« Forum für Sonstiges

Naturstein, Travertin usw

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2 
  •  uzi10
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
28.6. - 14.9.2022
29 Antworten | 14 Autoren 29
3
3
Hallo!

Wo habts ihr so was gekauft? Für Poolumrandung und Gartenwege?
Mir wäre am Liebsten Wien und Umkreis oder ganz NÖ eventuell noch ein Stück weiter

Bitte um Infos, danke :)=

  •  atma
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
1.7.2022 ( #21)


uzi10 schrieb: mag keine Betonsteine mehr. Wir hatten jetzt 3 jahre ein Friedl Pflaster und man verbrennt sich nur die Zehen im Sommer.

ja das thema hab ich beim pflasterstein auch... und vorher beim WPC hatte ich es auch. das feinsteinzeug auf der terrasse wird zwar auch relativ warm, aber da kann man jederzeit noch drauf steigen. der naturstein ist deutlich kühler als alle andren materialien, da laufen wir immer barfuß.


  •  uzi10
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
1.7.2022 ( #22)


atma schrieb:

──────
uzi10 schrieb: mag keine Betonsteine mehr. Wir hatten jetzt 3 jahre ein Friedl Pflaster und man verbrennt sich nur die Zehen im Sommer.
───────────────

ja das thema hab ich beim pflasterstein auch... und vorher beim WPC hatte ich es auch. das feinsteinzeug auf der terrasse wird zwar auch relativ warm, aber da kann man jederzeit noch drauf steigen. der naturstein ist deutlich kühler als alle andren materialien, da laufen wir immer barfuß.

sehr gut, dass ist das was wir wollen und der kleine soll sich auch nicht die Füsse verbrennen.



atma schrieb:

hab dir per pm ein foto geschickt, da wars aber bewölkt... sieht in natura viel heller aus. 
wir haben knapp 100 m2 gebraucht. da war der preis dann bei knapp 80 EUR.

80 euro ist ok. und das im Splitbett oder Drainagebeton?

danke hab pn bekommen




  •  derLandmann
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
1.7.2022 ( #23)
Ich denke wie sehr die Steine die Wärme nach unten ableiten können hängt auch sehr von der Verlegeart ab. Stelzlager ist hier denke ich das Schlechteste, gefolgt von Split und dann Drainmörtel mit vollflächer Verklebung.

Beim Granit (Naturstein aus Ö) meiner Eltern läufst du Nachmittags schon etwas schneller drüber, bei unseren Feinsteinplatten setzt sich die 3jährige überall hin, heiß wird da gar nichts.
Feinstein würde ich also kategorisch sicher nicht ausschließen, es gibt kein pauschales "heizt sich auf - heizt sich nicht auf", es kommt auf mehrere Faktoren an wenn man Feinstein/Naturstein vergleicht.
Vor allem auf die Färbung. Wir haben weiße/graue Fassade und der Farton macht Welten aus...
Betonstein in der Einfahrt, ja der wird heißer.


  •  atma
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
1.7.2022 ( #24)


uzi10 schrieb: 80 euro ist ok. und das im Splitbett oder Drainagebeton?

bei uns im drainagebeton... haben dort aber auch das thema mit der verdichtung neben dem pool und mussten daher den untergrund "verstärken", sonst wäre es splitt geworden. 


  •  Karl10
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
1.7.2022 ( #25)
Haben seit mehreren Jahren Poolrandabdeckung (auf Schalsteinmauerwerk) und Terrasse rund um den Pool aus Travertin (in Draiangebeton verlegt). Meine persönliche Erfahrung damit ist ziemlich klar:

- auch bei Höchststemperatur in der Mittagssonne kein Problem, barfuß drauf zu gehen, auch nicht für Kinder
- wir haben lediglich einige ganz große Löcher verschlossen - war minimaler (zeitlicher) Aufwand. Alles andere blieb wie von Natur gegeben.
- so wie vom Verkäufer angekündigt (Stone4You in Hollabrunn) gibt es auch nach Jahren nicht die geringsten Anzeichen von irgendwelchen Frostschäden - nicht mal bei pennibler Suche
- es gibt immer wieder auch Kinder im Pool - rundherum außen alles naß und die Kinder ständig rein und raus. Problem mit ausrutschen ist mir nicht bekannt. Aber man muss halt die richtige Oberflächenbehandlung auswählen. Wenn zu glatt poliert wird (optisch möglicherweise attraktiver), dann kann der Stein nichts dafür.

Verlegt haben wir selbst frisch in den Drainagebeton. Die Profis sind natürlich deutlich schneller und diese Arbeit ist körperlich eine gewisse Anstrengung. War aber eine massive Kostenersparnis. Im Nachhinein hat mir ein Profiverleger eine perfekte Ausführung attestiert....   

  •  Tirolar
15.8.2022 ( #26)


derLandmann schrieb:

Die Platten wurden Sommer 2021 verlegt, Drainmörtel mit Kleber nass in nass.
Auch nach dem Winter hat sich bis jetzt hat sich keine einzige gelöst. Auch sind die wirklich extrem griffig, ich merke keinen Unterschied zu dem verlegten Granit bei Bekannten was rutschen betrifft. Beim Aufheizen jedoch sehrwohl..

Paar Bilder:

Große Terrasse: 

Kleine Terrasse:

Poolumrandung - Kanten rund geschliffen:

Was sind das für platten ?




  •  derLandmann
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
16.8.2022 ( #27)
Feinsteinzeug

  •  uzi10
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.8.2022 ( #28)
bei mir wirds jetzt ein Savanna Kalksandstein. Der Verleger ist sauteuer aber echt gut und hat die Preise gerade raufgeschraubt. denke zu viel Arbeit. Aber lieber gute Arbeit, wo man sich sicher sein kann, dass alles passt und mehr zahlen, als sich dann das ganze Leben ärgern

  •  Geserit
14.9.2022 ( #29)
Kann nur vor Stonenaturelle.at warnen!!
Billigste B-Ware. 

Wir haben 130m2 Travertin im Sommer verlegt - hat uns ein Vermögen gekostet. 
Nach 4 Wochen, kaum Regen schauen einige Platten aus als wären sie seit 10 Jahren im dreckigen Hinterhof gelegen. Einzelne Platten sind enrom stark von Grünbelag befallen und verschmutzen schnell. Während die Nachbarplatte aussieht wie am ersten Tag. 
Ich würde da nie wieder bestellen. Lieber ein paar Euro drauf legen und A Qualität kaufen, denn wenn die mal verlegt sind, ist es zu spät.









  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo Geserit, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
 <  1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Rasenroboter vs. Trampolin (Lösung)
« Forum für Sonstiges rund um's Haus