» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Grabenkollektor für EFH

20.10.2015 - 3.12.2019
242 Beiträge | 26 Autoren
Hallo Forum

Wir sind mitten in der Planung von unserem EFH.
Entscheidung für den Haushersteller (Holzriegel) in den nächsten Tagen/Wochen. Selbiges für den Baumeister für den Keller und die Erdarbeiten.
Einreichung soll noch im Herbst erfolgen und sobald es die Witterung im Frühjahr zulässt, kommt dann der Keller und kurz danach das Haus.

Angeregt durch die zahlreichen interessanten Beiträge hier im Forum, würden wir gerne eine Wärmepumpe mit Grabenkollektor als Wäremquelle nutzen.
Ich bin auch schon in Kontakt mit ein paar Installateur-Unternehmen bzgl. Angeboten für Wärmepumpe und FBH-Heizung. Wahrschenlich wird es eine KNV 1155 mit Greenwater 200/300 Speicher. Wenn es sich finanziell ausgeht auch kombiniert mit einer PV-Anlage (eventuell erst etwas später).
Da wir noch nicht eingerecht haben, gibt es aktuell auch noch keinen EA. Es wird ein Holzriegelhaus mit EG und OG mit ca. 156m² Gesamtfläche werden. Dazu noch ein Keller, in welchem im Gang und in einem Kellerraum auch FBH installiert werden soll.

Das Grundstück ist ca. 900m² groß und leicht gegen SSW geneigt. Über das gesamte Grundstück ca. 1,5 Meter Höhenunterschied. Soweit ich das bei anderen Baugruben gesehen habe, ist es ein ziemlich lehmiger Boden.

Ich habe mal versucht unser Bauvorhaben im Gabenkollektor-Tool einzuzeichnen:
http://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/canvastest.html?id=UAfYppOBiaOcb1FjPwIW

Ist ganz sicher noch zu verbessern!

P.S: Ein Installateur meinte in einem Gespräche, dass der Grabenkollektor zum Vereisen neigt und das oftmals das Gelände über dem Kollekor einsinken würde. Gibt es dazu Erfahrung bzw. Meinungen?

Besten Dank schon Mal für eure Hilfe!
Hannes

 
3.2.2017 23:35
Das heißt es passt jetzt besser und ich soll die Einstellung vorerst so belassen?
4.2.2017 8:49
Sie läuft perfekt...
4.2.2017 9:01
Sehr gut.
Wenn jetzt noch die 5cm dicke Eisschicht um das Haus abtaut, dann kann sich die Sole wieder erholen.
19.9.2017 20:08
Ich habe heute, vor 2 Stunden, die Wärmepumpe auf Auto umgestellt und sie ist heizt jetzt zum ersten Mal in der zweiten Heizsaison. 24h Temperatur steht bei 11,7 und die Heizgrenze bei 12 Grad.
Mal schauen, ob es nochmal wärmer wird.
Wir sind mit 15,6 Grad Sole Ein, nach ca. 15min Betrieb der Pumpe, gestartet. Die "Therme(n)" in der Steiermark werden etwas wärmer sein

Grabenkollektor für EFH
19.9.2017 20:46


Hannes17 schrieb: Mal schauen, ob es nochmal wärmer wird....

wird es


Hannes17 schrieb: und sie ist heizt jetzt zum ersten Mal in der zweiten Heizsaison...

du wirst heuer die referenz...

7.12.2017 21:26
Kurzer Zwischenbericht nach einem vollen Jahr.

Abrechnung von 1.12.2016-30.11.2017
------------------------------------------------
WP WMZ: 11.065 kWh (davon 1630 für WW)
Strom für WP: 2074 kWh
-> JAZ: 5,34

Gesamtbezug Strom: 2768 kWh
Strom eingespeist: 2103 kWh
Strom Eigenverbrauch: 1198 kWh
PV (3kW) produziert: 3301 kWh
Strom für Haushalt: 1892 kWh
Gesamtverbrauch Haus inkl. WP: 3966 kWh

Im letzten Monat (Nov.) hatten wir die bisher beste MAZ mit 7,4.
7.12.2017 21:52
Gratuliere, Hannes17!
8.12.2017 12:15
danke hannes für diese aufstellung.

du und mario, ihr seid hier meine freudig beobachteten beispiele wie das mit wp plus pv (plus smart-price-adaption) heute schon geht.

zukunft ist jetzt.

bei dir sieht man schön wie eine richtig dimensionierte premium-wp mit gut geplanter quelle und gut geplanter senke sehr einfach bestwerte einfährt.


Hannes17 schrieb: WP WMZ: 11.065 kWh

übrigens sagt genau das dein energieausweis.
zu unrecht oft und oft zu unrecht gescholten...

um deine effizienzwerte ein wenig einzunorden:

wenn man im htd liest hält man eine derartige jaz vielleicht für nix besonderes. dabei muß man aber berücksichtigen daß nur die wenigsten wp einen echten wmz eingebaut haben. die meisten berechnen einfach aus prozeßdaten und laufzeit eine jaz.

beispiel standby:
wir 'leiden' hier am papier wie sommerlich unsere ww-az durch den standby auf die hälfte runtergezogen wird.

bei vaillant wird der standby ganz offiziell der wärmeerzeugung zugeschlagen.

hier eine übersicht des fraunhofer institutes zu den bestmöglichen jaz-en am markt.

hier wurden ausgesuchte neuanlagen geloggt um bestwerte zu messen, wp-effizienz, keine standardanlagen. die hersteller wurden eingeladen ihre besten anlagen zu präsentieren. die heizkreisumwälzpumpen sind per definition der systemgrenze hier gar nicht drinnen...


Grabenkollektor für EFH

du siehst wo deine wp da mitspielen würde ...

und dabei sind hier noch prototypenanlagen vorne dabei wie mit der 300m tiefenbohrung die mit reinwassser ohne frostschutz betrieben werden kann.

und du mit deiner billigquelle in der wenig geld aber viel gehirnschmalz steckt...

und lokale naturprodukte...


Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

prost!


25.9.2018 8:19
Gestern hab ich als Vorbereitung auf die Heizsaison das Sieb im Solekreis ausgebaut und gereinigt. Ist schon deutlich weniger Schmutz wie letztes Jahr.



Grabenkollektor für EFH

Die WP ist gerstern auch schon das erste Mal zum Heizen angesprungen. Hab sie dann aber auch wieder deaktiviert. Die Solaren Gewinne heizen das Haus aktuell auch noch ganz gut. Und es soll ja wieder wärmer werden.
Sole-Ein stehen wir aktuell, nach dem warmen Sommer, etwas höher als letztes Jahr (15,6°) bei 16,9°.
25.9.2018 9:07
Wie geht man da vor, einfach das Sieb rausschrauben und damit den Druck ablassen? Wie bekomme ich anschließend wieder Druck in das System, Schlauch über Hauswasserleitung?
25.9.2018 9:28
Ist ein Kugelhahn, den man erst zu macht und auf der Rückseite kann man einen Deckel aufschrauben (21er Schlüssel) und dann das Sieb herausziehen. Beim Öffnen des Deckels rinnt nur etwas Sole raus.
Und nach dem Reinigen das ganze wieder in umgekehrter Reihenfolge

Doch noch ein Bild gefunden.
Unten ist der Deckel wo man aufschraubt.


Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH
8.10.2018 9:03
servus hannes,
hab gestern zufälligerweise auf deine wp geschaut und ein fast 10K delta auf der quellenseite gesehen. zuerst dachte ich, es sei ein uplink fehler, aber du hast die kt pumpe fix auf 30%.
absicht?
8.10.2018 15:34
ich denke das ist ein überbleibsel vom sommerrlichen schrauben an der passiven kühlung.
hat der Hannes wohl einmal den falschen parameter erwischt...


Grabenkollektor für EFH
8.10.2018 20:47
Danke an die aufmerksamen Beobachter.
Hab die Pumpe wieder auf „Auto“ gestellt. Weiß nicht wann und warum ich das mal umgestellt habe.
8.10.2018 21:44


Hannes17 schrieb: Weiß nicht wann und warum ich das mal umgestellt habe.


22.10.2018 7:57
servus hannes,
irgendwie passt da etwas bei dir immer noch nicht. vielleicht filter wieder zu oder irgendein ventil nicht ganz offen. du hast 5K spreizung bei 24 hz aber mit 51% quellenpumpe! bei der last sollte die pumpe bei 5K mit 1-10% den kollektor treiben.
lg
28.10.2018 19:39


Danke für die Info.
Bin leider erst heute dazu gekommen, mir ein paar Sachen an der WP anzusehen.
Filter hab ich nochmal ausgebaut und gereinigt. Waren nur ein paar Körnchen drin.
An den Ventilen habe ich schon seit Monaten/Jahren nichts mehr gemacht.

Die WP ist eben wieder, nach der Filterreinigung, angesprungen aber dir Quellenpumpe ist immer noch über 40.


Grabenkollektor für EFH


Die Einstellungen habe ich auch nochmal mit dem Einstellungs-Faden geprüft und keine eigenartige Einstellung entdeckt.

Jemand noch eine Idee woran das liegen könnte?


Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

Grabenkollektor für EFH

29.10.2018 14:31
Ich bin wirklich ein Id...
Das Filtersieb ein paar Beiträge weiter oben ist das vom FBH-Kreis.
Nachdem ich ja schon etwas Ratlos war, bin ich heute nochmal vor der WP gestanden und dann habe ich doch glatt noch das Sieb aus dem Solekreis ausgebaut und gereinigt. 
War auch schon dringend nötig!


Grabenkollektor für EFH
Ein Wunder das da überhaupt noch etwas durch gegangen ist.

Gab es da nicht vor kurzem einen Beitrag, wo nach dem Sinn eines solchen Siebes gefragt wurde. Ich habe jetzt schon 2x ein komplett verdrecktes Sieb gereinigt. 
Viel Spass wenn die WP mit der Drehzahl hochfährt und es kein Kugelventil mit Sieb gibt!
29.10.2018 14:37
dann ist der wärmetauscher der nächste filter...

gratulation & respekt zum wiederholten male an den professor und seine argusaugen ...

Hannes, bist du letzten winter nicht mit 50% festwert auf der wärmeträgerpumpe gefahren?
solltest wieder einstellen...
29.10.2018 15:23
wow, der ist ja voll arg dreckig. kann sein, dass durch die vertikalen schleifen und die modulation der dreck nur langsam von schleife zu schleife wandert. dauert keine 50 jahre, dann ist dein kollektor sauber
2.11.2018 14:02


dyarne schrieb: bist du letzten winter nicht mit 50% festwert auf der wärmeträgerpumpe gefahren?
solltest wieder einstellen...


30-35% könnten auch reichen, aber dann wäre die heizkurve vom letzten winter anzupassen.

derzeit schwingt's gewaltig..


Grabenkollektor für EFH


Grabenkollektor für EFH

nur bei ww bereitung scheint's ok zu sein (kürzerer kreis und/oder die "verursachende" komponenten nicht "im weg")


Grabenkollektor für EFH


Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.

« Energie- und Haustechnik-Forum