Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum »

KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

1509 Beiträge | letzte Antwort 14.1.2017 | erstellt 23.9.2016
KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

auf mehrfache anregung soll hier ein einstellfaden für die knv-topline-wp (1x45 und 1x55-serie) entstehen.

vieles davon gilt natürlich prinzipiell für alle wp...
<  1  2...  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31...  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  >
17.11.2016 13:13
Ohne den raumfühlereinstellungen stehe ich persönlich besser da. Habe ihn zwischen Wohnzimmer und Küche. Letztens ist der Fühler nur auf 23 grad gegangen, weil ich nebenbei den küchenOfen angeheizt habe. Ich werde mich wieder auf den selbstregeleffekt verlassen

Zitat

17.11.2016 13:40
@radis, kleinhirn
bei mir:
raufzählen -> ww bereitung. wird nicht gezählt.
...

runterzählen -> ww bereitung. wird weiter gezählt. bis -600. da ist "verdichter start" limit.
...

Zitat

17.11.2016 13:59

Zitat:
dyarne schrieb: hier ein paar sehr schöne modulationskurven der letzten woche im echten winterbetrieb...


ich misse richard's.
oder seid ihr mal wieder am experimentieren!?

Zitat

17.11.2016 14:06
hmmm..
ob wir hier konkurrenzanalyse für diverse WP Firmen aufbereiten/betreiben?

Zitat

17.11.2016 14:14

Zitat:
radis schrieb: Plädiere für Verkauf der 1145 und Umbau der Heizkreise...

JAAAAA

Zitat:
brink schrieb: die hälfte der "nervosität" ist durch die mittags-abschaltung bedingt.
du könntest die abschaltzeit durch 'normal' strom überbrücken..

das war beim taktheizen NIE ein thema. die schöne sanfte flache modulation wird durch das weghacken völlig gestört...
hätt ich nicht erwartet...

für modulierer sollte der tag wirklich 24h haben...

vielleicht spiel ich mich mit einer leichten anhebung vorm ww-takt -> smart water quasi...

Zitat:
brink schrieb: fantastisch!!

meine erwartungen waren hoch. sie wurden übertroffen...

Zitat:
DP13 schrieb: um einiges modulierender...

du könntest den startwert für den verdichter noch deutlich weiter runtersetzen bei deinem toll trägen haus und der vorbildlich geplanten fbh...
geh mal richtung -500°min und vergleiche...

Zitat:
muehlviertler schrieb: Bin total Happy endlich den Fehler gefunden zu haben!

freu mich mit!
bin dann wegen der temperaturen beruhigt; dachte schon ihr verzichtet auf wohlfühltemperaturen...

Zitat:
muehlviertler schrieb: selbstregeleffekt

der ist super.
wenns keinen grund gibt soll man ruhig auf den setzen...

Zitat:
Kleinhirn schrieb: der, der fast gar nix geregelt hat...

das ist das erfolgsgeheimnis.
die freaks schrauben wo man nur schrauben kann und kommen dann drauf daß man am besten alles auf auto stellt ...
die 1x55 hat mich in pension geschickt...

Zitat

17.11.2016 14:22

Zitat:
brink schrieb: ich misse richard's.

ich kann eure kurven kaum unterscheiden.

was du mit der dämmung machst ist bei ihm die kompaktheit...

...

Zitat

17.11.2016 14:47
So, war grad am heulen, daß die GM sich beim WW-Takt nicht ändern.....und dann das!
...

Ist wohl so, wie brink schrieb. Zumindest beim Runterzählen setzt sie die Kurve fort

Zitat

17.11.2016 17:07
Hier mal meine aktuellen Werte
...

Zitat

17.11.2016 17:09
Soll ich die gradminuten noch weiter senken?
...

Zitat

17.11.2016 18:59
@mühlenviertler:
Höhere GM bedeuten ja auch entsprechende Abschaltzeiten. Wenn sie jetzt die GM noch an 0 bringt,kannst Du bedenkenlos auf 300 oder noch höher gehen. Aber erst mal würde ich abwarten, was sie jetzt weiter macht. Sieht doch super aus.

Generell frage ich mich mittlerweile, woran die vielen Gradminuten liegen bzw. ob sie sich nicht einschränken lassen?
Ich sehe hier 2 wesentliche Verantwortliche, wenn die Quelle ok. ist.
Zum einen ist die WP "zu groß". Sie kann eben nur bis 20Hz und wenn dann die zugeführte Energie vom Haus nicht abgenommen wird, geht sie aus.
Zum Anderen eine unpassende Hydraulik. Die WP kann zwar viel, aber nicht alles ausregeln.
Und dann hat sich noch die Software als mögliche Quelle für Abweichungen ergeben. So war es beispielsweise bei mir, aber auch scheinbar bei Mühlenviertler, DP13 und kleinhirn.
Für Effizienzhäuser gibt es dann die F1155-3 oder den Erweiterungsbau
Für die Hydraulik gibt es manchmal ganz einfache Lösungen (Anhebung einer Temperatur bei mir) aber manchmal auch keine, wie z.B. bei Arne. Da muß dann der Heizi ran. (Wir treffen uns am besten kommenden Sommer bei Arne und bringen gleich unsere Arbeitsklamotten mit). Verdient hat er es jedenfalls.
Bei der Software muß der Hersteller ran. Er könnte aber auch ein Online-tutorial mit allen bisher bekannten Problemen und deren Lösungen erstellen.
Der Hersteller wird sich aber hüten, so etwas zu machen, würde dann als Negativpropaganda von der Konkurrenz genutzt.
Also machen wir das hier und es ist wunderbar

Zitat

17.11.2016 20:34
Da werd ich ja fast rot bei dem Lob über mein Haus/fbh.

Ich würde sagen ich wart mal die nächsten kälteren Tage ab. Wie schon geschrieben, heut/ gestern Nacht wars November unnormal warm/ sonnig. ,~9° im Schnitt.

Und du meinst das GM auf -300 oder gar -500 kein Problem wären?!
Gruß,Dominik

Zitat

17.11.2016 20:45
@Dominik:
Nee, kein Problem, auf 300 oder 500 zu gehen.
Nur......warum solltest ausgerechet Du das machen? Sieht doch auch so hervorragend aus? Bei Dir drohen die GM doch auch so nicht auf 0 zuzusteuern.
Ich würd das erst machen, wenn sie abzuschalten droht.

Zitat

17.11.2016 21:50
Jo. Wie gesagt. Wir schauen uns das mal bei etwas frostigeren Temperaturen an. Die Durschnittstemperatur laut uplink beträgt 7°!!!

Ach ja. Zu Thema Arne, Arbeitsklamotten usw.

Fänd ich super, denn kostenlose Manpower hat er sich mehr als verdient... meiner Frau verkauf ichs als aktivurlaub in den Alpen ;), dann hätten wor den urlaub für 2017 auch schon geplant.top!!!

Gruß,Dominik

Zitat

17.11.2016 23:17
Ich denke, die höhe der gradminuten "start verdichter" ist nicht das große thema. Das bestimmt nur, wie träge die hysterese ist. Zappelt sie öfter an on/off oder nicht so oft. Oder die zeit dauer "es ist wärmer" und "es wird kälter" wird größer oder kleiner. Bei einem sehr gut isolierten haus resp bei wenig wärmeverlust/heizbedarf sind die temp unterschiede zwischen aktivem heizbetrieb und keinem heizbetrieb sehr niedrig. Daher kann da ein großer wert gewählt werden. Ich zb -600.
Wichtiger ist das thema, wie der "berechneter VL" zu stande kommt. Da gibt es die heizkurve - bestimmt bei welcher aussentemperatur welche heizungsvorlauftemperatur sein soll. Die kurven sind unterschiedlich steil und können in pos/neg aussentemperatur verschoben werden. Am besten am display oder uplink herumspielen, um zu sehen, was das heißt.
Die kurve soll zum heizwärmebedarf und heizungsabgabesystem (fbh, niedertemperatur heizkörper, arne-1-röhrer, ..) passen.
Die passende heizungskurve zu "finden" ist schon mal das herausfordendste.
Dann gibt es die minimale vorlauftemperatur. Unabhängig von der heizkurve, wird minimal zumindest eine vl gefahren. Das verändert das heizen vor allem bei aktuell niedrigem heizbedarf oder bei hohen/warmen aussentemperaturen.
Weiters noch den innenraumfühler und innenraumsoll-temp oder ohne innenraumfühler die "aggresivität" der heizung, um einen ausgleich zu finden.
Und schließlich noch der externer vl fühler, nach vorgabe dessen geregelt werden kann (hab keine erfahrung damit).
D.h. die höhe der gradminuten "verdichter start" verändert nicht das heizen, sondern nur die länge der heiz/nichtheiz perioden.
0. Frage .. heizlast?
1. Frage .. stimmen bei euch die heizkurven?
2. Frage .. minimale vl temp
3. Frage .. inneraum temp/faktor resp nur faktor?
Bsp ich: heizlast unter 4kw bei -14°. Heizkurve 2/+1, minVL 25°, innentempsoll 22°/f3.0, gm -600.

Zitat

18.11.2016 7:43
"Die passende heizungskurve zu "finden" ist schon mal das herausfordendste"
stimmt

1 korrigiert auf 7/+1 heute- 8/-1 war den tick zu warm, 7/0 tick zu kalt
2 28°
3 gm -300

Zitat

18.11.2016 8:58

Zitat:
Kleinhirn schrieb: "Die passende heizungskurve zu "finden" ist schon mal das herausfordendste"stimmt1 korrigiert auf 7/+1 heute- 8/-1 war den tick zu warm, 7/0 tick zu kalt2 28°3 gm -300



Du hast die Kurve auf 7 oder 8?

Zitat

18.11.2016 9:05
@Kleinhirn
super!
@muehlviertler
schau dir seine vl temps an.
ein wenig im vorteil ist er, weil er mit den heizkörpern ziemlich schnell die änderung spürt. bei einer fbh dauert es schon mal stunden, um überhaupt was zu merken..
...

Zitat

18.11.2016 9:10
Verlauf 7, Verschiebung +1
mal schauen obs besser passt.. wobei gestren war nebel und kein solarer eintrag, heute is sonne
vielleicht is heute wieder zu warm

Zitat

18.11.2016 9:14

Zitat:
brink schrieb: ein wenig im vorteil ist er, weil er mit den heizkörpern ziemlich schnell die änderung spürt. bei einer fbh dauert es schon mal stunden, um überhaupt was zu merken..



wobei, was mich´stört sind die "unangenehmen" oberflächen temps der couch.. fühlte sich irgendwie kalt an.. viel. ein nachteil der niederen VL temps und heizkörper?
ob nachrüstung bei mir auf fbh/wandheizung sinn macht?

edit: oder wirklich den Innenfühler montieren...

Zitat

18.11.2016 9:26

Zitat:
Kleinhirn schrieb: wobei, was mich´stört sind die "unangenehmen" oberflächen temps der couch..


die couch wird die wärme wo abstrahlen. zb an die decke oder wand. wenn die decke oder wand auf die couch nicht viel abstrahlen, weil sie deutlich kühler sind und nach aussen wärme verlieren, dann bleibt die couch oberfläche kalt.
um genau diesen effekt vorzubeugen, habe ich viel gedämmt. wenn zb bei 22° ist, dann ist alles 22°.
blöd auch leder couch, die ist immer kalt.
ich kenne deine couch-wand-decke-..-situation nicht. schwer zu beurteilen.
wandheizung ist immer super

Zitat

18.11.2016 9:34

Zitat:
brink schrieb: die couch wird die wärme wo abstrahlen. zb an die decke oder wand. wenn die decke oder


rauhleder
wobei, wenn ich die oberflächen temps gemessen hab an den wänden , hate ich eigentlich luft/wand temp ziemlich gleich..
aber das is scho ot..
dein haus is ja knapp passivhaus

Zitat

<  1  2...  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31...  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  >

      
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.