« Heizung, Lüftung, Klima  |

Peda´s KWL Fotostory (Spiro-System mit Entfeuchtung)

Teilen: facebook    whatsapp    email
  
 <  1  2 ... 3  4  5  6  7  8  9  10  > 
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
5.1.2020 - 10.9.2023
188 Antworten | 37 Autoren 188
84
272
Hallo Zusammen,

da mir die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] Fotostorys von @Brink und @rabaum extrem geholfen haben, will ich selbst auch so einen ähnlichen Thread aufmachen.
Evtl. hilft das noch weiteren Leuten.

Ich will hier zuerst meine Lüftungsanlage mit dem Entfeuchter näher erklären, und dann einfach nur unzählige Fotos der einzelnen Montage-Schritte posten.

Vielen hier im Forum ist die Lüftungs-Bauweise mit Spiro-Rohren mit dem Kombiboxen vom Leitwolf sicher bekannt. Die Vorteile dieser Bauweise und die gute DIY-Tauglichkeit sind in den andern beiden Threads eigentlich schon ziemlich gut beschrieben, das muss ich jetzt nicht nochmal im Detail alles erklären.

Aber nun zu meiner Anlage:
Die Planung der Lüftungsanlage habe ich SEHR früh begonnen.
Vermutlich sogar zu früh, weil viele grundlegende Entscheidungen der Hausplanung noch gar nicht feststanden.
Ich hatte aber schon eine Vorstellung wie es aussehen sollte.
Leitwolf hat mein Konzept dann mit seiner Erfahrung noch etwas verbessert und einen sauberen Feinschliff verpasst.
Den „fertigen“ Plan, hab ich dann aber noch ein paar mal angepasst, weil sich im Laufe des Baufortschrittes einfach noch andere Möglichkeiten gezeigt haben.

Daher gleich mal ein Riesen Dankeschön an @Leitwolf, der trotz der wirklich unzähligen Anrufe, Emails und Diskussionen und ewigen Änderungen/Anpassungen trotzdem immer motiviert mitgeholfen hat.
(kann ihm nur Wünschen, dass nicht alle Kunden so nervig sind wie ich ;) )

So sieht der Plan nun aus, und so bau ich es auch gerade:

EG-Übersicht:

2020/20200105811711.jpg
OG-Übersicht:

2020/20200105265169.jpg

Gesamt-Anlage:

2020/20200105850747.jpg

  •  littlepyro
4.12.2021  (#161)

zitat..
uzi10 schrieb:

das wissen wir auch nicht, wenn du nicht weisst wie dein Haus gedämmt ist und wieviele Fensterflächen du hast 🤣...
Kühlen mit FBH FBH [Fußbodenheizung] geht?? Mir würds nicht taugen, kühl per BKA BKA [Betonkernaktivierung].
Und beim Kühlen steigt die rel. Luftfeuchte, kommt aber drauf an wo du wohnst.

südsetig rel viel fenster + terassenausgang

1
  •  littlepyro
4.12.2021  (#162)
ich möchte ja auch keinen kommawert, sondern eher einen bereich. ist es realistisch, dass die innentemp unter 27 °C bleibt, oder muss ich mit mehr rechnen bei FBH FBH [Fußbodenheizung] (Tiefensonde) und einer vorlauftemp von 18-19°C?
oder komme ich um eine klima nicht herum? alternativ, wie sähe die lösung mittels konvektor aus, wenn ich die pumpe aktiv kühlen lasse? spare ich mir da kosten ggü einer klima, oder fällt relativiert sich das mit den erhöten kosten der isolierung der leitungen für den konvektor?

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
4.12.2021  (#163)
bitte einen eigenen Thread eröffnen. Das ist schon ziemlich OT OT [Off Topic]

1
  •  Brombaer
  •   Gold-Award
4.12.2021  (#164)
Vielleicht auch nachträglich aus diesem Thread rauslösvhen wenn der eigene Thread existiert.

1
  •  littlepyro
4.12.2021  (#165)

zitat..
Pedaaa schrieb:

bitte einen eigenen Thread eröffnen. Das ist schon ziemlich OT OT [Off Topic]

ich wollte deinen thread nicht zuspammen, entschuldige dafür.
es ist bei uns ziemlich stressig und wir sind in eile bzgl einer entscheidung, ich werde aber einen thread eröffnen.
ich habe dir (Peda) meine nummer in einer PN geschrieben, hast du ev 5min zeit für ein telefonat, wir sind echt am ende mit den ideen. :(

1
  •  AndreasZ
17.12.2021  (#166)
@Pedaaa wie hast du die Strommessung des Aerosilent Stratos gelöst? Gibt es da ein Modbus-Register?

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
17.12.2021  (#167)
Hallo,
nein, da gibts kein Register. Ich hab dazu einen kleinen 1phasen Modbus-Stromzähler installiert, der den Verbrauch von Stratos+DWF misst.

1
  •  Neubau2022
1.5.2022  (#168)
Tolles System @pedaaa,
leider glaube ich nicht, dass ich so ein System DIY realisieren kann und möchte. Für mich wäre die fertige italienische Variante mit Entalphie interessant. Wenn ich das richtig verstanden habe, arbeiten die mit einem Anteil Umluft beim Entfeuchten. Woher nimmt man diese am Besten? Aus dem Wohn / Esszimmer, da dies am größten ist?
Hat jemand Erfahrung mit so einem Gerät? 
Wenn ich pedaaa richtig verstanden habe, wäre dies auch sein Vorschlag einer einfachen Lösung?
Wenn man Platz sparen möchte, was spricht gegen die Lösung an der Decke, wie zum Beispiel von utek:
DEH | Climatizzazione e unità di Deumidificazione (utek-air.it)

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
1.5.2022  (#169)

zitat..
Neubau2022 schrieb: Woher nimmt man diese am Besten?

Gang/Vorraum

zitat..
Neubau2022 schrieb: Wenn man Platz sparen möchte, was spricht gegen die Lösung an der Decke, wie zum Beispiel von utek:
DEH

Bei mir hätt ich für sowas gar keinen Platz gehabt, weil ich an der Decke im Technikraum die große Kombibox zur Luftverteilung montiert hab. Daher waren bei mir nur Wandgeräte möglich. Aber das ist wohl bei jedem anders. 
Ja, und Filterwechsel ist bei einem Wandgerät auch bissl praktischer.


1
  •  Beehunter
10.7.2022  (#170)
Was ist aus den Italo Teilen geworden? Hat die dann am Ende jemand verbaut?

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
10.7.2022  (#171)
ich hätt zumindest nichts mitbekommen, dass hier noch wer sowas verbaut hat?!

Ich für meinen Teil bin jedenfalls zufrieden mit dem System wies läuft.
Wollt ja noch eine Umluftbeimischung dazubauen, aber das wird eine Spielerei für die Zukunft bleiben, wenn ich irgendwann mal viel Zeit hab.
Ansonsten macht das System was es soll, siehe Grafik:

2022/20220710747337.jpg

hier sieht man schön, wie die Raumluftfeuchte zur wärmeren Jahreszeit anstieg, und wann der Entfeuchter dann irgendwann als Limit wirkt.

1
  •  AndreasZ
27.7.2022  (#172)

zitat..
Beehunter schrieb:

Was ist aus den Italo Teilen geworden? Hat die dann am Ende jemand verbaut?

Ja habe auch die DWF 200 zur Entfeuchtung von RDZ in Verwendung. Funktioniert tadellos. Jedoch ist durch den Energieverbauch eine eigene PV-Anlage empfehlenswert!

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
27.7.2022  (#173)

zitat..
AndreasZ schrieb: Ja habe auch die DWF 200 zur Entfeuchtung von RDZ in Verwendung.

echt? Cool!
wie machst du die Kaltwasserversorgung?
In BKA BKA [Betonkernaktivierung]/FBH eingebunden? per LWP LWP [Luftwärmepumpe] oder per Sole? oder ganz anders?


zitat..
AndreasZ schrieb: Jedoch ist durch den Energieverbauch eine eigene PV-Anlage empfehlenswert!

ja, wenns rennt, zieht das Ding ordentlich. Vor allem, wenn man die Feuchte wirklich tiefer drücken will. Da braucht es laaaaaange Laufzeiten.
Ich hab meinen typischen Betrieb ja mal ausgewertet (und werds für diesen Sommer wieder machen), und komme beim Stromverbrauch von passiver Kühlung + DWF-Entfeuchtung auf vergleichbare Werte, wie wenn ich das rein mit einer Splitklima gemacht hätte.

Mittlerweile hab ich aber auch eine größere PV, und damit beschäftigt mich das jetzt nicht mehr soooo wild 😉😇
 




1
  •  AndreasZ
27.7.2022  (#174)

zitat..
Pedaaa schrieb:

echt? Cool!
wie machst du die Kaltwasserversorgung?
In BKA BKA [Betonkernaktivierung]/FBH eingebunden? per LWP LWP [Luftwärmepumpe] oder per Sole? oder ganz anders?

Dank deines Blogs habe ich das umgesetzt. Kaltwassser kommt über Grundwasser von der WP WP [Wärmepumpe], welches ebenso auf die FBH FBH [Fußbodenheizung] zur Kühlung geht (BKA hab ich damals leider nicht gemacht *grr*).....die PV ist mit 20 kWp kWp [kWpeak, Spitzenleistung] gut bemessen, sodass der Stromverbrauch/Kosten (abgesehen vom derzeitigen Ertragsverlust 😬) nicht ins Gewicht fällt. Auch wenn die Kosten praktisch gleich sind, ist der Vorteil ist halt, dass man keine zusätzlichen Geräte und Wartungen + Reingingungen für eine Split Klima braucht.

Vom Temperaturverlauf im Haus komme ich derzeit nicht über 23 bis 24°C und as obwohl zum Teil einen halben Tag die Terrassentüre wegen den Kindern offen steht.

3
  •  denis
  •   Gold-Award
28.9.2022  (#175)
@Pedaaa Eine Frage zu deiner RS485 Anbindung. Hast du Gelb hier als GND verwendet? Ich habe mich nur gewundert weil ich "sw" für GND erwartet hatte. Laut dem Schaltbild ist ja GND unten. 


2022/20220928206100.png

Ich will nur sicher gehen dass ich nicht einen Fehler gemacht habe bevor ich die Kiste wieder anwerfe.

 So sieht es bei mir aus: 


2022/20220928958594.jpg

Und so bei dir: 


2022/20220928491735.jpg

Vielen Dank schon mal!



1
  •  Benji
  •   Gold-Award
29.9.2022  (#176)
Ich häng mich hier mal kurz an: Was ist das für ein "Kabel" das ihr hier für RS485 verwendet? ich suche nämlich was sinnvolles, und bin von LAN-Kabeln nicht sooo begeistert.

Sind die ggf sogar "twisted"?

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
29.9.2022  (#177)
ja, das passt schon so...
Wenn ich mich recht erinner, war hier mein Ansatz damals so:
+ = rot
- = schwarz
gnd = gelb, weils so ähnlich wie ein gelb/grüner Schutzleiter ausschaut 😇

Da es hier aber soweit ich weiß keine Vorgabe gibt, kann sichs jeder aussuchen.
GND mit Schwarz ist aber auch ganz schön 😉

Aja, kann trotzdem sein, dass du +/- noch vertauschen musst. Weil die Bezeichnungen von A oder B nicht immer bei allen Modbus Komponenten der gleichen Logik folgen...

UND:
die Kiste ist bei mir bissl zickig, was Modbus angeht.
Bei einigen Parametern dauerts teilweise ewig, bis mal Werte ankommen

1
  •  Pedaaa
  •   Gold-Award
29.9.2022  (#178)

zitat..
Benji schrieb: Ich häng mich hier mal kurz an: Was ist das für ein "Kabel" das ihr hier für RS485 verwendet?

ich nehm da immer diese grünen EIB/KNX Kabel.
Ob das jetzt aber die super richtige Löung ist oder nicht, weiß ich auch nicht.

1
  •  denis
  •   Gold-Award
29.9.2022  (#179)
@Pedaaa Super vielen Dank. Ich habe es mir schon fast gedacht dass du es wegen Bus +/- so gemacht hast. 😀

Dann werde ich das ganze auch mal testen. Ich hätte auch noch das RS232 Modul hier, aber ich hab es wieder rausgeworfen, nachdem die Platzierung in dem Mini Baurraum so bescheuert war. (von D&W kommt hier nur "schmeißen sie es einfach irgendwie rein - ja ne ist klar, die offene Platine werfe ich da einfach rein ...) Aber ich denke beide werden gleich zickig sein. (werden ja vom gleichen seriellen Modbus Slave befüttert)

@Benji 

Das Kabel von mir ist ein J-Y(ST)Y 2X2X0,8, dass von @Pedaaa verwendete KNX Kabel ist im Endeffekt das gleiche J-Y(ST)Y 2X2X0,8 Kabel nur KNX zertifiziert (spannungsfester). Also das passt schon für den Zweck. CAT Kabel würde ich hier nicht verwenden, da sie viel feinere Einzel Adern haben (in den AWGs die sie normalerweise haben). Für Schraubklemmen sind sie eigentlich nicht gedacht. 

1
  •  Benji
  •   Gold-Award
29.9.2022  (#180)
@denis herzlichen Dank! Hast du für das Kabel ggf. auch eine Bezugsquelle? (ich bräuchte ehr nur so 3-5 Meter)

Und weil du's schon angesprochen hast: ich möchte auch meine D&W "SmartGrid-Box" per Modbus mit meinem Server verbinden... kannst du mir einen RS485-USB-Adapter empfehlen? (im Idealfall mit Bezugsquelle emoji )

Genau wegen der Schraubklemmen möchte ich eben kein LAN-Kabel verwenden...

1
  •  denis
  •   Gold-Award
29.9.2022  (#181)
@Benji 

Also ich verwende einen Modbus RTU <-> Modbus TCP Gateway und zwar dieses hier: https://www.amazon.de/USR-W610-Drahtloser-Konverter-Serieller-Unterst%C3%BCtzt/dp/B07DNWM62H/?ie=UTF8&tag=wwwenergiespa-21

Das ankommende Modbus TCP nehme ich dann mit der Homeassistant Integration "Modbus" auf und verarbeite die Daten im HA weiter. 

https://www.home-assistant.io/integrations/modbus/

Allerdings überlege ich mir noch ob ich das Signal in Zukunft auf direktem Weg (eben die von dir gesuchte RS-485 Schnittstelle direkt an den HA packe). 

Bezugsquelle für das Kabel. Ich würde einfach in irgendeinen Baumarkt gehen. (bei uns in Deutschland findet man es bei Hornbach auf jeden Fall) Dort einfach nach Fernmeldekabel fragen. Dort kannst du es auch als Meter Ware beziehen. Das J-Y(ST)Y 2X2X0,8 ist das absolute Standard Kabel für Telefonleitungen im Haus. Leider im Online Handel nur minimal auf 50m Rollen zu haben. (auf die schnelle habe ich keinen Elektro Versand gefunden, der es als Meter Ware anbietet) 

Update: 

Hier gibt es das KNX Kabel in lila als Meterware (Voltus ist top): 

https://www.voltus.de/?cl=details&anid=3050e9c83683b526fd0263118721e827

1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next