« Photovoltaik / PV  |

Wie funktioniert das mit der OEMAG-Förderung ?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3 ... 17  18  19  20 ... 21  22  23  > 
  •  Gawan
  •   Gold-Award
13.7.2020 - 5.9.2023
453 Antworten | 80 Autoren 453
9
462
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen wie das mit der OEMAG Förderung funktioniert ?

1. ist die Tarifförderung tatsächlich kombinierbar - der Einmalzuschuss von 250 ,- EUR je kW und die Tarifförderung von 7ct/kWh über 13 Jahre ?

2. wenn ich die Tarifförderung über 7 ct / kWh abschließe, binde ich mich damit fix für 13 Jahre an die OEMAG oder kann ich den PV-Abnehmer trotzdem noch beliebig wechseln ?

3. gibt es da irgendwelche Nachteile ? Ich frage mich aus welchem Grund ich dann nur den Einmalzuschuss beantragen sollten wenn ich auf der anderen Seite zusätzlich die Tarifförderung bekommen kann ? (ok, die ist jetzt nicht die Welt, aber 100-200 EUR im Jahr sinds trotzdem zusätzlich)

lG
Gawan

  •  derGelernte
  •   Bronze-Award
7.2.2022  (#361)
Hm. Ok oag. 
BA hat mir geantwortet Aufstockung is sowieso und nie und generell net möglich :(


1
  •  Rapiatler
  •   Bronze-Award
7.2.2022  (#362)
Wir werden unsere Anlage vermutlich in den nächsten 2 Wochen inbetriebnehmen können.

Wie ist folgende Aussage der ÖMAG zu verstehen:
"Bei einer Vergütung zum Marktpreis ab Inbetriebnahme kann der Einmalzuschuss erst bei der Rückkehr zur Vergütung zum Fördertarif bearbeitet und ausbezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen zum Einmalzuschuss trotzdem spätestens 6 Monate nach Inbetriebnahme der Anlage einzureichen sind."

Wenn ich nun die nächsten 13 Jahre im Marktpreis bleibe, bekomme ich erst danach den Einmalzuschuss?
Wenn die Anlage im Februar noch in Betrieb geht, macht ein Wechsel auf den Marktpreis mit 01.03 dann Sinn? Würde dies die oben angefügte Regelung somit umgehen und ich hätte vorher Anspruch auf den Zuschuss?

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
7.3.2022  (#363)
Ich hab mir genau aus diesem Grund noch eben die Investitionsförderung abgeholt und hab den geförderten Tarif für 2 Monate genutzt. 
Konnte direkt nach der Ausbezahlung auf den Markttarif wechseln mit den üblichen Fristen. 

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
7.3.2022  (#364)
Aber die Klien Förderung kannst nehmen

1
  •  mackica
  •   Gold-Award
2.4.2022  (#365)

zitat..
derGelernte schrieb:

Hm. Ok oag. 

BA hat mir geantwortet Aufstockung is sowieso und nie und generell net möglich :(

Wie meinen?

1
  •  derGelernte
  •   Bronze-Award
2.4.2022  (#366)
Da ging's um das Thema Kredit und ob es möglich ist den bestehenden Kredit fürs Haus nochmal aufzustocken um eine größere Pv zu finanzieren. 
bei der Bank Austria aber keine Chance. 
daher wird's erstmal "nur" eine 12kwp Anlage die ich dann hoffentlich in ein paar Jahren erweitern kann


1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
7.4.2022  (#367)
Weiß jemand wie groß die PV Erweiterung sein muss für die Speicherförderung für den Call am 21.4?

Geplanter Speicher 23 kw
Vorhandene PV Anlage 13.5kwp
Geplante PV Erweiterung 6.4 kwp kwp [kWpeak, Spitzenleistung]

Reicht das? Ich find die relevante Stelle in der Verordnung nicht. 🧐

1
  •  Baumifax
7.10.2022  (#368)
Generelle Frage zu Oemag Login

Möchte mich für den Call am 18.10 fit machen damit ich fit bin (Erweiterung)
 
Auf der Oemag Seite kann ich mich nur bei Makrtpreis OSG einloggen - da funktioniert mein PW und ich komme zu meinem früheren Antrag und zu meinem Vertrag

Wenn ich auf die Seite EAG Investitionszuschuss gehe kommt links das Login und da komme ich mit meinem PW nicht rein
Wenn ich dann ohne einzuloggen auf Ticketausgabe gehe kommt das Formular

Dort steht in der ersten Zeile email und da drin steht mein Benutzername der keine email adresse ist ???

Mache icxh was falsch ? Oder muss ich am 18.10 dann dort meinen Benutzernamen zweimal angeben ?

Wo sehe ich auf der unübersichtlichen Oemag HOmepage meine gespeicherten Benutzerdaten ??

1
  •  Casemodder
  •   Gold-Award
7.10.2022  (#369)
Ticketziehung erfolgt ohne Anmeldung/Registrierung. Nur Eingabe der Daten (Name, Anlagedaten, Zählpunktnummer Einspeisung (!!!), ...). Registrierung erfolgt danach bzw. am nächsten Tag. 




1
  •  Baumifax
7.10.2022  (#370)
ngaben zum Ticket:
Email: Email-Wiederholung: Förderwerber: Passwort:  ico
https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/img/icons/info_icon.gif
Bildquelle:https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/img/icons/info_icon.gif
Passwort-Wiederholung: <img src="ico
https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/jcaptcha.jpg
Bildquelle:https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/jcaptcha.jpg
Neues Captcha erzeugen" src="ico https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/img/icons/refresh_icon.png" border="0"> Können Sie das Bild nicht erkennen? Dann können Sie hier ein neues Bild anfordern.
Geben Sie die im Captcha angezeigten Buchstaben ein (Keine Leerzeichen)" src="ico https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/img/icons/green_info_icon.gif" border="0"> Antragsart:  
Zählpunkt Bezeichnung: AT .   .  . Leistung in kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung]:  ico
https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/img/icons/info_icon.gif
Bildquelle:https://settlement.oem-ag.at/eaginvest/img/icons/info_icon.gif
So steht es bei Ticket ziehen ????




1
  •  Baumifax
7.10.2022  (#371)
Ok das ist mir jetzt nicht gelungen das Einfügen des Fensters welches bei mir aufscheint wenn ich ein Ticket ziehen will.

Oben steht email - email wiederholen
Name Förderwerber
Passwort - PW wiedrholen

und rechts davon anlagennummer und KWP KWP [kWpeak, Spitzenleistung]

Habe ich da die falsche Maske ?

Also muss ich mich demnach schon einloggen

1
  •  Baumifax
7.10.2022  (#372)
Hab mir das noch einfmal genau angesehen.

Ich muss demnach eine mail adresse angeben und wiederholen
Danach ein PW eingeben udn wiederholen
Dann Einspeisezählpunkt und KWP KWP [kWpeak, Spitzenleistung]

am nächsten Tag dann mit dem Ticket einsteigen und registrieren.

Wenn ich bereits registriert bin und eine Erweiterung mache - nehme ich logischerweise mein bestehendes mail und PW. Bei KWP KWP [kWpeak, Spitzenleistung] muss ich wahrscheinlich nur die Größe der Erweiterung eintragen, oder ?

Danke noch einmal

1
  •  Manuel132
7.10.2022  (#373)
Und wie läuft es wenn man beim letzten Call zu spät dran war!? 

1
  •  Solarbuddys
8.10.2022  (#374)
Dann wartest du auf naechstes Jahr (vermutlich April wieder) und hoffst dass eine neue Foerderung aufgelegt wird.

1
  •  aumand
17.10.2022  (#375)
Frage in die Runde: Zählpunkt, etc läuft auf mich UND meine Frau. Möchten nun auch bei der Windhundrunde mitmachen.

muss ich schon bei "Förderwerber" beide Personen angeben, oder reicht das später, wenn ich den Antrag vervollständige?

danke und lg
Andi

1
  •  Solarbuddys
17.10.2022  (#376)

zitat..
aumand schrieb:

Frage in die Runde: Zählpunkt, etc läuft auf mich UND meine Frau. Möchten nun auch bei der Windhundrunde mitmachen.

muss ich schon bei "Förderwerber" beide Personen angeben, oder reicht das später, wenn ich den Antrag vervollständige?

danke und lg
Andi

Reicht später beim tatsächlichen Antrag 

Bei der Ticketziehung kannst als Anlagenbetreiber auch " Johny Blowfish" schreiben - da muss nur der Zählpunkt korrekt sein


1
  •  aumand
17.10.2022  (#377)
passt, danke.

werds trotzdem mit meinem Namen probieren 😂

1
  •  Solarbuddys
17.10.2022  (#378)

zitat..
aumand schrieb:

passt, danke.

werds trotzdem mit meinem Namen probieren 😂

FEIGLING 😃


1
  •  hanness
  •   Bronze-Award
18.10.2022  (#379)

zitat..
Solarbuddys schrieb: Bei der Ticketziehung kannst als Anlagenbetreiber auch " Johny Blowfish" schreiben - da muss nur der Zählpunkt korrekt sein

OK, d.h. wenn der Netzzugang auf Mann und Frau läuft:

Bei der Ticketziehung unter "Förderwerber" kommt erstmal nur einer der beiden rein.
Bei der Vervollständigung des Förderantrags:
 • unter "Ansprechpartner" würde ich die selbe Person wie bei der Ticketziehung angeben
 • unter "Kontaktdaten des Förderwerbers" würde ich auch die selbe Person angeben

Wird die zweite Person dann erst beim Einspeiseantrag angegeben, oder dort auch nicht??

Mir geht es darum, dass die Anlage auch auf meine Frau laufen soll, weil ja dann 2 x 12500kW steuerfrei sind.

Danke

1
  •  zeki
18.10.2022  (#380)

zitat..
Solarbuddys schrieb:

Reicht später beim tatsächlichen Antrag 

Bei der Ticketziehung kannst als Anlagenbetreiber auch " Johny Blowfish" schreiben - da muss nur der Zählpunkt korrekt sein

Ich habe das Schreiben der EVN mit meiner Zählpunktnummer - dieses Schreiben ist auf mich als Einzelperson geschrieben.
Ist das ein Problem wenn ich jetzt die Ticketziehung bzw. den Antrag jetzt mit einer GesbR mache?




1
  •  Baumau
  •   Gold-Award
18.10.2022  (#381)
Ich vermute dass dem so sein wird, also dass es ein Problem ist.

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next