« E-Mobilität

dasweltauto - verschiedene boni am beispiel ID3

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 ... 3  4  5  6  > 
  •  rocko567
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
5.10. - 12.10.2021
121 Antworten | 15 Autoren 121
2
2
hallo alle :)

ich bin letztens einen id3 als leihauto gefahren und war eigentlich ziemlich angetan. nun bin ich gerade dabei mir die ganze sache schönzurechnen.

am beispiel:
https://www.dasweltauto.at/vehicle/72314311?ngxNavigationUrl=%2Fs%2Fvw%2Fvw-id-3%3FsortBy%3Dprice
aktuell ö-weit der günstigste mit der großen batterie und starkem motor.

meine frage bzw. die threadabsicht zielt aber eher auf die boni und goodies die abgezogen werden:
 • e-mobilitätsbonus privat (lt. https://www.umweltfoerderung.at/ derzeit 3.000 €)
 • porschebank bonus bei finanzierung (2.000 €)
 • porschebank bonus bei versicherung (500 €)

dazu kommen dann noch nette sachen wie:
 • kasko stufe 0
 • 60 monate gratis service 

ziehe ich diese dinge vom kaufpreis ab komme ich auf: 23.880 € (klar - ich wäre dann zwecks versicherung und finanzierung an die porschebank gebunden.)

das erscheint mir jetzt erstmal wenig. und um das geld würde ich es mir ernsthaft überlegen.
(mal abgesehen davon dass der ID3 keine (richtige) anhängerkupplung hat... 😡)

meine frage daher ob irgendjemand mit dasweltauto hinsichtlich förderungen und boni erfahrungungen hat, bzw. ob ich in meiner rechnung einen schnitzer habe.

danke.

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #81)
ad IONIQ 
Ja manchmal dreht er vorne durch (Sportmodus hat er noch etwas Drehmoment mehr). Es fühlt sich auch manchmal so an als würde er untersteuern bzw rausschieben. Wie ein überladener Kombi. Sonst fährst aber problemlos. IONIQ mit Kind geht. Model 3 war richtig blöd mit Isofix und Kind wegen Dachkante. Beim IONIQ fällt sie da noch nicht so ab - dafür hinten steiler, trotz Fließheck)

Leaf hat mehr Platz. Auch als Golf, wobei der wie gesagt komfortabler ist. 
Wenn einem CHAdeMO egal ist und die Batteriedegradation (eGolf 200.000 km seit 4 Jahren liest man: 90%), sowie der miefige Einphasenlader (den auch der IONIQ hat - bedeutet 3,6 kW an 16A / 11 kW), dann ist der Leaf wenn der Preis passt einwandfrei.
Querlenker / Traggelenk kommt mal nach 6-7 Jahren vorne und im 4. (?) Jahr oder so ein teureres Service. 


  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #82)


New_Projekt schrieb:

──────
Gemeinderat schrieb: Du hast sicher irgendwo um die 90% und deshalb ist der Balken noch voll.
──────

340Km Reichweite mit 90% ist schon toll....

Mit dem 40er Leaf? Das wären dann 10-11 kWh / 100 km. Auf der Autobahn also eher so 100 km/h?

Der e-Golf liegt bei 105 km/h bei 12 kWh im Sommer und 16 kWh / 100 km im Winter




  •  New_Projekt
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #83)


Gemeinderat schrieb: Mit dem 40er Leaf? Das wären dann 10-11 kWh / 100 km.

Mein Schnitt mit ca. 50000Km liegt bei 11,4Kwh/100Km
Im Sommer liegt der Verbrauch bei 10,5 bis 11Kwh.

edit: Autobahn fahre ich nicht, im Urlaub habe ich Zeit...

  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #84)
Wow, stark.
Ich fahr auch gerne effizient. 

Unseren Megane Kombi fahr ich auch regelmäßig unter oder um 5l... Meine Frau nicht unter 6l 😆

  •  derLandmann
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #85)


Gemeinderat schrieb: Querlenker / Traggelenk kommt mal nach 6-7 Jahren vorne und im 4. (?) Jahr oder so ein teureres Service. 

Was wird beim SErvice im 4. Jahr gemacht? Pflichtservice oder Reparatur?
Könnte man ja als Argument bringen um nach einem 4jährigen zu suchen..

Ich seh schon bei Ioniq/Leaf/Golf gehts eigentlich nur um den persönlichen Geschmack..

Jemand eine Idee warum der hier bei 100% nur 206km anzeigt?
Akku kann ja nicht nach 3 Jahren und 58tkm schon so schwach sein..
https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/nissan-leaf-2-zero-edition-40kwh-viele-extras-496499402/

  •  rocco81
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #86)
Den in Ried habe ich mir vor Monaten auch angesehen, viel zu teuer und will nichts nachlassen. 
Der Wagen steht jetzt schon ewig vollgeladen herum, das tut dem Akku weh!
Habs dem Verkäufer auch gesagt, war ihm komplett wurscht.
Die Reichweite wird ja vom Letztverbrauch berechnet. Wenn wenn der nur im Schauraum hin und her fährt,  bzw. immer nur zur Vorführung eingeschaltet wird ist klar was mit der Anzeige passiert. 
Unser 40er wurde in 3 Jahren 80tkm gefahren und zeigt eine Reichweite von 270km an trotz der 215er Schlappen.
SoH ist 96%, alles gut.
Was mir nicht taugt ist die Mittelarmlehne, Spurhaltewarnung und der Fernlichtassistent. An ersteres habe ich mich schon fast gewöhnt, die anderen beiden ausgeschaltet. 
Die Heizung ist noch schneller als beim 1. Leaf und er verbraucht weniger. 
Und er zieht geil, das kommt schon an den I3 ran. Mehr Drehmoment würden die Vorderräder kaum auf die Straße bringen. 
Der Vogelperspektiven rundum Monitor ist auch super, damit quetsche ich mich in Parklücken wo sich sonst keiner traut.

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
8.10.2021 ( #87)
Die Reichweite wird aufgrund des durchschnittlichen Verbrauchs meistens berechnet. Welcher Zeitraum, ist oft unterschiedlich. 
Also wird er wohl viel Autobahn oder viel Kurzstrecken fahren. 


  •  Stefan86
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.10.2021 ( #88)
Mit New seinen verbrächen kann ich nicht ganz mithalten. Ich verbrauch 14 kwh im sommer 17 kwh im Winter mit dem Leaf. 
Ich verlier ca 1,5% Soh im Jahr beim 40er. Für mich nach wie vor eines der besten Preis/Leistungs Bevs wenn man nicht auf Langstrecke will.  Ich werd ihn sicher nicht verkaufen :) 

Wenn man jetzt im Herbst ein Model Y SR+ bestellen kann wird das hoffentlich bald unser Langstrecken Auto und den 2 Diesel aus der Garage schmeissen. Ein Model 3 würd ich optisch schöner finden, aber Sitzposition und Kofferraum sprechen für den Y

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Stefan86, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.10.2021 ( #89)
Kann man die in Österreich irgendwie probefahren? Ich hab bisher nur ein Model X getestet...

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.10.2021 ( #90)


MalcolmX schrieb:

Kann man die in Österreich irgendwie probefahren? Ich hab bisher nur ein Model X getestet...

Ja anmelden via Tesla Seite. Also Y LR AWD. SR gibts noch keine.

  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.10.2021 ( #91)
Cool, dann machen wir das demnächst mal :)
Bin auf den SR+ Preis gespannt.  Kommt der als Heckantrieb? (Würde mir reichen)

  •  rocco81
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.10.2021 ( #92)


Stefan86 schrieb: 40er. Für mich nach wie vor eines der besten Preis/Leistungs Bevs wenn man nicht auf Langstrecke will.  


Genau so ist es, beim Leaf bekommt man halt viel Akku und Auto für sein Geld.

Unser Kleinbus wird wohl noch 5 Jahre durchhalten müssen bis es was erschwingliches in der Größe gibt. Ich möchte eigentlich nichts mehr mit Verbrennungsmotor kaufen. 

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
9.10.2021 ( #93)


MalcolmX schrieb:

Cool, dann machen wir das demnächst mal :)
Bin auf den SR+ Preis gespannt.  Kommt der als Heckantrieb? (Würde mir reichen)

SR sind immer Heckantrieb, ja :)

Denke mal Ende Q4 könnte er kommen. 
mein Tipp: 49.990 :D  


  •  Stefan86
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #94)
Probefahrt hab ich letztens in Marchtrenk gemacht bei den E Mobility Days.
War dann nochmal in Traun zum Probesitzen, auch für das M3, um zu sehen ob der ausreichen würde, ist ja trotzdem auch Finanziell ein ordentlicher Unterschied. 

Ja 49.990.- ist der geleakte Quellcode, wär schon wenn er um das Geld mit 60er LFP kommt ^^ Ehrliche 300 km würden mir auf alle Fälle reichen bei der Ladegeschwindigkeit.

  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #95)
Ja, wie gesagt,  uns reichen so 230km. Das ist nämlich einmal pro Woche meine "Runde" vom Burgenland Nach St. Pölten, dann nochmal ein anderer Termin und zurück...

Wobei da auch kein Beinbruch wäre wenn man zwischendurch an einer Ladesäule parkt oder mal 15 Minuten Stop am Schnelllader macht.

Bin gespannt ob das Model Y wirklich einen deutlich größeren Kofferraum als der Mustang Mach E hat.
Der würde ja in der Einstiegversion schon völlig reichen,  und ist dann preislich etwa gleich...

  •  Stefan86
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #96)
Ja hat hat deutlich. Der Mustang kofferraum fällt hinten so flach ab und ist gefühlt nur halb so groß. 

  •  MalcolmX
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #97)
Cool, danke... Ich hab beim Mustang kein Gepäck dabei gehabt. 
In Zukunft kommt aber ein Standardsatz Zeug mit (zB ein großer und ein kleiner Koffer, 3 Bananenschachteln und ein Kinderrad oder so) wo ich dann den direkten Vergleich zwischen den Fahrzeugen habe auch den Quervergleich zu den Kombis die wir fahren :)

  •  Stefan86
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #98)
bei so flachen sachen wirds vermutlich egal sein. den unterschied wird man eher merken wenn man was sperriges laden möchte. Ich find beide fahrzeuge top

  •  derLandmann
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #99)


rocco81 schrieb: Den in Ried habe ich mir vor Monaten auch angesehen, viel zu teuer und will nichts nachlassen. 
Der Wagen steht jetzt schon ewig vollgeladen herum, das tut dem Akku weh!
Habs dem Verkäufer auch gesagt, war ihm komplett wurscht.

haha feine Sache, dann wird er eben noch ne ganze Zeit rumstehen. 

Ich tendier jetzt irgendwie mehr richtung Ioniq... das Richtige ist mir aber noch nicht untergekommen

  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #100)


Stefan86 schrieb:

Probefahrt hab ich letztens in Marchtrenk gemacht bei den E Mobility Days.
War dann nochmal in Traun zum Probesitzen, auch für das M3, um zu sehen ob der ausreichen würde, ist ja trotzdem auch Finanziell ein ordentlicher Unterschied. 

Ja 49.990.- ist der geleakte Quellcode, wär schon wenn er um das Geld mit 60er LFP kommt ^^ Ehrliche 300 km würden mir auf alle Fälle reichen bei der Ladegeschwindigkeit.

Ja aber das war vor den 2k Preiserhöhung jetzt :/ und die trafen SR Model 3 vor allem... 

Abwarten was Grünheide macht und ob es dann günstiger wird. 4680er oder nicht ist mir eigentlich egal.

Würde mich über 60er LFP auch freuen. Wobei im Hochwinter mit kalten Zellen wirst eher so 55 rauskriegen zzgl Thermalmanagement. Also rechne mit 250 km :D 

  •  Stefan86
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
10.10.2021 ( #101)
Ja beim M3 hat man jede Menge auswahl an gebrauchten MIC Modellen ab 37-38k in Deutschland. Beim Y Leider noch nicht, aber ich hab keinen Stress. 

Wir fahren eh fast alles mit dem Leaf. Den Subaru hab ich 2021 nur 2 mal den vorzug gegeben. Einmal Jänner bei Schlechtwetter nach Wien, das war ohne zwischenstopp nicht drin, und einmal im Sommer nach Italien.  Ansonsten reichen mir die 35 kwh die unser Leaf noch ca hat leicht aus :) 

Ich hab immer gesagt, der Leaf wenn er Laden könnte wie ein Tesla würd für unser Profil locker genügen :D



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« E-Mobilität-Forum
next