« E-Mobilität

Eure Top 3 E-Autos der "Mittelklasse"

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3 ... 10  11  12  13 ... 14  15  16  > 
  •  23dg
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
12.7.2022 - 7.1.2023
303 Antworten | 44 Autoren 303
12
12
Welche 3 E-Autos der Mittelklasse würdet ihr kaufen bzw. empfehlen - mit ev. kurzer Begründung? Wäre spannend den jeweils unterschiedlichen Zugang für bzw. gegen den Kauf der unterschiedlichen Fahrzeuge zu erfahren.

  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
18.10.2022 ( #221)
Wenn auch nicht gefragt hier noch zur Info fürs Model 3

Wiener Städtische Vollkasko mit Kaufpreisersatzklausel 350 SB Haftpflicht und Kasko Stufe 0 bzw 1

93€/Monat

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
18.10.2022 ( #222)
Ja, spannenderweise ist das Model 3 hier echt billiger. 
Ich hatte für das 2019er LR AWD hier mit 450 SB VKE Stufe 0 auch ca. 90 EUR mtl.
Mein Kollege hat für seinen 2020er Performance Model 3 115 EUR mtl.




  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
18.10.2022 ( #223)
Kommt halt u.a. Auf den Listenpreis an.

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
18.10.2022 ( #224)
Der liegt dort wie du geschrieben hast zwecks Wiederbeschaffung. Hatte nur effektiv einen günstigeren Preis vom Mai 2022. 

Y Performance ist aber ca. 6-7k teurer als mein 3 LR damals. Finde es ok.

  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #225)
Wsr auch einer der Gründe warum wir am Ende den Ioniq5 SR genommen haben...
Listenpreis viel billiger, Versicherung mind. 300€/Jahr weniger, Reifen deutlich günstiger weil häufigere Dimension... da kommt schon was zusammen.

Vorfreude 😍

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo MalcolmX, kostenlos und unverbildlich kann man das auf durchblicker.at vergleichen, geht schnell und spart viel Geld.
  •  Innuendo
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #226)


speeeedcat schrieb: würde ich unbedingt den Auflösungswert mit verichern

Was ist damit gemeint? Restwert ohne Überraschungen?


  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #227)
Er meint sicher die GAP-Deckung.
Also den Zusatz, die Differenz zwischen Leasing Auflösewert (noch offene Gesamtkosten, die zu zahlen sind) und tatsächlichem Restwert (zB aufgrund von Beschädigungen oder Totalschaden - und dann eben geringer als der Auflösewert).

Diese Differenz wäre dann abgegolten. Sonst zahlst du das zusätzlich 

  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #228)
Da finde ich die Kaufpreisersatzklausel noch besser, wenn auch etwas teurer.

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #229)
Du meinst die Neuwertentschädigung? Aber da gehts ja um die Versicherung (Kasko), nicht ums Leasing. 
Aber ja finde diese Dinge bei so teuren Anschaffungen ebenfalls wichtig :)


  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #230)
Im Prinzip sichert es das selbe ab nur mit höherer Summe.
Den Gap zw. Versicherungsleistung und Restwert bzw. Eben Neuwert bzw. Kaufpreis bei Gebrauchtwagen.

War für mich der wichtigste Punkt bei der Vollkasko.

Was bringts mir wenn ich in 2 Jahren einen Totalschaden habe und nur mehr x% bekomme, brauch ja trotzdem ein neues Auto für 100%...

  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.10.2022 ( #231)


Gemeinderat schrieb: Er meint sicher die GAP-Deckung.
Also den Zusatz, die Differenz zwischen Leasing Auflösewert (noch offene Gesamtkosten, die zu zahlen sind) und tatsächlichem Restwert (zB aufgrund von Beschädigungen oder Totalschaden - und dann eben geringer als der Auflösewert).

Diese Differenz wäre dann abgegolten. Sonst zahlst du das zusätzlich 

👍😊


  •  rocco81
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
4.11.2022 ( #232)
Leider scheint die Autoindustrie abzuwandern:
https://www.derstandard.at/story/2000140528162/europa-wird-laut-studie-ab-2025-zum-autoimporteur

Darauf sind wir hier auch schon gekommen. 

Die europäischen Hersteller kämpften mit Lieferproblemen und setzten vor allem auf teure BEV-Modelle. Die chinesischen Hersteller dagegen brächten inzwischen günstige Elektromodelle mit neuer Technik und neuen Konzepten nach Europa. "Als Ergebnis sehen wir, dass es kein europäisches Modell in die Top 5 der meistverkauften E-Autos weltweit schafft", sagte PwC-Branchenexperte Felix Kuhnert

  •  Supapeda
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
4.11.2022 ( #233)
Danke @speeeedcat und @Gemeinderat 
ist doch weniger als ich bei den Vergleichen raus bekommen habe
 

  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
4.11.2022 ( #234)
Bitte gerne Supapeda!

  •  rocko567
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
9.12.2022 ( #235)
soeben ist eine infomail von sonomotors reingekommen:

der sono sion dürfte gestorben sein.
in der mail sehr viel blabla 'wir haben es nicht geschafft; pandemie; krieg, wir wollen nicht aufgeben blabla'
wie mehrfach vermutet dürfte es das gewesen sein.
für mich liest sich das so als würde man den wagen nicht komplett aufgeben wollen dass man noch ein paar groschen für die reservierung mitverdient.
aber dass das da zeitnah ein auto verkauft wird glaube ich bei gott nicht

  •  dyarne
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.12.2022 ( #236)
der Sono Sion ist schon vor vielen jahren gestorben...
leider...

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.12.2022 ( #237)
Mal ehrlich, was nützt es wenn das Ding immer teurer wird, die Spezifikationen sich ändern, die Timeline sich ändert, Investoren abspringen, immer mehr und mehr Geld benötigt wird aber man Marketingfeuerwerke zündete - Narvina ist ja schon länger weg - und letztendlich ein VW e-Up! zeitweise für 15k effektiv zu haben war, der keine paar Kilometer am Tag effektiv solar laden kann durchs Stehen, aber dafür bereits verfügbar ist / war. 
Vor allem gibts in dem Preisbereich wieder genug andere Konkurrenten, wo man die paar Minuten nachladen (gibt ja auch viele Solar-Ladeparks) verschmerzen kann (auch wenn ich die Grundidee hinter dem Sion eh gut finde!).


Es wird nichts nutzen... leider.


  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
9.12.2022 ( #238)
Es macht halt einfach mehr Sinn PV-Module bei Ladestationen stationär zu montieren, als auf einem Auto.

Das Konzept war nett, aber nett ist halt auch der kleine Bruder von .... 


  •  CytochromP450
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
9.12.2022 ( #239)
Naja, sie versuchen halt noch eine weitere Finanzierungsrunde auf die Beine zu stellen... Aber der zeitplan ist auch nicht rosig... Schaut nach effektiver Marktverfügbarkeit ab Anfnag 2025 aus.. Und bisdahin ist das auto/reichweite hoffnungslos outdated... 

https://sonomotors.com/de/state-of-development/

Was ich nicht verstehe: warum beteiligt sich nicht deutschland oder österreich.. Ich mein, was sind schon 100 millionen... Bei der cofag wurden 18 Mrd. verbrannt/verschenkt... Mit der kohle von 50 hotels, die es nicht gebraucht hätten, wäre das sinnvoll eingesetzt gewesen

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo CytochromP450, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
  •  Gawan
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.12.2022 ( #240)


CytochromP450 schrieb:

Naja, sie versuchen halt noch eine weitere Finanzierungsrunde auf die Beine zu stellen... Aber der zeitplan ist auch nicht rosig... Schaut nach effektiver Marktverfügbarkeit ab Anfnag 2025 aus.. Und bisdahin ist das auto/reichweite hoffnungslos outdated... 

https://sonomotors.com/de/state-of-development/

Was ich nicht verstehe: warum beteiligt sich nicht deutschland oder österreich.. Ich mein, was sind schon 100 millionen... Bei der cofag wurden 18 Mrd. verbrannt/verschenkt... Mit der kohle von 50 hotels, die es nicht gebraucht hätten, wäre das sinnvoll eingesetzt gewesen

Weil das ein unzulässiger Markteingriff wäre ?
leider ist das Auto mittlerweile nicht nur outdated, sondern auch nicht besonders schön 🫣
die idee mit PV am dach scheitert bei einem wirkungsgrad von 20% leider an der physik


  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.12.2022 ( #241)
Die Ausbeute die selbst in Californien zu sehen war, weist leider darauf hin dass die 5000km/Jahr auch eher stark übertrieben sind... Ich finde es enttäuschend, aber absehbar war es jetzt leider doch schon.

Ich bin gerade als Zweitauto eher gespannt ob der Citroën Oli kommt. Das wäre vom Grundkonzept her ein super Teil für meine beruflichen Fahrten (bis 250km/Tag, viel Landstraße)



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« E-Mobilität-Forum
next