« Forum für Sonstiges

·gelöst· Ausguss-/Wirtschaftsbecken - welches?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 <  1  2  3  > 
  •  Cleudi
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
4.5.2018 - 13.6.2022
44 Antworten | 18 Autoren 44
1
1
Hoi,  
das dämliche Becken bringt mich noch zur Verzweiflung. 

Die Anforderung wäre eigentlich ganz einfach: 
Metall (gerne auch Edelstahl, muss aber nicht sein). 
Das Becken sollte direkt an der Wand anschließen, so wie jeder normale (Bad-)Waschtisch auch. Die meisten die ich finde haben so komische Bügel zur Wandmontage, das Becken selbst ist dann ca. 2 cm von der Wand weg... warum auch immer. Jedenfalls ist es sinnbefreit ein Becken zu montieren hinter dem das Wasser durchpritschelt.

Empfehlungen? Bitte - danke!

  •  massiv50er
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.11.2019 ( #21)
Muss den Thread auch nochmal ausgraben, da wir nun ebenfalls auf die Firma Kune gestoßen sind...

Wie gehts euch beiden, mit den Becken? Seid ihr noch immer so zufrieden wie in den ersten Wochen?
Was habt ihr für Becken bestellt? 70er? Habt ihr Standard oder Plus (tiefere Ausladung) genommen?


MissT schrieb: Da kann ich in der Tat etwas empfehlen: Ich habe seit ein paar Wochen dieses Kune-Edelstahlbecken und bin sehr zufrieden: https://www.kune-online.com/shop/ausgussbecken-edelstahl-70cm/

 


rabaum schrieb: haben auch das Ausgussbecken von Kune und es ist genial. Die Ausführung ist richtig massiv. 


wäre toll wenn ihr ein kurzes Feedback schreibt :)




  •  rabaum
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.11.2019 ( #22)
Wir haben das 70er Standard. Plus hat es damals noch nicht gegeben. Würde es auf jeden Fall wieder kaufen. Ein paar Gebrauchskratzer hat es natürlich, aber es ist ja kein Museumsstück.

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo rabaum, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.
  •  massiv50er
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.11.2019 ( #23)
 


rabaum schrieb: Wir haben das 70er Standard. Plus hat es damals noch nicht gegeben. Würde es auf jeden Fall wieder kaufen. Ein paar Gebrauchskratzer hat es natürlich, aber es ist ja kein Museumsstück.

klingt vielversprechend... würdest du im Nachhinein das Plus nehmen? Mehrkosten sind 100euro zum Standard.




  •  rabaum
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.11.2019 ( #24)


massiv50er schrieb: würdest du im Nachhinein das Plus nehmen?

Nein, da uns die zusätzliche Tiefe wertvolle Durchgangsbreite im Wirtschaftsraum nehmen würde. Kann wo anders aber super passen.


  •  Suffi
20.11.2019 ( #25)
Wir haben auch das 70er allerdings in plus Ausführung. Wenn Platz ist nimm das Plus. Da kann Frau auch mal den putzeimer drin stehen lassen und man kann es noch ganz normal benutzen. 
War am Anfang geschockt als ich das Ding in der Schachtel sah, aber wenn es hängt sieht es natürlich anders aus. 
Was ich unbedingt dazu nehmen würde ist die Putzmittel Tasse, die ist echt ihr Geld wert. 
Wir haben keinen spritzschutz, sind dafür mit den Fliesen beim Waschbecken hoch gegangen. 

  •  massiv50er
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
20.11.2019 ( #26)
 


Suffi schrieb: Wir haben auch das 70er allerdings in plus Ausführung. Wenn Platz ist nimm das Plus. Da kann Frau auch mal den putzeimer drin stehen lassen und man kann es noch ganz normal benutzen. 
War am Anfang geschockt als ich das Ding in der Schachtel sah, aber wenn es hängt sieht es natürlich anders aus. 

hast eventuell ein Foto davon im eingebauten/hängenden Zustand? :)


  •  Suffi
20.11.2019 ( #27)
Bitte hier ist das Bild 


Daneben steht die Waschmaschine die steht genauso weit vor wie das Becken. 
P.s. Das ist ein schmutzwaschbecken bitte nicht erschrecken 😃

  •  massiv50er
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
21.11.2019 ( #28)
 


Suffi schrieb: Bitte hier ist das Bild

Vielen Dank 




  •  austriansales
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.1.2020 ( #29)
Ich habe uns soeben auch das Becken von Kune bestellt, allerdings in der Plus-Ausführung.

@­MissT welche Armatur ist das denn bzw. was ist der witzige kurze Schlauch vorne raus?

Edit: Habs gefunden: Schwenkbrause nennt mans

  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
6.1.2020 ( #30)
Ich habe mich bewusst für eine Badewannenarmatur entschieden, weil ich dann gleichzeitig einen Handbrause und einen normalen Wasserhahn zur Verfügung habe. Wie Du richtig recherchiert hast, habe ich noch eine kleine Schwenkbrause angebracht.

  •  austriansales
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
7.1.2020 ( #31)


MissT schrieb: weil ich dann gleichzeitig einen Handbrause und einen normalen Wasserhahn zur Verfügung habe

 ich habe mir hier eine Armatur zugelegt, die so einen Schwenkarm hat wie man es von normalen Ausgussbecken gewöhnt ist und zusätzlich einen Anschluss für eine Handbrause hat.

Danke für den Tipp mit der Handbrause, stell ich mir bei vielen Anwendungsfällen praktisch vor 


  •  massiv50er
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
3.2.2021 ( #32)
@­MissT und @rabaum 
ihr habt das mitgelieferte Siphon-Set bei euch verbaut?
Wie bekommt man beim Überlauf-Schlauch und dem restlichen Siphon-Set einen kraftschlüssigen Verbund hin?



Der dünnwandige Schlauch lässt sich bei mir einfach rausziehen, nachdem die Schraubverbindung verschraubt wurde.

  •  monika1979
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
3.2.2021 ( #33)


massiv50er schrieb: Der dünnwandige Schlauch lässt sich bei mir einfach rausziehen, nachdem die Schraubvherbindung verschraubt wurde.

Hab das gleiche Problem! Geht zwar nicht ganz leicht raus, aber fest ist etwas anderes...


  •  MissT
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
3.2.2021 ( #34)
Ich hab mir das eben angesehen - bei mir ist es genauso. Mir gefällt das auch nicht recht, aber da es nur den Überlauf-Anschluss betrifft ...

  •  massiv50er
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
3.2.2021 ( #35)


MissT schrieb: Ich hab mir das eben angesehen - bei mir ist es genauso. Mir gefällt das auch nicht recht, aber da es nur den Überlauf-Anschluss betrifft ...

ja hab ich mir auch gedacht..
aber es ist auch ein Problem, wenn man das Becken voll laufen lässt (Abschluss verschließen) und dann abfließen lässt, drückt es teils Wasser dort raus (nicht Mengen, aber Dicht ist es eben auch nicht).

Der Schlauch ist ja wie ein ganz billiger/dünner Elektroschlauch... ein bisl Kraft und er knickt ein.

Ich hab mal Kune ein Mail dazu geschrieben.


  •  KUNe
3.2.2021 ( #36)


massiv50er schrieb: @­MissT und @rabaum 
ihr habt das mitgelieferte Siphon-Set bei euch verbaut?
Wie bekommt man beim Überlauf-Schlauch und dem restlichen Siphon-Set einen kraftschlüssigen Verbund hin?

Der dünnwandige Schlauch lässt sich bei mir einfach rausziehen, nachdem die Schraubverbindung verschraubt wurde.

Hallo zusammen, meine Name ist Manuel und ich bin in der Geschäftsleitung der Firma KUNe tätig. Ich freue mich, dass sich so viele Leute hier auch für unsere Becken interessieren und auch schon Erfahrung damit sammeln konnten. Wir haben die Anregung und die Info mit dem Schlauch gesehen und unser Inhaber hat heute daraufhin gleich ein Video erstellt, wie man das Problem lösen kann.
Die Infos dazu findet Ihr hier: https://kune-online.zendesk.com/hc/de/articles/360056021272-Wie-fixiere-ich-den-Schlauch-am-Siphon-sodass-dieser-nicht-raus-rutscht-

1
  •  energiesparhaus
  •   Dieses Logo kennzeichnet einen Beitrag des energiesparhaus.at-Teams
3.2.2021 ( #37)
Schöne und vor allem sehr schnelle Reaktion vom Kundenservice, danke an KUNe.



  •  letmehome
3.2.2021 ( #38)
wir haben auch zwei von KUNe (Gott sei Dank, weil wirklich super Teile).
Tatsächlich auch bei uns das gleiche Thema, jetzt dank dem Video nicht mehr =)

Danke für diese rasche Reaktion der Firma.

  •  rabaum
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
3.2.2021 ( #39)


massiv50er schrieb: ihr habt das mitgelieferte Siphon-Set bei euch verbaut?

Ja, das habe ich im Einsatz. Mir wäre nie etwas aufgefallen, habe es mir aber vorhin extra nochmal angesehen, alles staubtrocken und fest.


KUNe schrieb: Wir haben die Anregung und die Info mit dem Schlauch gesehen und unser Inhaber hat heute daraufhin gleich ein Video erstellt, wie man das Problem lösen kann.


letmehome schrieb: Danke für diese rasche Reaktion der Firma.

Das ist ja mal eine coole Reaktion, quasi mit Widmung. 😀💪

Nach 3 Jahren intensiver Nutzung sind wir immer noch höchst zufrieden und können es uneingeschränkt weiterempfehlen.

  •  monika1979
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
4.2.2021 ( #40)
Danke für die Reaktion und Anleitung! Jetzt funktioniert es!🙂

  •  Supapeda
  •   Silber-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und sehr viele Beiträge geschrieben.
4.2.2021 ( #41)
Beispielhaftes Vorgehen! 
Wir haben das  KUNe Becken 70 Plus in der Garage und sind auch voll zufrieden! 



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Forum für Sonstiges rund um's Haus
next