Diskussionsforum » Bauforum »

Wo die Schläuche für Wohnraumlüftung?

19 Beiträge | letzte Antwort 14.1.2017 | erstellt 20.12.2016
Wo die Schläuche für Wohnraumlüftung?
Wo habt ihr die Schläuche fürs EG (OG ist klar) geführt - vom EG-Fußboden über die Zwischenwände oder von oben herab durch die Decke durch hinunter?

Oder unter der Zwischendecke in der Abhängung wenn s eine gibt?
20.12.2016 9:37
Wir haben beim Betonieren der Zwischendecke XPS-Klötze als Platzhalter für die Auslässe einbetoniert, die Schläuche an sich laufen in der Schüttung im Fußbodenaufbau des OG. Wir haben keine abgehängten Decken.

Zitat

20.12.2016 10:04
kommt auf den schlauchdurchmesser an. was verwendest denn?
wir hatten so platzhalter und die schläuche von oben nach unten da reingesteckt. der schlauch selbst liegt im beton der zwischendecke.

Zitat

20.12.2016 11:49
Das kommt drauf an ...

- wieviel Platz du im Bodenaufbau zur Verfügung hast. Du benötigst Platz für die Leitung und das Luftauslassgehäuse (Bodenauslass). (Achtung Kollisionsprüfung mit anderen Leitungen, wie Abläufe, Wasserleitungen, Elektroleitungen etc.)

- wieviel Platz du in der abgehängten Decke hast (Holzbau). Du benötigst Platz für die Leitung und das Luftdurchlassgehäuse (mind. 15 cm hoch! ohne Rigips-/Fermacellplatte) --> wenn abgehängte Decke, dann finde ich die Tecanno One ganz schön (flächenbündig mit abgehängter Decke).

- Leitungen (Schläuche) würde ich mind. 90 mm verwenden (z.B. Comfotube 90), je eine Leitung zu einem Ventil (max. 25 m³/h Luft je Ventil/Auslass/Abzug)

- wo werden die Verteiler positioniert? ... (Technikraum oder im Gang im jeweiligen Geschoß?) ... je länger die Leitung, desto größer der Druckverlust bei kleinen Durchmessern ... was bedeuten kann, daß weniger Luft zu- oder abströmt, oder höhere Ventilatorleistung nötig ist.

- Du schreibst im OG ist es klar ... wo würdest du da die Leitungen legen?
________________________________________________

Variante "leitwolf" kontaktieren:
... dann kommt vermutlich im Gangbereich eine abgehängte Decke mit Verteiler von ihm, und Ventile direkt in die Wand.

Zitat

20.12.2016 12:43

Zitat:
ap99 schrieb: wieviel Platz du im Bodenaufbau zur Verfügung hast. Du benötigst Platz für die Leitung und das Luftauslassgehäuse (Bodenauslass). (Achtung Kollisionsprüfung mit anderen Leitungen, wie Abläufe, Wasserleitungen, Elektroleitungen etc.)


bei 10cm Schüttung + 4cm Trittschalldämmung + 6cm Estrich - geht das oder?
nur wäre halt dann die Trittschalldämmung durchbrochen.
Und dann die Decke nach unten durchbohrt.

Zitat:
ap99 schrieb: wieviel Platz du in der abgehängten Decke hast (Holzbau). Du benötigst Platz für die Leitung und das Luftdurchlassgehäuse (mind. 15 cm hoch! ohne Rigips-/Fermacellplatte)


15cm hoch! Nein soviel war nicht angedacht. Ich dachte man käme da mit 10cm aus.

Zitat:
ap99 schrieb: mind. 90 mm verwenden (z.B. Comfotube 90


Der Installateur wollte 70mm verwenden.
Im OG dachte ich, die Schläuche in den Zwischenwänden raufzuziehen, da ich die OG-Decke nicht durchbrechen möchte.

Das Gerät kommt auf jeden Fall in den TR.

Zitat

20.12.2016 13:06

Zitat:
mackica schrieb: bei 10cm Schüttung



Bei 90mm Rohren wirst du Probleme haben bei Kreuzungen. Es gibt aber auch Flachkanäle für den Bodeneinbau die sind 5cm hoch und oval.

Zitat:
mackica schrieb: 15cm hoch! Nein soviel war nicht angedacht. Ich dachte man käme da mit 10cm aus.



Kommt auf deinen Auslass an. Es gibt einige auch wo 10cm reichen.

Zitat:
mackica schrieb: Der Installateur wollte 70mm verwenden.



75mm ist oft Standard, besser sind 90mm.. Musst jedoch mit Strömungsgeschwindigkeiten aufpassen sodass es nicht zu Geräuschbelästigung kommt. Ich habe bei kritischen Stellen 2x75mm verlegt um Strömungsgeschwindigkeiten unter gering zu halten. Auf komfortlüftung.at findest du eine Tabelle.

Zitat:
mackica schrieb: Im OG dachte ich, die Schläuche in den Zwischenwänden raufzuziehen



Hab ich auch gemacht. 7,5cm Rohr verschwindet in einer 12er Ziegelwand ohne das der Ziegel komplett durchtrennt werden muss. Außerdem hab ich Zuluft auch in Bodenbereich und nur Abluft in Deckenhöhe.

Zitat

20.12.2016 13:50

Zitat:
wolfgangpue schrieb: Hab ich auch gemacht. 7,5cm Rohr verschwindet in einer 12er Ziegelwand ohne das der Ziegel komplett durchtrennt werden muss. Außerdem hab ich Zuluft auch in Bodenbereich und nur Abluft in Deckenhöhe.


Ah, das ist eine gute Idee. Vielleicht nicht gerade bodennahe (Staubaufwirbelung), aber so steckdosenhöhe?

Aber warum nicht auch die Abluft tiefer setzen?

Zitat

20.12.2016 14:12
Ich habe (neben Wickelfalz) nachfolgende Luftdurchlassgehäuse (TVA 90) verwendet (bei komplett abgehängter Decke --> da haben auch noch Filter bei den Abluftventilen Platz). Mit Bodenauslässen habe ich keine Erfahrung.

...

...


Dimensionierungshilfe, Durchmesser, Luftgeschwindigkeit von Komfortlüftung.at (ich versuche die 1,5 m/s und max. 25 m³/h je Ventil einzuhalten --> keine Geräusche, oder Ablagerungen beim Ventil)

...


Innendurchmesser!
...


Wie erwähnt, würde ich leitwolf hinzuziehen.
(durch die KLH-Decke würde ich persönlich nicht durchfahren ... Schallschutz ist bei dir ja auch ein Thema)

Zitat:
wolfgangpue schrieb: Hab ich auch gemacht. 7,5cm Rohr verschwindet in einer 12er Ziegelwand


... wie sieht da dann der Luftauslass aus? ... welches System/Hersteller hast du da, daß sich das bei einer 12er-Wand ausgeht?

Zitat

20.12.2016 16:08

Zitat:
ap99 schrieb: wie sieht da dann der Luftauslass aus?



Abluft ist eine Saugnische PESN 100/75 in der Standardausführung
https://www.wernig.at/fileadmin/Daten/Pdfs/Comfort_Vent_Easy.pdf

Zuluft habe ich:
CLD-P 75 mit 85mm Tiefe: http://www.zehnder-systems.de/download/52865/15567.pdf

Zitat

21.12.2016 7:43
Ich habe das 75mm Rohr

12cm schüttung plus 4cm trittschall plus 6cm Estrich

Die Röhre laufen in der schüttung und sind entweder durch die Decke oder steigen in einer Wand auf

Alle Zwischenwände habe ich in 12er Ziegel

Geht sich alles gut aus

Zitat

21.12.2016 15:18

Zitat:
wolfgangpue schrieb: Bei 90mm Rohren wirst du Probleme haben bei Kreuzungen

Es geht immer die Lüftungsrohre nicht zu kreuzen (man muss nur vorher überlegen). Und bei Kreuzungen mit E-Schläuchen notfalls (!) diese 2cm tief einstemmen.

Wir haben 75mm Rohre bei 10cm Schüttung - im ganzen Haus musste ich nur an 3 Stellen ein bissi Stemmen.

Zitat

21.12.2016 17:12
So sieht eine spiroverohrung aus in abgehängter decke: http://www.energiesparhaus.at/denkwerkstatt/allgemein_a.asp?Thread=40243

Zitat

22.12.2016 11:29
Hier ein paar Fotos, wie bei uns die KWL-Rohre verlegt wurden:

http://www.ludersdorf.at/blog/?s=kwl&submit.x=0&submit.y=0

Zitat

10.1.2017 17:32
Wir machen alles 90mm Flexrohren. Geht sich bodentechnisch auch aus. Schüttung 9cm darauf 3cm Trittschall und 6cm Estrich. Immer den grössten Durchmesser von Rohren nehmen. Desto grösser der Rohrdurchmesser desto weniger Druckverlust, die Maschine muss weniger Druck aufbauen, ventilator läuft langsamer, Wenn langsamer auch leiser, weniger Stromverbrauch. Also wenns geht mach die 90mm Rohr. Ich habe mich etliche Wochen umgeschaut und mich entschieden.

Zitat

10.1.2017 18:26

Zitat:
Sternensammler schrieb: Geht sich bodentechnisch auch aus. Schüttung 9cm darauf 3cm Trittschall und 6cm Estrich



Legst Du die Rohre für das OG in der Decke oder für das EG? Oder für beides? (oder hast einen Bungalow )

Zitat

10.1.2017 19:03

Wir haben alle Schläuche im Beton der Zwischendecke versenkt.
Nur die EG Zuluft Schläuche liegen im FB Aufbau.

Zitat

10.1.2017 21:03

Zitat:


Legst Du die Rohre für das OG in der Decke oder für das EG? Oder für beides? (oder hast einen Bungalow )


Ich leg alle rohre im fussbodenaufbau des OG.
Dazu haben wir nachträglich selber kernbohrungen durch die decke gemacht. 180mm und 200mm.
Im OG sind sind die auslässe dannn in der wand.
Eine andere frage. Machst du die elektrik mit bussystem oder ganz normal?

Zitat

11.1.2017 12:59

Zitat:
Sternensammler schrieb: Machst du die elektrik mit bussystem oder ganz normal?


Das werden wir nächste Woche mit dem Elektriker besprechen. Ihr? Bzw. fragst Du jetzt weil es hier einen Zusammenhang gibt oder einfach nur so?

Zitat

14.1.2017 14:06

Zitat:
mackica schrieb: Das werden wir nächste Woche mit dem Elektriker besprechen. Ihr? Bzw. fragst Du jetzt weil es hier einen Zusammenhang gibt oder einfach nur so?

Nee einfach nur so, weil wir auch gerade am Entscheiden sind. Schwierige Entscheidung.

Zitat

14.1.2017 20:55
Ehrlich gesagt es ist mir zu teuer. Ca 8000 Euro mehr..
da vergesse ich lieber auf das Licht im OG.
Raffstores kann man auch so zentral schalten!

und ihr?

Wie hoch sind bei euch die Elektriker kosten? Ich hatte mal grob 20000 geschatzt

Zitat


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]