» Diskussionsforum » Bauplan & Grundriss-Forum

90qm Bungalow vollunterkellert

11 Beiträge |
letzte Antwort 5.1.2017 |
erstellt 1.1.2017
Grüß euch,

Ich bin schon lange Zeit stiller Mitleser und wollte mal vorweg das Forum hier und seine User loben, ihr seid echt spitze :)

Kurz zu mir/uns:
-minimalistisch "angehaucht", d.h. kein KNX, Staubsaugeranlage oder dgl., wir leben gern bescheiden
-wollen keine Kinder
-nach langem Hin&Her bzgl. Größe sind wir nun bei einer vernünftigen Größe gelandet (denke ich zumindestens :))
-die Ideen reichten von Tiny House, Wohnwagon, Jurte, Strohhaus, Fertighaus, Holzriegel, Lehmhaus bis wir uns nun auf einen klassichen Ziegelbau geeinigt hatten.

Nun zu meinem Grundriss:
-Grundstück mit 1000qm im Raum Baden ist schon vorhanden
-Geländestufe Richtung Osten (Grundstück hat 2 Ebenen)
-Zufahrt auf der unteren Ebene (Garagentor Ost-seitig)
-wir wollen keiner Kinder (d.h. nur ein "Notfall" Zimmer im Keller geplant)
-Bungalow mit 12mx10m Außenmaßen (50er Heluz, Walmdach, Kunststofffenster, KNV 1255)
-Keller mit Doppelgarage, und anschließender offenen Werkstatt, KiZi, Technik/Stiegen

Raumaufteilung wie folgt:
Windfang, WC, Kellerabgang, großer Koch/Wohn/Ess Bereich südseitg, kleine Speis, Schlafzimmer nord/ost seitig, begehbarer Schrank kombiniert mit Bad süd/ost seitig (begehbare Duschenische ohne Glas, Eckbadewanne)

Wir wollen ein Zuhause, das einfach zu Bauen ist, geringe Energiekosten hat, nicht zu groß ist, leicht instand zuhalten ist.

Die Wand zw. Wohnbereich und Vorraum/Stiegen/WC ist eine Tragende, im Keller ebenso. (max.Spannweite 6m)

Außenansicht:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101512416_th.png

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101217553_th.png


Draufsicht:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101410811_th.png

eingerichtet:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101934900_th.png

Kellerdraufsicht:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101130858_th.png


Innenansichten:
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101760922_th.png

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/2017010147053_th.png

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101164203_th.png

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170101291372_th.png


Den Grundriss haben wir nun nach ca 1 Jahr Planung erarbeitet, ich ersuche euch um Kritik, Vorschlägen und Tipps :)

Danke euch !
1.1.2017 19:31
Ich versteh nicht, warum man eine Garage im Keller hat und dann einen extra Eingang im og. Das finde ich total unpraktisch und ausserdem hast dadurch 2 schmutzzonen

Zitat

1.1.2017 19:37
naja, soll der besuch durch die garage ins haus gehen?

was mir nicht gefallen würde wären die vielen türen im wohnbereich. zugang zu bad undSZ von der küche aus? wäre für mich ein no-go.

Zitat

1.1.2017 20:08
Meine Anmerkungen zum Grundriss:
Der "Gäste-"zugang erfolgt im EG über Außenstiegen?
Ich vermisse die Haustechnik - womit wird geheizt und wo werden die dafür erforderlichen Geräte untergebracht?

Ihr habt im Wohnzimmer sehr viele "Verkehrsflächen".
Die Couch sollte an einer Wand stehen, um sich wohl zu fühlen.
Sämtliche Wege führen an der Küche vorbei, ist wohl nicht so praktisch. Vielleicht versucht ihr mal die Küche mit Wohnzimmer zu tauschen und die Türenanzahl zu minimieren - muss das Badezimmer wirklich zwei Türen haben?
Praktischer wenn ihr durchs Schlafzimmer geht, oder Bad und SZ tauschen und dann geht ihr durch einen Schrankbereich einerseits ins Bad und andererseits ins SZ.

Unbedingt den Energieausweis zeitgerecht erstellen lassen, ob das kleine Haus mit 50er Heluz Ziegel auch die erforderlichen Werte der NÖ BO erreichen kann, dass ihr euch da nicht verzettelt.

Zitat

2.1.2017 9:29
Danke für die Antworten.

Bzgl. Der 2 Eingänge, die sind notwendig, da Besuch und der Garten auf der oberen Ebene stattfindet.

Die 2 Türen zu Bad und Schlafzimmer könnte man nich anders lösen, stimmt da könnte man ejne Tür im Kleiderschrank machen...

Die Couch an die Wand wäre schön, aber extra dafür eine Wand aufstellen halte ich persönlich für Schwachsinn

Zitat

2.1.2017 9:38
Na euer "Notraum" im Keller wird schon mal zur Haustechnik umfunktioniert. Somit kein Notfallzimmer mehr möglich.

Das Bad würde ich nur vom SZ aus begehbar machen. Den Schrankraum vom Bad musst du trennen, dir wird sonst das Gewand feucht, zumindest jenes das nicht im Kasten drin ist. BZW. werden die Kastenoberflächen feucht.

Ich würde halt noch irgendwo ein 10m² Zimmer als Büro ins EG einplanen. Das könnte man dann ja auch als HWR nutzen zum bügeln und Wäscheaufhängen. Trotz 90m² wirkt das Haus irgendwie beengt.

Speis ohne Fenster planen. WC spiegeln! Damit auch die Tür aus dem Schmutzbereich verschwindet!

Zitat

2.1.2017 9:40
Bezüglich Couch an die Wand, das geht auch so, einfach ein Mediamöbel als Raumteiler zum Essbereich einsetzen und auf die Gegenüberliegende Wand die Couch stellen.

Zitat

2.1.2017 11:38
Das mit dem WC spiegeln, ist ein klasse Tipp!
Technik wäre eig. Im Kellerabgang geplant gewesen.

Die Schlafzimmer/Schrank/Bad Lösung sollte ich nochmal überarbeiten... die Türen brauchen viel Platz und sind nicht unbedingt nötig.

Danke schonmal!

Zitat

2.1.2017 13:06
Ich hätte Bedenken, dass man Geräusche von der Küche ins Schlafzimmer hört wenn noch jemand länger schläft/früher schlafen geht/krank ist. Vielleicht kannst du ja den Schrankraum zwischen Küche und Schlafzimmer einplanen. Die 2. Tür ins Bad würde ich auch weglassen und das Bad auch vom Schrankraum aus begehbar machen.

Zitat

2.1.2017 13:43


clehn8ok schrieb: -die Ideen reichten von Tiny House, Wohnwagon, Jurte, Strohhaus, Fertighaus, Holzriegel, Lehmhaus bis wir uns nun auf einen klassichen Ziegelbau geeinigt hatten.


Darf ich fragen mit welchen kosten du für Keller und Haus bis Belagsfertig rechnest?

Zitat

4.1.2017 19:59
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170104821704_th.png

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170104738104_th.png

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170104840995_th.png


Meinungen? mir gefällt es um einiges besser, allerdings nur ein Vorentwurf, ohne Fenster,etc....

lediglich das SZ südlich macht mich nicht ganz glücklich .....

Zitat

5.1.2017 9:32


clehn8ok schrieb: Meinungen?


Ich halt mal mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg:
Minimalistisch ist gut und schön, aber dein Konzept geht meiner Meinung nach überhaupt nicht auf.
Du willst keinen Luxus wie z.B.: Zentralstaubsauger. Ok, aber wo stellst du den normalen Staubsauger dann hin?
Ein Wäschetrockner ist wahrscheinlich ebenfalls Luxus, aber wo trocknest du die Wäsche? Im feuchten Badezimmer, bzw. feuchten Schlafzimmer?
Der begehbare Schrank im Badezimmer wird hinsichtlich feuchter, muffliger Wäsche sowieso lustig.
Wo bringst du deinen Einkauf unter?
Putzmittel, Chemikalien, und ähnliches, das ich nicht im Wohnraum möchte, wohin damit?
Garderobe: Wo ist die? Wo stellst du Schuhe/Jacken hin?

Würde dieses Haus als Wochenenddomizil dienen wärs ja gut und schön, aber darin leben möchte ich nicht.
Ich würde ohnehin zuerst mal mit einem Raumkonzept beginnen, erst danach die Einrichtung. Bei deinem Plan stellst du eine sehr große Küche mit Kochinsel (Barhocker im Bereich der Spüle??) hin, für die in dem kleinen Haus eigentlich kein Platz ist. Mach die Küche kleiner, stell sie an die Wand und du wirst vielleicht noch Platz für eine kleine Speis gewinnen.

Zitat



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]