» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

579 Beiträge | 26.9.2018 - 14.6.2019
Hallo an alle,

wie bei manchen von euch war bei mir inzwischen auch so kalt, dass die WP (gestern am 25.09.18) mit dem Heizen begonnen hat, dabei war um 23Uhr SoleEin bei 20,3° wie zu sehen folgende Werte waren ablesbar:

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Heute am 26.09. um 6Uhr bei 1°C Aussentemperatur kein Betrieb, Innentemperatur war bei ~24,5°C. Bin gespannt wie mein Ringgrabenkollektor und WP in der dritten Heizsaison performen werden.

Alle die Erdwärme nutzen sind herzlich eingeladen in diesem Thread ihre Soletemperaturen zu veröffentlichen.

 
6.1.2019 17:14
okay
wir nehmen die quelle vom bloom, den bedarf vom brink, die bka vom utzi und fahren zur nächsten installateurs-wm ...
6.1.2019 18:48


brink schrieb: uzi, für die innenraumtemp sind das tolle vl/rl werte.
wo hängt dein innenraumtempfühler?


 Meiner hängt am Gang... rückseitig von der Wohnzimmerwand. Da kommt eig keine Sonne hin. 
Ob die BKA so viel bewirkt kann ich nicht sagen. Aber ich denk dadurch ist die RL hoch...
6.1.2019 20:16
die qualität der senke zeigt wie sehr der rl an der raumtemperatur pickt.
BKA kann das und das schaut bei dir richtig gut aus ...
6.1.2019 20:32


dyarne schrieb: die qualität der senke zeigt wie sehr der rl an der raumtemperatur pickt.
BKA kann das und das schaut bei dir richtig gut aus ...


 liegt aber auch daran dass im EG nur Feinsteinzeug verbaut ist, dass halt einen guten Durchlasswert hat! Das schaut in den Zimmern mit Laminat anders aus!
Aber danke für das Lob! Dann weiss ich wenigstens dass ich so ziemlich das meiste richtig gemacht habe :)!
7.1.2019 11:36
recht hast!
16.1.2019 12:07
Hatten in den letzten Tagen draußen immer wieder leichte Minustemperaturen, größtenteils Temperaturen um die 0°C. Heute ist es deutlich im Plusbereich (s. Grafik 4,9°C).

Die Soletemperaturen beeindruckt das wenig, diese haben sich eingependelt und sind seit Wochen stabil bei (0°C/-3°). Sobald die AT ins Minus geht kann KT Aus auch mal auf -3,5°C gehen, erholt sich aber wieder wenn die AT in Richtung 0°C geht.

Nicht zu vergessen auch unser Wärmebedarf. Seit September (Heizstart) haben wir dem Haus 6.600kWh Wärmemenge zugeführt. Ich habe die Kurve mal interpoliert und komme bei Heizende 31.03 (so war es 2018) auf eine Gesamtmenge von 13.000kWh. Bing gespannt ob ich damit richtig liege.

Da im zweiten Winter immer noch Restfeuchte enthalten sein kann rechne ich im dritten Winter 2019/2020 dann auch nochmal mit einer kleineren Reduzierung der Wärmemenge. Kommt natürlich auch auf den Winter darauf an.

Ein eigener Stromzähler im Sicherungskasten protokolliert mir jetzt auch den Verbrauch der WP um hier noch mehr Daten generieren zu können. Da unser Stromverbrauch trotz des hohen Energiebedarfs aktuell bei € 95 montalich gesamt (3 Personen inkl. Licht, Wasser, Heizung) liegt kann aber schon mal nichts gröber daneben liegen. In unserem alten Haus hatten wir nicht viel weniger Stromkosten, dazu kamen aber noch € 2.500 - € 3.000 Heizölkosten.

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
EDIT: Die Innentemperatur ist dem Sonnenschein heute geschuldet, normalerweise haben wir im Wohnbereich 23°C.

EDIT EDIT:
Schön auch zu sehen, kaum scheint seit Wochen mal die Sonne geht der Verdichter sofort auf 45Hz runter, quasi in Sparmodus. :)


Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
16.1.2019 20:32
Immer noch ~5°C, ich denk die Verdichtersperre ab 40Hz kann ich schonmal raus nehmen...ab Samstag wirds kalt 

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
17.1.2019 14:04
Bei mir wurden die Verteiler bei der Montage vertauscht, tragisch?

Sole ein +2C°, Sole aus -2C° bei WW Bereitung
17.1.2019 14:41
Servus, kann mich gerade nicht erinnern, RGK oder TB?

Bei TB sollte es egal sein, bei RGK wirkt dann die Rohrgewichtung genau in die falsche Richtung. Am kalten Ende sollte ja wenig Rohr und damit wenig Entzug sein, das wäre dann ja genau umgekehrt...
17.1.2019 14:50

Heute der zweite sonnige Tag und KT EIN ist erstmals wieder positiv.
Aktuelle Verdichterfrequenz 30Hz. Bist du deppat, die Sonneneinstrahlung wirkt sich ja enorm aus, kaum noch Heizleistung und der Rücklauf will einfach nicht runter gehen von den 27°C. Schon nur mehr 2K Spreizung.
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

Uiii, jetzt in der Sekunde hat sie sich überhaupt ausgeschaltet. Erlebe ich da gerade einen Takt. Bei meinem Heizwärmebedarf (s. Beitrag oben) schon erstaunlich aber umso schöner.
17.1.2019 15:49


Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

ich glaub das wars für den Winter
17.1.2019 16:40
Heute wurde meine 1155-6 PC mit RGK in Betrieb genommen, jetzt gehts mal gleich daran das 5° kalte Haus auf Temperatur zu bringen. Start der Sole jetzt bei 8°C ein, 3°C aus. Eingestellt wurde auf Mindesttemp -6,5°C. Bin mal gespannt wie stark/schnell ich mich dem annähere wenn der Verdichter jetzt mal sicher einige Zeit mit 100Hz läuft
17.1.2019 17:26
Als alter 1155 Hase  tippe ich auf 90HZ bei 6kW. Nur wenn die standardmäßige Drosselung entfernt wird gehts rauf auf bis zu 120Hz (9kW). Wie immer ohne Gewähr. 
18.1.2019 6:41
hier mal meine werte seid der IBN 2017

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
denke das Verhältniss Starts zu Bertiebsstunden passt ganz gut
18.1.2019 7:59

apropos, wie war das mit dem heizverteiler? geht der kalte quellenvorlauf in das warme kollektorende? das wäre natürlich ganz böse und muss korrigiert werden!
aja, dein wmz wird zu wenig kwh anzeigen, weil die wt pumpe manchmal so weit runtergeregelt wird, dass der volumenstrom (BF1) unter 5 l/min fällt, und da werden keine kwh im wmz gezählt..
18.1.2019 9:49


brink schrieb:
apropos, wie war das mit dem heizverteiler? geht der kalte quellenvorlauf in das warme kollektorende? das wäre natürlich ganz böse und muss korrigiert werden!
aja, dein wmz wird zu wenig kwh anzeigen, weil die wt pumpe manchmal so weit runtergeregelt wird, dass der volumenstrom (BF1) unter 5 l/min fällt, und da werden keine kwh im wmz gezählt..


 nein, hatte einen knick in der Optik alles ok: WP ist ja von Blickrichtung vorne gezeichnet   

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

ok aber Verhältniss BS zu den Starts denke ich passt ja eh. Werde diese WE mal a SW Update machen. Is ja noch immer die von der IBN  Juli 2017 drauf  
Auch sollte ich sie bis nächte Woche endlich online bringen
18.1.2019 13:20


Lindenwirzt schrieb: Als alter 1155 Hase  tippe ich auf 90HZ bei 6kW. Nur wenn die standardmäßige Drosselung entfernt wird gehts rauf auf bis zu 120Hz (9kW). Wie immer ohne Gewähr. 


Sind tatsächlich 100Hz laut Bildschirm, das ist aber auch die zulässige Verdichterfrequenz die dort steht. Also hat der KNV Mann gleich mal ein bisschen mehr Power erlaubt. Sollte man das nach dem Ausheizen wieder runterstellen oder ist das eh ok so?

Aktuell Sole schon bei -0.4/4.3  
19.1.2019 11:30
Bei uns wurde bei der Inbetriebnahme auch dieser Sperrbereich gesetzt, hat mit der erforderlichen Heizlast zu tun.

Die WP regelt nach Bedarf, den Bereich wirst du im aufgeheizten und gedämmten Haus ohnehin nicht erwischen, außer vielleicht in der Luxus-WW-Bereitung.
21.1.2019 23:00
Hi,

Wetterbericht sagt, -3 in der kommenden Nacht, Nibe sagt -6,7 schon jetzt (könnte aber daran liegen, dass die -3 für die Stadt gelten und nicht für unser Tal ein Stück weiter in den Bergen). Letzte Nacht waren -9 hier am Rande des Sauerlands, mal sehen, was jetzt kommt.

Sole ist bei 1/-2,5 (aktuell 65 Hz), war heute morgen aber bei 76 Hz schon bei 0,4/-2,6 laut Uplink, kann also schon knapp an der -3 gewesen sein.

Das kann also noch spannend werden, wenn es noch viel kälter wird. 

Aktuell steht die KT-Aus-Grenze bei mir auf -5C (habe ich schrittweise nach unten gebracht), also Modulation auf -3.

Was denkt ihr... wie tief kann man sich bei einer Tiefenbohrung schadfrei trauen? Bei 3K Spreizung (heute morgen lag genau diese vor) wären -3 im Ausgang bei 0 im Eingang erreicht.
Was haben andere TB-Nutzer da eingestellt?

Eigentlich will ich ja den Zuheizer nicht freigeben...

Viele Grüße,

Jan
22.1.2019 6:26
 Langsam ists draussn kalt und die Sole geht gegen 0... 55hz stehen schon seit gestern nachmittag am Anschlag und werdn nimma reichn aber dad Haus hält die Temperatur 

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19


22.1.2019 7:54
Die Soletemperaturen halten sich noch im plus. Da steckt noch viel Energie im Boden. Solange dauert der Winter ja gar nicht 

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum