« Heizung, Lüftung, Klima  |

Hilfe: Nur ein Kreis meines RGK wird durchströmt

Teilen: facebook    whatsapp    email
   
  •  jolt
26.6. - 5.7.2023
14 Antworten | 4 Autoren 14
14
Hallo zusammen,

wir sind anfang letzten Jahres in unser Haus gezogen und haben einen Ringgrabenkollektor, genauer gesagt zwei Kreise. Bezogen wurde das Material inkl. Soleverteiler von Muggenhummer. Wärmepumpe ist eine Nibe F1255-6. Wegen diverser anderer Baustellen komme ich erst jetzt dazu mich endlich diesem Problem zu widmen:

Und zwar wird nur einer der beiden Solekreise durchströmt. D.h. am Soleverteiler zeigt ein Kreis einen durchfluss wie er zu erwarten ist. Der andere Kreis zeigt gar keinen Durchfluss an. Auch war im Winter keinerlei Vereisung an diesem Kreis (am noch nicht richtig gedämmten Ende des Solerohrs) zu sehen. Einen mechanischen Defekt am Soleverteiler kann ich mir nicht so recht vorstellen. Jedenfalls waren zwar nach dem befüllen des RGK RGK [Ringgrabenkollektor] noch ein paar Kanister übrig, wir haben aber auch nicht die vollen 2x 300m verlegt, weil ich etwas Puffer eingerechnet hatte. Trotzdem wäre, wenn der Kreis gar nicht befüllt wäre, deutlich mehr Solemedium übrig geblieben.

Die Nutzung von nur einem Kreis führt dazu, dass die WP WP [Wärmepumpe] im Winter die Solepumpe sehr häufig auf 100% fährt. Und ich gehe davon aus, dass zudem meine Soletemperaturen durch die Nutzung von nur einem Kreis deutlich schlechter sind, als sie es mit zwei Kreisen wären. Also die WP WP [Wärmepumpe] insgesamt ineffizienter arbeitet, da mehr Temperaturhub nötig ist.

Mein (unfähiger) Heizungsbauer hat leider keine Idee was er tun könnte.
Wisst ihr was ich mal probieren könnte bzw. was die Ursache sein könnte?

  •  Akani
26.6.2023  (#1)
Lass ihn doch noch mal Spülen, dann weißt ob durch beide was durchläuft oder ob doch noch gut Luft drin is. Und ich würde lange Spülen. Hab die Pumpe bei mir bestimmt drei Stunden laufen lassen ich keine Lust auf Schwierigkeiten hatte. Bei mir sind auch 1 1/2 Kanister über. Hab von den 400 nur 6mtr weg. Hab auch innen ziemlich kurze Wege.
Oftmals können die Anzeiger auch mal hängen.

1
  •  cacer
  •   Gold-Award
26.6.2023  (#2)
Dann mach doch mal die solepumpe an und den guten Kreis zu. 
Oft bekommt man das selbst hin. 
Solltest du dir zu unsicher sein, lass den heizi mit Spülpumpe antanzen, wie akani schon sagte. 

1
  •  jolt
27.6.2023  (#3)
Das mit einem Solekreis zudrehen hat leider nichts gebracht.
Hatte ich in der Heizsaison schon mal gemacht und daraufhin einen Niederdruckalarm bekommen. Eben habe ich es nochmal gemacht, allerdings im Kühlungmodus und ca. 45min laufen lassen. Gab zwar keinen Niederdruckalarm aber am Durchflussmesser passiert trotzdem nichts.

Das Luft im Kreislauf ist, ist denke ich klar, oder?
ico


Mein Heizungsbauer war im Oktober zum Solemedium nachfüllen und im März nochmal hierfür (inkl. spülen) da. Ob sie die Kreise einzeln gespült haben weiß ich. Kann bei dem nicht funktionierenden Kreis ja eigentlich gar nicht sein. Da hätten sie ja was merken müssen.
Defacto möchte mein Heizi den Einsatz im März sogar bezahlt bekommen und meint, dass das kein Gewehrleistungsfall ist. Zitat "wie soll das denn im restlichen Gewehrleistungszeitraum weiter gehen? Sollen wir da jedes mal vorbei kommen.." Meiner Meinung nach natürlich schon. Schließlich handelt es sich ja um ein geschlossenes System, bei dem einmal korrekt befüllt (und korrekte Installation insgesamt) kein nachfüllen in dem Maße nötig ist. Oder?

1


  •  cacer
  •   Gold-Award
27.6.2023  (#4)
Sag ihm, dass du ihn aufforderst den Mangel zu beseitigen mit Frist. 
Andernfalls würdest du, für ihn kostenpflichtig, ein anderes Unternehmen zum korrekten luftfreispülen beauftragen. 

Ich gehe jetzt davon aus, dass die Geräusche aus dem Verteiler kommen.!? 

Dann eindeutig Luft. 
Gibts keine luftfalle\entlüfter? 

1
  •  jolt
27.6.2023  (#5)
Das ist mein Plan.
Ja genau, die Geräusche kommen vom Soleverteiler. Es ist auch durchaus wahrnehmbar zu hören, dass die Geräusche vom "vorderen" Teil des Verteilers, also da wo der funktionierende Kreis angebunden ist kommen.

Ich weiss nicht nach was ich ausschau halten muss zwecks Identifikation Luftffalle l/Entlüfter. Wo sollte der sitzen?

Aber wie gesagt der Heizungsbauer stellt sich als Katastrophe heraus. Was da nicht schon alles vergessen und nicht gemacht wurde..

1
  •  cacer
  •   Gold-Award
29.6.2023  (#6)

zitat..
jolt schrieb: Ich weiss nicht nach was ich ausschau halten muss zwecks Identifikation Luftffalle l/Entlüfter. Wo sollte der sitzen?

kannst mal die verrohrung von verteilern zur WP WP [Wärmepumpe] zeigen.

hattest du nicht noch einen faden ? gabs da schon bilder?


1
  •  jolt
29.6.2023  (#7)
Ja du hast recht und offenbar ein sehr gutes Gedächtnis.

Da es in meinem alten Thread aber um diverse Themen ging wollte ich den nicht wieder hoch holen.

Die Verohrung fällt unter die Kategorie "nicht schön, aber selten". Bei der Rohreinführung hatte ich nicht richtig nachgedacht. Wir hatten aber glaube ich soweit festgestellt, dass es an sich schon passt und nichts völlig unmögliches zu sehen ist.

Aus den Heizkreisen ist die Luft soweit raus (jedenfalls höre ich nichts und hatte im späteren Teil der Heizsaison keine Probleme) und es wurden teilweise Schnellentlüfter an die HKVs montiert.

ico https://www.energiesparhaus.at/forum-erste-heizsaison-mit-nibe-f1255-6-pc-haus-zu-kalt-und-sonstige-optmie/70424_1#700001

Das Filtersieb hatte ich wie später im Ursprungsthread beschrieben gereinigt.

Hab dem Heizungsbauer eine sachliche Mail geschrieben, wegen der Urlaubsaison erwarte ich aber, dass es etwas dauert bis da was zurück kommt

1
  •  cacer
  •   Gold-Award
29.6.2023  (#8)

zitat..
jolt schrieb: Da es in meinem alten Thread aber um diverse Themen ging wollte ich den nicht wieder hoch holen.

ahhh, jetzt kommt wieder ;D

an diesem punkt waren wir also schon mal.
geh das noch vor dem winter an.

ich bin ein bisschen stutzig, was die geräusche am verteiler angehen.
aus der erinnerung zucken die durchflussmesser ordentlich, wenn die luft durchjagt.
das sieht man in deinem video NICHT.

weiß grad nicht, wie ich das einschätzen soll.
an welcher stelle geht der abgang des soleverteilers mit den flowmetern in die WP WP [Wärmepumpe]?

und nochwas: wo drehst du die kreise zu? an den flowmetern, oder am anderen verteiler?
sind beide flowmeter ganz aufgedreht?

1
  •  jolt
30.6.2023  (#9)

zitat..
cacer schrieb: an welcher stelle geht der abgang des soleverteilers mit den flowmetern in die WP WP [Wärmepumpe]?

Bin mir nicht sicher was du meinst. Der Soleverteiler mit Flowmeter geht (sind leider ein paar 90° Bögen drin) direkt in die WP WP [Wärmepumpe].
Hier mal eine Skizze


2023/20230630315283.png

zitat..
cacer schrieb: wo drehst du die kreise zu? an den flowmetern, oder am anderen verteiler?
sind beide flowmeter ganz aufgedreht?

Es sind beide Kreise an beiden Verteilern voll aufgedreht. Zum testen drehe ich am Flowmeter des funktionierenden Kreises zu




1
  •  cacer
  •   Gold-Award
30.6.2023  (#10)

zitat..
jolt schrieb: Hier mal eine Skizze

zitat..
jolt schrieb: Der Soleverteiler mit Flowmeter geht ...direkt in die WP WP [Wärmepumpe].

also der orangene strich ? 
also geht der an der WP WP [Wärmepumpe] hinten links rein?
der blaue hinten rechts?

zitat..
jolt schrieb: Zum testen drehe ich am Flowmeter des funktionierenden Kreises zu

ok, im prinzip ist es auch egal, ob man an den flowmetern oder am anderen verteiler an den ventilen mit kappen die kreise schließt.
daß die kappen auch auf die flowmeter gesteckt werden können, ist bekannt? dann dreht es sich leichter.




1
  •  jolt
4.7.2023  (#11)
So, sorry für die späte Antwort.

zitat..
cacer schrieb: also der orangene strich ?
also geht der an der WP WP [Wärmepumpe] hinten links rein?
der blaue hinten rechts?

Orange (Verteiler mit Flowmeter) geht an der WP WP [Wärmepumpe] hinten rechts rein (also vor der WP WP [Wärmepumpe] stehend links)
Blau (Verteiler ohne  Flowmeter) geht hinten links rein (vor der WP WP [Wärmepumpe] stehend entsprechend rechts)

Ich hab nochmal alle "Ventile" getestet und es war irgendwie tatsächlich so, dass an dem Verteiler ohne Flowmeter der nicht funktionierende Kreis nicht aufgedreht war. Ich bin mir aber sicher, dass ich den schon mal auf hatte. Das mit den Kappen war mir bekannt, Danke. Wie dem auch sei..

Auch alles aufdrehen hat erstmal nichts gebracht. Durch zudrehen den funktioniereden Kreises kam dann aber tatsächlich etwas Durchfluss in den bis dato nicht funktionierenden. Immerhin bis fast zum ersten Strich am Flowmeter. Habe dann die nächsten Stunden laufen lassen und dann mal wieder den nicht funktionierden Kreis zugedreht und den anderen wieder auf. Mit dem Ergebnis, dass ich dort vom dritten Strich bis hoch auf 4,5 gekommen bin. Lustige Geräuche gab es zwischendrin auch immer wieder. Hab also vermutlich etwas Luft raus bekommen. Aber es ist eben noch Luft drin.

Diese Woche gebe ich dem Heizi noch für eine Rückmeldung und dann wird schriftlich eine Frist gesetzt.

1
  •  cacer
  •   Gold-Award
4.7.2023  (#12)

zitat..
jolt schrieb: Orange (Verteiler mit Flowmeter) geht an der WP WP [Wärmepumpe] hinten rechts rein (also vor der WP WP [Wärmepumpe] stehend links)
Blau (Verteiler ohne  Flowmeter) geht hinten links rein (vor der WP WP [Wärmepumpe] stehend entsprechend rechts)

sollte passen.
wollte nur sichergehen, daß die verteiler nicht doch falsch herum angeschlossen sind.#
flowmeter an warmer seite vom garten zur wärmepumpe (wenn man vor ihr steht) hinten links. 
passt.


zitat..
jolt schrieb: es war irgendwie tatsächlich so, dass an dem Verteiler ohne Flowmeter der nicht funktionierende Kreis nicht aufgedreht war.

ja, dann nützt es wenig die pumpe voll aufzudrehen ;)

zitat..
jolt schrieb: Habe dann die nächsten Stunden laufen lassen

auf 100%?


zitat..
jolt schrieb: Hab also vermutlich etwas Luft raus bekommen.

tja, ohne entlüftung schickst du die immer nur im kreis.

wenn da nirgends ein schnellentlüfter oder ne luftfalle drin sitzt, gibt das so keinen...

billigster versuch wäre auf die verteiler oben am abgang, wo dieser kleine schraubdeckel sitzt, ein stück rohr drauf zu setzen und ein entlüfter oben drauf.
allerdings wird das dort die luft eher nur sporadisch erwischen, wenn sie schnell vorbei jagt.

zeig mal fotos von hinter der WP WP [Wärmepumpe], wo die sole richtung WP WP [Wärmepumpe] rein geht, vielleicht gibts da noch ne geschickte möglichkeit.




1
  •  gdfde
  •   Gold-Award
4.7.2023  (#13)

zitat..
jolt schrieb: Hier mal eine Skizze

Hast du jeweils Sole VL VL [Vorlauf] und RL RL [Rücklauf] in der gleichen Wanddurchführung gemacht?


1
  •  jolt
5.7.2023  (#14)


2023/20230705205492.jpg

2023/2023070543562.jpg

2023/20230705717335.jpg

zitat..
cacer schrieb: tja, ohne entlüftung schickst du die immer nur im kreis.

Also muss mir der Heizungsbauer einen Entlüfter einbauen und nochmal spülen. Hilft ja alles nix.

zitat..
gdfde schrieb: Hast du jeweils Sole VL VL [Vorlauf] und RL RL [Rücklauf] in der gleichen Wanddurchführung gemacht?

Sagen wir es mal so. Ich hatte nach der Verlegungsaktion vier offene Enden die dann in die zwei Wanddurchführungen eingeführt wurden. Der Heizungsbauer hat dann die Druckdichtheitsprüfung gemacht. Augenscheinlich gehören oben links und unten rechts, sowie oben rechts und unten links zusammen. Also ja, kaltes und warmes Ende sind in einer Durchführung. Passiert wenn keiner mitdenkt und man als Bauherr im Stress ist und den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.



1


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Bodentrocknung Zementestrich, "Mortimor-Protokoll", WP + RGK