» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

537 Beiträge | letzte Antwort 18.3.2019 | erstellt 26.9.2018
Hallo an alle,

wie bei manchen von euch war bei mir inzwischen auch so kalt, dass die WP (gestern am 25.09.18) mit dem Heizen begonnen hat, dabei war um 23Uhr SoleEin bei 20,3° wie zu sehen folgende Werte waren ablesbar:

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Heute am 26.09. um 6Uhr bei 1°C Aussentemperatur kein Betrieb, Innentemperatur war bei ~24,5°C. Bin gespannt wie mein Ringgrabenkollektor und WP in der dritten Heizsaison performen werden.

Alle die Erdwärme nutzen sind herzlich eingeladen in diesem Thread ihre Soletemperaturen zu veröffentlichen.

 
25.2.2019 12:04


Kleinhirn schrieb: auch im Süden..
klar bei +1, wobei heuer bis jetzt ja der Winter sehr mild war


Offenbar gab es da große Unterschiede zwischen Süden und Südwesten: wir hatten tatsächlich wochenlangen Dauerfrost bei Tageshöchsttemperaturen zwischen -5° und -7°. Jetzt haben wir aber seit Wochen Sommer, auch wenn einem der Schnee etwas anderes vorgaukeln will ...
25.2.2019 13:01
bei uns der februar mit extermen unterschieden tag/nacht. die nachttemps ja ok, es ist winter. aber tagesspitzen immer über 10° ist bemerkenswert. es kommt sicher noch ein wintereinbruch in märz / april..
quelle verblieb bei knapp 3,5-4°, je nach belastung bis 2,5-2°. aber im februar kaum ein trend zu erkennen. die durschnittstemperaturen steigen ja mittlerweile.

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
25.2.2019 19:05
Hi,

im Sauerland hatten wir heute 17 Grad! Die Nibe taktet derzeit... sie lief von gestern ca. 22 Uhr bis heute ca. 14 Uhr (lange Zeit auf 20 Hz, nachdem sie aufholgeheizt hatte), dann waren die GM bei Null. Sole-ein liegt in den Takten so bei 3,5-4C. Nachts fällt die Temperatur aber immer noch auf fast Null Grad - ein verrückter Februar.

Viele Grüße,

Jan


5.3.2019 14:13
Bei mir inzwischen ~5° SoleEin  und wie es scheint kann ich schon jetzt sagen, dass 2018/19 die Temperatur nie unter ~3°C lag... Nun nach 3 Heizsaisons kann ich nochmal bestätigen mein RGK ist (für mich) einfach super  
5.3.2019 20:23
bin auch schon bei 5° Sole Ein.  Bei höherer Last war ich im 2. Winter knapp unter 3° Sole Ein. Sole aus war ganz knapp im Minus. Also vermutlich kein Eisansatz.  

Ich darf hier auch meinen Stromverbrauch in den letzten 12 Monaten bekannt geben:
Haushalt 1585 kwh
Heizen 1146 kwh
Warmwasser 533 (davon 168) kwh
____________________________
Summe 3264
Stromkosten 439 EUR

Wer bietet weniger?

Randbedingungen:
200 m2 WNFL
EKZ 25
Raumtemp. 22,5
3 Personen
5.3.2019 21:36


moef schrieb: Wer bietet weniger?


Gib zu, moef, ihr wohnt noch gar nicht in eurem Haus, und in Wirklichkeit hat es drin 12,5° 
5.3.2019 21:58
Machst einen Ausflug ins Weinviertel nach Heldenberg. 
Komme dann mal nach Tirol. Eines meiner liebsten Urlaubsgebiete zum Radeln auf Eure Hügerl.
Welcher Hügel ist bei dir in der Nähe?

Dabei war ja BKA+Hocheffizienzsolarmodule (mit ca. 10k staatlicher Förderung) geplant. Damit wären die Heizkosten um ca. 2/3 niedriger gewesen. Hätte ca. 100,- / Jahr gebracht und ca. 30k mehr gekostet.  Bin ich froh hier dyarne getroffen zu haben.  
5.3.2019 22:18
Weinviertel – schön!

Ja, komm mal!
Der Großglockner und der Großvenediger sind zwei der Hügerl bei uns in der Nähe 

Wir haben auch vor der Heizungsplanung Arne getroffen. Wir sind guter Dinge, und nachdem wir deinen Bericht gelesen haben, gleich noch einmal mehr 
6.3.2019 14:58
Um mal das andere Ende der Skala zu zeigen: -1.2/-3.8
Dank fehlender Dämmung fährt WP immer noch auf Anschlag um nach den (doch noch kalten Nächten) die Gradminuten auszugleichen.
17.3.2019 22:51
Ich verstehe gerade nicht was passiert. Heute in der Früh waren die Sole-Temp bei ca. -1/-3, vor ca. 3h waren sie auf 12/12 und jetzt sind sie auf 22/22. Verdichter ist aus, ebenso Sole- und FBH Pumpe. Tempsensor kaputt?
17.3.2019 23:23
Naja er misst halt nur die Temperatur im Keller - da erwärmt sich die Sole im Gerät nachdem nichts umgewälzt wird :).
Genauso wie die Heissgastemperatur usw. dann der Kellertemperatur entspricht.
18.3.2019 0:24
Ok, danke.
18.3.2019 10:37
genau.
ohne zirkulation/umwälzung sagen die temperaturwerte gar nix aus. bestenfalls raum- oder gerätetemperatur.

die werte 'jahreszeitliche übersicht' filtern daher die reine betriebszeit raus und blenden den stillstand aus, der nur verfälschen würde...
18.3.2019 13:52

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
Hier mein bisheriger Verlauf. WP Nibe 1155-6 ist seit 01.12.18 in Betrieb an einem 2x300m RGK.

und noch die Pumpengeschwindigkeit Wärmeträger
Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
sowie Wärmequelle (hier erscheint mir die Pumpenauslastung ziemlich hoch zu sein...)

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
und abschließend die Verdichterfrequenz

Erdwärme Soletemperaturen 2018/19
18.3.2019 15:48
schlimmer geht´s nicht oder ?
18.3.2019 15:54
@JohnnyC
das bringt nichts, die monatsübersicht zu posten. auch auch für diesen thread weniger die kurven relevent, die du gepostet hast, sondern die saisonalen wq temperaturen
18.3.2019 16:01
Hi,

wieviele Takte sind das denn? Ist das eine Zwangsunterbrechung oder taktet die WP von sich aus so viel? 


Becker schrieb: schlimmer geht´s nicht oder ?


Geht bestimmt... immerhin scheint die WT-Pumpe nicht auf 1% runterzugehen beim Heizen.

Zum Thema: 4,8/0,9 aktuelle Soletemperaturen... ich glaube, ich habe trotz unserer etwas fragwürdigen Sonde einige RGK jetzt am Winterende eingeholt/überholt.

Viele Grüße,

Jan



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum