Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum »

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

452 Beiträge | letzte Antwort 30.7.2017 | erstellt 2.3.2016
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme
Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme

Unsere Erde speichert die Wärme die von der Sonne den Sommer über geschickt wird. Im November werden in wenigen Metern Tiefe die höchsten Jahresmitteltemperaturen erreicht.

Ein simpler Kunststoffschlauch - mit einem Gemisch aus Wasser und Bio-Frostschutz gefüllt - stellt diese Temperaturen per Wärmepumpe dann im Winter dem Haus zur Verfügung.

Der RINGGRABENKOLLEKTOR ist die Weiterentwicklung des klassischen Flachkollektors. Seine flexible Form passt sich jedem Grundstück an - auch ein Pool ist kein Hindernis.

Ringgrabenkollektor-Zukunft der Erdwärme


Bepflanzung, ob mit Sträuchern oder Obstbäumen ist kein Problem. Im Sommer wachsen die Pflanzen, der Kollektor ruht; im Winter ruhen die Pflanzen und der Kollektor liefert dem Haus Wärme.

Immer gleich warm, immer gleich effizient; egal ob es draußen gerade bitterkalt friert oder der Schneesturm bei 0° stürmt.
 1 2...... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 >
2.3.2016 10:51
so, oder so ähnlich wird es auch im ersten offiziellen prospekt zum ringgrabenkollektor stehen.

web 2.0 ist dieses forum, gefüllt mit user-content.

web 3.0 ist der ringgrabenkollektor, eine entwicklung aus den fachforen, die jetzt (endlich) den weg in die heizungsbranche geht.

knv als erster hersteller der die vorteile erkannt hat wird den ringgrabenkollektor in den nächsten wochen österreichweit anbieten.

das motto lautet: leistbare effizienz

dazu wird in der ersten phase ein netzwerk von 2-3 partnerbetrieben je bundesland aufgebaut, diesen wird von mir das system vorgestellt. sämtliche planungen/auslegungen von außen laufen dazu in der ersten phase über meinen tisch.

knv ist eine erdwärmefirma, die in den letzten jahren marktgetrieben ebenfalls vorwiegend luft-wp verkauft hat. sie wissen daß erdwärme die effizientere und nachhaltigere lösung ist.

sie freuen sich sehr daß sie mit dem ringgrabenkollektor die möglichkeit bekommen dem gegenzusteuern.ich habe heute mit hrn köttl, dem ceo von knv als unser ziel in 2-3 jahren definiert:

50/50 erdwärme zu luftwärme in österreich.

unser beitrag zur energiewende...

Zitat

2.3.2016 11:01
dieses forum und der haustechnikdialog in D sind wesentliche bausteine dieser entwicklung.

hier wurde der ringgrabenkollektor entwickelt, verfeinert, gebaut, gemessen und verglichen.

über 100 anlagen laufen in D, in A traue ich mich für heuer an die 100 zu prognostizieren.

an die 40 anlagen sind in der wärmepumpendatenbank gelistet, werden monatlich bzgl stromverbrauch und gelieferter wärmemenge aktualisiert.

Richard hatte den mut hier der erste zu sein, jetzt geht der erste winter zu ende, zeit für ein erstes resumee.

er hat hier im forum sicher den günstigsten kollektor mit € 1.000,- material- u baggerkosten und einem halben tag eigenleistung.

seine anlage läuft excellent, er ist bei der effizienz ganz vorne dabei. seine soletemperaturen schlagen manche tiefenbohrung.

das galt es zu beweisen:

es ist möglich erdwärme zum preis von luftwärme zu bauen. dazu ist nur gehirnschmalz nötig und der mut ein paar neue pfade zu betreten...

es ist möglich erdwärme auf sehr kleinen grundstücken zu bauen, man muß sich nicht zwischen pool und effizienz entscheiden...

es ist möglich daß in zukunft erdwärme (wieder) die standardlösung wird und luftwärme die ausnahmelösung...

Zitat

2.3.2016 11:55
Dein Wort in Gottes Ohr

Freut mich dass die Sache jetzt einen Schub erfährt, das Ziel klingt zumindest sehr ambitioniert. Hersteller und ein paar ausgewählte Installateure an der Hand zu haben ist schon ein großer Schritt. Meine Achtung für dein Engagement in dieser Sache!

Meine Anlage wird in wenigen Monaten laufen, nächsten Winter werden dann erste Betriebsdaten gesammelt.

Hat es auf der ESP in Wels bereits Grabenkollektor-Initiativen seitens KNV gegeben? Ich hab mir heuer ehrlich gesagt die Zeit gespart und bin nicht auf deren Stand gewesen, nachdem ich letztes Jahr bei der Konzeptvorstellung belächelt worden bin. Vielleicht nächstes Jahr wieder - mit den ersten Betriebsdaten in der Hand.

Zitat

2.3.2016 12:52

Zitat:
Executer schrieb: Dein Wort in Gottes Ohr...

das hab ich letztes jahr versucht, gott war aber abgelenkt ...

Zitat:
Executer schrieb: Hat es auf der ESP in Wels bereits Grabenkollektor-Initiativen seitens KNV gegeben?

aber wie, völlig ungeplant und improvisiert.
eigentlich war ich nur zur strategiebesprechung für den rollout dort...

der lokale knv-partner für wels und umgebung (muggenhumer, grieskirchen - der hb-ler von richard und mein lieblingsinstallateur) bietet ihn ja schon länger aktiv an. er war als lokaler knv-partnerinstallateur die ganze zeit am stand.

die 4 außendienstmitarbeiter hatten im schnellschuß 1 woche vor der messe davon erfahren und wurden schon heftig mit konkreten anfragen konfrontiert.
anfangs schubsten sie die interessenten zu mir rüber, dann erklärten sie das konzept schon zunehmend selber ...

das sind ausnahmslos gestandene techniker, die daher auf erdwärme stehen.

ich habe heute schon 5 oder 6 telefonate mit ihnen geführt weil sie gerade bei kunden sitzen und auslegungsdetails wissen wollten.

das zeitraffervideo von hannes ist auf und ab gelaufen, meine mappe mit ein paar grabenbildern (vor allem von dir) wurde von den außendienstlern gleich in die offizielle knv-mappe geräumt und war wohl die meistbenutzte unterlage am stand.

ich wollte mir das ganze ursprünglich ein paar stunden aus der beobachterperspektive anschauen und bin bis sonntag abend nicht mehr weggekommen.

gefühlt ein viertel des forums war bei mir am stand, es war extrem unterhaltsam und einfach eine freude den leuten ein konzept zu zeigen daß ihnen ohne mehraufwand eine bessere lösung bietet.

geradezu der klassiker war daß junge päärchen nach 3-4 anderen wp-ständen bei knv aufgeschlagen sind.

meine erste frage
- was für ein system sie einsetzen werden?
'luftwärmepumpe'
- erdwärme kommt nicht infrage?
'kostet ja € 10.000,- aufpreis und wir bekommen einen pool'
oder
'alle bisherigen berater hätten gesagt das ist nicht möglich'

der schönste schlußsatz von ein paar interessenten war
'bei erdwärme hatten wir eh immer ein besseres gefühl, aber jeder hats uns ausgeredet'

sämtliche dieser 25 interessenten haben den stand als grabenkollektorfans verlassen und werden von keinem lwp-verkäufer wieder umgedreht werden können ...

schade daß wir uns dort nicht gesehen haben...

Zitat:
Executer schrieb: nachdem ich letztes Jahr bei der Konzeptvorstellung belächelt worden bin...

DAS wird dir nicht mehr passieren. heuer in ried auf der messe wird es schon einen ringgrabenkollektorstand geben, nächstes jahr auch in wels.

derjenige der den jetzigen schub augelöst hat, knv außendienstler siegfried katherl (burgenland, kärnten, steiermark), der den wrangler hier aus dem forum in graz auf der baumesse noch zurückgewiesen hat ist mittlerweile der größte fan des RINGgrabenkollektors, weil ich ihm die unterschiede erklären konnte...

die hürde war daß in der branche sofort jeder daran dachte...
...


grabenkollektor klassisch und die ohren gingen zu. da haben wir halt gegen die sünden der vergangenheit gekämpft...

Zitat

2.3.2016 14:10
Wow was für eine beachtliche Resonanz! hätte ich nicht erwartet das dieses Thema am Stand derart behandelt wird

Wenn ich das höre tut es mir le d dass ich nicht gekommen bin, aber zur Zeit ist der Themenpool rund um mein Hausprojekt leider wahrlich randvoll.
Schade, wäre sicherlich nett geworden…
Aber die passenden Gelegenheiten kommen sicher wieder.

Zitat

2.3.2016 14:48
...


Bauherr - lokaler KNV-Partner - Ringgrabenkollektor - Herstellerstand - Energiesparmesse Wels

Zitat

2.3.2016 15:58

Zitat

2.3.2016 16:50
Ringgrabenkollektor vs Flachkollektor
der ringgrabenkollektor ist keineswegs in konkurrenz zum klassischen flachkollektor.

dieser hat, wenn die voraussetzungen gegeben sind, weiterhin jede berechtigung. er kann sogar von optimierungen profitieren, die im ringgrabenkollektor-design verankert sind:

bsplw
- der turbulenten auslegung mit wenigen langen kreisen, die einen schacht überflüssig machen,

- der sandfreien bettung mit pe-rc rohr, die viel günstiger ist und höhere soletemperaturen ermöglicht...

---------------------------------------------------------------------

die direkte konkurrenz für den ringgrabenkollektor ist das vom heizungsbauer auf luft-wp gepolte efh, dem die luftlösung mit den argumenten 'sonst geht kein pool' und 'erdwärme kostet € 10.000,- aufpreis' aufs aug gedrückt wird.

diesen bauherren soll eine deutlich bessere lösung zu ähnlichem preis angeboten werden.

---------------------------------------------------------------------

wir wollen nicht mehr diskutieren warum luftwärme nur die zweitbeste lösung sein kann, sprechen wir lieber darüber was erdwärme für vorteile bietet:

-> bessere effizienz, jaz5 statt jaz3, egal ob die winter mild bleiben oder wieder hart werden

-> nachhaltig, längere lebensdauer durch wettergeschützte technik

-> passiv kühlen möglich, die ökologisch und ökonomisch vertretbare form des kühlens

-> kein geräuschthema

-> problemloser ersatz, jede sole-wp kann künftig an den kollektor angestöpselt werden, kein mittauschen der inneneinheit mit defekter außeneinheit, keine aufwändige ersatzlösung weil verschärfte lärmbestimmungen einen 1:1 ersatz am alten platz nicht mehr erlauben

-> kein heizstabeinsatz

-> leistungsreserven für extreme wetterperioden

-> netzdienliches lastprofil, kein erzeugen von spitzenlast durch gleichzeitigen heizstabeinsatz
- maximales potential zum sparen mit smartgrid, durch niedrigstpreisphasen in der nacht die trotzdem mit maximaler effizienz genutzt werden können

-> der eigene grund als saisonspeicher, sommerlicher hitzeeintrag führt im november bei heizbeginn zu den höchsten kollektortemperaturen

Zitat

2.3.2016 17:20
Geile Sache!!!

Zitat

2.3.2016 17:24

Zitat:
dyarne schrieb: dazu wird in der ersten phase ein netzwerk von 2-3 partnerbetrieben je bundesland aufgebaut, diesen wird von mir das system vorgestellt. sämtliche planungen/auslegungen von außen laufen dazu in der ersten phase über meinen tisch.


Dann planst du jetzt Grabenkollektoren in ganz Ö für die nächsten Monate/Jahre ...

Zitat

2.3.2016 21:51
bin mal gespannt ob das Myhl4tler Pilotprojekt "Grabenkollektor unter Bachbett" was wird

Zitat

2.3.2016 22:37
Wirklich, wirklich schade das diese tolle Sache jetzt zu spät für uns kommt. Ich war schon fast unter dem Bauen als als ich vom Grabenkollektor hier gelesen habe und habe mich dann ohne Unterstützung eines Installateurs oder einer WP-Firma so kurzfristig nicht mehr drübergetraut, gerade auch weil ich nicht das perfekte, ebene Grundstück für einen Gabenkollektor habe.

Wenn ich jetzt lese das KNV mit im Boot ist, die gleich ums Eck von mir ihre WP baut...aber naja, man kann nicht bei allem Glück haben. Ich finds jedenfalls Klasse wie ihr das macht und werde diese Technik weiterempfehlen, auch wenn ich sie selbst leider nicht habe...ich werde mich derweil mit meiner LWP durchschlagen, schlecht funktionieren tut diese ja Gott sei Dank auch nicht.

RESPEKT!

@dyarne: Was machst du eigentlich sonst beruflich? Oder kommt du sowieso aus dieser Ecke?

Zitat

3.3.2016 16:59

Zitat:
Hannes17 schrieb: Dann planst du jetzt Grabenkollektoren in ganz Ö für die nächsten Monate/Jahre...

für heuer ja, dann schauen wir einmal weiter...

das ziel ist ganz klar daß der ringgrabenkollektor DAS standardsystem für erdwärme wird, von allen herstellern und heizungsbauern und planern angeboten...

aber jetzt gibts einmal heftige geburtshilfe ...

Zitat

3.3.2016 17:01

Zitat:
Glenfiddich01 schrieb: bin mal gespannt ob das Myhl4tler Pilotprojekt "Grabenkollektor unter Bachbett" was wird

ahhh, DU warst das auf der messe ...

ja, ich freu mich schon auf ein pilotprojekt 'nasser graben' ...

hab ein foto wo wir zu fünft am tisch sitzen...

Zitat

3.3.2016 17:06

Zitat:
hofimax schrieb: Ich finds jedenfalls Klasse wie ihr das macht und werde diese Technik weiterempfehlen, auch wenn ich sie selbst leider nicht habe...

vielen dank für diesen netten und konstruktiven beitrag, besonders schön weil es zeigt daß sich erd- und luft-wpler nicht immer die köpfe einhauen müssen...

respekt für deinen großen blick über den horizont.

Zitat:
hofimax schrieb: Was machst du eigentlich sonst beruflich? Oder kommt du sowieso aus dieser Ecke?

heuer zwangsläufig ringgrabenkollektoren planen ....

ich bin techniker, seit langem selbständig, meine freundin hat ein planungsbüro im baunebengewerbe.

haustechnik ist seit meiner eigenen sanierung ein hobby, da ist der schritt jetzt nicht sooo groß. ich mach das ja schon länger, nun wirds halt (noch) mehr werden...

Zitat

3.3.2016 21:34
@dyarne
Danke für eine Ausführung, mach weiter so, werde dich weiter beobachten

Viel Erfolg!

Zitat

4.3.2016 19:17
@dyarne: Freu mich, dass der Grabenkollektor jetzt endlich auch in der Branche Resonanz findet. Hätt ich das gewusst, daß du am KNV-Stand bei der ESP stehst, hätte ich mich vorgestellt ... so sind wir nur ganz kurz stehengeblieben und dann vorm Installateur geflüchtet, der uns angesprochen hat.
Na, da hast ja jetzt massig zu tun! Wünsche viel Erfolg!!!

Zitat

4.3.2016 23:27
danke elanor!

habs ja selber vorher nicht gewußt daß ich dort stehen werde ...

wir werden uns schon noch über den weg laufen...

fürs nächste jahr müß ma uns einen forumsstammtisch am stand einfallen lassen oder sowas. es waren sicher 15-20 leute von hier aus dem forum bei mir.

ich wüßte schon wer das catering machen müßte ...

Zitat:
elanor schrieb: Na, da hast ja jetzt massig zu tun!

ja!!!!

Zitat

21.3.2016 11:39
gibt jetzt Bezugsquellen in AUT für 300m 32er RC Rohr? Wenn die Rohdungsarbeiten und der Stiegenabbruch rechtzeitig fertig werden wird in ca. 2-3 Wochen gegraben

Zitat

21.3.2016 12:43
ja, gibts!

hier die inoffizielle preisliste samt versand...

rohr agru PE32RC in 300m € 1/1,20 per meter

versand:
2x300 m bis 4x300 m mit Palette:

PLZ Gebiet und daneben der Preis

4 -----------> 110 Euro
5 -----------> 160 Euro
1, 2, 3 -----> 180 Euro
7, 8 --------> 200 Euro
9, 60-65 ---> 240 Euro
66-69 ------> 260 Euro

Zitat

21.3.2016 13:32
daaanke <3
soll ich jetzt bei der Variante 2 oder 3 Rohre verlegen?
Macht ein Reserve Rohr sinn?

http://grabenkollektor.waermepumpen-verbrauchsdatenbank.de/canvastest.htb

Zitat

 1 2...... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 >


Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]