« Fertighaus

Lumar Haus - wer kann berichten?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  4  > 
2.5.2018 - 16.8.2022
73 Antworten | 21 Autoren 73
4
4
Hallo,

wir waren Anfang 2018 in der BL bei der Firma Lumar. Hatten dort ein ca. 2 stündiges Erstgespräch wo wir vorerst einmal grob unsere Rahmenbedingungen besprochen haben und auch einmal grob, was wir uns vorstellen bzw. ob wir uns preislich ungefähr in einem machbaren Rahmen bewegen.

Letztendlich gab es bis dato von unserer Seite jedoch noch keine wirkliche Rückmeldung weil wir in Sachen Grundstück noch Details klären müssen.

Vom ersten Eindruck her, haben wir ein durchaus positives Gefühl und auch der Verkäufer war sattelfest bei diversen Fragen und Anliegen.

Im Netzt und auch bei alten Freds hier im Forum findet man nicht wirklich was Aktuelles...

Gibt es niemanden hier der jüngere Erfahrungswerte mit Lumar Haus hat?

lg
Delano

25.3.2019 ( #1)
Hallo,

hat in der Zwischenzeit evtl jemand Erfahrungswerte gesammelt? Leider findet man im Netz sehr wenig über diesen Anbieter, obwohl in AT AT [Außentemperatur] regelm. Häuser von Lumar errichtet werden...

Bitte um update

Danke

28.10.2019 ( #2)
Hallo,

einn letzter (verzweifelter) Versuch von mir
Gibt es im Forum wirklich niemanden, der mit Lumar gebaut hat oder zumindest jemanden kennt der ein Lumar Haus hat?

Lt. Lumar werden jedes Jahr etliche Häuser von ihnen in Österreich errichtet, mich würde eure generelle Meinung dazu interessieren was Qualität, Service und Preis/Leistung betrifft. 


Vielen Dank im Voraus,
Delano


28.10.2019 ( #3)


Delano schrieb: Lt. Lumar werden jedes Jahr etliche Häuser von ihnen in Österreich errichtet, mich würde eure generelle Meinung dazu interessieren was Qualität, Service und Preis/Leistung betrifft. 

Kann dir denn Lumar keinen Kontakt zu einem Hauskäufer herstellen? 



28.10.2019 ( #4)


alpenzell schrieb: Kann dir denn Lumar keinen Kontakt zu einem Hauskäufer herstellen? 

Wird aus Datenschutzgründen wohl nicht einfach sein

28.10.2019 ( #5)
Eine Kollegin hat (allerdings in Slowenien) vor ca 2 Jahren mit Lumar gebaut. Sie ist
sehr zufrieden und würde es wieder tun.

29.10.2019 ( #6)
Danke für die Rückmeldungen!

29.10.2019 ( #7)
Wenn ein Grund bereits vorhanden ist und nicht gekauft werden muss... ist dann ein ca. 150m2 FTHFTH [Fertigteilhaus] inkl. kleinem Nebengebäude als zusätzlicher Stauraum mit einem Budget von ca. 350k realistisch? 

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Delano, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
29.10.2019 ( #8)
Hab bei bauherrenhilfe.org das hier gefunden: https://bauherrenhilfe.org/qualitaetssiegel-mitglied-lumar-haus-gmbh/
Die dürften seit 2017 Qualitätssiegel-Mitglied sein, möglicherweise kann man dort nochmal nachfragen, wenn man sich unsicher ist. 

4.10.2020 ( #9)
Wir sind auch gerade mit Lumar in Kontakt, gibt es hier Bauherren die mit Lumar gebaut haben und berichten können?

19.10.2020 ( #10)
@tomsl 

meine Cousine hat ein Lumar Haus und dürfte zufrieden sein. Das wurde heuer aufgestellt. 

5.12.2020 ( #11)
Wir haben uns für ein Lumar Primus 140 entschieden und werden demnächst den nächsten Schritt wagen den Kaufvertrag zu unterzeichnen.
Gibt es Bauherren, welche gerade mit Lumar bauen und bitte mir ihre Erfahrungen mit Lumar berichten könnten.
Danke

6.12.2020 ( #12)
@rocky96 Wir befinden uns gerade in der Planungsphase, haben uns auch für das Primus 140 entschieden. Habt ihr auch noch die Aktion bekommen?

6.12.2020 ( #13)
@rocky96
@tomsi
Könnt ihr von den Primus 140 einen ungefähren Preis (ohne Bodenplatte) nennen?
Auf Lumar Haus findet man ja diesbezüglich kaum Infos...
 
Danke


6.12.2020 ( #14)
Wir hatten das Glück noch die Aktion zu erwischen, die bis Ende September gelaufen ist. Der Aktionspreis für das 140er war 220k, mit Adaptionen (zusätzliche Dusche, Raffstores etc) kommen wir momentan auf etwa 240k. Wenn man das mit anderen Anbietern vergleicht ist das, vor allem in dieser Qualität, ein absolutes Schnäppchen!

Den regulären Preis (schlüsselfertig) weiß ich leider nicht genau, liegt aber glaube ich bei etwa 255k.

Zusatz: Bodenplatte wird auf etwa 45k kommen.

8.12.2020 ( #15)


tomsl schrieb: @rocky96 Wir befinden uns gerade in der Planungsphase, haben uns auch für das Primus 140 entschieden. Habt ihr auch noch die Aktion bekommen?

Wir haben noch die Sommer Aktion 2020 bekommen


tomsl schrieb: @rocky96 Wir befinden uns gerade in der Planungsphase, haben uns auch für das Primus 140 entschieden. Habt ihr auch noch die Aktion bekommen?

 


8.12.2020 ( #16)


mdoppler schrieb: @rocky96
@tomsi
Könnt ihr von den Primus 140 einen ungefähren Preis (ohne Bodenplatte) nennen?
Auf Lumar Haus findet man ja diesbezüglich kaum Infos...
 
Danke

Wir haben uns für die Variante belagsfertig entschieden. Mit einigen Änderungen ohne Bodenplatte kommen wir auf € 219.000

13.12.2020 ( #17)
Haben uns jetzt fix für ein Lumar Haus entschieden. Gibt es bitte die Möglichkeit bei bereits Lumar-Hausbesitzer eine kurze Besichtigung zu machen? Ich kann es mir leider nicht so gut vorstellen nur vom Plan wie die Räumlichkeiten sein sollen 😬🤔
Danke für Eure Unterstützung 
LG 

28.1.2021 ( #18)
Hallo zusammen! 
Wir werden uns wahrscheinlich auch für das Lumar Primus 140 entscheiden. Welchen Wandaufbau habt ihr genommen? Wer hat schon mit Lumar gebaut (evtl. schlüsselfertig) und kann noch Erfahrungswerte posten?
Darf ich noch wissen wie viel ihr für die Bodenplatte (Primus 140) bezahlt habt?

Einen lieben Gruß und danke für eure Unterstützung!


29.1.2021 ( #19)
Wir sind momentan noch in der Einreichphase, kann aber nur sagen dass die Beratung bislang top war. Für die Bodenplatte hat Lumar 3 Angebote für uns eingeholt, wobei 2 bei rund 45k liegen und eines bei 60k.

Zusatz: die Preise beinhalten die BoPla, Fundament für Terrasse, Leerverrohrungen, Aufschottern der Zufahrt, Bauzaun, Bauklo etc.

30.1.2021 ( #20)
Danke, @­tomsl
Uiiiiii, das ist aber schon viel für die Bodenplatte. Habt ihr auch andere Angebote eingeholt? Wieviel Terrasse qm habt ihr geplant?

LG, Thorsten

30.1.2021 ( #21)
@diewelle wir dachten zu Beginn auch dass die Bodenplatte auf etwa 20k kommen wird. Das würde sich vielleicht auch machen lassen, dann hast du aber wirklich nur die Bodenplatte und sonst nichts. Das reicht halt nicht, da kommen noch einige Posten dazu die ich eh schon oben aufgezählt habe, und die Liste oben ist bei weitem noch nicht vollständig. Die 45k sind bei uns also wirklich schon ein Komplettpaket.

Unsere Terrasse wird ca 30m² groß sein (8,5m x 3,5m).



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fertighaus-Forum
next