» Diskussionsforum » Ich suche

Installateur NÖ der Megabad einbaut

33 Beiträge |
letzte Antwort 14.3.2017 |
erstellt 6.11.2016
Kann mir bitte jemand einen Installateur im Raum NÖ (wir bauen im Bezirk Tulln) nennen, der Produkte von Megabad einbaut? Danke!
 1 2 >
6.11.2016 16:24
@userin:
Da musst du schon sehr viel Glück haben einen zu finden.
Da gibt es die Wörter wie Gewährleistung bzw. Haftung. Ein Installateur möchte dir ja Produkte verkaufen, wenn du alles selbst kaufst verdient er ja daran nichts. Wenn er es einbaut steht er auch dafür gerade.

LG

Zitat

6.11.2016 18:07
ja, das ist mir klar dass es nicht jeder macht, ich hab hier im forum jedoch schon öfter davon gelesen und dachte mir, bevor ich bei den usern einzeln nachfrage, in welcher region sie gebaut haben und welcher installateur das war, schalt ich hier eine "anzeige", vielleicht möcht mir ja jemand per pn seine "perle" empfehlen ;)

Zitat

6.11.2016 20:25

Selber kaufen macht nur Sinn wenn man es auch in Eigenregie einbaut.

Zitat

6.11.2016 21:55
Was sagt denn "dein" Installateur zu deinem megabad Angebot?
Unserer ist uns da ganz schön entgegen gekommen und da war es dann nicht mehr viel um...

Zitat

6.11.2016 22:30


rocco81 schrieb: Selber kaufen macht nur Sinn wenn man es auch in Eigenregie einbaut.


genau, haben wir so gemacht.
die badewanne hat uns aber unser fliesenleger eingebaut - er war eh halb installateur, hätte eh alles rundum sanitär gemacht, wenn ich wollte.
brauchst auch fliesen?
---
wir haben aber auch unserem installateur die megabad preise vorgehalten, dann hat er schon "angebotspreise", die zwar drüberlagen aber teils ok waren.

Zitat

7.11.2016 7:27
unsrer hat das eingebaut, weil seine einkaufspreise überm megabad gelegen sind. er meinte dann, wir sollen das bestellen und er baut das ein, damit er die dienstleistung verrechnen kann.
is aber nicht deine gegend und der fährt auch ned so weit.

Zitat

7.11.2016 8:12
unserer hat's nur gemacht, weil er den Restauftrag (FBH,WP) wollte

Zitat

7.11.2016 10:10
Wir hatten einen Installateur im Bekanntenkreis der es uns eingebaut hat.... leider ist der gute Mensch immer ausgebucht und auch nicht aus deiner Gegend.... Badewanne und Duschtasse versetzen kann dir fast jeder halbwegs geschickte Fliesenleger und Armaturen anschließen ist auch für den Laien normalerweise kein großes Problem... vor allem hast du sicher irgendjemanden im Bekanntenkreis der schon mal selbst eine Armatur angeschlossen hat.... frag mal rum
Gewährleistung hin oder her... wir hätten für Armaturen, zwei Duschtassen, zwei Duschverglasungen beim Installateur knapp 6000 bezahlt für die selben Produkte die wir dann um 2500 bekommen haben. Wir sind mit den Megabadpreisen zu Hornbach gefahren und der hat uns alles bestellt und nochmals um 5 % unterboten - obwohl es Sachen waren die er nicht im Standardsortiment (V&B, Baduscho, Grohe) hatte. Probier es mal bei my hammer.at..... gib die zu erbringende Leistung ein da meldet sich sicherlich wer.... wir haben so unseren Fliesenleger gefunden und wenn ich mir die m2 Preise fürs Fliesenlegen hier im Forum ansehen kostet mir das nur ein mildes Lächeln!

Zitat

7.11.2016 10:50
Bei uns baut es ein Installateur aus der Region Neunkirchen ein. Du müsstest ihn fragen, ob er bis nach Tull fahren würde. Kann dir gern seine Nummer geben.

Zitat

7.11.2016 13:20


23dg schrieb: Da gibt es die Wörter wie Gewährleistung bzw. Haftung.


Ja, das sind die Gschichtln, die man von den Dienstleistern immer wieder hört, die in der Vergangenheit stehn geblieben sind.


23dg schrieb: Ein Installateur möchte dir ja Produkte verkaufen, wenn du alles selbst kaufst verdient er ja daran nichts.


Korrekt. Willkommen im Onlinezeitalter, wo sich Betriebe eingestehen müssen, dass sie mit den 10% Nachlass auf den Listenpreis nicht mehr weit kommen. Dafür verdient ein geschickter Handwerker mit seinem Service das Produkt anzuschließen.


23dg schrieb: Wenn er es einbaut steht er auch dafür gerade.


Das sind so Pauschalmeinungen, die einfach nicht stimmen. Wofür steht er gerade? Für den Wasserhahn natürlich nicht. Für den richtigen Anschluss dessen sehrwohl!

Nur Ein Beispiel meiner Küche: Ich ging zum kleinen "Landtischler" der auch ewe im Programm hat. Er hat Küchenmöbel komplett angeboten. Auf die Geräte angesprochen: Er hat bei Siemens nicht so gute Konditionen. Hab ihm gesagt, bevor ich den letzten Euro aus ihm herauspresse kaufe ich mir das Gerätepaket online und er verdient dafür beim Einbau seinen Teil. So hat er unterm Strich mehr verdient, als wenn er mit dem Onlinehändler konkurriert hätte. Das war für mich aber Bedingung, ohne seiner Flexibilität hätte er mich als Kunde nicht gewinnen können. Und wofür garantiert/haftet er? Für genau gar nichts, außer der Herd/GS/KS fällt ausm Kastl.

Wir als Konsumenten müssen die Karte viel selbstbewusster spielen. Der Handwerker muss sich um uns bemühen und wenn sein Leistungspaket nicht passt, dann geht man halt zum nächsten. Ich darf aber auch nicht verwundert sein, dass er für den Einbau etwas verlangt. Weil nur dann ist es fair für beide.

Zitat

7.11.2016 13:54


rabaum schrieb: Nur Ein Beispiel meiner Küche: Ich ging zum kleinen "Landtischler" der auch ewe im Programm hat. Er hat Küchenmöbel komplett angeboten. Auf die Geräte angesprochen: Er hat bei Siemens nicht so gute Konditionen. Hab ihm gesagt, bevor ich den letzten Euro aus ihm herauspresse kaufe ich mir das Gerätepaket online und er verdient dafür beim Einbau seinen Teil. So hat er unterm Strich mehr verdient, als wenn er mit dem Onlinehändler konkurriert hätte. Das war für mich aber Bedingung, ohne seiner Flexibilität hätte er mich als Kunde nicht gewinnen können. Und wofür garantiert/haftet er? Für genau gar nichts, außer der Herd/GS/KS fällt ausm Kastl.


Bei mir war es anders. Ich habe Ihn mit den Internetpreisen konfrontiert, und er hat dann noch einmal angeboten. Die Garantie von 2 auf 5 Jahre angehoben und inkl. Einbau war er dann gerade einmal 400,- teurer.
Das habe ich dann gerne angenommen.

Zitat

7.11.2016 13:58
es kommt immer aufs gegenüber drauf an. gibt noch genügend handwerker die der meinung sind, dass man das alles nicht braucht.
wobei das meiste verdienens ja eh mit der dienstleistung und nicht mit dem material.

Zitat

7.11.2016 14:16


atma schrieb: gibt noch genügend handwerker die der meinung sind, dass man das alles nicht braucht.


NOCH, ja.

Nur wirds die mit der Zeit alle putzen, wenn sie übersehen, sich auf die Internetgeneration einzustellen.

Aber gehn tut das alles, wenn man es nur anspricht. Das geht so weit, dass ich mein Motoröl in die Werkstatt mitnehme, weil ich nicht einsehe, dass er 6 x 20,- EUR pro Liter schneidet, wenn ich dasselbe auch für 7,50 EUR bekomme

Zitat

7.11.2016 17:09
Ich glaube auch, dass hier sehr viele Handwerker stehen geblieben sind und nicht mit der Zeit gehen. Und der Trend wird sich fortsetzen und verstärken. Es wird immer mehr und mehr im Internet ver- und gekauft werden. Die Handwerker die sich partout weigern Artikel die aus dem Internet kommen einzubauen werden kurz über lang auf der Strecke bleiben.
Was die Küche angeht hab ich auch ein Beispiel: Mein Küchentischler meinte mit dem Angebot aus dem Internet locker mitgehen zu können. Wurde auch alles vertraglich niedergeschrieben um welche Preise welche Geräte geliefert und eingebaut werden sollen. Schlussendlich wollte er aber dann plötzlich viel mehr für die Geräte haben weil er den Preis nie und nimmer halten konnte. Er hat sich da ziemlich verspekuliert. Man einigte sich, dass ich die Geräte aus dem Internet bestelle und er sie dafür einbaut.
Beispiel Sanitärobjekte: Habe so gut wie alles aus dem Internet (verschiedene Anbieter) und mein Installateur (zugegeben ein recht junger der halt weiß wies heutzutage zu geht) hat mir grad heraus gesagt, dass er mit den Internetpreisen net mitkann und hat mir angeboten die bestellten Artikel dann einzubauen. Und dabei macht er eh noch einen wirklich guten Schnitt.
@userin Es gibt also sehr wohl Installateure die die deine megabad Artikel einbauen. Bin zwar auch in NÖ aber meiner ist für dich leider zu weit weg.

Zitat

7.11.2016 21:15
Stretch - von wo bist du?

Zitat

7.11.2016 22:02
Eh aus deiner Ecke. WN

Zitat

7.11.2016 22:40
Hab ich gesehen dassd nahe bist.
Wn - na da bin ich natürlich öfters

Zitat

22.1.2017 12:45
Hi!
Mein Papa hat einen Installateurbetrieb in Wien, aber wikelt auch öfter Aufträge in NÖ bzw. Tulln ab.
Er installiert sehr schöne Bäder und bekommt immer sehr gutes Feedback. Du kannst ihn unter +43 664 56 18 86 anrufen wenn du magst.
Auf seiner Website (Aura Installateur Wien) siehst du einige Bilder der Arbeiten:
http://www.aura-installateur.at/sanitaer/wellnessoasen

lG

Zitat

22.1.2017 21:14
eigentlich ein wahnsinn, bei megabad kosten die identen teile mehr als die hälfte weniger als vom sanitärhandel...

Zitat

23.1.2017 9:13
was ich nicht verstehe das die Handwerker so verpeilt sind, warum muss der Handwerker die teile im sanitärhandel bestellen und klickt sich den Warenkorb nicht selber im megabad zusammen, macht teilweise 50% rabatt

wenn der nun auf den megabadpreis 10% draufschlägt werden die wenigsten kunden sagen viel zu teuer das geht billiger im netz.
klar die wo den letzten Cent pressen wollen werden dagegen anlaufen aber jeder häuslebauer hat soviel um die ohren das er bei 10% über netzpreise sagt ja machen wir ich kann mich um das nächste gewerk kümmern und hab alles aus einer Hand.

wäre ich Handwerker würde ich ja gar nimmer im grosshandel einkaufen sondern das selber online ordern, und sind wir mal ehrlich der onlinegrosshandel ist bei garantie fällen viel kulanter als die deppen vor ort.

kauf ich was im Geschäft muss ich es ins Geschäft zurückbringen wenn hinüber und die wollen schauen ob sie es rep. können. sowas gibt's online nicht

bsp. Amazon da wird was hin dann schreibe ich denen mail oder rufe an und es heisst, wir schicken Ersatzlieferung raus, wenn die da ist, packst du das alte ein und schickst es zurück.

Zitat

23.1.2017 9:37
@maack
Der Einkaufspreis den der kleine Installateur bei seinem regionalen Großhänder zahlt, unterscheidet sich aber nicht viel von dem Preis den man als Endkunde bei Megabad & Co bekommt.
Der Unterschied ist halt, dass der kleine Installateur dann noch seine 20, 30, 40% auf den EK aufschlägt.
Würde der kleine Installateur bei Megabad & Co. (anstatt bei seinem regionalen Großhändler) bestellen würde, hättest Du als Kunde auch nix davon, denn er schlängt dann ja wieder seine Gewinnspanne aus ... kostet daher dann wieder das selbe wie zuvor.

Ist ja nicht so dass ein Artikel von Hersteller XY bei Megabad & Co. 45-60% Rabatt hat, und der Insti bekommst bei seinem Großhändler keinen Rabatt. Er bekommt bei seinem Großhändler ja ebenso einen Rabatt, schlägt dann seine Spanne auf, und das ergibt dann auf den Listenpreis halt nur mehr - z.B. - 20% Rabatt.

Zitat

 1 2 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]