» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

KNX-Elektriker/Systemintegrator gesucht

116 Beiträge | letzte Antwort 3.3.2019 | erstellt 17.4.2017
wir sind auf der Suche nach einem fähigen KNX Elektriker, der soetwas schon öfters realisiert hat bzw. einen Systemintegrator der das ganze soweit aufstellt das es ein Elektriker einbaut.

PLZ 5310 Mondsee-Tiefgraben

Anforderungen
1. Wenn das ganze durch einen SI geplant wurde dann wären wir auch bereit das ganze durch einen Elektriker einbauen zu lassen der in der Materie noch nicht soviel Erfahrung hat sich aber gerne weiterbilden möchte.

2. der Elektriker bzw. SI sollte sein Geld mit handwerklichen Fähigkeiten verdienen und nicht die Listenpreise der Hersteller der Komponenten als Preise ins Angebot schreiben. Jeder weiss das nirgends der Listenpreis gezahlt wird. und google können wir auch bedienen.
3.Wer bei KNX $-Zeichen in den Augen bekommt und meint er kann uns das x-fache einer normalen Installation abnehmen, für den heisst es leider auf Wiedersehen. Eine KNX Verkabelung ist nicht wesentl. teurer als eine normale Installatation lediglich die Komponenten kosten ein wenig mehr und durch eine Visu wird es dann meist nochmal richtig teuer. aber für eine Grundinstallation erwarten wir faire und vernüftige Preise womit beide leben können.

4. keine Fixierung auf einen Hersteller notwendig, man kann auch die MDT Komponeten im Technikraum verbauen die qualitativ genauso gut aber meist günstiger zu bekommen sind sofern keine Funktionseinschränkungen

5. Visu ist für später angedacht, über Gira-Homeserver, da der Touch bei uns Wiregate-fähig ist überlegen wir noch ob es Sinn macht ein paar Sensoren einbauen zu lassen. denke das wird ein guter SI uns sicher sagen können

6. Lichtplaner wurde bereits beauftragt und werkt auch schon kräftig wird 24V werden

7. Kabelkanäle schneiden und Leerrohre füllen für Strom/BUS und CAT-Kabel würde ich gerne selber mithelfen, aber ich glaube das ist bei allen Elektrikern gern gesehen das macht keiner von denen so gerne

8. Verteilerplanung selber machen oder extern vergeben ? bietet ja z.b. Voltus für 400€ an und muss dann nur noch verdrahtet werden

9. paar Lautsprecher für den Fernsehbereich

10. TV über SAToIP

11. es soll kein Funk verbaut werden, was geht über Kabel, Funk können wir dann machen wenn alles zu ist und wir was vergessen haben. vorher bitte alles Unterputz

12. bitte keine Beratungen ala Loxone wäre besser da billiger, ich möchte in meinem Haus einen offenen Industriestandard der auch in xx-Jahren noch verfügbar ist und ich von vielen Herstellern mir die Komponenten kaufen kann und beliebig kombinieren kann. Loxone usw. schottet sich immer mehr ab wo das mal enden wird ??

Was soll KNX fähig werden:
Beschattung Raffstores inkl. Wettersensor
Heizung
Licht viel dimmbar und teilweise über PM und BWM
Türsteuerung
Photovoltaik

teilweise habe ich bereits einige KNX Komponenten angeschafft z.b. Homeserver, 19Zoll touchscreen, KNX Software, Dali-Gateways usw. es ist ausdrücklich erwünscht das diese Sachen mit verwendet werden.

Die Anforderungsliste ist lang aber sicher nicht unmöglich
Dafür bieten wir demjenigen der den Auftrag bekommt ein sehr großes Zeitfenster. wir haben keine Eile das das ganze zu einem Tag X fertig sein muss. solange es dauert dauert es eben und gerne kann unsere Baustelle als Lückenfüller hergenommen werden.

Wenn also jemand mitliesst der einen Auftrag haben möchte bitte PN an mich

 
27.2.2019 19:49


denis schrieb: Kann mich jemand erleuchten was an Edomi so geil ist? Für mich sieht dass nach einer ziemlichen gefrickelten Software aus. Hat der Dev keine Lust mehr ist das Projekt sofort zu Ende. Hmm.


 geht mir auch so. Hat mir nie gefallen die optik
27.2.2019 19:55


maack schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von denis: Kann mich jemand erleuchten was an Edomi so geil ist? Für mich sieht dass nach einer ziemlichen gefrickelten Software aus. Hat der Dev keine Lust mehr ist das Projekt sofort zu Ende. Hmm.

 geht mir auch so. Hat mir nie gefallen die optik


  Die optik machst du aber selber :) 
28.2.2019 5:50


uzi10 schrieb:


__________________
Im Beitrag zitiert von maack:
__________________
Im Beitrag zitiert von denis: Kann mich jemand erleuchten was an Edomi so geil ist? Für mich sieht dass nach einer ziemlichen gefrickelten Software aus. Hat der Dev keine Lust mehr ist das Projekt sofort zu Ende. Hmm.

geht mir auch so. Hat mir nie gefallen die optik

Die optik machst du aber selber :)


 ja noch schlimmer wenn man sich die Bilder auf google so anschaut da ist nichts ansprechendes dabei


28.2.2019 6:35
Naja es gibt schon ansprechendes, aber halt alles absolute Insellösungen.
Aber leider schafft es ja außer Loxone niemand ein ansprechendes Gesamtpaket was die Software angeht auf die Beine zu stellen. Mit modernen UI Bausteinen. (gut Loxone kommt mir dann aus anderen Gründen nicht ins Haus) 
Auch IP Symcon ist in der Visu eher altbacken. So überzeugt ich von KNX bin, so sehr nervt mich das Visu Thema. Im Endeffekt kehre ich immer wieder zu OpenHab zurück. Hier stimmt zumindest die ganze Software Basis.
28.2.2019 6:59


maack schrieb:

uzi10 schrieb:

__________________
Im Beitrag zitiert von maack:
__________________
Im Beitrag zitiert von denis: Kann mich jemand erleuchten was an Edomi so geil ist? Für mich sieht dass nach einer ziemlichen gefrickelten Software aus. Hat der Dev keine Lust mehr ist das Projekt sofort zu Ende. Hmm.

geht mir auch so. Hat mir nie gefallen die optik

Die optik machst du aber selber :)

 ja noch schlimmer wenn man sich die Bilder auf google so anschaut da ist nichts ansprechendes dabei


Ja wenn du es selber nicht nach deinen Geschmack schaffst... na dann... Gira gibt dir deine altgebackene Software

 https://knx-user-forum.de/forum/projektforen/edomi/906045-edomi-zeigt-her-eure-visus/page100

KNX-Elektriker/Systemintegrator gesucht

Aber is jeden seine Sache. Ich will Leuten, die nix andres wissen wollen, auch nicht überreden. Ich zeige nur auf andere Möglichkeiten
28.2.2019 7:41
@uzi10

Der Haken ist aber dass nicht jeder Design mäßig bewandert ist. Deswegen wäre es ja toll wenn Standard Komponenten vorhanden wären die auch nach etwas aussehen. Technisch gibt es schon tolle Lösungen aber visuell sollten sie halt auch auf dem aktuellen Stand sein. 
28.2.2019 10:17
Es gibt im KNX-Forum schon von einigen Benutzern sehr ansprechende Visualisierungen welche sie bereit gestellt haben. Lassen sich dann relativ einfach übernehmen und anpassen.
Die Funktionalität eines direkten Import/Export steht schon länger auf der Liste des Entwicklers.
28.2.2019 17:26


GKap schrieb: Ansonsten kann es passieren, dass wenn z.B. das Netzteil vom Switch ausfällt, auch der Homeserver nicht mehr an KNX rankommt und damit deine Haustechnik steht!

Die USB-Anbindung ist kein rummurksen, das funktioniert stabil!


 Ok, einigen wir uns darauf, dass es Geschmackssache ist :)
Ein geswitchtes LAN im Haus funktioniert auch stabil.
Ich meinte bloss, dass man ohnehin eine IP Schnittstelle oder in dem Fall den Router braucht...
Alleine schon deswegen, um das bequem mit der ETS konfigurieren zu können und sich den USB Teil inkl. Verkabelung sparen könnte.
28.2.2019 17:32


Hannes17 schrieb: Es gibt im KNX-Forum schon von einigen Benutzern sehr ansprechende Visualisierungen welche sie bereit gestellt haben.


 Meine Erfahrung ist, dass die Visu mit der Zeit an Reiz verliert.
Am Anfang ists durchaus reizvoll zu wissen, in welchem Raum das Licht das letzte mal an war, wie hell es ist usw...aber nach ein paar Monaten schaut man kaum mehr drauf, auch wenn die Visu noch so cool und schick ausschaut.

Und je mehr automatisiert ist (und das sollte ja das Ziel von einem Bussystem sein), umso weniger muß man mit der Visu da reinfummeln, idealerweise nämlich gar nicht.
28.2.2019 18:56
Praktisch zum bedienen muss sie sein :)..
Hübsch halt zum herzeigen :)
28.2.2019 22:14


uzi10 schrieb: Praktisch zum bedienen muss sie sein :)..


Eh, aber was genau möchstest du in deinem Smart Home manuell bedienen?


uzi10 schrieb: Hübsch halt zum herzeigen :)


das sowieso, quasi wie die 21" Alufelgen und getönten Scheiben vom Auto :)
1.3.2019 5:58
Leider mag der Waf zu viel selbständig machen.. mag noch keine dinge wie jalousien die oft sich selbstständig machn bzw licht über bwm zeitlich gedimmt ist praktisch aber manchmal will sie is es nicht aber da hat sie pech
1.3.2019 7:00
Hallo gdfde!


GKap schrieb: Die USB-Anbindung ist kein rummurksen, das funktioniert stabil!

gdfde schrieb: Ok, einigen wir uns darauf, dass es Geschmackssache ist :)


 Ja, da stimme ich dir zu! Ich muss zugeben, dass ich den Homeserver auch über IP angebunden habe, aber ich (glaube zumindest ) zu wissen, was ich tue! Wenn das Netz nicht funktioniert, kann ich mir helfen. Bei einem Kunden würde ich das anders machen!

meint
GKap
1.3.2019 10:33


gdfde schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von Hannes17: Es gibt im KNX-Forum schon von einigen Benutzern sehr ansprechende Visualisierungen welche sie bereit gestellt haben.

 Meine Erfahrung ist, dass die Visu mit der Zeit an Reiz verliert.
Am Anfang ists durchaus reizvoll zu wissen, in welchem Raum das Licht das letzte mal an war, wie hell es ist usw...aber nach ein paar Monaten schaut man kaum mehr drauf, auch wenn die Visu noch so cool und schick ausschaut.

Und je mehr automatisiert ist (und das sollte ja das Ziel von einem Bussystem sein), umso weniger muß man mit der Visu da reinfummeln, idealerweise nämlich gar nicht.


Ich hab mir auch zu Beginn mal schnell eine "funktionale" Visu gebastelt. Dann eigentlich 2 Jahre fast nichts mehr geändert und vor kurzem Mal damit begonnen eine "schöne" Visu zu erstellen. Hab ich aber bisher auch nicht fertig gemacht
3.3.2019 12:22


uzi10 schrieb: Ich hab meinen mdt nicht zum laufn gebracht


 Hast deinen MDT IP Router schon zum Laufen gebracht? Wenn nicht kann ich dich unterstützen. Meiner läuft problemlos.
3.3.2019 18:08


Shelby schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von uzi10: Ich hab meinen mdt nicht zum laufn gebracht

 Hast deinen MDT IP Router schon zum Laufen gebracht? Wenn nicht kann ich dich unterstützen. Meiner läuft problemlos.


 Muss sagen ich hab mich schon seit 2Monaten nicht damit beschäftigt, weil derzeit mein X1 die Schnittstelle ist! Aber ich weiss noch nicht über welche ich dann mit Edomi kommuniziern will und kann! Ja bitte ne Anleitung! Alpenzell steht auch auf der Leitung!
Mdt hat mir nur mal so ne Geräte Reset Anleitung geschickt!



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum