhelfen?! vielen Dank und LG


  •  pet78er
6.7.2020 ( #64)
Hallo miteinander!

Wir überlegen uns auch ein Scala Haus anzuschaffen. Leider gibt es dazu sehr wenig Erfahrungsberichte im Internet. Es würde mich freuen, wenn es einige Scala Hausbesitzer gibt, die ein wenig berichten können. Danke und LG

  •  derLandmann
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
6.7.2020 ( #65)




Hier mal ein Screenshot aus der Häuslbauer Gruppe auf FB, gibts zahlreiche Beiträge und Meinungen auch in anderen Gruppen. Einfach mal suchen...

  •  pet78er
7.7.2020 ( #66)
Danke schön, aber gibt es hier im Forum Leute die schon Erfahrungen gemacht haben mit Scalahaus (egal ob positiv oder negativ). Interessant wären natürlich Häuslbauer, die schon einige Zeit in einem Scalahaus wohnen

  •  doityourself
7.7.2020 ( #67)
Bei uns im Ort bekommt einer demnächst ein SCALA Haus. 
Preislich anscheinend echt sehr sehr günstig. Leider aber noch ohne Erfahrungswerte, da es noch nicht steht. Werde mich demnächst dafür interessieren und kann dann berichten

  •  pet78er
7.7.2020 ( #68)
Das wäre echt super, da uns ein Modell von Scala echt sehr gut gefällt und der Preis natürlich auch gut ist lt. Liste.

  •  hac200
13.7.2020 ( #69)
Hallo zusammen!
Also wir wohnen nun beinahe 2 Jahre im 144W und kann nur positiv berichten. Zu dem Post von "Häuslbauer" kann ich nur sagen, dass ich beinahe jede Sendung von Pfusch am Bau verfolge und dort viele Fertighäuser beanstandet werden. Ein Scala-Haus hab ich aber bei Pfusch am Bau noch nicht gesehen.




  •  hac200
14.7.2020 ( #70)







  •  Jomei
17.7.2020 ( #71)
Wir haben mit Veritas ein Haus gebaut. Haben standardmäßig knapp 42,5 cm Außenwände + Installationsebene. Veritas hat schlüsselfertig im Standard schon diverse Marken dabei wie Villeroy & Boch, Geberit, Grohe, Dana, Kunex, helopal, Holz-Treppe und Haustür kommen von einem mittelständischen Unternehmen in Bayern, Luftwasserwärmepumpe mit Kühlfunktion von KNV Energietechnik GmbH (Nähe Gmunden). Grundriss war problemlos änderbar. Veritas zeigt einem auch Pläne wie andere dasselbe Haus, das man bauen möchte, gebaut haben, was zb die verändert haben am Grundriss. 

Haben damals viel verglichen und Veritas gewählt weil hier war Preis Leistung gut und es wurde uns nicht irgendwas zwanghaft mit blumigen Worten verkauft, sondern es wurde Klartext geredet. Die Firma kennen viele Leute nicht, die machen keine Werbung. Aber wir haben trotzdem schon lange vorher den bautermin vereinbart, weil sie ausgebucht waren. Die bauen auch öffentliche Gebäude wenn sie bei Ausschreibungen zum Zug kommen. Wer beim Haus das Marketing mitzahlen will, möge sich einfach ein Hartl oder Elk Haus besorgen. Steht jedem frei das zu tun.

Was Nussbaum faselt, keine Ahnung. Der spuckt auch öfters mal unkontrolliert was heraus. Wir sind sehr zufrieden. Veritas und Scala kommen aus derselben Fabrik und Veritas baut auch für Scala Häuser. Aber jeder soll bauen was er will. Mich wundern nur irgendwelche pauschalen Aussagen vom Nussbaum wenn er sich sowieso nicht auskennt und sich dann ohnehin korrigieren muss.

  •  Benja
2.8.2020 ( #72)


Jomei schrieb: Wir haben mit Veritas ein Haus gebaut. Haben standardmäßig knapp 42,5 cm Außenwände + Installationsebene. Veritas hat schlüsselfertig im Standard schon diverse Marken dabei wie Villeroy & Boch, Geberit, Grohe, Dana, Kunex, helopal, Holz-Treppe und Haustür kommen von einem mittelständischen Unternehmen in Bayern, Luftwasserwärmepumpe mit Kühlfunktion von KNV Energietechnik GmbH (Nähe Gmunden). Grundriss war problemlos änderbar. Veritas zeigt einem auch Pläne wie andere dasselbe Haus, das man bauen möchte, gebaut haben, was zb die verändert haben am Grundriss. 

Haben damals viel verglichen und Veritas gewählt weil hier war Preis Leistung gut und es wurde uns nicht irgendwas zwanghaft mit blumigen Worten verkauft, sondern es wurde Klartext geredet. Die Firma kennen viele Leute nicht, die machen keine Werbung. Aber wir haben trotzdem schon lange vorher den bautermin vereinbart, weil sie ausgebucht waren. Die bauen auch öffentliche Gebäude wenn sie bei Ausschreibungen zum Zug kommen. Wer beim Haus das Marketing mitzahlen will, möge sich einfach ein Hartl oder Elk Haus besorgen. Steht jedem frei das zu tun.

Was Nussbaum faselt, keine Ahnung. Der spuckt auch öfters mal unkontrolliert was heraus. Wir sind sehr zufrieden. Veritas und Scala kommen aus derselben Fabrik und Veritas baut auch für Scala Häuser. Aber jeder soll bauen was er will. Mich wundern nur irgendwelche pauschalen Aussagen vom Nussbaum wenn er sich sowieso nicht auskennt und sich dann ohnehin korrigieren muss.

Hallo Jomei,

wo gabt`s ihr gebaut? Ich kenn die Firma nicht so gut, habe mir jetzt im Juli eine neue Siedlung in Sieghartskirchen angeschaut (recht ein gelungenes Projekt) und jetzt überlegen wir uns mit Veriats auch zu bauen. Welche Haus und welche Leistungen habt ihr euch gewählt? Danke, Benja

  •  Benja
2.8.2020 ( #73)


hac200 schrieb: Hallo zusammen!
Also wir wohnen nun beinahe 2 Jahre im 144W und kann nur positiv berichten. Zu dem Post von "Häuslbauer" kann ich nur sagen, dass ich beinahe jede Sendung von Pfusch am Bau verfolge und dort viele Fertighäuser beanstandet werden. Ein Scala-Haus hab ich aber bei Pfusch am Bau noch nicht gesehen.

Hallo hac200,

beim Foto sieht mach ein Nebengebäude? Habt ihr das auch mit Scala gebaut. Wir hatten schon ein Beratungsgespräch mit Scala, möchten SCALA 176G mit Keller oder einem Nebengebäude (Garage für 2 Autos und Abstellraum) bauen; Preise SCALA 176G 280.000,- schlüsselfertig, Keller ca. 1000 bis 1200 € pro qm oder Bodenplatte ca. 25.000,-, Nebengebäude 20.000,-. Wie war es bei euch?
Danke!
Benja


  •  hac200
3.8.2020 ( #74)
Hallo Benja, das Nebengebäude haben wir in Eigenregie gemacht, sowie auch die Bodenplatte. Lg. Michael

  •  eve1
4.8.2020 ( #75)
wir haben im Juli 2018 ein Scala 144W gebaut, dasselbe wie hac200, aber nur estrichfertig. wände bemalen, treppe innen und Sanitär haben wir selber übernommen.
jetzt im Nachhinein können wir sagen, dieser Hausbau bzw. unser Hausbau war noch nicht ausgereift bzw. die Firma wurde jetzt neu übernommen und einiges umstrukuriert, soviel ich weiß ...
Beim Hausbau selbst musste mein Mann den Arbeitern immer auf die Finger schauen um Baufehler zu vermeiden ... andererseits möcht ich nicht wissen, welchen pfusch andere fertigteilhausfirmen treiben,  überhaupt wenn man laie ist und keine baukenntnisse hat ...
hatten bis jetzt Probleme mit Kondenswasser an der Verschalung oben, dach und wand müssen nochmal geöffnet werden, das ganze zieht sich aber schon ewig dahin, weil anscheinend immer neue mitarbeiter in der firma tätig sind, aber jetzt wurde uns zugesagt das problem zu beheben,
hoffentlich.
blow door test in eigenregie ist aber sehr gut ausgefallen, dämmung dach wände dürfte wirklich top sein, jetzt bei dieser hitzewelle haben andere schon klimaanlagen eingeschaltet, aber bei uns im haus haben wir sie bis dato nicht gebraucht, heizkosten sind auch top, haben daikin luftwärmepumpe, ca. 500 Euro im Jahr Stromkosten

fazit ... wir würden nicht mehr mit scala bauen, hatten viele probleme beim hausbau bzw. noch immer, einiges sieht oder bemerkt man auch erst, wenn man drinnen wohnt und es dauert ewig lange bis etwas in ordnung gebracht wird
...aber wie gesagt wir haben 2018 mit scala gebaut, diese zeit bzw. unser haus war wahrscheinlich der lernprozess dieser firma, leider

  •  Benja
23.8.2020 ( #76)


hac200 schrieb: Hallo Benja, das Nebengebäude haben wir in Eigenregie gemacht, sowie auch die Bodenplatte. Lg. Michael

Hallo Michael...

Beratungsgespräch ist gut verlaufen und wir haben uns jetzt doch für ein anderes Scala Haus entschieden, eben wie bei Dir 144 W. Ich hätte ein paar Fragen bezüglich des Hauses, werde mich aber serh kurz halten. Kann Dir leider nicht privat schreiben, da ich neu im Forum bin. 😕Würdest Du mir vielleicht deine Mail-Adresse veraten? Lg, Benja


hac200 schrieb: Hallo Benja, das Nebengebäude haben wir in Eigenregie gemacht, sowie auch die Bodenplatte. g. Michael

 


  •  Lubisl
2.9.2020 ( #77)


drdags schrieb: Hallo, wir haben letzten Freitag unterschrieben für das 126w Schlüsselfertig. Also wie oben der Link kommt das Haus von Russland(Firma Tamak). Jetzt haben sie eine zweite Firma: nema-systemy. Die kommen von Tschechien. Wandaufbau und U Wert bleibt alles gleich ;)

Und wie weit seids schon?

  •  drdags
3.9.2020 ( #78)


Lubisl schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von drdags: Hallo, wir haben letzten Freitag unterschrieben für das 126w Schlüsselfertig. Also wie oben der Link kommt das Haus von Russland(Firma Tamak). Jetzt haben sie eine zweite Firma: nema-systemy. Die kommen von Tschechien. Wandaufbau und U Wert bleibt alles gleich ;)

Und wie weit seids schon?

Wir bekommen am 21. September das Haus. Bis jetzt hat wirklich alles super funktioniert

  •  Rotkehle
12.10.2020 ( #79)
Hallo drdags! Steht das Haus schon und wie sind eure derzeitigen Erfahrungen mit Scala ?

  •  drdags
16.10.2020 ( #80)


Rotkehle schrieb: Hallo drdags! Steht das Haus schon und wie sind eure derzeitigen Erfahrungen mit Scala ?

Vier Tage habens gebraucht für den Aufbau, nächste Woche kommt der Estrich. Ich bin positiv überrascht. Weil man doch einige negative Erfahrungen im Internet gelesen hat, aber bei mir läufts echt super!! Bei weiteren Fragen einfach eine Email schicken: taps_89@web.de, weil ich schau echt selten da rein ins Forum


  •  Hausbau2020123
30.11.2020 ( #81)
Hallo, 
hat jemand von euch von Scala Haus eventuell eine detailliertere Leistungsbeschreibung als die aus den Prospekten vorliegen?   
Danke und LG;



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fertighaus-Forum
next