« Fenster & Türen  |

·gelöst· Actual oder Internorm Grundsatzfrage

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  3 
  •  InasHaus
24.2.2022 - 26.4.2023
47 Antworten | 16 Autoren 47
3
50
Hallo an alle!
Wir stehen gerade vor der Entscheidung Actual oder Internorm.
Der Preisunterschied ist bei Vergleichbaren Bautypen schon enorm.
Das Internorm Angebot ist um ca 5000 teurer.

Hat jemand Erfahrung mit Actual Fenster?

Internorm Referenzen (durchwegs positiv) haben wir aber Actual leider keine.

Danke für eure Hilfe 

  •  SelbstGebaut
17.3.2022  (#21)

zitat..
MalcolmX schrieb:

Hier waren im letzten Jahr ungefähr 3-4 Leute wo das KF410 unerklärliche Kondensatprobleme gemacht hat. Irgendwie zu viel um an einen Zufall oder lauter Einbauprobleme zu glauben.

Gestern war es so weit. Fenster ausmessen war angesagt. Der Fenstermensch hat sich die Einbausituation von jedem einzelnem Fenster sehr genau angesehen und sehr penibel auf Anschlußdetails und die Details bei der Dämmung hingewiesen. Er hat solche Kondensat Probleme noch nie gehabt (no-na).

Auf meine Kondensat Frage kam folgende Erklärung:
Es gibt Konfigurationsmöglichkeiten beim KF410.
Anscheinend gibt es Händler die den Schaumkern herauskonfigurieren um Konkurrenzfähig zu sein bzw. um den Gewinn zu maximieren. Ob der Schaumkern drinnen ist oder nicht, ist für den Bauherren nicht feststellbar!

2022/20220317530020.png

Im Bild kann man auch den Metallkern gut sehen ... direkt hinter dem Schaumkern.
Wenn die Fensterleibung nicht oder schlecht gedämmt ist, wird der gut wärmeleitende Metallkern dafür sorgen, dass der Rahmen zwischen der ersten und zweiten Dichtung kalt ist und dort Kondensat ausfällt. Der Metallkern ist beim KF310 und KF410 sehr ähnlich - daran sollte es also eher nicht liegen. Der Schaumkern ist nur beim KF410 drinnen (falls konfiguriert), das KF310 hat in dem Bereich mehrere kleine Kammern.

Wenn es nun beim KF310 nie Probleme gibt beim KF410 hingegen schon, dann würde ich darauf tippen es könnte tatsächlich an der Sparmaßnahme liegen.

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe jetzt wieder ein gutes Gefühl. Der Fenster-Mensch nimmt seine Sache sehr genau und weiß was er macht.

2
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
17.3.2022  (#22)
Super,  das hilft vielleicht hier im Forum auch einigen Betroffenen dabei, das Problem zu verstehen.  Danke fürs Nachfragen! Halte ich für plausibel.

1
  •  Landei
  •   Gold-Award
17.3.2022  (#23)
@­SelbstGebaut

zitat..
SelbstGebaut schrieb: Anscheinend gibt es Händler die den Schaumkern herauskonfigurieren um Konkurrenzfähig zu sein bzw. um den Gewinn zu maximieren. Ob der Schaumkern drinnen ist oder nicht, ist für den Bauherren nicht feststellbar!

Danke dass du das herausgefunden hast!
Auf den Symbolfotos bei unseren Angeboten ist dieser Schaumkern sehr gut zu erkennen und es steht sogar bei jeder Position dabei also gehe ich davon aus dass der Schaumkern vorhanden ist.


2022/20220317233626.png

1
  •  Hohes
21.3.2022  (#24)
Sehr interessantes Thema.

Kann mir jemand sagen, wieviel % Mehrpreis war von Rahmen ohne Schaum auf Rahmen mit Schaum?

1
  •  SelbstGebaut
25.3.2022  (#25)

zitat..
Landei schrieb:

@­SelbstGebaut

──────
SelbstGebaut schrieb: Anscheinend gibt es Händler die den Schaumkern herauskonfigurieren um Konkurrenzfähig zu sein bzw. um den Gewinn zu maximieren. Ob der Schaumkern drinnen ist oder nicht, ist für den Bauherren nicht feststellbar!
───────────────

Danke dass du das herausgefunden hast!
Auf den Symbolfotos bei unseren Angeboten ist dieser Schaumkern sehr gut zu erkennen und es steht sogar bei jeder Position dabei also gehe ich davon aus dass der Schaumkern vorhanden ist.

Aus welchem Jahr ist dein Internorm Angebot?

1
  •  Landei
  •   Gold-Award
25.3.2022  (#26)

zitat..
SelbstGebaut schrieb: Aus welchem Jahr ist dein Internorm Angebot?

2018

1
  •  SelbstGebaut
25.3.2022  (#27)
Habe ein sehr ähnliches Fenster und kann daher gut vergleichen (900-1270 Kunststoff/Alu - studio) und bin im Jahr 2022 um ca. 35% teurer. Wobei ich das Angebot eigentlich schon im Dezember 2021 unterschrieben habe. Ich denke das ist ok.

War das der verhandelte Preis oder das Erstangebot?


1
  •  Landei
  •   Gold-Award
25.3.2022  (#28)
Das war der verhandelte Preis und davon kamen noch 3% Skonto weg.

1
  •  chrixxx
31.12.2022  (#29)
Ich hab die KF310 und habe über die Nacht (wo man ja nicht lüftet) auch leicht Kondensat...im Fensterfalz, nicht innen am Glas

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
31.12.2022  (#30)

zitat..
chrixxx schrieb:

Ich hab die KF310 und habe über die Nacht (wo man ja nicht lüftet) auch leicht Kondensat...im Fensterfalz, nicht innen am Glas

Könntest du davon bitte ein Foto machen / zeigen? :) 


1
  •  chrixxx
31.12.2022  (#31)
Hier ein paar vom Nassfalz: https://www.energiesparhaus.at/forum-kondenswasser-schimmel-in-fensterstock/65754
Weitere vom dem Beschlagfalz kann ich erst machen wenn es wieder kälter ist.

1
  •  Gemeinderat
  •   Gold-Award
31.12.2022  (#32)
Danke
ja Nassfalz sollte es ja ok sein... afaik. :) 

1
  •  chrixxx
17.1.2023  (#33)
Heute hat es über Nacht 1°C gehabt. Hier ein Foto von der Stelle wo es zu Kondesat kommt (dort wo diese runde Kunststoffabdeckung ist bzw. darüber - muss man ein wenig zoomen). Am Vortag wurde 3-4 gelüftet. 


2023/2023011769304.jpg

1
  •  chrixxx
17.1.2023  (#34)
Hier noch ein Foto vom selben Fenster - Nassfalz (schwarze Dichtung)

2023/20230117380612.jpg

1
  •  chrixxx
17.1.2023  (#35)
Also lüften schön und gut, aber wie soll man das über Nacht machen?? Oder wenn man Vollzeit arbeiten geht.. In beiden Fällen wird zwischen 8 und 10 Stunden nicht gelüftet....
Das einzige Fenster was bei mir überhaupt nicht betroffen ist (also weder im Beschlag- noch im Nassfalz), ist im Technikraum wo nie gelüftet wird 🙄

1
  •  Landei
  •   Gold-Award
17.1.2023  (#36)
@chrixxx da hilft nur Abwischen oder den Überdruck mittels mechanischer Lüftung mindern. Meine Erfahrung: Mit Fensterlüftung allein und erhöhen oder senken der Heiztemperatur lässt sich kein Zustand herstellen wo kein Kondensat auftritt. Nach Rücksprache mit dem Fensterverkäufer herrscht ZITAT: "zuviel Übderdruck. Das Kondensat im Fensterrahmen DARF dort sein." ZITAT ENDE

1
  •  chrixxx
17.1.2023  (#37)
So wie ich Squawvally verstanden habe, ist Kondensat im Naßfalz erlaubt, allerdings nicht im Beschlagsfalz.
Ich habe zwar keinen Schimmel (zumindest habe ich noch keinen erkennen können) so wie manch anderer user hier im Forum, aber gut ist die andauernde Feuchtigkeit sicher nicht. Deswegen überlege ich, eine dezentrale Lüftung einbauen zu lassen.

Was wäre, wenn man nicht dauernd wischt? Zum Beispiel wenn man 2 Wochen auf Winterurlaub fährt - hier lüftet auch keiner und da denk ich schon, dass Schimmel entstehen kann....

1
  •  Landei
  •   Gold-Award
17.1.2023  (#38)
Nordseitig wird sich früher oder später Schimmel bilden. Dort wo die Sonne hinscheint trocknet die Feuchte tagsüber von selbst weg. So ist es zumindest bei uns. Für mich ist es egal ob Naßfalz oder Beschlagsfalz. Es hat dort nicht zu kondensieren. Wenn tatsächlich das Raumklima der Grund dafür ist dann wird eine Wohnraumlüftung über kurz oder lang eingebaut werden müssen. Ich spar jedenfalls schon dafür (ca 15k).

1
  •  tomsl
  •   Bronze-Award
17.1.2023  (#39)

zitat..
chrixxx schrieb: Was wäre, wenn man nicht dauernd wischt? Zum Beispiel wenn man 2 Wochen auf Winterurlaub fährt - hier lüftet auch keiner und da denk ich schon, dass Schimmel entstehen kann....

Wenn 2 Wochen niemand zu Hause ist, wird die relative LF eher kein Problem darstellen, vermute ich. Also vorher gut durchlüften damit die rel. LF gesenkt wird, und dann in den Urlaub fahren.


1
  •  DDWN
19.1.2023  (#40)
Hi. sieh dir mal die letzten Beiträge bezüglich Wasserablauf im Fensterrahmen bei Internorm Fenster an. :-/
Gibt hier viele Meldungen zur Schimmelbildung im Rahmen bei Internorm Produkten. 

Ev. kannst du deine Erfahrung später teilen wie der Wasserablauf im Rahmen bei Actual ausgeführt ist? .)

1
  •  fiveo
23.4.2023  (#41)

zitat..
mikezwgr schrieb:

Ich würde die nehmen wo ich weiss der Einbau passt. 

Bei uns war interessanter Weise gar nicht allzuviel Unterschied zwischen Internorm und Actual - Haben aber ein paar schlimme Geschichten vom fehlerhaften Einbau durch den Actual Händler in unserer Region  (da kann jetzt Actual nix dafür) gehört und uns dann für den Händler entschieden der auch vom Einbau die beste Betreung hat - und wir wollten unbedingt einen Ansprechpartner aus der Region haben (sollte doch was sein das die mal schnell vorbei kommen können)

Wir sind gerade auch dabei unsere Fenster auszusuchen und haben schon einige Angebote bekommen. Die actual Alwood würden uns am besten gefallen. Der Keller wird schon gebaut, also die Zeit drängt schon =/

dürfen wir erfahren, welchen Händler du meinst? Gerne per pn. Wir sind für private Nachrichten noch nicht freigeschaltet. Das wäre wirklich sehr hilfreich!

Wir haben in der Region 2 Angebote für actual Fenster erhalten. 
Danke!!!




1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next