» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

  
316 Beiträge | 11.5.2017 - 12.1.2019

das wird kein weiterer high-end-freak-faden, sondern eine betrachtung darüber was jedermann&frau über ihre wp wissen und beachten sollten.

hier gehts nicht um optimieren der allerletzen 1,5% sondern um einige wenige grundparameter die man kennen muß damit der wp ein langes leben beschieden ist...

 
9.1.2018 14:33
Danke, Arne, für die ausführliche Erklärung!

Meine Frage bezog sich darauf, dass auf der Website https://www.bmdw.gv.at/EnergieUndBergbau/klimadatenrechner/Seiten/ZurBerechnung.aspx
zwei verschiedene Werte angegeben werden, ich zitiere:
“Summe über die Heizsaison: 3.823,6 K*d
Jahressumme: 4.346,5 K*d“.
12.1.2018 12:46
hallo vardi,

hmmm, es gibt eine definition der heiztage, also standortbezogen der dauer der heizperiode.
vermutlich wird hier zwischen heizgradtagen innerhalb und außerhalb der heizperiode unterschieden?

interessante neue ministerien haben wir ...
12.1.2018 18:38


dyarne schrieb: interessante neue ministerien haben wir


Ja, nicht wahr? Die werden regelmäßig neu sortiert und umbenannt, damit wir unsere grauen Zellen trainieren

Gell, das mit den zwei Werten ist etwas verwirrend? Ich bin mir sicher, dass es sich beim zweiten Wert um Heizgradtage inklusive jener außerhalb der Heizsaison handelt. In einem unserer Nachbarorte driftet das noch viel mehr auseinander. Es gibt ihn halt bei uns, den Augustschnee, und dann bleibt es schon mal eine Woche bis zehn Tage lang kalt.
15.1.2018 16:48
Kann es sein dass das "EM" in "F1255-6 E PC EM" für Emaille steht ?
Es gibt nämlich eine F1255-6-CU, wo das CU für den Warmwassertank aus Kupfer steht.

---

Habe im Uplink heute die Meldung bekommen
 



Das System konnte nicht nicht für die Herstellergarantie registriert werden


habt ihr das auch ?
Bezieht sich das nur auf die 5 Jahres Garantie ?
3.3.2018 17:28
Auf der Suche nach dem richtigen Installateur für  WP
Von einem Installateur, von dem wir es wegen des guten Rufes nicht erwartet hätten, bekamen wir:
a) eine Wärmepumpe mit viel zu großer Leistung angeboten


dyarne schrieb: punkt 2 -> starts

hier geht es um das berühmte takten, wie oft die maschine pro tag ein-/ausschaltet.

das hängt im wesentlichen von der dimensionierung und der hydraulik ab.

schlecht sind einerseits überdimensionierung


b) als Lösung für das Problem "überdimensionierte WP" einen Pufferspeicher vorgeschlagen


dyarne schrieb: schlecht sind [...] andererseits eine hydraulik mit [...] pufferspeicher


c) die Information, dass die Badezimmertemperatur mittels Einzelraumregelung erhöht würde


dyarne schrieb: schlecht sind  [...] eine hydraulik mit einzelraumreglern


d) eine Hühnerleiter angeboten


dyarne schrieb:
hier wurden 2 hühnerleitern (badheizkörper) parallel zu den anderen heizkreisen installiert. so etwas ist gift für die hydraulik, weil die heizkörper quasi keine 'hydraulische länge' und keinen widerstand haben und daher einen extremen kurzschluß gegenüber den fbh-kreisen bilden


Beinahe überall hineingetappt, wo man nur hineintappen kann, der Gute

Das Angebot werden wir dennoch mit Interesse studieren, damit wir einen Vergleich haben. Wählen werden wir definitiv einen von den anderen, da sind die Gespräche wesentlich zufriedenstellender verlaufen
6.1.2019 19:23
Unsere LW Wärmepumpe läuft seit 2 Jahren und wir sind bis jetzt sehr zufrieden.
Ich habe sie jetzt MMn optimal eingestellt, Verbrauchs und laufmässig.

Jetzt wollte ich mich mal auf die Suche nach den Schmutzsieb machen um das endlich mal zu reinigen, nur ich finde keines 

Bin ich einfach zu blöd oder ist keines Verbaut.

Wir haben eine Vaillant Flexocompact, ich habe schon den Deckel von Kompressor offen gehabt aber leider nichts gefunden.
Ausserhalb könnte ich auch keines finde, weiß jemand wo dies Verbaut sein sollte??

3 Fotos im Anhang, sieht jemand darauf das Sieb?!?

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

6.1.2019 20:25
aus der installationsanleitung...

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

siehe oben und unten punkt 4.
wie so ein filterball aussieht ist auf den ersten seiten zu sehen...
6.1.2019 20:55


chrisjoanna schrieb: Jetzt wollte ich mich mal auf die Suche nach den Schmutzsieb machen um das endlich mal zu reinigen, nur ich finde keines


Habe ich auch schon gesucht, dürfte aber keines verbaut sein. Es steht auch nichts in der Wartungsanleitung! Ein Schmutzsieb für den Heizkreislauf gibt es schon lt. Wartungsanleitung.
6.1.2019 21:08
Laut der installationsanleitung (Danke dyarne) sollte der Filter wohl außerhalb der Heizung irgendwo im Rücklauf des Heizkreises (sprich Rücklauf der Fussbodenheizung??) eingebaut sein.

Ich werde morgen nochmal schauen ob ich einen Finden kann.

@dyarne
Sollte keiner Verbaut sein, kann ich den  Installateur da gröber auf die Finger klopfen??
Nehme schon an wenn er in der Anleitung so beschrieben ist das er einen einbauen MUSS?!?
7.1.2019 11:30
ja, der schmutzfänger ist in der verrohrung außerhalb der wp vorgesehen. ist ja auch sinnvoll wegen der zugänglichkeit...

ich würde ins angebot schauen ob er drinnen ist. ansonsten fällt er wohl unter sowiesokosten.
ja, lt installationsanleitung ist er einzubauen aber zahlen mußt du ihn natürlich dennoch...
7.1.2019 14:23
Okey Dankeschön.
Lg
7.1.2019 18:24
ich würde auch empfehlen einen schmutzfänger auf soleseite einzubauen - der sollte dann vom querschnitt eine nummer größer sein. es gibt manchmal schmutz und gelegentlich biofilm in den solen. überhaupt bei anlagen die nicht mit ethanol sondern ethylenglykol laufen. da ist man dann sehr froß wenn der schlatz nicht im verdampfer der wp pickt...


Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
Meine WP & Ich... Basics für Jedermann
7.1.2019 20:43
Moin,

gibt es Aufzeichnungen oder Informationen in wievielen Anlagen es zu Biofilmbildung kam!?
Gibt es auch Infos welche Glykolhersteller stärker und ab welcher Konzentration betroffen sein können!? 
Kann es auch mit dem enthaltenen (Leitungs-) Wasser in der Glykolmischung zusammenhängen?

Aktuell habe ich keinen Film im Filter und würde diesen gern im kommenden Jahr komplett weglassen um weniger Strömungswiderstand zu haben.

Gruss
Kristian
7.1.2019 21:40
die schweden nehmen ethanol weil es die problemloseste sole ist.
keine additive, nicht aggressiv, kein verschleiß, keine algen

ich weiß nur von KNV daß sie gelegentlich probleme mit algen/biofilm hatten bevor sie auf ethanol wechselten. das war ja auch der grund dafür. ethanol ist ja teurer.

die probleme waren vermutlich auf ortswassereffekte zurückzuführen. dieses ist immer ein bissl unberechenbar trotz analyse...
12.1.2019 13:25
hier noch eine Frage zum hier erwähnten und gelobten JAZ Rechner:
https://www.klimaaktiv.at/service/tools/erneuerbare/machvier.html

Meine WP & Ich... Basics für Jedermann

jeder dieser Punkte bringt im Jahr ca. 10-15 Euro Einsparung!

Werden die hier im Forum oft diskutieren Maßnahmen (modulierende WP, optimierte Planung, hydraulischer Abgleich) von diesem Tool korrekt bewertet?

Wenn ja, wäre die Auswirkung einer Installateurs-Vorort-Spontan-Augenmaßauslegung nicht wirklich ein Beinbruch.

Grüße
Wolfgang
12.1.2019 13:46
Allerdings klappt bei einer


heribert schrieb: Installateurs-Vorort-Spontan-Augenmaßauslegung


üblicherweise auch der hydraulische Abgleich recht schlecht, und beides miteinander führt ganz gern dazu, dass nicht einfach nur die Energiekosten steigen, sondern sich auch das „Ich-fühl-mich-in-jedem-Raum-pudelwohl“-Gefühl partout nicht einstellen will. Zeugen für Letzteres gibt es im Forum genug. 



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Energie- und Haustechnik-Forum