» Diskussionsforum » Solarenergie-Forum

Ausrichtung PV Anlage Neigung

15 Beiträge | 14.3. - 15.3.2020
Hallo!

Ich habe vor dieses Jahr ein Nebengebäude du errichten.

Ist etwas über 4m hoch und perfekt südlich ausgerichtet.
Dacheindeckung wird höchstwahrscheinlich mit Sandwichpaneelen erfolgen.
Dachneigung ca.3-4 Grad. Hohe Seite im Süden.

Ich möchte darauf eine 5-6kwp PV Anlage montieren.

Gemeinde habe ich schon angefragt. Aber scheinbar müsste ich jetzt nochmal eine Baugenehmigung beantragen da ich ja mit Aufständerung montieren will. keine Ahnung wieviel das wieder kostet.

Meine Überlegung ist jetzt die PV Module direkt aufs Dach zu schrauben.

Vorteil: keine kosten für Baugenehmigung, und Aufständerung, mir ist klar das auch zur direkten Montage die Schienen was kosten.
Nachteil: nicht der volle Ertrag

Jetzt meine Frage: Wieviel Strom werde ich ca. weniger erzeugen?
Geht die Rechnung auf oder eher nicht?

Danke


 
14.3.2020 14:02
Meine PV Anlage hat eine Neigung von 5 Grad Richtung Süd. Mit 13 Modulen je 250 Wp habe ich im Jahr 2019 rund 3.100 KWh erzeugt. Ich glaube nicht dass eine größere Neigung eine signifikante Mehrerzeugung gebracht hätte. 
14.3.2020 15:18
Der Verlust bei einer nach Norden um 4° geneigten Anlage wird einiges ausmachen.
Ohne Aufständerung soll es ohne Baugenehmigung gehen?!?! Kann ich mir so nicht vorstellen. Würde das nochmal genau abklären. Baugenehmigung kann ja auch nicht die Welt kosten.
14.3.2020 15:21


Ausrichtung PV Anlage Neigung

als Richtwert..


14.3.2020 15:58
wären also ca. 15% weniger als zum optimalen Neigungswinkel, lese ich das richtig?
14.3.2020 17:33
Ich glaube seit der neuen Regierung braucht man für eine neue PV nur noch eine Bauanzeige zu machen.
14.3.2020 18:16


momada schrieb: wären also ca. 15% weniger als zum optimalen Neigungswinkel, lese ich das richtig?

 Ich wär auf knapp 90% gekommen, perfekte Südausrichtung 4° Neigung. Das spiegelt natürlich nur den Optimalfall im Sommer wieder. Natürlich verringer sich der Ertrag massiv, wenn im Winter die Sonne flacher steht, da die hohe Seite des Dachs im Süden steht.
14.3.2020 19:35


VWG40 schrieb: Hohe Seite im Süden.

 Denke das bedeutet perfekte Nordausrichtung .....
14.3.2020 19:51


teslason schrieb:  Ich wär auf knapp 90% gekommen, perfekte Südausrichtung 4° Neigung.

sorry, klar, nordausrichtung... 
15.3.2020 9:06
Danke für die vielen Antworten.

die Paneele würden 4 Grad Richtung Norden schauen.

ich habe leider noch keine Rückmeldung von der Gemeine erhalten.
Naja wenn ich das vorher gewusst hätte das ich da eine Baugenehmigung brauche dann hätte ich es gleich voriges Jahr mitkommisioniert.


ich muss es mir eh mal alles durchrechnen lassen. Wer weiß ob es sich überhaupt rentiert.
15.3.2020 9:10
https://noe.orf.at/m/v2/news/stories/2921358/


VWG40 schrieb: Baugenehmigung brauche

 
Welches Bundesland?


15.3.2020 9:16


streicher schrieb: Welches Bundesland?

User hat Burgenland eingetragen. 

Bei uns in OÖ ist es sogar anzeigefrei wenn nicht höher als 1,5 m am Dach.
15.3.2020 9:19
https://www.photovoltaik.eu/planung-wartung/aktuelle-meldungen-burgenland-private-dachanlagen-sind-genehmigungsfrei
15.3.2020 9:47
Warum die Schätzerei wenn man das ganze recht genau prognostizieren kann... 

Ich kenne den genauen Standort nicht, aber wenn ich Eisenstadt nehmen:
   •  5° Nord: 970 kWh/kWp
   •  5° Süd: 1070 kWh/kWp
   •  15° Süd: 1140 kWh/kWp

https://re.jrc.ec.europa.eu/pvg_tools/en/tools.html
15.3.2020 20:11
@ Streicher
Ich kenne diese Unterlagen. 
jedoch aufgeständerte Anlagen brauchen eine Baubewilligung darum
ja die Überlegung es direkt aufs Dach zu machen.


ricer schrieb: Warum die Schätzerei wenn man das ganze recht genau prognostizieren kann... 

Ich kenne den genauen Standort nicht, aber wenn ich Eisenstadt nehmen:
   •  5° Nord: 970 kWh/kWp
   •  5° Süd: 1070 kWh/kWp
   •  15° Süd: 1140 kWh/kWp




Standort wäre 7532 Litzelsdorf 

Also gehe ich davon aus das es etwas schlechter sein wird als in Eisenstadt.
15.3.2020 20:24


Ausrichtung PV Anlage Neigung



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Solarenergie-Forum