« Fertighaus

·gelöst· Gipskartonplatten vollflächig spachteln

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
7.3. - 2.4.2022
31 Antworten | 8 Autoren 31
0
Bezug zu geschlossenen Thread -->
https://www.energiesparhaus.at/forum-gipskartonwaende-vollflaechig-spachteln/8279

Ist es wirklich so, dass die motnierten Gipskartonplaten beim Fertigteilhaus in Holzriegelbauweise  NICHT vollflächig gespachtelt werden müssen, weil sie ja "glatt" sind? Das habe ich aus oben genannten Thread herausgelesen.
Wenn das so ist, wieso bietet dann die FTHFTH [Fertigteilhaus] Firma, wenn man über sie bucht, dann vollflächiges Spachteln in q2 qualität und dann im 2. schritt q3 inkl ausmalen?

Ist das notwendig, ist es empfehlenswert? Was passiert, wenn ich es nicht vollflächig mache? Sieht es shclecht aus oder leidet die Funktion darunter?

Danke für eure Tipps.

7.3.2022 ( #1)
Man sieht halt die Stöße im Streiflicht eventuell. 
Funktionell ist es egal.

7.3.2022 ( #2)
bei gipskartonplatten (anders als bei gipsfaserplatten) ist sicherlich kein vollflächiges spachteln erforderlich. die platten selber sind ja vollkommen glatt.

ich kann mir auch nicht vorstellen, dass eine fa. das macht (auch wenn so angeboten).

7.3.2022 ( #3)


MalcolmX schrieb: Man sieht halt die Stöße im Streiflicht eventuell.
Funktionell ist es egal.

dann kann man ja die stöße verspachteln, oder?


coisarica schrieb: bei gipskartonplatten (anders als bei gipsfaserplatten) ist sicherlich kein vollflächiges spachteln erforderlich.

ich werde mit vario bauen und da sind definitiv gipskartonplatten in der leistungsbeschreibung.

also einfach weiß oder bunt drüber und das wars? reicht da eine schicht?



7.3.2022 ( #4)
ich hab gerade nachgelesen, dass die stöße und schrauben schon verspachtelt gehören und dann grundiert, bevor ausgemalt wird. stimmt das?

7.3.2022 ( #5)
Genau Stöße und die Schraublöcher müssen gespachtelt werden und je nachdem wie gut der Spachtler das geradezieht ist natürlich mehr oder weniger der Platte gespachtelt. 
Grundiert habe ich dann nicht mehr, sondern halt zwei Lagen gut deckendes Weiß drübergemalt. 
Achja. Gute Faserbewehrung einzuspachteln ist auch nicht die schlechteste Idee, wenn man Sprüngen vorbeugen will. 


7.3.2022 ( #6)
Stöße und Schrauben sind Minimalprogramm...

7.3.2022 ( #7)


littlepyro schrieb: dass die stöße und schrauben schon verspachtelt gehören

ja, selbstredend. das ist aber eben nicht vollflächig.


8.3.2022 ( #8)
Nur von der Zeit macht es wohl keinen Unterschied, ob ich alles wichtige Spachtel oder vollfläxjig drübermale, oder?
Also 3 Durchgänge. 1x spachteln, 1x grundieren, 1x malen.
Richtig?

8.3.2022 ( #9)
Nein 1x Spachteln ist zu wenig.
Normal werden die Stöße genetzt oder Papier eingelegt und gespachtelt, nach dem Trockenen angeschliffen und nochmal breiter gespachtelt , bis man quasi nichts mehr sieht. Teilweise wird der Schritt sogar nochmals wiederholt, dass ist Q2
Und ja bei flachen Lichteinfall sieht man die Stöße leicht.
Danach 1x grundieren und normalerweise wird beim Erstanstrich 2x gemalt (sonst sieht man teilweise die grünen Feuchtraumplatten noch)

8.3.2022 ( #10)
@elfer 
danke für den (nächsten) tipp :)
heißt also bei 500m2+ wird das wohl ziemlich teuer :)
mal sehen, was mein bekannter sagt.

danke jedenfalls für die tipps an alle.


8.3.2022 ( #11)
Bitte 😄
Bei mir wurde im September 2021 ca. 500m2 (gesamte Decke und großteil der Wände) in Q3 verspachtelt. Für Q3 habe ich 8€ pro m2 gezahlt (netto). Dazu kommt noch Kantenschutz setzen.
Aber für den privaten Bereich würde ich dir auch Q3 empfehlen.

9.3.2022 ( #12)
Hi


littlepyro schrieb: Also 3 Durchgänge. 1x spachteln, 1x grundieren, 1x malen.
Richtig?

Du hast schleifen vergessen 🧐
ICH würd 3x spachteln einrechnen (wemmas selbst macht), Profi schaffts vll mit 2x

Also in kurz
2..3x spachteln (ev mit unterschiedlichen Spachtelmassen, normal und fein, unbedingt Außenkanten mit Kantenschutz, Innenkanten mit Papierbewehrung, Stöße mit Gitterbewehrung ausstatten)
schleifen
grundieren
je nach Farbe 1-3x malen

So habs ich gemacht:
http://www.kraweuschuasta.at/verspachteln.html
http://www.kraweuschuasta.at/spachteln.html
...

LG 


9.3.2022 ( #13)


kraweuschuasta schrieb: Innenkanten mit Papierbewehrung

aha, kannte ich noch nicht.
werde ich beim nächsten ausmalen einspachteln - hoffentlich geht das.


9.3.2022 ( #14)
Hi


coisarica schrieb: werde ich beim nächsten ausmalen einspachteln - hoffentlich geht das.

Ja geht, Du mußt halt nur bissl Spachtelmasse drunter und drüber bringen, daß die Papierbewehrung gscheit eingespachtelt ist.

also eine dünne Schicht drunterspachteln

http://www.kraweuschuasta.at/media/images/kante21.jpg
Bildquelle:http://www.kraweuschuasta.at/media/images/kante21.jpg


und dann drüberspachteln


http://www.kraweuschuasta.at/media/images/kante25.jpg
Bildquelle:http://www.kraweuschuasta.at/media/images/kante25.jpg


habs beim ex schlafzimmer auch über die Farbe gespachtelt war kein Problem...

LG


9.3.2022 ( #15)
@kraweuschuasta
und ich hab gehofft, dass beim FTHFTH [Fertigteilhaus] die gipskartonplatten weniger oft zu spachteln sind. naja ...
Wenn ein Maler mit sowas arbeitet --> https://www.hornbach.at/shop/Flaechenspachtel-Gelbband-Knauf-25-kg/7513057/artikel.html
Schafft er das dann nicht auf einmal auf q2, nachdem er es geschliffen hat?




Preisauskunft 10.3.2022 ( #16)
Hi


littlepyro schrieb: Schafft er das dann nicht auf einmal auf q2, nachdem er es geschliffen hat?

Kann ich Dir ned sagen, bin weder professioneller Spachtler (hör niemals auf das was meine Frau zu dem thema sagt 😂), noch kenn ich das Produkt.
Bauchgefühl: Nein

Außerdem hat das a Auftragsdicke von nur 4mm, das wirst net überall damit auskommen glaub ich

Aber wennst a Firma beauftragst, zahlst ja die m2 in Q3 und ned die einzelnen Durchgänge, oder?!?


11.3.2022 ( #17)
üblich sind 3-4k für q2 bei 500m2.
Das mach ich nicht über eine Firma. Ist mir etwas zu teuer.

Aber ich hab hier jetzt wichtige Infos bekommen.
Danke

12.3.2022 ( #18)
Bitte.
Ich habs so gemacht, daß wir uns die die Basics vom (Semi-) Profi zeigen haben lassen und dann selbst verspachtelt haben.
Das erste Zimmer hat echt furchtbar ausgeschaut, aber wir ham dort angefangen, wo nachher drübergefliest wurde 😃
Nach 1..2 Räumen hast den Dreh raus, ist eh ned so schwer (wenn mas kann 😂 )

Wichtig ist vorher die korrekte Wahl der Spachtelmassen, der Bewehrungen und der Innenecken Papierbewehrungen.
Beim Nachbarn hams z.b. die Papierrollen ins Wasser geschmissen und dann eingespachtelt. Nach 1 Jahr ist der ganze Schas wieder untergekommen....

LG

13.3.2022 ( #19)


kraweuschuasta schrieb: Wichtig ist vorher die korrekte Wahl der Spachtelmassen, der Bewehrungen und der Innenecken Papierbewehrungen.

Kannst du mir da ein paar Tipps geben? Marken, bestimmte Produkte.
Ist Knauf "Bedingung". Bin zwar kein Marken Typ aber bei Baustoffen weiß ich nicht, ob da eine Marke doch wichtig ist.


13.3.2022 ( #20)
voila
http://www.kraweuschuasta.at/verspachteln.html

Die Knauf Spachtelsachen kenne ich nicht, kenne nur die Knauf Fugenmasse fürs Fliesen und die, die ich hatte, war ned besonders.


littlepyro schrieb: ob da eine Marke doch wichtig ist.

meiner Meinung nach nein, aber es sollte nicht das Billigste Klumpat sein.
LG

14.3.2022 ( #21)


kraweuschuasta schrieb: voila
http://www.kraweuschuasta.at/verspachteln.html

den beitrag hab ich schon gelesen, danke. siehst sexy aus auf dem foto ganz unten :D


kraweuschuasta schrieb: meiner Meinung nach nein, aber es sollte nicht das Billigste Klumpat sein.

naja jetzt bin ich aber genau so schlauf wie vorher. in deinem beitrag habe ich außer

Kleine Information vorab Das ganze Spachtel- und Grundierungsklumpat ist sauteuer! Preisvergleiche lohnen sich! Aber ja nicht immer das Billigste Zeug kaufen, besonders bei der Spachtelmasse und bei der Grundierung.





nichts gefunden. woher weiß ich jetzt, was gut ist?

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo littlepyro, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Fertighaus-Forum
next