« Photovoltaik / PV  |

NetzOÖ Antrag Aufbehebung Einspeisebeschränkung

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  > 
  •  barneyb
  •   Gold-Award
22.8. - 28.8.2023
52 Antworten | 17 Autoren 52
52
Hallo Freunde,

habe eine 22kW PV und von der NetzOÖ eine Einspeisebeschränkung auf 4kVA bekommen. Habe online den Antrag auf Aufhebung gestellt (auf 15kVA)

Hat das schon wer von euch und was ist da rausgekommen, bzw. was war das Angebot?

DANKE

  •  Mex74
22.8.2023  (#1)
Hör ich da richtig PV Anlage aufs Dach gebaut ohne zu wissen wie viel ich einspeisen darf ?
Da kan ich nur sagen selber schuld 😂🤣

1
  •  joho78
  •   Bronze-Award
22.8.2023  (#2)

zitat..
Mex74 schrieb:

Hör ich da richtig PV Anlage aufs Dach gebaut ohne zu wissen wie viel ich einspeisen darf ?
Da kan ich nur sagen selber schuld 😂🤣

Also ich lese hier nur raus, dass er wissen möchte, ob schon mal bei jemanden so ein Antrag durchgegangen ist und nicht, dass die Einspeisebeschränkung ihm nicht bewusst war (die Info bekommt man ja beim Netzantrag im Vorhinein). Kann mich aber auch täuschen... emoji


1
  •  hans74
22.8.2023  (#3)
Ich Hab vor zwei Monaten einen Antrag gestellt und noch keine Antwort bekommen  !!

1


  •  npalko
  •   Bronze-Award
22.8.2023  (#4)
Warum lst da ein Antrag nötig? Dachte man wird/muss Informiert werden wenn man eine Beschränkung hat, und sich was geändert hat.
Zu kosten eines eigen Veranlassten Ausbau kann ich sagen, bein graben auf Aspahlt 100€/m als Richtwert wurden mir genannt vor 2 Jahren.

1
  •  Mex74
22.8.2023  (#5)

zitat..
joho78 schrieb:

──────
Mex74 schrieb:

Hör ich da richtig PV Anlage aufs Dach gebaut ohne zu wissen wie viel ich einspeisen darf ?
Da kan ich nur sagen selber schuld 😂🤣
───────────────

Also ich lese hier nur raus, dass er wissen möchte, ob schon mal bei jemanden so ein Antrag durchgegangen ist und nicht, dass die Einspeisebeschränkung ihm nicht bewusst war (die Info bekommt man ja beim Netzantrag im Vorhinein). Kann mich aber auch täuschen...

Ok da muss ich mich entschuldigen das hab ich nicht gewusst das der Netzbetreiber bei einer schon in Betrieb befindlichen Anlage eine Einspeisebeschränkung machen kann


1
  •  cutcher
22.8.2023  (#6)
Hallo "nachbar"

nachdem er mitte mai ja noch auf der suche nach einem solateur war hat er womöglich vieles selbst gemacht oder einen etwas unerfahrenen solateur gefunden der womöglich nur die montage durchgeführt hat?
ev. nur die vorläufige Bestätigung gehabt ohne einspeiselimit - der netzzugangsvertrag ist vielleicht erst nach projektunterschrift oder sogar pv montage gekommen?)

1km entfernt ist aber spannend - ich hab 18kva einspeiselimit und im jänner erweitert gehabt🤔 (da sieht man mal wieder wie unfair die vergabe ist...)
in unserem umkreis sollte es mWn mit trafos auch keine Probleme geben - kenne hier keine einspeisebegrenzungen und lt verfügbarer netzanschlusskapazitäten sind noch >75% der kapazitäten frei (nachdem fu netzOÖ schreibst ist die gegend ja eigentlich klar da es nur 2 UWs im betrieb von netzOÖ gibt, die restlichen sind bei linznetz)🤔

blöde frage - wieviel hattest denn überhaupt angesucht?
sind es tatsächlich 4kva einspeiselimit oder hast du eventuell noch gar keinen netzzusagevertrag sondern nur die vorläufige Bestätigung (und die prüfung ist gerade in arbeit)?
pv abnahme durch netzbetreiber bereits erfolgt?
Wie wurden 4kva einspeiselimit erklärt?

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
22.8.2023  (#7)

zitat..
barneyb schrieb: Hat das schon wer von euch und was ist da rausgekommen, bzw. was war das Angebot?

Hab den Antrag Anfang Juli gestellt, nachdem mein Antrag auf Erweiterung von 12,5kW auf 19,5kW nicht genehmigt wurde im Februar 2023 und die Engpassleistung weiterhin auf 12,5kW beschränkt ist. 

Hab leider bisher noch nichts erhalten, warte aber schon gespannt auf eine Rückmeldung von NetzOÖ... 


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#8)

zitat..
Mex74 schrieb:

───────────────

Ok da muss ich mich entschuldigen das hab ich nicht gewusst das der Netzbetreiber bei einer schon in Betrieb befindlichen Anlage eine Einspeisebeschränkung machen kann

Weitergehn, nix zu entschuldigen, weitergehen....😁
Würd ich jetzt auch zum Ersten mal hören dass eine OFFIZIELL, mit NZB vorhandene PV-Anlage im NACHHINEIN gedrosselt wird. 

Wäre dann total super für alle INVESTITIONSANLAGEN wenn du 100kWp baust, 100kW einspeisen dürftest und dann drehens Dir auf 4kW runter.


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#9)

zitat..
cutcher schrieb:

Hallo "nachbar"

nachdem er mitte mai ja noch auf der suche nach einem solateur war hat er womöglich vieles selbst gemacht oder einen etwas unerfahrenen solateur gefunden der womöglich nur die montage durchgeführt hat?
ev. nur die vorläufige Bestätigung gehabt ohne einspeiselimit - der netzzugangsvertrag ist vielleicht erst nach projektunterschrift oder sogar pv montage gekommen?)

1km entfernt ist aber spannend - ich hab 18kva einspeiselimit und im jänner erweitert gehabt🤔 (da sieht man mal wieder wie unfair die vergabe ist...)
in unserem umkreis sollte es mWn mit trafos auch keine Probleme geben - kenne hier keine einspeisebegrenzungen und lt verfügbarer netzanschlusskapazitäten sind noch >75% der kapazitäten frei (nachdem fu netzOÖ schreibst ist die gegend ja eigentlich klar da es nur 2 UWs im betrieb von netzOÖ gibt, die restlichen sind bei linznetz)🤔

blöde frage - wieviel hattest denn überhaupt angesucht?
sind es tatsächlich 4kva einspeiselimit oder hast du eventuell noch gar keinen netzzusagevertrag sondern nur die vorläufige Bestätigung (und die prüfung ist gerade in arbeit)?
pv abnahme durch netzbetreiber bereits erfolgt?
Wie wurden 4kva einspeiselimit erklärt?

Vorläufige Bestätigung (Schnödes Autoemail), wäre dann aber 0kW und nicht 4kW oder meinst du was anderes ? 
Eventuell hast DU jetzt SEINE Mehrmenge an Einspeiselimit - gibs Doch zu Du Hundian 😂


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#10)
ET barneyb

Vielleicht meinst Du das - hier bekommt der Endkunde immer INDIVIDUALAngebote von 2000EUR bis 25000EUR schon alles gehört.

ico https://www.netzooe.at/kic/photovoltaik/rlb-bm?utm_source=email&utm_medium=shortlink&utm_campaign=KIC

1
  •  Muehl4tler
  •   Bronze-Award
22.8.2023  (#11)

zitat..
Solarbuddys schrieb:

ET barneyb

Vielleicht meinst Du das - hier bekommt der Endkunde immer INDIVIDUALAngebote von 2000EUR bis 25000EUR schon alles gehört.

ico https://www.netzooe.at/kic/photovoltaik/rlb-bm?utm_source=email&utm_medium=shortlink&utm_campaign=KIC

ja genau das meint er, hat er ja auch geschrieben 🙃


1
  •  cutcher
22.8.2023  (#12)

zitat..
Solarbuddys schrieb:

──────
cutcher schrieb:

Hallo "nachbar"

nachdem er mitte mai ja noch auf der suche nach einem solateur war hat er womöglich vieles selbst gemacht oder einen etwas unerfahrenen solateur gefunden der womöglich nur die montage durchgeführt hat?
ev. nur die vorläufige Bestätigung gehabt ohne einspeiselimit - der netzzugangsvertrag ist vielleicht erst nach projektunterschrift oder sogar pv montage gekommen?)

1km entfernt ist aber spannend - ich hab 18kva einspeiselimit und im jänner erweitert gehabt🤔 (da sieht man mal wieder wie unfair die vergabe ist...)
in unserem umkreis sollte es mWn mit trafos auch keine Probleme geben - kenne hier keine einspeisebegrenzungen und lt verfügbarer netzanschlusskapazitäten sind noch >75% der kapazitäten frei (nachdem fu netzOÖ schreibst ist die gegend ja eigentlich klar da es nur 2 UWs im betrieb von netzOÖ gibt, die restlichen sind bei linznetz)🤔

blöde frage - wieviel hattest denn überhaupt angesucht?
sind es tatsächlich 4kva einspeiselimit oder hast du eventuell noch gar keinen netzzusagevertrag sondern nur die vorläufige Bestätigung (und die prüfung ist gerade in arbeit)?
pv abnahme durch netzbetreiber bereits erfolgt?
Wie wurden 4kva einspeiselimit erklärt?
───────────────

Vorläufige Bestätigung (Schnödes Autoemail), wäre dann aber 0kW und nicht 4kW oder meinst du was anderes ? 

Eventuell hast DU jetzt SEINE Mehrmenge an Einspeiselimit - gibs Doch zu Du Hundian 😂

Ne hab schon einige schnöde automails mit 4kw Bestätigung gesehen


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#13)

zitat..
cutcher schrieb:

──────
Solarbuddys schrieb:

──────
cutcher schrieb:
was anderes ? 

Eventuell hast DU jetzt SEINE Mehrmenge an Einspeiselimit - gibs Doch zu Du Hundian 😂
───────────────

Ne hab schon einige schnöde automails mit 4kw Bestätigung gesehen

Im Netz ÖÖ ? Tztz kaum isma mal heisse 4 Tage im Urlaub änderns scho wieder alles 
Also Autemails kennen wir nur mit 0kW- egal von wem weils ja immer nur um den Zählpunkt geht für die Förderung 


1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#14)

zitat..
Muehl4tler schrieb:

──────
Solarbuddys schrieb:

ET barneyb

Vielleicht meinst Du das - hier bekommt der Endkunde immer INDIVIDUALAngebote von 2000EUR bis 25000EUR schon alles gehört.

ico https://www.netzooe.at/kic/photovoltaik/rlb-bm?utm_source=email&utm_medium=shortlink&utm_campaign=KIC
───────────────

ja genau das meint er, hat er ja auch geschrieben 🙃

Online geschrieben - Direkter Link (für anderen) tztztz  - fitze Fazze - heute bist wieder genau 😁
Aber Aussage bleibt gleich, von 2000 - 25000EUR schon alles gehabt
 


1
  •  barneyb
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#15)
Zur Klärung:
Habe mir mal das Dach vollgemacht mit 18kWp und einen extra (noch leeren) String mit ca 4-6kWp.
habe 2 WR WR [Wechselrichter] Huawei mit 10kW. Zusätzlich eine 15kwh Luna Batterie.
Während der Errichtung habe ich um den Netzzugang angesucht. Dieser nun quittiert mit einem Brief mit der 4kVA Rückspeisebeschränkung.
weils oben thema war: die errichtende Firma war eine ziemlich große PV Firma aus WL.

dann habe ich eben online die Erweiterung bei der Netz OÖ angesucht, ob die eben Baumaßnahmen setzen. da gibts ja online eine berechnungsformel - und eben dazu wäre meine Frage gedacht, ob da schon jemand Erfahrung hat.

auch die frage nach der zeitlichen Begrenzung der RSB irritiert mich. Dabei hab ich aktuell nich gar kein E-Auto...

danke


1
  •  npalko
  •   Bronze-Award
22.8.2023  (#16)
Kann man den Netzzugang mittlerweile selber beantragen? Dachte das können nur Elektriker in Oö?

1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
22.8.2023  (#17)

zitat..
barneyb schrieb:

Zur Klärung:

Während der Errichtung habe ich um den Netzzugang angesucht. Dieser nun quittiert mit einem Brief mit der 4kVA Rückspeisebeschränkung.

Waehrend des Bauens der PV-Anlage wurde erst angefragt um einen Netzzugangsbekel und dieser kam dann zurueck mit 4kW Rueckleistungsbeschraenkung ? 
-Falls Ja. Wie kann man sowas machen ? Wieso ?

- Im NZB der NetzOÖ stehen die Gruende der Beschraenkung SEHR GENAU drinnen, was steht den drinn. Hut ab vor der NetzOÖ die haben echt uebersichtliche NZBs 

- Erfahrung JA (siehe oben). Wobei was sagt den die ziemliche grosse Firma dazu aus WL zu Deiner Situation, muesst ja deren NZB-Anfrage gewesen sein? 


1
  •  sunpower1
  •   Bronze-Award
23.8.2023  (#18)

zitat..
Solarbuddys schrieb:

──────
barneyb schrieb:

Zur Klärung:

Während der Errichtung habe ich um den Netzzugang angesucht. Dieser nun quittiert mit einem Brief mit der 4kVA Rückspeisebeschränkung.
───────────────

Waehrend des Bauens der PV-Anlage wurde erst angefragt um einen Netzzugangsbekel und dieser kam dann zurueck mit 4kW Rueckleistungsbeschraenkung ? 

-Falls Ja. Wie kann man sowas machen ? Wieso ?

- Im NZB der NetzOÖ stehen die Gruende der Beschraenkung SEHR GENAU drinnen, was steht den drinn. Hut ab vor der NetzOÖ die haben echt uebersichtliche NZBs 

- Erfahrung JA (siehe oben). Wobei was sagt den die ziemliche grosse Firma dazu aus WL zu Deiner Situation, muesst ja deren NZB-Anfrage gewesen sein?

Also soweit ich weiß (zumindest in OÖ) musst du per Gesetz 4 kW einspeisen dürfen (da auch die Bezugsleistung zumindest darauf ausgelegt ist). Und im ersten automatisierten Schreiben der NetzOÖ welches du innerhalb weniger Tage bekommst steht das glaube ich immer drinnen mit den 4kW, geprüft wird dann ob deine beantragte Einspeiseleistung genehmigt wird und das dauert dann...

1
  •  Solarbuddys
  •   Gold-Award
23.8.2023  (#19)

zitat..
sunpower1 schrieb:

──────
Solarbuddys schrieb:

──────
barneyb schrieb:

Zur Klärung:

Während der Errichtung habe ich um den Netzzugang angesucht. Dieser nun quittiert mit einem Brief mit der 4kVA Rückspeisebeschränkung.
───────────────

Waehrend des Bauens der PV-Anlage wurde erst angefragt um einen Netzzugangsbekel und dieser kam dann zurueck mit 4kW Rueckleistungsbeschraenkung ? 

-Falls Ja. Wie kann man sowas machen ? Wieso ?

- Im NZB der NetzOÖ stehen die Gruende der Beschraenkung SEHR GENAU drinnen, was steht den drinn. Hut ab vor der NetzOÖ die haben echt uebersichtliche NZBs 

- Erfahrung JA (siehe oben). Wobei was sagt den die ziemliche grosse Firma dazu aus WL zu Deiner Situation, muesst ja deren NZB-Anfrage gewesen sein?
───────────────

Also soweit ich weiß (zumindest in OÖ) musst du per Gesetz 4 kW einspeisen dürfen (da auch die Bezugsleistung zumindest darauf ausgelegt ist). Und im ersten automatisierten Schreiben der NetzOÖ welches du innerhalb weniger Tage bekommst steht das glaube ich immer drinnen mit den 4kW, geprüft wird dann ob deine beantragte Einspeiseleistung genehmigt wird und das dauert dann...

Laut Gesetz darfst du auch nicht schneller als 130km/h fahren 😁

Ja grundsaetzlich hast Du Recht mit den 4kW, aber alle NZB Anfrageemails die wir kennen wo "schnell/automatisiert" der Zaehlpunkt genannt wird fuer die Foerderung hat 0kW im Text 

Wir haben auch 0kW Netzzugangsbelege - 4kW hin oder her, wir kuemmern uns halt dann drum bezueglich WIE und WAS  - Loesungsmoeglichkeiten etc.. weil wir ja das fuern Buddy machen.  

DARUM die obigen Fragen. Das alles muss ja geklaert sein BEVOR 1e Schraube am Dach montiert ist. 

Kannst obige Fragen beantworten ? Dann wuessten wir alle a bissal mehr und koennten eventuell besser unterstuetzen.

1
  •  barneyb
  •   Gold-Award
23.8.2023  (#20)
Welche deiner Fragen @­Solarbuddys bringt mich nun näher zu einer Lösung/Ahnung zu meiner eingangsgestellten Frage?

zitat..
barneyb schrieb: Hat das schon wer von euch und was ist da rausgekommen, bzw. was war das Angebot?

 


1
  •  Mex74
23.8.2023  (#21)
Wenns wirklich so ist besser Anlage wieder abbauen und weiterverkaufen sonst wäre es besser gewesen du hättest das Geld dafür vor die Haustür gelegt . Da hätte wenigstens wer was davon gehabt

1
  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Mex74, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
 1  2 ...... 3  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next