» Diskussionsforum » Bauforum

Der ultimative Beschattungs-Thread

 
119 Beiträge | letzte Antwort 17.2.2019 | erstellt 31.5.2017
Hallo Leute!

Nächstes Thema, welches bei uns gerade in Planung ist - Beschattung eines Teils der südseitigen Terrasse (Breite des zu beschattenden Bereiches ca. 3-4m (Breite) mal 4m (Tiefe Terrasse).

Einen oder 2 große Sonnenschirme aufzustellen wäre wohl die günstigste Alternative .... wir sind jedoch eher an einer Pergola-Markise interessiert, welche je nach Bedarf aus- bzw. eingefahren werden kann.

So in etwa ....
Der ultimative Beschattungs-Thread

Die Kosten für sowas sind halt natürlich wieder sehr hoch - ab 5k. Nach oben hin gibts glaub ich wieder mal keine Grenzen.

Jemand Erfahrung mit Pergola-Markise bzw. welche Beschattungssystem habt ihr?

Fotos wären natürlich auch toll.

 
2.7.2018 18:03
Ja Rollstuhl geht sich aus, locker.
die schmale Tür geht nach innen auf und das Fliegengitter geht sich aus.Markiesen sind auf jeder Seite. 
Ab 12 kann man dort im Sommer nicht sitzen und jetzt ist es optimal.
2.7.2018 19:54
mir wärs auch zu wuchtig und der steher in der schiefen ebene geht gar nicht. aber du bist zufrieden und das ist das wichtigste!
3.7.2018 7:59
Der Steher ist für die Beschattung, sonst hätte man das ZIP im Gesicht bei der Rampe


12.11.2018 16:01
https://www.energiesparhaus.at/forum-verkaufe-1-jahr-alte-pergola-kasetten-markise-der-firma-stobag/51896
jetzt wird's schon wieder verkauft?
was kommt denn stattdessen?

wir sind immer noch ohne etwas. unser schlosser tut auch nichts, carport lässt auf sich warten..
naja, man muss nicht zwangsweise geldsummen von mittelklasseautos ausgeben..
4.2.2019 10:42


brink schrieb: was kommt denn stattdessen?


Seit dem Wochenende ist unser Terassendach fertig, in der Größe 8,4m mal 4m mit Glas-Eindeckung.

Nun fehlt nur noch die Beschattung und natürlich der Sommer (Oleander, saftiges Gras, Griller etc). Sowie ein Pool ......

Der ultimative Beschattungs-Thread

Der ultimative Beschattungs-Thread
4.2.2019 12:53
sehr schön! darf ich fragen was das gekostet hat?

wir überlegen eine ähnlich aussehende konstruktion, aber ein faltdach. zb das von kollarits
https://www.aluzaeune-kollarits.at/pergolen/Alu-Faltdach+Koll-Sun/14/

https://www.aluzaeune-kollarits.at/pergolen/Alu-Faltdach+Koll-Sun/14/pix/images/orignames/CP_1519.jpg
Bildquelle:https://www.aluzaeune-kollarits.at/pergolen/Alu-Faltdach+Koll-Sun/14/pix/images/orignames/CP_1519.jpg
4.2.2019 12:57
Ich schreib dir eine Nachricht bezüglich Preis.
4.2.2019 14:34
das ist wirklich superschön geworden michi!!
4.2.2019 15:53
Mir auch den Preis bitte 🙈
15.2.2019 19:33


MRu schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von brink: was kommt denn stattdessen?

Seit dem Wochenende ist unser Terassendach fertig, in der Größe 8,4m mal 4m mit Glas-Eindeckung.

Nun fehlt nur noch die Beschattung und natürlich der Sommer (Oleander, saftiges Gras, Griller etc). Sowie ein Pool ......


Schaut echt Toll aus.

Habt ihr das Dach nur am Haus befestigt ohne Steher?
Habt ihr ein FTH? Wie schaut da die Montage aus?

Danke für die Info.

mfg
15.2.2019 21:38
Toll..bitte mir auch was es gekostet hat und woher
15.2.2019 22:46
Mich würde auch interessieren, wie genau die Montage ans Haus gemacht ist - das gefällt mir sehr gut so, könnte ich mir auch mal für unsere Terrasse vorstellen :)

Beste Grüße, Reinhard
16.2.2019 10:05
Ja, FTH. Laut Hersteller gibt es auf einer bestimmten Höhe eine Kopfschwelle von 8 cm (Vollholz). Genau in diese Schwelle wurde die Pfette montiert (ohne zusätzliche Steher. 

Zimmerei falk:woodwork holzbautechnik aus Groß-Enzersdorf. Auf Facebook gibt es viele Fotos von Überdachungen, die sie schon gemacht haben. Preis bei uns: 13k (gut verhandelt )

Der ultimative Beschattungs-Thread
16.2.2019 13:08
Hi, 
Welches Gefälle hat deine Glasüberdachung? Planen eine ähnliche Größe. 
Danke! 
16.2.2019 13:54
Michi- wie sind die Säulen am Boden montiert?
16.2.2019 15:06


Dumtidum schrieb: Welches Gefälle hat deine Glasüberdachung?


7 Grad. Lichte Durchgangshöhe vorne 2,3 m.


stecri schrieb: Michi- wie sind die Säulen am Boden montiert?


Große Schrauben in den Beton gebohrt und dann wurden Edelstahlhülsen drüber gestülpt.

Der ultimative Beschattungs-Thread

16.2.2019 19:28


MRu schrieb: Ja, FTH. Laut Hersteller gibt es auf einer bestimmten Höhe eine Kopfschwelle von 8 cm (Vollholz). Genau in diese Schwelle wurde die Pfette montiert (ohne zusätzliche Steher. 


Super Danke für die Info!
Ich habe selber ein Elk Haus und würden auch fernen ohne Steher vor der Fassade eine Überdachung ausführen.

Habt ihr mit Stockschrauben die Montage an der Schwelle ausgeführt? Es geht ja darum, die Fassade (ca 15cm) nicht zusammenzudrücken.  

Danke für deine Hilfe.
17.2.2019 15:13
Hab jetzt mal gegoogelt wie diese Schrauben aussehen   und ja - solche wurden verwendet. 
17.2.2019 18:46
Danke! ;)



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum