» Diskussionsforum » Energie- und Haustechnik-Forum

Mein Grabenkollektor

130 Beiträge |
letzte Antwort 19.9.2017 |
erstellt 22.9.2015
Hallo Leute,
ich habe mich entschieden für unser neues Haus eine Sole/Wasser Wärmepumpe mit Grabenkollektor und FBH zu installieren. Details kommen so bald wir möglich. Ich möchte in diesem thread von der Planung bis zur fertigen Heizung so gut wie möglich Alles dokumentieren um anderen Nutzern die Möglichkeit zu geben hier mit zu lernen.
LG
Peter
< 1 2... 3 4 5 6 7 >
12.4.2017 9:18
Muffenschweissen
... lass ich den Heizi machen

Zitat

12.4.2017 17:22


brink schrieb: Und hast schon?


Zum Teil...
mein Insti hat ein Muffenschweisgerät für oder von plasson.
Ich glaub das ist eh das gleiche wie bei dir...

und wurde bei dir im Graben (Spannungsfrei) geschweißt?

Zitat

25.4.2017 8:48
Muggenhumer Lieferung von gestern
Perfekte abgestimmtes und komplettes RGK Set vom Muggi - sieht sehr wertig aus. Die Kolli Verteiler sind doch wesentlich wuchtiger und massiver als ich dachte. Super!

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170425696538.jpg

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170425360119.jpg

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/2017042570906.jpg


Danke an dieser Stelle nochmals an Arne & Fa. Muggenhumer!

Zitat

25.4.2017 8:58
Abstand der Soleverteiler
Welchen Mindestabstand muss man zwischen den beiden Soleverteiler, respektive dem warmen und kalten Ende des RGK einhalten?
Ich möchte kommende Woche die Kernbohrungen machen lassen und muss daher die Positionen anzeichnen.

Zitat

25.4.2017 9:11
erster Draft RGK Gewichtung
Anbei die erste Planung für die Auslegung und Gewichtung der slinkies. Links das kalte Ende. Ich habe die Gewichtung in jedem Grabensegment verändert. Ausnahme ist das lange Stück im Westen, bei dem ich die Gewichtung einmal in der Mitte verändert habe.
Mein RGK wird mit 2x400m DN40 Rohr und muss daher je 1x geschweisst werden. Das wird nach dieser Planung nach dem geraden Teilstück nach der Einfahrt erfolgen > grüne Markierung.

Feedback?

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170425955358.jpg

Zitat

25.4.2017 9:19


Shelby schrieb: Feedback


Super cool!!

Zitat

25.4.2017 9:58


brink schrieb: Super cool!!


Zitat

25.4.2017 17:45
mustergültig......

Zum Abstand der Hauseinführungen, der ist unkritisch, weil das Rohr außen im Schutzrohr durch den Luftspalt Solerohr/Schutzrohr thermisch entkoppelt ist, die RDS wenig leiten (Gummi) und innen die Rohre aufputz in der Luft liegen ...

Zitat

25.4.2017 18:20
Danke Arne,
ich möchte die Rohre im Raum ohnedies mit Armaflex dämmen.
Somit werde ich die beiden Verteiler mit ca 40 cm Abstand zueinander einbauen. Super, dann kann ich auch einen der beiden bestehenden RDS Durchführungen für den Kolli verwenden. Es wird, es wird

Zitat

29.4.2017 21:50
Verlegehilfe
Hallo Shelby!
Hast du schon verlegt?
Würde mich als Helfer anbieten, sofern ich frei hab😉
Lg Jürgen

Zitat

2.5.2017 21:08


Verlegehilfe


Danke für dein Angebot. Ich habe noch keinen Termin für die Verlegung, werde diesen aber hier im Forum zeitgerecht bekannt geben.

Zitat

3.5.2017 17:41
Perfekt!

Zitat

6.9.2017 15:15
Verlegung 1. Teilstrecke RGK
Voraussichtlich am Samstag, den 16. September verlegen wir die erste (rechte) Teilstrecke unseres RGK > warmes Ende in der Baugrube und der Rest neben der Zufahrt in vertikaler Verlegung im voraussichtlich 3m tiefen Schlitzgraben.

Helfer und Interessierte sind wilkommen. Bitte vorher bei mir melden.

Die zweite Teilstrecke wird vermutlich eine Woche danach verlegt.

Zitat

16.9.2017 15:21
Wir haben am Freitag den senkrechten Graben ausgehoben und heute in 2.5h die beiden ersten Teilstücke a 200m DN40 Rohr verlegt. GSD hat der Regen gg 0700 aufgehört. Danke an Christian, Balazs und Gerhard für die Hilfe. 4 Personen sind perfekt zur Verlegung. Mehr Info und Bilder später.

Zitat

17.9.2017 9:06
Voraussichtlicher Termin für die Verlegung der 2. Teilstrecke ist Samstag, der 30. September.

Zitat

18.9.2017 10:57
Wie versprochen hier einige Fotos & background Infos.

Nochmal für alle jene die den thread nicht von Anfang an gelesen haben: mein RGK ist mit 2x 400m DN40 Rohr geplant. Da es dieses Rohr nur im 200m Bund (ist anfänglich auch so schon schwer genug) gibt werden wir den RGK in 2 Ausbaustufen erstellen. Es handelt sich hier um das warme Ende des RGK, welches sowohl in der Baugrube, als auch in einem etwa 27m langen vertikalen Schlitz realisiert wird. Slinkies haben 1,8m Durchmesser und sind, da es das warme Ende ist, enger und tw überlappend verlegt.

Mr. RGK Baggermeister Michael Zach (kommt aus unserer Ortschaft und hat nun schon mehrere Gräben ausgehoben) in action:

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/2017091881066.jpg


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/2017091845798.jpg


und das fertige Produkt am Freitag Nachmittag:

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918820022.jpg

Zitat

18.9.2017 11:00
In der Nacht von Freitag auf Samstag regenete es und leider habe ich vergessen das Ablußrohr und da Drainagerohr wieder an die Regenfallrohre anzuschliessen. Schock! Das Regenwasser hat einen großen Brocken zum Einbrechen in den Graben gebracht. GSD haben wir den Graben etwas breiter ausgehoben und so bleibt noch ausreichend Platz um die beiden Kollektorkreise einzubringen.

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918936221.jpg

Zitat

18.9.2017 11:01
Hier sind wir am vorkonfektionieren der slinkies, die wir danach in den Graben geschoben haben. Das ging wesentlich einfacher als ursprünglich angenommen.

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/2017091895500.jpg

Zitat

18.9.2017 11:02
Kollikreis 1 im Schlitzgraben

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918873786.jpg

Zitat

18.9.2017 11:03
Vorbereiten des 2. Kreises

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918321765.jpg

Zitat

18.9.2017 11:07
Und das fertige Referenzgraben Produkt

Schlitzgraben (nachdem wir den 2. Kreis in die Künette geschoben haben, wurden die oberen Enden der Slinkies des 2. Kreises mit Holzlatten in die richtige Lage gebracht. Somit liegen die Slinkies V förmig im Graben)

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918856006.jpg


Die oberen Enden der slinkies werden in diesem Bereich zw. 50-80cm unter GOK liegen.

Baugrube seitlich

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918986357.jpg


und hinter dem Haus mit der Einführung in den Technikraum

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170918470116.jpg


In der Baugrube werden die oberen Enden des Kollis ca. 1,5-1,8m unter der GOK liegen

Zitat

< 1 2... 3 4 5 6 7 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]