« Heizung, Lüftung, Klima

Nibe S1255-6 PC + RGK: spontane Neustarts und Heizabbrüche

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3 ... 18  19  20  21 ... 22  > 
  •  Laengsdenker
7.12.2021 - 14.1.2023
426 Antworten | 34 Autoren 426
14
14
Hallo ins Forum,

ich bin hier ganz neu und dies ist mein erster Beitrag.

Ich habe folgendes Problem.
Meine Nibe S1255-6 PC hängt an einem RGK RGK [Ringgrabenkollektor] und beheizt das Haus eigentlich sehr effizient. Was mich aber stört, sie macht immer wieder unerklärliche Neustarts. Zum Beispiel heizt sie ganz normal, dann bringt sie einfach ab, setzt GM zurück und wartet anschließend, bis sie wieder aufgelaufen sind, um weiter zu heizen.
In den letzten 7 Tagen ist mir dasselbe während der Warmwasserbereitung 2x widerfahren. Sie hat die Bereitung abgebrochen, wieder GM zurückgesetzt und hat danach ganz normale weiter gemacht. HUP Brauchwasser = Auto.

Hatte schon Kontakt mit Nibe, doch die Lösungsansätze überzeugten mich nicht.
Mir wurde bspw. empfohlen, die WQP auf Auto statt Deltat 5K zu setzen, den Betriebsvorrang WW WW [Warmwasser]/H auf 40/20min statt 180/0min zu setzen etc. Ich probiere es zwar gerne aus, kann aber nicht glauben, dass das etwas bewirken soll.

HUP läuft beim Heizen auf 45% manuell (12,8l/min). Systeminhalt ca. 350l Wasser, weil 2x FBH FBH [Fußbodenheizung] und 2x BKA BKA [Betonkernaktivierung] in den Decken. Die wird auch die Wärme gut los, das ist nicht das Problem (VL/RL momentan 27,1/23,5, Verdichter 46Hz, AT 0,0°C).

Ich fahre eine Tagesanhebung HK+1. Eventuell liegt das Problem darin? Aber auch außerhalb der Tagesanhebung, z.B. abends, bricht sie den Heizvorgang manchmal ab und setzt GM=0. Dabei kalibriert sie immer die WQP oder HUP (meist abwechselnd).

Sie meldet auch immer wieder irgendwelche Fehler.
Bspw. Fehler 319 Kommunikationsfehler mit Inverter am 23., 26. und 29.11
- oder fehler 368 vorüb. Kommunikationsfehler MCB Platine (3x)
- oder Fehler 332 Inverterschutz
etc.

Habt ihr eine Ahnung, woran das liegen könnte?
Nibe meint, Einstellungen (siehe oben) sind nicht optimal. Aber das kann doch nicht daran liegen, oder?

Danke für eure Hilfe!

  •  Laengsdenker
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
29.11.2022 ( #381)
Wieder ein Absturz und GM Nullung. Schaue später in den Fehlerspeicher rein.
Kaum beginnt die Heizsaison, beginnen die Abstürze. Alles wie gehabt 😔

  •  scarpej
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
29.11.2022 ( #382)
... mich wundert, dass ich keine Eintragungen im erweiterten Alarmprotokoll habe, wo du welche hast... 
Ich werde das heute am Abend nochmals kontrollieren.

  •  Laengsdenker
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
29.11.2022 ( #383)
Also der letzte Eintrag war zur gleichen Zeit wie der Absturz. Sie ist abgestürzt und hat den Fehler "Komm.fehler m. Inverter" hinterlegt.
Es ist aber nicht immer so. Manchmal stürzt sie ab und hinterlegt nix im Fehlerspeicher. Manchmal macht sie auch einen Fehlereintrag ohne abzustürzen.

  •  Laengsdenker
9.12.2022 ( #384)
Möglicherweise gibt es unter Anderem auch andere Gründe für Abstürze.
Heute stürzte sie ab, ohne dass myUplink gelaufen ist. Fehler hat sie keinen hinterlegt, aber GM wie immer genullt und Verdichter blieb stehen.
Habe den Absturz gleich für das FW Update auf 2.15.9 genutzt.

Ist es bei euch auch so?
Nach dem Update auf 2.15.9 wird myUplink komplett anders dargestellt. WQP ist jetzt unter Verdichter zu finden und aus "Heizung" ist sie raus 🤔









  •  gdfde
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.12.2022 ( #385)


Laengsdenker schrieb: Möglicherweise gibt es unter Anderem auch andere Gründe für Abstürze.
Heute stürzte sie ab, ohne dass myUplink gelaufen ist. Fehler hat sie keinen hinterlegt, aber GM wie immer genullt und Verdichter blieb stehen.

Hab ich dir ja schon des öfteren versucht zu erklären, dass das damit nicht zusammenhängt

Meine läuft jetzt seit fast einem Monat ohne einen Takt durch, seitdem ich myuplink komplett deaktiviert habe 😎


  •  alex2
9.12.2022 ( #386)
bei mir war der Absturz heute um 16:07, ebenso ohne Fehlermeldung
allerdings funktioniert bei mir die myuplink webseite schon seit einigen Tagen nicht mehr "Wartungsarbeiten"...

  •  Laengsdenker
10.12.2022 ( #387)


gdfde schrieb:

──────
Laengsdenker schrieb: Möglicherweise gibt es unter Anderem auch andere Gründe für Abstürze.
Heute stürzte sie ab, ohne dass myUplink gelaufen ist. Fehler hat sie keinen hinterlegt, aber GM wie immer genullt und Verdichter blieb stehen.
───────────────

Hab ich dir ja schon des öfteren versucht zu erklären, dass das damit nicht zusammenhängt

Meine läuft jetzt seit fast einem Monat ohne einen Takt durch, seitdem ich myuplink komplett deaktiviert habe 😎

Nein, myUplink bringt sie definitiv zum Absturz. Das habe ich schon oft für mich simuliert und nachgewiesen.
Es gibt aber anscheinend noch andere Sachen, die sie zum Absturz bringen. Gestern war bspw. so ein Fall. 


  •  Laengsdenker
12.12.2022 ( #388)
Ist euch aufgefallen, dass die Werte unter 3.1.3 (Heizung) seit dem Update auf FW 2.15.9 weniger geworden sind?
Man hat die WQP komplett ausgegliedert und ins 3.1.7 (Verdichter) eingegliedert.

Das könnte die Lösung des Problems mit den Abstürzen durch myUplink sein. Werde es mal die nächsten Tage beobachten 🧐

  •  scarpej
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
12.12.2022 ( #389)


Laengsdenker schrieb: Das könnte die Lösung des Problems mit den Abstürzen durch myUplink sein. Werde es mal die nächsten Tage beobachten 🧐

? Diese Theorie würde mich interessieren... 😊


  •  gdfde
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
12.12.2022 ( #390)


scarpej schrieb: Diese Theorie würde mich interessieren

Die Logik dahinter zu dieser Annahme würde mich auch interessieren.
Es werden ja trotzdem diese Daten zu myuplink in die Azure Cloud von Microsoft geschickt.


  •  scarpej
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
12.12.2022 ( #391)
naja, nachdem ich auf der neuen Version bin und soeben einen Reset hatte, dürfte die Theorie leider nicht halten...😰

  •  scarpej
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
13.12.2022 ( #392)
und schon wieder ein Reset heute Nacht.
Also das neue Update hilft definitiv nicht

  •  plen
13.12.2022 ( #393)
Mich hat's auch gerade erwischt mit einem reset. Morgen mal ne schärfere email schreiben, kann ja nicht angehen.

  •  XXXSLutz
14.12.2022 ( #394)
das mit email schreiben kannst direkt lassen. das wird nix bringen oder du bekommst im glücksfall nur eine blabla antwort darauf.
nibe kennt das problem mit sicherheit, verstehe nur nicht warum da nix dagegen unternommen wird.

  •  gdfde
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
14.12.2022 ( #395)


XXXSLutz schrieb: nibe kennt das problem mit sicherheit, verstehe nur nicht warum da nix dagegen unternommen wird.

weil´s wahrscheinlich die Ursache nicht kennen oder es sehr aufwändig wäre, den Bug zu beheben, den meisten Besitzern gar nicht auffällt (wer monitored schon kontinuierlich die GM, es gibt ja nichtmal eine Fehlermeldung) und ihnen das deshalb einfach nicht wichtig genug ist.


  •  scarpej
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
14.12.2022 ( #396)
Ich würde mal vermuten, dass der Fehler nicht so einfach reproduzierbar ist. Bei uns in der SW-Entwicklung sagen wir immer augenzwinkernd: Sobald der Fehler reproduzierbar ist, ist er gelöst.
Ich finde ja den Thread hier aus diesem Grund super. Allerdings waren wir noch nicht in der Lage das Problem allgemeingültig einzugrenzen. Ich habe leider auch noch keine Idee, wie wir strukturiert die unterschiedlichen Umwelteinflüsse der Realität auf die unterschiedlichen Anlagen berücksichtigen bzw. ausschließen könnten... *denkt*

  •  uhim
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
14.12.2022 ( #397)


scarpej schrieb:

Ich habe leider auch noch keine Idee, wie wir strukturiert die unterschiedlichen Umwelteinflüsse der Realität auf die unterschiedlichen Anlagen berücksichtigen bzw. ausschließen könnten... *denkt*

Vielleicht sind es ja keine Umwelteinflüsse, sondern einfach Fertigungsstreuungen? Es trifft ja häufig die Gleichen, andere selten, manche nie. Wir hatten ein ähnliches Problem mit einem völlig anderen Produkt und haben nach langer Suche gefunden, dass die Spannungen im (ARM) Prozessor Powermanagement zu niedrig eingestellt waren. Die Standardwerte vom Linux Mainline Kernel haben für die meisten Geräte gepasst, aber nicht für alle Geräte in allen Betriebszuständen (Frequenzwechsel / DVFS war im Detail dann das Problem). Auf den Geräten der Entwickler trat der Fehler nicht auf. 
Keine Ahnung welchen Prozessor NIBE verbaut, aber falls zutreffend könnte NIBE wohl recht einfach eine Test Firmware mit höheren Spannungen bzw. fixer Frequenz machen.

  •  gdfde
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
14.12.2022 ( #398)


scarpej schrieb: Bei uns in der SW-Entwicklung sagen wir immer augenzwinkernd: Sobald der Fehler reproduzierbar ist, ist er gelöst.

jop, aber was ist , wenns ein HW Problem ist?
zb. zu wenig CPU Leistung oder RAM der Steuerung?
Das Display/Steuerung war ja bis vor ein paar SW Versionen auch elends/unbrauchbar langsam, das deutet schon auf ein Performancethema hin.

Ich habs hier in dem Thread eh schon mal gepostet, dass man das aufgrund eines veränderten Verhalten beim Netzwerktraffic der WP WP [Wärmepumpe] erkennen/voraussagen kann (https://www.energiesparhaus.at/forum-nibe-s1255-6-pc-rgk-spontane-neustarts-und-heizabbrueche/65733_15#638349)

Dieser veränderte Netzwerktraffic macht das ganze aber nur sichtbar und ist sicher nicht die Ursache.
Ursache kann sein, dass die Steuerung zb. mit irgendwas beschäftigt ist, ihre Daten nicht wegbekommt usw.

Wie gesagt, bei mir ist es, seit ich myuplink komplett auf der WP WP [Wärmepumpe] deaktiviert habe, nicht mehr aufgetreten. ich nutze aber weiterhin unverändert Modbus.

Beim @Laengsdenker hat´s aber sicher noch ein zusätzliches Problem mit seiner WP WP [Wärmepumpe]...da scheint einiges anderes auch nicht zu passen (viele Fehlereinträge, seine WP WP [Wärmepumpe] ist anscheinend übermässig laut und unruhig, er kommt aus D-Land und hatte keine Werksinbetriebnahme, wurde von Nibe komplett im Stich gelassen usw.)

In Ö ist das Servicekonzept glücklicherweise besser aufgesetzt...hilft aber nix bei den SW problemen.

  •  scarpej
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
14.12.2022 ( #399)
Ja, das mit dem MyUplink kann schon sein. Bin bei dir, dass das wohl das Symptom aber nicht die Ursache ist. Wir werden schon irgendwann draufkommen... ich kanns derweil eben noch nicht reproduzieren.

  •  XXXSLutz
14.12.2022 ( #400)
ich denke nibes bewertungen auf google maps sagen alles aus. so schnell wird uns keiner helfen. 
https://maps.app.goo.gl/2XcqDAV1TTB4bpnr9?g_st=ic

  •  gdfde
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
14.12.2022 ( #401)


XXXSLutz schrieb: ich denke nibes bewertungen auf google maps sagen alles aus. so schnell wird uns keiner helfen. 

mhm, das kann man m.E. so nicht im Raum stehen lassen.

1.) handelt es sich bei der Bewertung um Nibe Deutschland, die ein eigenes Vertriebs-/Servicenetzt hat, das durchaus verbesserungswürdig ist.
2.) ist die Nibe Zentrale in Schweden, hat also kaum Einfluß auf Deutschland und die Bewertung
3.) Zeigt es zb. KNV in Österreich als Relabelled Partner schon gut vor, dass man das durchaus auch besser als in D-Land machen kann




Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Heizung-, Lüftung-, Klima-Forum
next