» Diskussionsforum » Haustechnik

KNV S1155/S1255 Modbus TCP - erste Schritte

Teilen: facebook    whatsapp    email
0
9.12.2019 - 11.10.2021
286 Beiträge | 33 Autoren 286
15
Bei mir läuft seit letzten Freitag eine neue KNV S1255 und ich wollte mal über meine Erfahrungen zum Thema Modbus TCP berichten, weil es ja eine der Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger ist und vielleicht den einen oder anderen interessiert.

Allzu weit bin ich noch nicht gekommen, aber grundsätzlich läuft es, man kann jetzt ohne extra Zubehör direkt übers lokale Netzwerk die Betriebsparameter abfragen (ändern habe ich noch nicht versucht)

Ablauf: 
1. Wärmepumpe ins Netzwerk bringen (WLAN oder Kabel)
2. Modbus TCP im Menü aktivieren
3. IP Adresse der Wärmepumpe herausfinden (Hab ich im Menü nirgends gefunden, also entweder übers Routerinterface oder per Netzwerkscanner)
4. Mit Modbus TCP client verbinden (ich hab https://www.modbustools.com/modbus_poll.html verwndet zum testen ob die Verbindung grundsätzlich klappt)
  - beim verbinden einfach "Modbus TCP/IP" und die IP Adresse und port 502 einstellen.
  - über das selbe tool kann man auch register abfragen siehe https://www.modbustools.com/quickstart.html

Was man dazu noch braucht ist die Registerbeschreibung, da hab ich mich an folgendes gehalten (Beitrag von sisasole):

https://www.haustechnikdialog.de/Forum/t/221748/Neue-Nibe-S-Serie-Wer-hat-Infos-Lohnt-sich-das-warten-?page=2

Bei den Registern ist der typ zu beachten (holding/input)
Allerdings bekomme ich bei manchen Registern keine Werte, bin mir nicht sicher ob die Liste korrekt und komplett ist.

Aber auf den ersten Blick schaut das alles gut aus, eine gute Lösung für die lokale Einbindung der Wärmepumpe.

 
11.10.2020 (#61)
Also ich bin zur Zeit über den Vertrieb mit dem Service in Kontakt, das läuft aber alles über den Vertriebsinnendienst. Einen direkten Kontakt zum Service oder gar zu einem Mitarbeiter mit tieferen "inneren" Kenntnissen  bezüglich der nicht funktionierenden Brauchwasserautomatik hab ich bisher noch nicht zustande gebracht.
11.10.2020 (#62)
Vielen dank! Auch bei mir funktioniert der Durchflussmesser und auch die Energiezähler wieder!

Firmware Downgrade hab ich aber nicht benötigt. Modbus ausschalten, WP neustarten und erst nach Kalibrierung dann Modbus wieder einschalten hat anscheinend gereicht.


bastin schrieb: Weiß jemand eigentlich, was da genau auf der S1255 unter Port 8888 läuft? Eine Anfrage vie https gibt mir zumindeste einen Fehler 404 und dass der Server wohl gerne application/json sprechen möchte.

Da läuft eine REST API. Der einzige ohne Authentifizierung nutzbare endpoint ist anscheinend /devices

Da kommt aber nichts sonderlich interessantes zurück.

Andere endpoints sind anscheinend:
/devices/*
/devices/*/menuchain/*
/devices/*/menu/*
/devices/*/pairings
/devices/*/pairings/* 
/devices/*/token
/devices/*/firmware
/devices/*/points
/devices/*/points/*
/devices/*/haystack
/devices/*/events/*
/devices/*/notifications
/devices/*/datetime
/devices/*/timezones
/devices/*/aidmode
/devices/*/smartmode

Meine Vermutung ist, dass die eventuell für den lokalen Zugriff von myUplink Pro (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.myuplink.pro) gedacht ist.
12.10.2020 (#63)


dkmh schrieb: Hier nochmal die Registerliste für die S1155/S1255 aus dem HTD Beitrag:

Modbus parameters, NIBE S‐series Version 1937‐1
S1155/S1255 ID Register Size Unit Factor Mode
BT1 Outdoor sensor 1 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT2 Supply 5 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT3 Return 7 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT6 HW‐Load 9 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT7 HW‐Top 8 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT10 Brine in 10 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT11 Brine out 11 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT 12 Condensor supply 12 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT14 Hot gas 13 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT15 Liquid line 14 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT17 Suction gas 16 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT29 Compressor sensor (only Fxx55) 86 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT25 External supply 39 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT50 Room sensor 26 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP1 HM‐pump 1102 fc04 inputregister u8 % 1 R
GP2 Brine‐pump 1104 fc04 inputregister u8 % 1 R
Compressor EP14 on/off 1100 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Compressor frequence (only FXX55) 1046 fc04 inputregister u16 Hz 10 R
Compressor starts 1083 fc04 inputregister s32 n/a 1 R

Common ID Register Size Unit Factor Mode
Min supply line 34 fc06/16 holdingregister s16 °C 10 R/W
Max supply line 36 fc06/16 holdingregister s16 °C 10 R/W
Calculated supply line 1017 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Heating curve 26 fc06/16 holdingregister s8 n/a 1 R/W
Offset curve 30 fc06/16 holdingregister s8 n/a 1 R/W
Degree minutes 18 fc06/16 holdingregister s16 n/a 1 R/W
Own curve +30=29 ‐30=45 39‐45 fc06/16 holdingregister s8 °C 10 R/W
Comfort hot water 56 fc06/16 holdingregister s8 n/a 1 R/W
Alarm number 1975 fc04 inputregister u16 n/a 1 R
Reset alarm 22 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Alarm action heat 196 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Alarm action hot water 197 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Additional heat step 1029 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Total additional heat time 1025 fc04 inputregister s32 h 10 R
Operation prio EP 14 1558 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Operation prio EP 15 1557 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Operation prio 1028 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Compressor starts EP14 1083 fc04 inputregister s32 n/a 1 R
Compresor time EP14 1087 fc04 inputregister s32 h 10 R
Current BE1 50 fc04 inputregister u32 A 10 R
Current BE2 48 fc04 inputregister u32 A 10 R
Current BE3 46 fc04 inputregister u32 A 10 R
Disable Log.set 1031 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Word swap 1020 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Energy meter 1 ‐ X22 398 fc04 inputregister u32 kWh 100 R
Energy meter 2 ‐ X23 396 fc04 inputregister u32 kWh 100 R
Flow meter BF1 40 fc04 inputregister s16 l/m 10 R
Flow meter heat only compressor 1585 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter heat compressor including additional 1577 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter hot water only compressor 1583 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter hot water compressor including additional 1575 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter pool only compressor 1581 fc04 inputregister u32 kWh 10 R

Und so sieht das ganze momentan bei mir, eingebunden in eine Home Assistant Instanz auf einem Raspberry aus: (Muss ich natürlich noch etwas aufhübschen ):

von ghostwriter, MartinSt, passra, Pedaaa, Peter2

Danke für die Liste.
Hättest du auch noch die hassio Config wo rumliegen.
18.10.2020 (#64)


Pedaaa schrieb: Hab grad mal bei mir nachgesehen:

Heut funktionieren bei mir alle 4 Nachrichten.
1585 - Heizung -> kommt richtig (ging damals nicht)
1577 - Heizung inkl. Heizstab -> kommt richtig
1583 - WW -> kommt richtig
1575 - WW inkl. Heizstab -> kommt richtig

Ziemlich launisch der Bus... 
Nur der blöde Volumenstrom (Register 40) funkt. bei mir nach wie vor nicht 🤬

so...
Das zickige Register 1585 hat wieder den Geist aufgegeben.
Ich bleib nun bei 1577, das ist (warum auch immer?!) stabiler und funktioniert bisher problemlos
22.10.2020 (#65)
Endlich habe ich die Zeit gefunden den raspberry zum Laufen zu bringen. Homeassistant läuft auch aber das verwirrt mich noch. Config schreiben? Wie mach ich das?
Am PC einfach eine Datei erstellen? 
Bin offensichtlich zu dämlich das selbst auf die Reihe zu bekommen. 
MfG 
Peter 
22.10.2020 (#66)
OK. War wieder mal ungeduldig. Die config hab ich gefunden. Wie das aber unterm Strich aussehen muss übersteigt mein Verständnis.
Host ist die IP von der Wärmepumpe. Type ist TCP 
Welchen Port braucht man? 
Schreibt man wirklich alle Register einzeln in diese config? 
22.10.2020 (#67)


Peter2 schrieb: OK. War wieder mal ungeduldig. Die config hab ich gefunden. Wie das aber unterm Strich aussehen muss übersteigt mein Verständnis.
Host ist die IP von der Wärmepumpe. Type ist TCP 
Welchen Port braucht man? 
Schreibt man wirklich alle Register einzeln in diese config?

Ja, automatische Erkennung gibts da bei modbus leider nicht.
In die Home Assistant config musst du folgendes einfügen:


modbus:
  name: s1255
  type: tcp
  host: XXX.XXX.XXX.XXX
  port: 502

XXX mit IP adresse der WP ersetzen und dann noch für jedes register, dass du auslesen willst:


sensor:
  - platform: modbus
    registers:
    - name: Temperatur Aussen
      hub: s1255
      slave: 1
      scale: 0.1
      precision: 1
      unit_of_measurement: °C
      register: 1
      register_type: input
    - name: Vorlauf
      hub: s1255
      slave: 1
      scale: 0.1
      precision: 1
      unit_of_measurement: °C
      register: 5
      register_type: input

... usw.
Die YAML config ist da ein bisschen gewöhnungsbedürftig, du musst unbedingt auf die Einrückungen aufpassen.
Ich wollte schon die längste Zeit ein converter script schreiben, dass die liste aus der Wärmepumpe automatisch in eine HA config umwandelt.
22.10.2020 (#68)
Danke. 
Port ist beim Beispiel von Homeassistant falsch drin und natürlich keine Kommunikation. 
Hätte ich wahrscheinlich nie richtig raus bekommen. 
Großen Dank nochmal. 
MfG 
Peter 
23.10.2020 (#69)
Also so weit funktioniert das meiste bereits. 
Folgende register spucken aber keine plausiblen Werte aus. :
Außentemperatur bt1 Register : 1
WQ Pumpe  Register: 1533
WT Pumpe Register: 1532
Gp12 Kollektor ein Register: 744
Habe ich eventuell die falschen Register verwendet?
MfG 
Peter 
23.10.2020 (#70)
also für die Pumpendrehzahlen verwende ich Register 1102 und 1104 wie im PDF angegeben, das funktioniert einwandfrei...
23.10.2020 (#71)
Für bt57 und bt58 habe ich Register 743 und 744
Leider kommt nur bei 744 ein plausibler Wert. Bei 743 kommt nur 10° obwohl fast 15° Anliegen. 
Kann aber sein weil ich über die AXC Karte die zwei Fühler bekomme es doch ein anderes Register ist. Komisch das aber 744 in Ordnung ist. 

Danke wegen der anderen zwei Register. 
MfG 
Peter 
9.11.2020 (#72)
Da die ersten Dinge bei mir mittlerweile recht gut funktionieren würde ich gerne einen Schritt weiter gehen und z.b. "mehr Brauchwasser" über modbus aktivieren. Da ich aber die Register nicht kenne wird es etwas schwierig ohne Hilfe. Gibt es auch eine Liste an Registern für solche Dinge?
MfG 
Peter 
16.11.2020 (#73)


Peter2 schrieb: Da die ersten Dinge bei mir mittlerweile recht gut funktionieren würde ich gerne einen Schritt weiter gehen und z.b. "mehr Brauchwasser" über modbus aktivieren. Da ich aber die Register nicht kenne wird es etwas schwierig ohne Hilfe. Gibt es auch eine Liste an Registern für solche Dinge?
MfG 
Peter


Habe bei Nibe auch nochmals die Register angefragt und eine Liste erhalten. Um Mehr Brauchwasser zu aktivieren sollte die Adresse zuständig sein:
Bez: Comfort  hot water, Register: 56, Typ: fc06/16 holdingregister, Größe: s8, Wert: 0/1 
dieser ist auch schreibbar, allerdings hört sich das nach einmaliger Erhöhung an.

_________

Und in eigener Sache:

Habe nun eine Nibe VVM S320 + F2120-12 stehen und versuche diese per ModBus TCP/IP auszulesen.  Nun gibt die WP mir nicht wirklich alle Werte aus. Eigentlich wollte ich BT1, BT25 (separates UKV 100) sowie BT50 haben erhalten tue ich diese Werte jedoch nicht, habe testweise versucht auch einige andere Werte auszulesen: 

 • [BT1 (1)] => 0
 • [BT2 (5)] => 0
 • [BT3 (7)] => 373
 • [BT7 (8)] => 0
 • [BT6 (9)] => 0
 • [BT50 (26)] => 0
 • [BT25 (39)] => 0
 • [Calculated supply line (1017)] => 396
 • [BT28 (1621)] => 0
 • [Current comp.frequence (1803)] => 0

Die einzigen Werte die ich erhalte sind die aktuelle Vorlauftemperatur (BT3) und die berechnete Vorlauftemperatur, alle anderen Werte sind bisher immer 0.  Hat dazu jemand eine Idee oder ein Workaround sonst muss ich Nibe darauf versuchen anhauen ^^?
16.11.2020 (#74)
Register 56 ist nicht "mehr Brauchwasser"
Mit Register 56 kann nur der Bedarfs-Modus geändert werden.
kann aber im Prinzip ähnlich verwendet werden:


KNV S1155/S1255 Modbus TCP - erste Schritte

Mehr Brauchwasser ist auf diesen 2 Registern zu finden:
(obs funktioniert, hab ich noch nicht probiert)

KNV S1155/S1255 Modbus TCP - erste Schritte
16.11.2020 (#75)


DerTod2 schrieb: und eine Liste erhalten.

magst du diese vielleicht mit uns teilen?! 
Wäre interessant, was du da bekommen hast. 

Bzgl. VVMS320 + F2120-12 kann ich leider nicht weiterhelfen, sorry.
16.11.2020 (#76)
Sind insgesamt 5 Seiten PDF
Schade dann muss ich sonst nochmals Nibe schreiben.
Werden bei euch auch BT1 usw. ausgegeben oder auch nur der Vorlauf?
Habe aktuell Version 1.9.0 und außen 10609.

Modbus parameters, NIBE S‐series Version 1937‐1

S1155/S1255 ID Register Size Unit Factor Mode
BT1 Outdoor sensor 1 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT2 Supply 5 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT3 Return 7 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT6 HW‐Load 9 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT7 HW‐Top 8 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT10 Brine in 10 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT11 Brine out 11 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT 12 Condensor supply 12 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT14 Hot gas 13 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT15 Liquid line 14 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT17  Suction gas 16 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT29 Compressor sensor (only Fxx55) 86 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT25 External supply 39 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT50 Room sensor 26 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP1 HM‐pump 1102 fc04 inputregister u8 % 1 R
GP2 Brine‐pump 1104 fc04 inputregister u8 % 1 R
Compressor EP14 on/off 1100 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Compressor frequence (only FXX55) 1046 fc04 inputregister u16 Hz 10 R
Compressor starts 1083 fc04 inputregister s32 n/a 1 R

VVM S320/VVM S325 ID Register Size Unit Factor Mode
BT1 Outdoor sensor 1 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT2 Supply 5 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT3 Return 7 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT6 HW‐Load 9 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT7 HW‐Top 8 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT63 Supply after immersion heater 72 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP1 Circ.pump 1636 fc04 inputregister u8 n/a 1 R

F2120 ID Register Size Unit Factor Mode
Fan speed 401 fc04 inputregister u16 % 1 R
Current comp.frequence 1803 fc04 inputregister s16 Hz 10 R
Requested comp.frequence 301 fc04 inputregister u8 Hz 10 R
Compressor EP14 on/off 1686 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Inverter temp 1967 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Protection status 1804 fc04 inputregister u16 n/a 1 R
BP8 Low pressure sensor Degrees 550 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BP9 High pressure sensor Degrees 551 fc04 inputregister s16 °C 10 R
TT3 return 1475 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT12 Condensor out 1478 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Bt14 Hot gas 1479 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT15  Liquid line 1480 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT16 Evaporator 1622 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT17 Suction gas 1481 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT28 outdoor temp 1621 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT81 Injection 552 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT84 evaporator 555 fc04 inputregister s16 °C 10 R

F2040 ID Register Size Unit Factor Mode
Current comp.frequence 1803 fc04 inputregister s16 Hz 10 R
Requested comp.frequence 301 fc04 inputregister u8 Hz 10 R
Compressor EP14 on/off 1686 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
BT3 return 1475 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT12 Condensor out 1478 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT14 Hot gas 1479 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT15  Liquid line 1480 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT16 Evaporator 1622 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT16 Evaporator 2 1966 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT17 Suction gas 1481 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT28 outdoor temp 1621 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BP4 High pressure sensor bar 1801 fc04 inputregister s16 bar 10 R
BP2 Low pressure sensor bar 1802 fc04 inputregister s16 bar 10 R
Inverter temp 1967 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Defrost 1805 fc04 inputregister u8 n/a 1 R

Common ID Register Size Unit Factor Mode
Min supply line 34 fc06/16 holdingregister s16 °C 10 R/W
Max supply line 36 fc06/16 holdingregister s16 °C 10 R/W
Calculated supply line 1017 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Heating curve 26 fc06/16 holdingregister s8 n/a 1 R/W
Offset curve 30 fc06/16 holdingregister s8 n/a 1 R/W
Degree minutes 18 fc06/16 holdingregister s16 n/a 1 R/W
Own curve +30=29 ‐30=45 39‐45 fc06/16 holdingregister s8 °C 10 R/W
Comfort  hot water 56 fc06/16 holdingregister s8 n/a 1 R/W
Alarm number  1975 fc04 inputregister u16 n/a 1 R
Reset alarm 22 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Alarm action heat 196 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Alarm action hot water 197 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Additional heat step 1029 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Total additional heat time 1025 fc04 inputregister s32 h 10 R
Operation prio EP 14 1558 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Operation prio EP 15 1557 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Operation prio  1028 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Compressor starts EP14 1083 fc04 inputregister s32 n/a 1 R
Compresor time EP14 1087 fc04 inputregister s32 h 10 R
Current BE1 50 fc04 inputregister u32 A 10 R
Current BE2 48 fc04 inputregister u32 A 10 R
Current BE3 46 fc04 inputregister u32 A 10 R
Disable Log.set 1031 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Word swap 1020 fc06/16 holdingregister u8 n/a 1 R/W
Energy meter 1 ‐ X22 398 fc04 inputregister u32 kWh 100 R
Energy meter 2 ‐ X23 396 fc04 inputregister u32 kWh 100 R
Flow meter BF1 40 fc04 inputregister s16 l/m 10 R
Flow meter heat only compressor 1585 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter heat compressor including additional 1577 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter hot water only compressor 1583 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter hot water  compressor  including additional 1575 fc04 inputregister u32 kWh 10 R
Flow meter pool only compressor 1581 fc04 inputregister u32 kWh 10 R

Accessories ID Register Size Unit Factor Mode
Shunt control additional
BT52  Temp sensor boiler 38 fc04 inputregister s16 °C 10 R
QN11 Shunt valve 153 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
GP10 Circ.pump heat external 1066 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
BT25 External supply 39 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT71 External return 88 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Step control additional
Step control type ELK26/42  1029 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
BT25 External supply 39 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT71 External return 88 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP10 Circ.pump heat external 1066 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Hotwater circulation
BT70 Temp.sensor outgoing HW 87 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP11 Circ.pump HWC 1063 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Ground water
GP3 circ.pump 1835 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Extra climate system 1
BT2 Supply sensor 4 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT3 Return sensor 77 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP10 circ.pump 1825 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
QN25 Shunt valve 1032 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Shunt control brine
BT26 Temp.sensor brine in 106 fc04 inputregister s16 °C 10 R
Passive cooling (2‐pipes)
GP13 Cirkpump 1833 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
Passive cooling (pcs44) (4‐pipes)
BT64 Temp.sensor cooling supply 30 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT65 Temp.sensor cooling return 31 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP13 Circ.pump 1833 fc04 inputregister s16 n/a 1 R
POOL40
BT51 Pool sensor 27 fc04 inputregister s16 °C 10 R
QN19 Reversing valve pool 1134 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
GP9 Circ.pump Pool 1828 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
POOL310
BT51 Temp.sensor pool 27 fc04 inputregister s16 °C 10 R
QN19 Reversing valve pool 1134 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
GP9 Circ.pump pool 1828 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
GP12 Charging pump pool 1589 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
ACS‐45 Passive/Active cooling (4 pipes)
BT25 External supply 39 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT71 External return 88 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT57 Temp.sensor collector 90 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT64 Temp.sensor supply cooling 30 fc04 inputregister s16 °C 10 R
BT75 Temp.sensor supply after heatpump 91 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP20 Circ.pump heatpump 1831 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
ACS310 Passive/Active cooling
BT64 Temp.sensor cooling 30 fc04 inputregister s16 °C 10 R
GP12 Charging pump cooling 1589 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
GP13 Circ.pump cooling 1833 fc04 inputregister u8 n/a 1 R
16.11.2020 (#77)
bei der S1x55 funktionierten viele Register bei 1.9.0 nicht mehr.
für Alternativen, siehe die grün markierten Register hier: 
https://www.energiesparhaus.at/forum-nibe-s1155-neue-firmware-1-8-3-changelog/58396_3#575138

Vielleicht funkt das bei dir auch!?

Absonsten:
seit heute gibt es SW-Version 1.9.2
Da gehen scheinbar auch die bisherigen Register wieder
16.11.2020 (#78)
Also die Brauchwassertemp BT6 auf Register 9 ging bei mir nach dem Update auf 1.9.2 nicht mehr, musste das "neue" Register aus peddas Liste nehmen.
Danke nochmal an pedaa für die Liste mit den Ersatzregistern 👏
16.11.2020 (#79)
Mit 1.9.2 gehen nun diese Werte:

 • [BT1 AF (1)] => 0
 • [BT2 Vorlauf (5)] => 0
 • [BT3 Rücklauf (7)] => 339
 • [BT7 WW Oben (8)] => 0
 • [BT6 WW Mitte (9)] => 476
 • [BT50 RF (26)] => 0
 • [BT25 UKV (39)] => 0
 • [BT1 Alt. (108)] => 106
 • [BT50 Alt. (116)] => 227
 • [Calculated supply line (1017)] => 338
 • [BT3 Rücklauf Alt. (1520)] => 0
 • [BT28 F2120 AF (1621)] => 94
 • [BT2 Vorlauf Alt. (1690)] => 0
 • [Current comp.frequence (1803)] => 271

Es wird, der verlinkte Beitrag hat schon gut geholfen :)
29.11.2020 (#80)
Hab da ein kleines Problem. 
Ich habe zwar einen neuen Faden erstellt aber der wurde zu Elektrotechnik verschoben warum auch immer. 
Bekomme ich aus Homeassistant die daten der modbus Sensoren in mqtt oder sollte ich das komplett anders angehen?
Mqtt Broker ist vorhanden und die Implementierung ist auch bei Homeassistant drin. Ich hänge beim Dienst mqtt publish fest.
Wenn jemand weiter weiß wäre ich dankbar. 
MfG 
Peter 
1.12.2020 (#81)


Peter2 schrieb: Hab da ein kleines Problem. 
Ich habe zwar einen neuen Faden erstellt aber der wurde zu Elektrotechnik verschoben warum auch immer. 
Bekomme ich aus Homeassistant die daten der modbus Sensoren in mqtt oder sollte ich das komplett anders angehen?
Mqtt Broker ist vorhanden und die Implementierung ist auch bei Homeassistant drin. Ich hänge beim Dienst mqtt publish fest.
Wenn jemand weiter weiß wäre ich dankbar. 
MfG 
Peter

Da ist die Frage, ob du HomeAssistant als System überhaupt brauchst (z.B. für Automatisierungen oder andere Integrationen) oder ob du nur die werte per mqtt irgendwo hin publishen willst. Wenn letzteres wäre wahrscheinlich ein direkter  MODBUS->MQTT adapter sinnvoller.
Wenn du bei HomeAssistant bleiben willst kannst du dir https://www.home-assistant.io/integrations/mqtt_statestream/ anschauen. Hab das zwar nicht in Verwendung, aber es klingt nach dem was du erreichen willst. Das musst du glaub ich zusätzlich zu der MQTT Integration aktivieren und sollte dann alle Änderungen automatisch publishen ohne das du automatisierungen über mqtt publish machen musst.


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Haustechnik
next