« Heizung, Lüftung, Klima

Nilan Compact P Geo - Diskussionsfaden

Teilen: facebook    whatsapp    email
    
 1  2  > 
  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
23.11. - 29.11.2022
22 Antworten | 3 Autoren 22
0
Hallo zusammen,

da es hier im Forum ja gefühlt 99.99% um KNV/Nibe Wärmepumpen geht, dachte ich ein Nilan Thread würde da etwas Abwechslung bringen :)

Starten wir doch mit einer kurzen Vorstellungsrunde, wer von euch hat eine Compact P Geo (oder Air)?
Welche Quelle nutzt ihr?
Gibt es Probleme die euch ärgern?
Irgendwelche Besonderheiten?

Wir haben eine Compact P Geo 6 welche als Quelle Grundwasser mit Saugheber nutzt.
Im Sole-Kreis hab ich meist so 13-14°C VL VL [Vorlauf] und so 10-11°C RL RL [Rücklauf]

An sich bin ich sehr zufrieden mit der WP WP [Wärmepumpe], auch wenn die Einstellmöglichkeiten/Monitoring (besonders wenn man zu KNC/Nibe rüber schaut) sehr begrenzt sind.

Steuerungstechnisch vermisse ich so etwas wie die Gradminuten, bei der Nilan kann man nur eine mindest Kompressorstoppzeit (maximal 45 Minuten) einstellen. Das führt bei mir dazu, dass die WP WP [Wärmepumpe] zB mal den halben Tag mit VL VL [Vorlauf] 26°C läuft und dann abschaltet, nach 45 Minuten will sie gleich wieder starten, schaltet aber dann sofort wieder ab (auch wenn die 26°C VL VL [Vorlauf] noch gar nicht erreicht sind).

So, bin schon gespannt wie viele Nilan Exoten wir hier im Forum finden.
@Puitl du machst doch bestimmt gleich nach mir weiter, sonst fällt mir nämlich niemand ein :D

  •  dyarne
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #1)
sehr gute anregung ...

freu mich schon ein paar interessante anlagen zu sehen.


sudo schrieb: Quelle Grundwasser mit Saugheber...


sudo schrieb: Sole-Kreis hab ich meist so 13-14°C VL VL [Vorlauf]...

respekt!

wo ist das grundwasser sooooo warm? die anlagen mit grundwasserquelle die ich im monitoring habe pendeln meist in der heizsaison um die 10°, typisch von 12° bis 8° winteranfang zu -ende...




  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #2)
Hehe schon zur Stelle 😅

Ja so intelligente Sachen wie Gradminuten hat das Ding nicht, auch merkt man das es grundsätzlich eig. eine KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] mit aktiver Heizung/Kühlung und Warmwasser ist und die zusätzliche Erd-/Luftwärmepumpe wirklich (fast) als "eigenständige unabhängige Zusatzheizung" fungiert.
"Fast" deswegen weil die beiden teilweise verknüpft sind, jedoch nicht bis in die Perfektion und teilweise voneinander abhängig...
...weiß nicht wie viel du da mittlerweile schon "entdeckt" hast aber wenn du willst kann ich "meine Erfahrungen" mal aufschildern.

Auch fehlen mir gewisse Zusatz-Features wie z.B. "Lüftung für eine Stunde auf vollgas" nach dem Kochen oder "Warmwasserbereitung auf Knopfdruck, unabhängig vom eingestellten Programm"
...mein Insti meinte dazu lächelnd: "Ist halt ne Vickinger-Maschine" 😂


  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #3)


dyarne schrieb: wo ist das grundwasser sooooo warm?

Bei uns südlich von Graz



Puitl schrieb: ...weiß nicht wie viel du da mittlerweile schon "entdeckt" hast aber wenn du willst kann ich "meine Erfahrungen" mal aufschildern.

Die Einstellungen kenn ich zwar schon alle Auswendig (der Vorteil bei wenig Einstellmöglichkeiten), was die aber alles im Detail machen ist halt oft fraglich... die Dokumentation ist ja auch eher solala...
Aber ja, gerne her mit deinen Erfahrungen, du hast eine Geo3, oder?

Ein paar Zusatz-Features wären tatsächlich ganz nett, zumindest habe ich schon den Gateway für die App Steuerung.
Hast du die CT602 Steuerung?




  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #4)


sudo schrieb:

Ein paar Zusatz-Features wären tatsächlich ganz nett, zumindest habe ich schon den Gateway für die App Steuerung.
Hast du die CT602 Steuerung?

Geo6 hab ich - passt dann schildere ich später meine Erfahrungen, hab nämlich schon alles bissl ausprobiert.

Hab die CTS700 Version 4.0 - ist die CT602 eine ältere?

- Gateway fürs App: Es gibt ne App?? 😅


  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #5)


Puitl schrieb: Hab die CTS700 Version 4.0 - ist die CT602 eine ältere?

- Gateway fürs App: Es gibt ne App?? 😅


Jein, die CTS602 (weißes Touchdisplay im Hochformat) und CTS700 (schwarztes Touchdisplay im Querformat) wurden eine Zeit lang parallel betrieben.
Prinzipiell ist die CTS602 die ältere Platine, wobei es unterschiedliche Versionen gibt - zumindest beim Display. Wenn ich das Richtig verstanden habe, kann man eine alte CTS 602 (ohne Touch Display) mit dem neuen Display aufrüsten.
Nilan hat sich jetzt dazu entscholssen, die CTS700 nicht mehr zu verwenden und einheitlich auf die CTS602 zu setzen.
Dazu gibt es dann eben auch ein Gateway (wird mit Modbus verbunden) welches per Wifi oder LAN online geht und den Zugriff per App erlaubt: https://www.nilan.at/produkte/loesungen/nilan-app/nilan-app

Mein Plan wäre aber die WP WP [Wärmepumpe] direkt in Loxone via Modbus zu integrieren, dann werd ich das Gateway/die App denk halt nicht mehr nutzen können.


  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #6)
Ah ok, mit der CTS700 bin ich dann hier eh raus...manchmal wär ein Fernzugriff schon lässig aber geht auch ohne.
Weißt was der Gateway gekostet hat?

  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #7)
Gateway war bei mir schon "Serienmäßig" dabei.
Die CTS700 dafür Modbus TCP wenn ich das recht in Erinnerung habe.

  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #8)
Zu deinem Kommentar: "bei der Nilan kann man nur eine mindest Kompressorstoppzeit (maximal 45 Minuten) einstellen"

Hab grad reingeschaut: Max. 60 Minuten kann ich einstellen...
...aber was bitte soll der Unterschied zwischen "Zeit zwischen Kompressorstarts" und "Minimum Kompressor aus" sein??? 🙈

  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #9)
Bei der CTS602 gibt es nur die mindest Stoppzeit mit maximal 45 Minuten.
🙄

  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
23.11.2022 ( #10)
So kurz mein Feedback:

Hab eben die Compact P Geo6 mit CTS700-Steuerung.
Prinzipiell sind grundsolide Teile verbaut: Grundfos Pumpen, Panasonic Kompressor, Inverter keine Ahnung^^
Fast alle Parameter lassen sich einstellen aber hier und da fehlen dann die "Nice to have - Settings", kleines Beispiel:
- Mit dem Smart-Grid Eingang lässt sich die WW WW [Warmwasser]-Bereitung nur um 10 Grad erhöhen
- Hat man z.B. im Wochenprogramm eine WW WW [Warmwasser]-Sperre in einer gewissen Zeit gesetzt und man möchte in genau dieser Zeit aber doch mal WW WW [Warmwasser]-nachladen dann kann man nur das Wochenprogramm löschen^^
- Es gibt auch keine Funktion die WW WW [Warmwasser]-Bereitung einmalig zu erhöhen oder die Lüftung kurze Zeit auf höherer Stufe laufen zu lassen

Sie läuft auch recht ruhig, im Wohnzimmer will ich sie aber nicht haben ;)

Wie schon erwähnt ist es grundsätzlich eine KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] mit WW WW [Warmwasser] + aktive Beheizung/Kühlung/Entfeuchtung - die zusätzliche Luft-/Erdwärmepumpe fungiert dabei nur als "Heiz-Verstärker" wenn die Beheizung über die Luft nicht ausreicht und ist nicht wirklich "nahtlos" miteingebunden:

- Heizung
Die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] hat (falls man damit überhaupt heizt) als Regelgröße die Raumtemperatur (also die Temp. vom Abluftfühler, einen direkten Raumfühler kann man nachrüsten).
Sie heizt also solange bis die Raumtemperatur erreicht ist.
Die VL VL [Vorlauf]-Temp. der Luft-/Erdwärmepumpe ist jedoch Außentemp. geführt, komplett unabhängig von der Raumtemp.
Aktuell drüber nachgedacht macht das glaub ich auch Sinn so^^
Hat man wie ich für die Außenluft einen Erdwärmetauscher wird die gemessene Außenluft durch diesen dann natürlich verfälscht...
...ich habe meine Heizkurve mittlerweile so angepasst das es auch so gut passt, wer es genau haben will kann einen zusätzlichen Außentemp.-Fühler installieren der dann rein für die VL VL [Vorlauf]-Temp. fungiert.

- Warmwasser
Stellt man den Sollwert Warmwasser z.B. auf 48°C wärmt die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] den integrierten Speicher komplett auf diese Temp. durch.
Es gibt nun die Funktion das die Luft-/Erdwärme die WW WW [Warmwasser]-Bereitung unterstützt (3-Wege Ventil notwendig):
Stelle ich hier z.B. 40°C ein dann unterstüzt sie so lange bis diese Temp. OBEN im WW WW [Warmwasser]-Speicher erreicht ist.
10°C WW WW [Warmwasser]-Erhöhung per Smart-Grid Eingang erhöhen auch die unterstützenden 40°C auf 50°C.

Probiertes Phänomen:
Wird die WW WW [Warmwasser]-Temp. auf z.B. 10°C gestellt und die WW WW [Warmwasser]-Unterstützung auf 40°C dann bereitet die Luft-/Erdwärme alleine so lange WW WW [Warmwasser] bis oben 40°C erreicht sind, danach schaltet sie ab und es kommt der Warnhinweis "Keine optimale Regelung des Slave".
Hab noch nicht probiert ob ohne Quittierung dieser Meldung die WW WW [Warmwasser]-Bereitung beim nächsten Mal wieder beginnt.
Ist die WW WW [Warmwasser]-Soll-Temp. mindestens gleich hoch wie die der Unterstüzung kommt natürlich keinerlei Meldung...

Ach ja: Passives Kühlen ist auch möglich (zusätzliche Wärmetauscher nötig).
Hab mal kurz ins Menü getippt, sonderlich viel gibts da nicht einzustellen^^
Würde jetzt mal vermuten das sie einfach passiv kühlt sobald auch die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] in den Kühlmodus geht...
Zumindest ein Taupunktwächter sollte eingebunden werden können...hoffe ich^^

  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
24.11.2022 ( #11)
Noch zum Warmwasser: Das es hier keine Funktion gibt wie bei der Nibe alla "fällt Temp. oben unter Wert X - WW starten" kann auch den Grund haben das die eingebaute WP WP [Wärmepumpe] der KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] im Winter z.B. die Fortluft nutzt, dementsprechend wenig Energie ist hier vorhanden.

Wenn ich z.B. die Lüfter durchgehend auf 20% laufen hab dann dreht sie diese bei der WW WW [Warmwasser]-Bereitung selbstständig auf 35-38%...wahrsch. damit eben "bissl was da is" um WW WW [Warmwasser] zu machen.

Seitens Nilan ist es denke ich vorgesehen das sie einfach immer bei jedem merklichem WW WW [Warmwasser]-Entzug nachbereitet...man kann ja nämlich nicht mal ein Regel-Delta einstellen sondern eben nur die gewünschte Ziel-Temp.

  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
24.11.2022 ( #12)
Kann mich dir voll und ganz anschließen @Puitl
Die Hardware macht einen guten Eindruck, bei der Software gibt es halt doch viel Luft nach oben (wobei die möglichen Einstellungen für den "normalen" User reichen)

Hier ein paar Punkte die mir aufgefallen sind:

- Warmwasser über GEO
Die WW WW [Warmwasser] Unterstützung durch GEO ist bei mir auch dabei, jedoch funktioniert die mit der aktuellen Software nicht (die Dänen arbeitet anscheinend daran). Hätt ich zwar bis jetzt noch nicht benötigt, aber ich meld mich schon regelmäßig beim Kundendienst damit da auch wirklich was weiter geht.
Die WP WP [Wärmepumpe] hat auch ein "Test-Menü", wo man Pumpen, Ventile, Kompressor... manuell ansteuern kann, dort kann ich die WW WW [Warmwasser] Bereitung durch GEO sogar starten, im automatischen Betrieb will sie aber nicht.

- Warmwasser im Wochenprogramm
Hier gibt es nicht viel zu sagen, da ich das WW WW [Warmwasser] nicht im Wochenprogramm einstellen kann. Das heißt: WW wird immer gleich wieder auf die gewünschte Temperatur nachgeheizt.
Mein Wochenprogramm kann nur Lüftungsstufe und Raumtemperatur, hat also nur Einfluss auf die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] - nutz ich aktuell auch noch nicht.

- FBHFBH [Fußbodenheizung]
Wie in meinem ersten Post hier schon erwähnt, fehlt hier eine intelliegente Regelung. Ich kann nur die mindest Kompressorstoppzeit auf maximal 45 Minuten stellen. Das führt bei mir dazu, dass nach einem langen (zb 12h) Takt mal für 45 Minuten Pause ist, dann will die WP WP [Wärmepumpe] aber gleich wieder loslegen, merkt dann aber sofort es besteht ja eh kein Bedarf und stellt wieder ab.
Ein paar Parameter (Heizungsneutralzone/Regulierungstotband, Integrationszeit) kann man hier aber vielleicht noch optimieren, die Dokumentation gibt halt auch sehr wenig her. Auch die dänische Version enthält nicht mehr Infos...
Da wir den gleichen Insti haben, hab ich auch einen Erdwärmetauscher und muss die Heizkurve/Außentemperatur entsprechend einstellen, aktuell nutz ich die Heizkurve aber noch gar nicht, sondern stelle die Werte fix ein.

- Passives Kühlen
Funktioniert bei mir, kann separat aktiviert werden, unabhängig vom KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] Modus.
Man kann auch passiv kühlen und gleichzeitig über KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] heizen, das muss man aber extra aktivieren.

- fehlende Features
da bin ich auch ganz bei dir:


Puitl schrieb: - Es gibt auch keine Funktion die WW WW [Warmwasser]-Bereitung einmalig zu erhöhen oder die Lüftung kurze Zeit auf höherer Stufe laufen zu lassen

Zumindest kann ich das über die App machen, muss aber dann wieder auf die Ausgangswerte zurückstellen




  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
24.11.2022 ( #13)


sudo schrieb:

Da wir den gleichen Insti haben, hab ich auch einen Erdwärmetauscher und muss die Heizkurve/Außentemperatur entsprechend einstellen, aktuell nutz ich die Heizkurve aber noch gar nicht, sondern stelle die Werte fix ein.

- Passives Kühlen
Funktioniert bei mir, kann separat aktiviert werden, unabhängig vom KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] Modus.
Man kann auch passiv kühlen und gleichzeitig über KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] heizen, das muss man aber extra aktivieren.

Hihi na dann 😁 Bei meinem Board ist ein Eingang vorbereitet für einen "direkten" Außenfühler (NTC 10k), glaub ich werd das mal probieren.

Zum passiven Kühlen:
Wird hier dann auch iwas geregelt? Also z.B. die VL VL [Vorlauf]-Temp.?


  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
24.11.2022 ( #14)


Puitl schrieb: Zum passiven Kühlen:
Wird hier dann auch iwas geregelt? Also z.B. die VL VL [Vorlauf]-Temp.?

Ich kann die minimale VL VL [Vorlauf] Temperatur einstellen, wenn diese unterschritten wird stoppt die Kühlung und wartet auch die 45 Minuten ab.
Da die Solepumpe ja nur Ein/Aus kann, regle ich bei mir die Brunnenpumpe entsprechend zurück, da sonst die VL VL [Vorlauf] Temperatur zu kalt wird.
Hab das letzten Sommer (wohnten da noch nicht im Haus) mal probiert, ging relativ schnell von 27°C auf 23°C runter, bei ein paar Watt Stromverbrauch.

Bei mir sind zwei Außentemperaturfühler verbaut (einmal für KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] T1, einmal für GEO T20), beide aber im Außenluftkanal. Ich könnte also den T20 ausbauen und im freien montieren.
Die App zeigt mir dann halt nur den T1 an... den T20 seh ich nur direkt an der WP WP [Wärmepumpe] 😄
Für die Heizkurve wär das wahrscheinlich leichter zum einstellen, durch den Erdwärmetauscher hab ich aktuell laut WP WP [Wärmepumpe] 10°C, draußen ist aber aktuell 1°C. Das Verhältnis is da ja auch nicht linear, bei zB 6°C Außentemperatur werd ich halt mit 11°C - 12°C die Luft ansaugen... Man braucht hier dann halt eine sehr Steile Kurve, welche dann halt auch sehr "empfindlich" ist

  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
24.11.2022 ( #15)
Hm ja geil, kann sein das ich das noch nachrüste.

Ärgere mich heute noch das ich erst nach dem Einblasen der Zellulose die Idee hatte auf meiner Holzdecke eine "Lowbudget-Heiz/Kühl-BKABKA [Betonkernaktivierung]" hinzuklatschen (3-4 Kreise mit 20er Aluverbundrohr die mir der Estrichleger mit seiner Pumpe oben im Dachgeschoss in etwas Beton eingebettet hätte...) 🙄

  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
28.11.2022 ( #16)
Wir sind hier wohl ziemlich einsam unterwegs @Puitl und noch dazu unterschiedliche Steuerungen :D

Hast du auch manchmal etwas Rauchgeruch durch die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] im Haus?
Ich bin am überlegen einen Aktivkohlefilter nachzurüsten, es würde welche als Ersatz für die Compact P Filter geben oder aber auch welche die ich in der großen Filterbox im/am/über dem Ansaugrohr (KG Rohr DN160) anbringen könnte (ich gehe davon aus dass du auch die Filterbox mit den ~60x60cm Taschenfilter hast)?

Hier wären welche als Ersatz für die Gerätefilter (darf ich Links zu Shops posten?):
https://www.wtw-filtershop.nl/de/nilan-luftfilter-compact-p-kohlenstofffilter.html
https://rukatech-filter.de/collections/nilan-compact-p-vp18-compact/products/filter-ak-f7-nilan-compact-p-vp18-compact-zuluft


  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
28.11.2022 ( #17)
Nö das Problem hab ich nicht, mein Haus steht mittig auf 2,9ha Eigengrund, der Kamin ganz oben auf Firsthöhe und die dicke 60x60cm Filterbox 3 Stockwerke weiter unterhalb geschützt in der Ecke meiner Beton-Stützwand 😅

  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
28.11.2022 ( #18)


Puitl schrieb: Nö das Problem hab ich nicht, mein Haus steht mittig auf 2,9ha Eigengrund

wir haben da doch einige mehr Nachbarn, da heizen auch viele mit Holz... mir kommt vor vom eigenen Kachelofen merken wir nichts, der Rauch zieht wohl nicht so schnell wieder nach unten... das kommt eher von nebenan, am ehesten merken wir das abends...
KWL für ein paar Stunden abschalten hat halt auch nachteile bei der Nilan: kein Warmwasser, Außentempertur für Geo fehlt bzw. steigt natürlich...

Magst du mir mal deine Heizkurve zeigen? bin da grad am herumtüfteln wie das am besten durch den Erdwärmetauscher passen könnt... aktuell fahr ich noch Konstante Werte (26/27 °C meistens)


  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
28.11.2022 ( #19)




Hab aktuell 13 Grad aus dem EWT.
Kurve passt uns so ganz gut, um 2 Grad hab ich sie noch erhöht.

Das ganze scheint sich nun eh durch die RL RL [Rücklauf]-Temp. etwas zu regeln.
Werde als nächstes wenn wieder Zeit dafür ist den zweiten Außenfühler installieren.

  •  sudo
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
29.11.2022 ( #20)
Ich bin aktuell dabei die Hydraulik etwas zu optimieren, dabei läuft die WP WP [Wärmepumpe] jetzt schon brav 28h durch, Auslastung liegt aktuell bei 15% (war auch schon auf 10%, hab aber etwas bei den Verteilern herumgedreht).

Die Nilan zeigt halt nicht direkt die tatsächliche Leistung an, sondern nur die Auslastung.
Der Kompressor wird mit 1-10V angesteuert, wobei 2V die Mindestspannung zum Starten sind und die Default Einstellung bei 100% liegt bei 8.8V (hab ich auch noch nicht geändert, hab leider vom Panasonic Kompressor (5KD184XAA21) kein Datenblatt gefunden ob hier 10V möglich sind oder eben die 8.8V das maximum sind).
Die 2V als Startspannung würd ich aktuell als 1kW interpretieren, da dass die Mindestleistung der WP WP [Wärmepumpe] ist, dann wäre die Steuerspannung nicht linear.
Milchmädchenrechnung: 1kW (von der 2V Startspannung) + 15% der restlichen 5kW = 1.75kW Leistung bei 15% Auslastung. Keine Ahnung ob das so ansatzweise richtig gerechnet ist oder total nonsense ist 😅

  •  Puitl
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
29.11.2022 ( #21)
Kannst so nicht direkt rechnen, es kommt auch auf die Quelle drauf an - ist diese wärmer dann liefert sie bei 15% Verdichterleistung auch mehr kW in die FBHFBH [Fußbodenheizung].

Eine Frage: Gibts iwo ein "verstecktes Untermenü" wo man Daten sieht wie z.B. bisher mitgezählte Verdichter-Starts?

 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Heizung-, Lüftung-, Klima-Forum
next