« Photovoltaik / PV  |

Der Victron Sammelthread - alles zu den blauen Kisten

Teilen: facebook    whatsapp    email
 
 <  1  2 ... 3  4 ... 5 ... 110  111  112  > 
  •  Fani
16.2.2022 - 23.2.2024
2.234 Antworten | 68 Autoren 2234
84
2318
--- "machen ist wie wollen, nur krasser" ---

Weil es nun doch schon einige im Forum gibt (mich eingeschlossen), die entweder dabei sind eine Victron Anlage zu bauen oder zumindest mal sehr intensiv darüber nachdenken.

Der Bereich für allgemeine Fragen, Systemvorstellungen, Erfahrungsaustausch, Hilfestellung bei Problemen.

Dies ersetzt keine fachkundige Person (zb Elektriker) und ist auch keine Platform für konkrete Systemplanungen.

  •  Haini
  •   Bronze-Award
21.2.2022  (#41)
Aber wäre es nicht besser einen 4 multi 5000 zu haben fürn Generator? 
Weil falls mal einer Kaputt wird, hätte man den 4 als Ersatz. 
Ein Batterieladegerät oder dergleichen kostet ja auch wieder ettliches. 


1
  •  Fani
21.2.2022  (#42)
Nur Plus absichern, so wie beschrieben.

1
  •  Fani
21.2.2022  (#43)

zitat..
Haini schrieb:

Aber wäre es nicht besser einen 4 multi 5000 zu haben fürn Generator? 

Weil falls mal einer Kaputt wird, hätte man den 4 als Ersatz. 

Ein Batterieladegerät oder dergleichen kostet ja auch wieder ettliches.

Das war genau meine Überlegung warum es ein 4ter Multi wurde. 

1
  •  sn0000py
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#44)

zitat..
Fani schrieb:

Nur Plus absichern, so wie beschrieben.

Warum haben dann alle BAT-BREAKER Boxen auch im MINUS Pol ne sicherung drinnen - das ist ja dann grob fahrlässig.




1
  •  Fani
21.2.2022  (#45)

zitat..
sn0000py schrieb:

──────
Fani schrieb:

Nur Plus absichern, so wie beschrieben.
───────────────

Warum haben dann alle BAT-BREAKER Boxen auch im MINUS Pol ne sicherung drinnen - das ist ja dann grob fahrlässig.

Naja die Box weiss ja nicht wie dein System funktioniert und ist wohl auch nicht spezifisch für Victron gemacht


2022/20220221607759.png

Warum hast eigentlich diese Box? War die schon da oder extra gekauft?

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Fani, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  sn0000py
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#46)
Ja da hast Recht, wurde in dem Fall falsch gekauft, aber auch die Victron spezifischen Boxen sehen intern gleich aus. Also haben PLUS und MINUS gesichert.
zB.: ico https://enwitec.eu/?post_type=batterieabsicherung&p=4209

1
  •  sn0000py
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#47)
Eine Frage stellt sich ja auch noch.
Wenn ich die Multiplus per VE.Bus zusammenschließe dann darf ich ja den MINUS Pol der Batterie nicht trennen laut Doku.
Wie sieht es mit den Geräten aus die ich per VE.Direct anschließe (den MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker]'s) darf ich da auch MINUS untern keinen Umständen trennen?

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
21.2.2022  (#48)
meinst du das vielleicht? siehe ab 16:00:

ico


bzw. was meint ihr generell dazu?

1
  •  Puitl
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#49)

zitat..
sn0000py schrieb:

Eine Frage stellt sich ja auch noch.
Wenn ich die Multiplus per VE.Bus zusammenschließe dann darf ich ja den MINUS Pol der Batterie nicht trennen laut Doku.
Wie sieht es mit den Geräten aus die ich per VE.Direct anschließe (den MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker]'s) darf ich da auch MINUS untern keinen Umständen trennen?

Der DC-Minus sollte bei Victron einfach immer durchgehend sein.
Lt. meinem Händler könnte nach Trennung des DC- vom Multiplus zur Batterie/Sammelschiene ein Strom über das VE.Bus Kabel fließen und dieses zerstören (denke mal das der GND des VE.Bus geerdet ist und so Ausgleichsströme zustande kommen könnten).

Ein Zettel mit diesem Hinweis ist bei mir auch nur beim Multiplus dabei gewesen und bezog sich auch nur auf den VE.Bus, bezüglich VE-Direct gabs keinen Hinweis).

1
  •  Puitl
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#50)

zitat..
Pedaaa schrieb:

meinst du das vielleicht? siehe ab 16:00:

bzw. was meint ihr generell dazu?

Ist meiner Meinung nach jetzt nicht alles zu 100% bei uns anzuwenden da wir ja ein ESS-System haben mit dem intelligenten Cerbo-dazwischen.
Falls hier vom kommunizierenden BMS BMS [Batteriemanagementsystem] eine Abschaltung kommt denke ich dass das Cerbo die Generator-Leistung runter fährt, so wie es das auch macht wenn z.B. die PV 10kW liefern würde, die 3 3000er Multiplus aber nur 7,2kW verarbeiten können.

Bei meinem "dummen" BMS das nur in der DC- Leitung hängt hatte ich den Fall schon dass das Halbleiterrelais des BMS BMS [Batteriemanagementsystem] aufmachte (Zellspannung zu hoch), die Batteriespannung liegt durch dieses Halbleiterrelais ja dennoch an nur geht kein Strom mehr durch.
Die Multis haben das ganze dann ins Netz geschupft.

Wie ist es generell wenn im ESS kein Speicher vorhanden wäre?
Denke die Multis könnten die Ströme vom MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker] "halbwegs" ins Haus/Netz schieben, könnte aber z.B. bei starken und schnellen PV-Spitzen kapitulieren weil der "Puffer" fehlt oder?


1
  •  sn0000py
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#51)
Ein blöde Frage: (Blöd weil ich eigentlich fix mit ja beantowrten würde aber sicher ist sicher)
Wenn es heißt die 3 Multi sollten die lgeich langen DC Kabel haben.
Und die 2 Batterien sollten/müssen die gleich langen DC KAbel haben 

dann würde alles folgende korrekt sein oder?
1.) +Kabel 1 = 1m, -Kabel 1 = 1mm +Kabel2 = 1m, -Kabel 2=1m
2.) +Kabel 1 = 2m, -Kabel 1 = 1mm +Kabel2 = 2m, -Kabel 2=1m
3.) +Kabel 1 = 2m, -Kabel 1 = 1mm +Kabel2 = 1m, -Kabel 2=2m

Also anders gesprochen Plus Kabel + Minus Kabel zusammengerechnet muss für die Batterien gleich sein.
sEbliges gilt für die Multigrid, also die dürfen auch unterschiedliche Plus/Minus Kabel längen haben, aber zusammengerechnet müssen die pro Gerät gleich sein.

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
21.2.2022  (#52)

zitat..
Fani schrieb:

──────
Haini schrieb:

Aber wäre es nicht besser einen 4 multi 5000 zu haben fürn Generator? 

Weil falls mal einer Kaputt wird, hätte man den 4 als Ersatz. 

Ein Batterieladegerät oder dergleichen kostet ja auch wieder ettliches.
───────────────

Das war genau meine Überlegung warum es ein 4ter Multi wurde.

Aso hast echt einen 4. 5000er dran? Kostet auch ganz schön Schotter.
Und den einzelnen kann man anders konfigurieren damit er ein Aggregat annimmt? Der hat aber ac out nix drauf. Nur am ac in und batt

1
  •  Fani
21.2.2022  (#53)

zitat..
uzi10 schrieb:

──────
Fani schrieb:

──────
Haini schrieb:

Aber wäre es nicht besser einen 4 multi 5000 zu haben fürn Generator? 

Weil falls mal einer Kaputt wird, hätte man den 4 als Ersatz. 

Ein Batterieladegerät oder dergleichen kostet ja auch wieder ettliches.
───────────────

Das war genau meine Überlegung warum es ein 4ter Multi wurde.
───────────────

Aso hast echt einen 4. 5000er dran? Kostet auch ganz schön Schotter.
Und den einzelnen kann man anders konfigurieren damit er ein Aggregat annimmt? Der hat aber ac out nix drauf. Nur am ac in und batt

Ein gutes Ladegerät kostet auch. Der Multi läuft komplett getrennt von den anderen, die kennen sich nicht. Ohne Netz Code akzeptiert er auch das Aggregat. Korrekt, nur ACin das Aggregat und DC den Akku. Geladen wird damit aber nicht bis Anschlag sondern max 80%. Das BMS BMS [Batteriemanagementsystem] spricht mit diesem Multi auch nicht, ist einfach ein dummes Ladegerät.  

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
21.2.2022  (#54)
Also auch nicht mit bus verbunden? Von wo weiss das Gerät das du bei 80% bist? Kluge idee 
Aber wärs nicht gscheiter einen quattro und 2 multiplus zu verbaun?. Oder geht diese konfig nicht?.
Dann hätt ein Gerät alles drin

1
  •  Fani
21.2.2022  (#55)

zitat..
uzi10 schrieb:

Also auch nicht mit bus verbunden? Von wo weiss das Gerät das du bei 80% bist? Kluge idee 
Aber wärs nicht gscheiter einen quattro und 2 multiplus zu verbaun?. Oder geht diese konfig nicht?.
Dann hätt ein Gerät alles drin

Das Gerät kennt nur die Spannung für den Ladeschluss, diese muss dann dem gewünschten SoC enstprechen. Bei der flachen Ladekurve wird man das nicht zu 100% treffen, aber in dem Fall ist es ja egal ob 75 oder 80 SoC. Das konfigurierst in der Firmware und gut ist es. 

Mischen geht nicht, kannst nicht mal 3000er und 5000er Multi in einem ESS mischen.
 Und der Quattro hat kein zugelassenes ENS, da brauchst auf jeden Fall einen externen NA Schutz, egal ob Wien oder NÖ ;)

In Wirklichkeit ist das eh ziemlicher Luxus, wann tritt der Fall schon ein? Aber ich sag immer "besser haben als brauchen"...

1
  •  uzi10
  •   Gold-Award
21.2.2022  (#56)

zitat..
Fani schrieb:
In Wirklichkeit ist das eh ziemlicher Luxus, wann tritt der Fall schon ein? Aber ich sag immer "besser haben als brauchen"...

Ja ich tät auch gern aber derzeit keine Geldfreigabe fürs laut Finanzministers "unnötiges". Sie meint ja scho die 4,5kw PV Erweiterung auf Gartenhütte und auf Hendlstall is scho unnötig. Naja Frauen halt. Hauptsach der Thermomix war billig🤦‍♂️🤣.
Na geh schad, die kann man net mischen. Das wär toll. Hätt Geld und Platz gspart.
Bei mir brauch ich sowieso ein externes NA Relais. Ausser ich machs einfach so ohne EVU Wissen

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
21.2.2022  (#57)
die EPC-2165 Lösung wär nix für dich? Sparst dir Ladegerät oder extra Multi.
Einfach an einen Symo MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker]-Eingang einen Umschalter zw. PV und EPC rein und gut is.
Das Ding macht 400-600V DC und täuscht dem Symo (der auf AC-Out1 hängt) quasi Sonnenschein vor. 

1
  •  Fani
21.2.2022  (#58)

zitat..
Pedaaa schrieb:

die EPC-2165 Lösung wär nix für dich? Sparst dir Ladegerät oder extra Multi.
Einfach an einen Symo MPPT MPPT [Maximum Power Point Tracker]-Eingang einen Umschalter zw. PV und EPC rein und gut is.
Das Ding macht 400-600V DC und täuscht dem Symo quasi Sonnenschein vor

Nein zu unflexibel (für mich) und Aggregat ist schon vorhanden.

1
  •  sn0000py
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#59)
kann mir noch wer seine meinung zu den DC KAbeln geben, also Plaus und Minus unterschiedlich  lang? Aber gemeinsam gesehen dann über alle Komponentne gleich lang?

Das einzige was ich mir dann vorstellen kann, ist das das Minus Potential dann minimalst unterschiedlich wäre, aber das würde auch der Fall sein, wenn ein Multi 200Ampere zieht under andere 0 Ampere, dann wäre das Potential beim Minus ja auch minimalst unterschiedlich. 

1
  •  Puitl
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#60)
Meiner Meinung nach sollte die Summe gleich sein

1
  •  sn0000py
  •   Silber-Award
21.2.2022  (#61)
Ja glaube ich auch und werde es so machen.

Eine Frage, kennt ihr einen Trick mit dem man diese blöden 70mm² Kabel vernünftig krimpen kann.
Will da nicht zu viel Verschnitt haben.

Im Moment ists immer so wenn ich das Kabel abschneide (mit ner kleinen eisensäge) und dann abisoliere, dann bekomme ich den Kabelschuh nicht mehr drüber.
Es schaut dann immer so aus wie wenn die vorderen 5mm vom abisoliertem kabel sich "aufplustern" und dadurch der KAbelschuh nicht mehr vernünftig draufgeht - bzw dann halt immer xx Drähte nach hinten geschoben werden.

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next