Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum »

KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

1509 Beiträge | letzte Antwort 14.1.2017 | erstellt 23.9.2016
KNV-Topline Parametrieren&Optimieren

auf mehrfache anregung soll hier ein einstellfaden für die knv-topline-wp (1x45 und 1x55-serie) entstehen.

vieles davon gilt natürlich prinzipiell für alle wp...

Seite [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]    

15.11.2016 21:10

Zitat:
ricer schrieb: Denn es geht jetzt seit gestern Mittag einfach gar nix mehr...

das kuriose ist daß es nur auf bestimmte maschinen bezogen ist. 1/3 in meinem uplink ist tot samt meldung, der rest funktioniert normal...

Zitat

15.11.2016 21:15

Zitat:
radis schrieb: Wenn ich high end kaufe, dann soll die WP auch mindestens 90% dessen machen, was versprochen wurde. Leider gibt es genug Beispiele, wo es gar nicht gut läuft trotz Fachleuten mit Einbau und allen Schikanen...

jetzt würde ich mir nur kurz wünschen daß du einen anderen regler zum vergleich hättest...

bei mir schauts doch wunderbar aus?

...


die anlage von dominik überschwingt ganz offensichtlich. es kommt keine sprungantwort aus dem estrich beim regler an...
erinnert mich an letztes jahr bei richard mit dem viel zu trägen estrichfühler.

dominik, was für ein wärmeabgabesystem hast du denn eingestellt?

vieleicht solltest du die oberen 3cm vom estrich wieder abschleifen...

Zitat

15.11.2016 21:15

Zitat:
radis schrieb: Und wieso macht sie 2X hintereinander WW mit so niedrigen Temperaturen?
kann es sein, daß beidir die Vorrangschaltung falsch eingestellt ist?


Die wp macht gerne zu ende oder zu beginn eines heiztaktes auch einen ww takt. Je nach bedarf.
Die vorrangschaltung würde nur greifen bei gleichzeitigem bedarf für heizen und ww. Aber dazwischen ist off.
Was ist eingestellt in 5.1.1?

Zitat

15.11.2016 21:43
Folgendes unter 5.1.14
Voreinstellungen fbh -15 Grad AT

Was sonst noch
Heizkurve 2 +1
Werde heute mal WT pumpe auf manuell 50% stellen
Standby DZ ist 5%
Aber gut ich fang mal oben an
5.1.1
BW normal 39° -45°
5.1.2
Max vorlauf 40°
5.1.3
Max vl diff verdichter 5°
Max diff ZH 1°
5.1.4
Beide alarmmaßnahmen ein
5.1.5
Gibts bei mir nicht?!
5.1.6
Gibts bei mir auch nicht
5.1.7
Alarmtemp -8°
Max temp 20°
5.1.8
Wq pumpe periodisch
5.1.9
Wq pumpe Auto
5.1.10
Wt pumpe auto
5.1.11
Heizung Fest 50% <--wird ab jetzt ausprobiert
BW fedt 25%
5.1.12
Max zh 0.0kw
Sicherung 16A
Umwandlungsv. 300
5.1.13
Gibbet nich
5.1.14
Voreinst.-> fbh -> -16°
5.1.24
Sperrbereich 1 100hz-120hz
Sperrbereich 2 nix

So. Wenn noch was fehlen sollte, bitte sagen!

Gruß


Zitat

15.11.2016 21:59
@Dominik:
Den Pumpenwert würde ich auf eine Differenztemperatur von ca. 5K einstellen. Damit kannst Du ja erst mal schauen, was das System macht.Und lies dir doch noch mal den gesamten thread duch. Es wurden alle deine Fragen schon behandelt. Mach ich auch manchmal. (vergesslich wg. Alters) Und frag Arne,ach ja der ist schon wieder im Beet?
@brink:
Ich habe die WP deshalb gekauft, weil sie mir für meinen Zweck die beste Wahl schien. (auch auf Empfehlung eines Forums) Bis heute (seit heute) bereue ich das auch nicht.
Aber wo Licht ist, da ist eben auch Schatten und wir sind ja dabei, Licht ins Dunkel zu bringen. Das perfekte Heizsystem gibts nicht und wird es auch in Zukunft nicht geben. Mit Lobhudelei kommen wir nicht weiter und es gilt vorhandene Probleme zu beseitigen und am Ende möglichst effiziente und zuverlässige Systeme zu haben. Ich habe deine bisherigen Postings so verstanden und hoffe auch selbst hier und da einen kleinen Beitrag dazu zu leisten. Aber mit Fairness gegenüber z.B. den Herstellern hat das nichts zu tun. Die haben ihre Kohle im Kopf, müssen die Aktionäre befriedigen und haben andere Probleme.
Die Heizis sind oft mit dem täglichen Geschäft belastet und kämpfen nicht selten ums Überleben. Die preisen die eigentlich notwendigen Arbeiten wie Hydraulischer Abgleich oft gar nicht ein, weil sie dann den Auftrag nicht kriegen.....
Wenn wir uns gegenseitig hier helfen, kommen wir sicher auch so ein Stückchen weiter. Das jedenfalls ist mein Ansatz und ich vermute mal, aller Leute, die hier posten.
Also, mach weiter so, bringe weiter gute Ideen und kümmere dich nicht um mein dummes Geschnacke (Gerede) Wir sind uns näher dank WP, als wir manchmal denken.

Zitat

16.11.2016 0:02
@dyarne:
da hatte ich doch glatt einige Beiträge übersehen.
...und ich habe kein Kurvenlineal genommen - hat sie alles selbst gemacht
Warum also sollte ich eine andere Regelung nehmen? Wegen WMZ? Hab ich schon fremde eingebaut....aber schön wärs gewesen...
...

Zitat

16.11.2016 7:26
tres tres chic!

bin noch am studieren wie das mit der Spreizungsregelung zusammen hängen könnte ... ?

aber meine sind doch auch nicht schlecht!
fully legalized emmy...

Zitat

16.11.2016 8:39
@radis
sehr schön!

Zitat:
radis schrieb: Warum also sollte ich eine andere Regelung nehmen?


nein, nur um zu sehen, wie schlimm die anderen sind.
@arne
wieso lebt sich die wt pumpe bei dir so aus?
ich wäre sehr gespannt auf die gm/verdichter kurven, wenn du über ein paar tage deine wt pumpe auf ~45% fixieren würdest. magst ein versuch machen?
...

...

wt pumpe ansteuerung scheint instabil zu sein. d.h. die summe aus fühlerwerte/einstellungen und der algorithmus führen das zu einer rechnung, die nicht mehr einschwingt. ändern sich werte, schafft's die wp dann auch mal, die wt pumpe in stabile lage zu bringen.
über lange sicht gesehen, würde deine heizung ganz gut mit 45 % wt pumpe gehen.

Zitat

16.11.2016 8:54
Geht bei euch der Uplink wieder? Vl sollte ich die wp Mal neu starten...

Zitat

16.11.2016 10:13
@muehlviertler
Ja, geht. Ist schon immer gegangen. Kurze zeit funktionierte die web seite nicht, da habe ich die app genutzt. Jetzt geht die web seite eh wieder.
Kannst du mal bei dir netzwerkkabel checken router/modem neustarten. Wp neustarten würde ich erst zum schluss - glaube nicht, dass es an der wp liegt.
Was zeigt die service info seite auf der wp an. Hat es eine ip bekommen?

Zitat

16.11.2016 10:34
rausgekickt
Zum Ende eines WW-Taktes wurde meine WP aus dem Spiel gekickt.
Warum sich die GM verabschiedet haben ist mir unerklärlich. Sonst läuft sie mit ca.2,5-3kW durch.
rausgekickt


Bei Internet hatte ich gestern Probleme, weil ich neue Software aufgespielt habe und dann die Verbindung zum UPlink unterbrochen war. >Neustart der WP.

Zitat

16.11.2016 10:42
Radis, schau in 1-2 tagen in die verlauf->infomeldungen.
Ich hatte solche "resets" mit einer älteren version und zu niedriger verdichter diff einstellung.

Zitat

16.11.2016 10:57
**Aufzeigen**

Herr Prof. Arne, was gibt es zu den Einstellungen der Punkte:
- Heizkurve
- Drehzahl der Pumpen
- Sperrbereiche
zu sagen? Welche Settings machen Sinn?

**Schüler setzt sich wieder auf seinen Platz und wartet gespannt auf die Ausführungen des Prof.**

Zitat

16.11.2016 11:05
Ich habe Antwort von Nibe bekommen wegen den anhaltenden Problemen im Uplink. Ich denke das könnte für einige interssant sein.

Sinngemäß:
Sie hatten Probleme mit einem Subunternehmer. Das Problem sollte aber gelöst sein. Es bedarf jedoch ev. eines Neustarts der Wärmepumpe.

Als Entschädigung gab´s einen Gutscheincode für 3 Monate Premium. Finde ich top!

Werde heute Abend mal meine LWP neu starten, da es bei mir momentan noch nicht geht.

Zitat

16.11.2016 11:41
Danke ricer!

Zitat

16.11.2016 12:18
@brink:
danke, habe die Verdichterdifferenzeinstellung von 10 auf 15 gesetzt. Mal sehen obs funzt. Weisst du eigentlich was das genau bedeutet? ich habe keinen Plan.
@Hannes:
Professoren unterrichten nur Studenten, keine Schüler > such dir einen anderen Lehrer
@Dominik:
evtl. Max vl diff verdichter 5° hochsetzen?

Zitat

16.11.2016 12:25
Hey radis. Danke für den Tipp. Habe jetzt mal die einstellungen unter 5.1.14 jetzt mal manuell eingestellt. MAT -16°, dT auf 5°.
Wt pumpe wieder auf auto. “Leider“ ists heute alles andere als kalt +7°. Also zum wirklichen test zu warm. Allerdings läuft das pümpchen jetzt schon seit den frühen morgenstunden zwischen 20 und 30hz. Und hält VL ist um 0,1° über VL soll. Die -180GM haben sich dadurch langsam aber stetig auf -165 abgebaut. Mal schauen.
Gruß, Dominik

Zitat

16.11.2016 12:34
Dankeschön, gute Nachrichten...

Es hat ja erstaunlicherweise nur einzelne Anlagen getroffen, die sind aber nachhaltig down...

Der Neustart sei mit euch!

Zitat

16.11.2016 13:37

Zitat:
radis schrieb: ...Verdichterdifferenzeinstellung
Weisst du eigentlich was das genau bedeutet? ich habe keinen Plan...

das ist der 'notausstieg' für verhunzte hydrauliken.

wird uns hier also nicht treffen ...

die gradminuten (eh schon wissen dieser billige marketingschmäh) bringen ja eine gewünschte trägheit ins system. daher brauchen sie ein 'überdruckventil' wenn bsplw eine ERR 80% der kreise abwürgt und die wp ihre wärme mangels fläche nicht mehr loswird.

dann schraubt sich der vl notgedrungen schnell hoch und damit die wp nicht durch die decke geht wird sie per hysterese (wie eine normale wp ohne marketingschmäh) abgeknipst, auch wenn die gradminuten noch nicht auf 0 sind...
es handelt sich also um die zulässige differenz vl-ist zu vl-berechnet

Zitat

16.11.2016 13:57

Zitat:
brink schrieb: wieso lebt sich die wt pumpe bei dir so aus?

HILFE
MEINE WP IST IM NETZ !!!!!!


perfektes auge hr prof!

eigentlich müßte ich jetzt lange ausholen warum ich mich mit haustechnik beschäftige.

kurzform:
hat mit 2 installateursbetrieben zu tun, die vor 40 jahren das haus meiner eltern installiert haben.

eine der einzigartigen hinterlassenschaften ist eine einrohrheizung.

dabei geht ein superfetter 2"-kreis einmal außen im haus entlang.
auf diesem fetten kurzschluß sind der reihe nach heizkörper aufgereitert. diese leben alleinig vom stau- u sogdruck der zarten 1/2"-stutzen am fetten einrohr.

daß so etwas überhaupt funktioniert liegt etwas außerhalb der grenzen der physik.

das führt unter anderem dazu daß man diese hydraulik nicht beherrschen kann. man darf bloß jeden tag dankbar sein daß die heizkörper schon wieder warm werden.
(es werden eh nicht alle warm)

normal stellt man per spreizungsmessung den idealen volumenstrom ein.
halbe spreizung -> doppelter volumenstrom und viceversa.

hier funktioniert das nicht:
mehr volumenstrom bedeutet mehr direkten kurzschluß durchs fette rohr, aber auch mehr stau-/sogdruck zu den heizkörpern.

weniger volumenstrom bedeutet weniger direkten kurzschluß durchs fette rohr, aber auch weniger stau-/sogdruck zu den heizkörpern.

wen ich euch hier also was über hydraulischen abgleich erzähle ist das reines hirnwixen, pardon geistige fingerübung für eine bessere, schönere zukunft in der mein haus...
TATAAAAAA!!!!!
2 rohre haben wird

was du hier siehst sind die tränen von emmy.
die regelung versucht per spreizungsführung den jeweils idealen volumenstrom herzustellen.

nur wie meine heizkreise reagieren ist mit normaler physik nicht erklärbar, daher wird emmy depressiv und muß weinen ...

Zitat

16.11.2016 14:56

Zitat:
dyarne schrieb: eine der einzigartigen hinterlassenschaften ist eine einrohrheizung.


Bis vor 4 Jahren habe ich auch nicht gewusst, dass es sowas gibt! Im Nachbarhaus war auch (aber nur ein Heizkörper am WC) so was drinnen. ist aber nur ein kleines Haus, und eben nur ein solcher Heizkörper. Daher hat es auch funktioniert. Man sah, dass nachträglich mal in den Heizungsvorlauf ein Heizkörper hinein gestöpselt wurde. Rücklauf gab es im WC keinen.

Zitat

Seite [1]  [2]  [3]  [4]  [5]  [6]  [7]  [8]  [9]  [10]  [11]  [12]  [13]  [14]  [15]  [16]  [17]  [18]  [19]  [20]  [21]  [22]  [23]  [24]  [25]  [26]  [27]  [28]  [29]  [30]  [31]  [32]  [33]  [34]  [35]  [36]  [37]  [38]  [39]  [40]  [41]  [42]  [43]  [44]  [45]  [46]  [47]  [48]  [49]  [50]  [51]  [52]  [53]  [54]  [55]  [56]  [57]  [58]  [59]  [60]  [61]  [62]  [63]  [64]  [65]  [66]  [67]  [68]  [69]  [70]  [71]  [72]  [73]  [74]  [75]  [76]    

      
Dieser Thread wurde geschlossen, es sind keine weiteren Antworten möglich.