« E-Auto  |

Geld mit E Auto verdienen

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3  4  5 ... 6 ... 19  20  21  > 
  •  New_Projekt
  •   Gold-Award
15.2.2022 - 3.6.2024
402 Antworten | 63 Autoren 402
10
412
Darf ich mein, mit dem E Auto eingespartes, CO2 an Firmen (Konzere) verkaufen.
Wie müsste ich da vorgehen?

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
16.12.2022  (#61)
Ja kam gestern als Newsletter. Mal abwarten was wirklich kommt...

1
  •  ck
16.12.2022  (#62)

zitat..
Exalibur schrieb:

Nein. Die wurde am Dienstag veröffentlicht.
Epuls arbeitet schon an der Umsetzung.
Davon werden alle Kunden profitieren - auch diejenigen die schon 2022 mitgemacht haben.

Das kling gut 😀

Das auch (Zitat Instadrive)
Für das Jahr 2023 ergibt sich also eine CO2 Einsparung je E-KFZ von 1,494 Tonnen.
In die Formel übertragen sieht das ganze so aus:
CO2-Einsparung je E-KFZ = (94,1 * (100% - 6%) - 19,27) * 4 * 1500 * 0,0000036 
= 1,494 Tonnen CO2 Einsparung oder in Euro: 896,62 € auf Basis der Strafzahlung von 600 €

Wichtige Information:
INSTADRIVE rechnet mit einem weitaus höheren THG-Erlös pro Fahrzeug als in Deutschland, wo die Quote derzeit mit 300-400 Euro gehandelt wird. Das liegt unter anderem an dem grüneren österreichischen Strommix. 

1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
16.12.2022  (#63)
Heißt das man sollte heuer noch abschließen - und bei wem? - oder weiter abwarten bis was fixes kommt...? Komm da zu keiner eindeutigen Conclusio mit den Kommentaren...

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
16.12.2022  (#64)
Ich würd warten.
Lieber auf die 82 euro heuer verzichten als 2023 Bindung zu haben und ggf. Mehrere 100er zu verlieren.

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
16.12.2022  (#65)

zitat..
Muehl4tler schrieb:

Ich würd warten.
Lieber auf die 82 euro heuer verzichten als 2023 Bindung zu haben und ggf. Mehrere 100er zu verlieren.

Exakt!


1
  •  Equity
  •   Bronze-Award
24.12.2022  (#66)
https://www.elektroauto-news.net/thg-quote-oesterreich

1
  •  ck
24.12.2022  (#67)
Carbonify hat auch angekündigt 2023 auf den österreichischen Markt zu kommen.
https://carbonify.de/
 


1
  •  CytochromP450
  •   Bronze-Award
1.1.2023  (#68)
1.1.2023.... Hat jemand eine Ahnung, wann man sich wo registrieren sollte für ein gutes Angebot? Bin absoluter Neuling was THG quote betrifft

1
  •  Miike
  •   Gold-Award
1.1.2023  (#69)
Was ist eigentlich wenn man voriges Jahr bei eplus abgeschlossen hat? Einfach bleiben, oder kündigen (wenn das geht?) ?

1
  •  Miike
  •   Gold-Award
2.1.2023  (#70)
Kündigen ist scheinbar nicht notwendig, man muss jedes Jahr neu abschließen. Dieser Hinweis steht bei eplus auf der HP:

zitat..
Sollten Sie 2022 schon Ihre individuelle ePrämie bei uns beantragt haben, müssen Sie sich NICHT erneut bei uns registrieren, wir melden uns bei Ihnen!
Wir werden im 1. Quartal des Jahres 2023 mit einer entsprechenden Benachrichtigung und Zugangsdaten zu einem Portal auf Sie zukommen, wo Sie lediglich Ihre Daten bestätigen bzw. uns Änderungen bekanntgeben können. 

 
 


1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
2.1.2023  (#71)

zitat..
Miike schrieb:

Was ist eigentlich wenn man voriges Jahr bei eplus abgeschlossen hat? Einfach bleiben, oder kündigen (wenn das geht?) ?

kündigen im besten Fall. falls das Angebot gut ist kannst immer noch wieder zurück.

kann sein, dass du aber etwas Nachdruck brauchst dafür.

Das was du da zitierst heißt nicht, dass du dann entscheiden kannst ob du das Angebot annehmen möchtest oder nicht.

1
  •  ck
2.1.2023  (#72)
Bei e-Puls ist man 2 Jahre gebunden, wer also für 2022 bei e-Puls abgeschlossen hat, kann zwar kündigen, ist aber erst ab 2024 frei für andere Anbieter. Das Thema wurde ja hier auch schon ausführlich diskutiert.

Aus den AGBs:
Sie sind mit dem Abschluss Ihrer Registrierung und der daraus folgenden Bestätigung der AGB für 2 Kalenderjahre vertraglich gebunden und können sich daher nicht bei einem anderen Anbieter um eine ePrämie bemühen.



1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
2.1.2023  (#73)
Steht so in den AGBs, aufgrund des aktuellen Shitstorms kenne ich aber bereits einige Beispiele welche aus "Kulanz" aus dem Vertrag entlassen wurden.

Der Passus wurde übrigens erst Ende November ergänzt.

Es wurden sowohl Abschlüsse davor als auch danach für 2023 aufgelöst.

Nachdruck lohnt sich in diesem Fall

Theoretisch könnte ePlus auf den 82 Euro für 2023 lt. Vertrag bestehen und so die Differenz zu anderen Anbietern selbst einstreichen. Da kanns schnell um mehrere 100 Euro gehen...

Ob diese "Kulanz" in einigen Wochen auch noch gewährt wird ist ungewiss.

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
2.1.2023  (#74)
Genau darum kriegen die keine 2 Jahre
Sie wissen vermutlich genau, dass es heuer besser wird als 82 Euro emoji

1
  •  ck
2.1.2023  (#75)
e-Puls hat schon angekündigt, dass die Prämie 2023 deutlich höher sein wird, also gehe ich davon aus, dass sie eine marktkonforme Prämie bieten werden, sonst sind sie draußen aus dem Markt.

2023 dürfte für ausreichend Wettbewerb gesorgt sein, Instadrive wirbt mit 100% Quote, Carbonify mit nur 15 EUR Abwicklungskosten.

1
  •  zanggerk
2.1.2023  (#76)
Epuls hat erst vor 2 Tagen wieder ein Rundmail ausgeschickt. Es steht da drinn dasd es 2023 höher wird aber noch nicht klar ist wie hoch. Verstehe nicht warum alle weg wollen von epuls bevor sie wissen was die heuer zahlen.
Und hey  epuls waren die ersten die überhaupt in Österreich THG quoten bezahlt haben. Also gebt ihnen ne Chance.

1
  •  Miike
  •   Gold-Award
2.1.2023  (#77)
Danke für die Infos.

zitat..
ck schrieb: also gehe ich davon aus, dass sie eine marktkonforme Prämie bieten werden,

Seh ich eigentlich genau so. Und wenn sie sich 10% der Prämie behalten, soll mir das auch recht sein. Sollte es eine Abzocke werden, überleben sie das wohl nicht. Ich warte mal ab was da kommt.




1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
2.1.2023  (#78)
Naja da hab ich dann doch lieber die Wahlmöglichkeit anstatt Vertrauen in ePlus

1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
2.1.2023  (#79)
Wann soll denn da was kommen eigentlich?
Warte ebenfalls ..


1
  •  Miike
  •   Gold-Award
2.1.2023  (#80)

zitat..
Muehl4tler schrieb: Naja da hab ich dann doch lieber die Wahlmöglichkeit anstatt Vertrauen in ePlus

Ja das stimmt schon. Aber Vertrag ist Vertrag. So ist das halt. Ich werde da jetzt mal nicht wegen einer Kulanzlösung urgieren. Bin keiner der jedem Euro nachläuft, solang ich das Gefühl hab, es ist eine faire Sache. Also ich warte ab. 


1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
2.1.2023  (#81)
Im Worst case 700 Euro haben oder nicht haben für eine E-Mail 🤷

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next