» Diskussionsforum » Fenster & Türen-Forum

RetroLux Lamellen

24 Beiträge |
letzte Antwort 9.3.2017 |
erstellt 16.3.2015
Nachdem der letzte Thread von 2012 ist und in anderen Beiträgen diese Lamellenform nur kurz angerissen wurde - gibt's schon Erfahrungen? Ist mir klar, dass ein Vergleich nicht wirklich einfach ist, da man entweder dieses System verbaut hat oder nicht, mich würden aber trotzdem folgende Punkte interessieren:

- Lichtlenkung: bringt das was? Steuerung über BUS?
- Verhalten bei Wind (dass man Raffs generell keinem Sturm aussetzen soll ist mir klar, aber manche klappern mehr und manche weniger)
- Verdunkelung

Würdet ihr wieder zur RetroLux greifen?

Danke,
LG Arling
 1 2 >
16.3.2015 20:20
Seit gut vier jahren, lichtlenkung ganz nett, ohne bus, manuelle Schalter.
Bei boeigem wind etwas klappern, habe nicht reklamiert, ok, das ist jetzt etwas polemisch gemeint.
Es verdunkelt nicht komplett, detto.
Ich mein die nachteile kennt man, wuerds wieder nehmen wenn das hilft. Sogar die schalter.

Zitat

17.3.2015 9:17


schaushauns schrieb: lichtlenkung ganz nett, ohne bus, manuelle Schalter


...gibt es dann fixe Einstellungen: z.B. Lichtlenkung (ist das eine fixe Position der Lamellen, oder variiert diese je nach Sonneneinstrahlung?) - Lamellen horizontal - Lamellen vertikal?

Zitat

17.3.2015 11:41
Ich bin begeistert von der Retro Lux D80 Lamelle (Schlotterer)

Kein Bus System
Bei mir klappert auch bei sehr starkem Wind absolut nix.
Verdunkelung perfekt, fast komplett finster.
Steuerung der Lichtlenkung mittels somfy Taster.
Keine fixen Einstellungen, das machst du so wie du es haben möchtest.

Fazit: Perfekt für mich würde ich zu 100% wieder so machen

LG Tom

Zitat

17.3.2015 19:00
Da gibts eine sog. Arbeitsstellung, die habe ich damals nicht genommen. Ist vermutl. Eine option.
Dabei fahren die raff. Lamellen waagrecht also offen. Habe auf der hp nachgesehn, vgl. Dort unter service anleitungen.
Ich habe schon eine art rudimentaeren bus, jeweils eine leitung auf und ab mit relais in den dosen die quasi parallel den schalter überbrücken. Das soll einmal eine fernbedienung mit webinterface im selbstbau ermoeglichen. Dzt. Gruppenschalter...
Arbeitsstellung ist dann evtl. Etwas komplizierter auszuhebeln. Gewisse zeit auf dann wieder ab, wenn man komplett verdunkeln will...
wir fahren also in geschlossenem zustand runter bis endschalter, dann für arbeitsstellung kurz wieder auf, mehr oder weniger wie lichteinfall halt gewuenscht. Nach oben also in offener, waagrechter stellung bis endschalter.
Schalter sind bei uns gesplittet, mech. Verriegelt und eben keine taster, b &j ginge mit feder leicht zum umruesten, taster aber hier ein nachteil, weil keiner stehenbleiben will. Je nach hauptanwendung ist arbeitsstell. Also vt oder nt.
Bloß keine rolllaeden, da keine durchsicht. Und ja, ich bin auch ueberzeugt davon.

Zitat

24.2.2016 11:23
Darf ich fragen welche Farbe ich bei den Raffstore genommen habt?
DANKE

Zitat

24.2.2016 13:54
Silber

http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20160224772944.JPG


http://www.energiesparhaus.at/bilderupload2016/20160224395244.JPG


Tom

Zitat

25.2.2016 13:40
Wir haben sie in anthrazitgrau oder so ähnlich genommen, gefällt uns total gut. Sind auch zufrieden damit!

Aber was ich richtig geil finde, @mossoma, deine Holzterasse! Das sieht megaedel aus, könnte ich mir auch gut vorstellen sowas. Also meine Frage (auch wenns nicht zum Thema passt): Welches Holz ist das und wie pflegeaufwändig ist sowas damit es auch so bleibt? Wahrscheinlich einmal jährlich ölen oder? Und hast auch irgendwo ein Foto wo man sieht wie der Übergang zur Wiese aussieht? Dank dir!

Zitat

25.2.2016 20:16
Lärche geölt, ich habe die Terrasse erst seit Mai 2015. Bis dato einmal geölt.

Ich werde sie einmal pro Jahr ölen. Das Öl ist schweineteuer....260 Euro für 10 Liter.

Rasen wird erst heuer angelegt.

Tom

Tom

Zitat

25.2.2016 20:42
ah okay. Ja schade, das diese wirklich schöne Optik doch so viel Arbeit und dann auch wieder Geld darstellt. Aber sieht wie gesagt wirklich Klasse aus!

Zitat

24.3.2016 12:24
Grüß euch,

Muss den Thread nochmal aufwärmen.
Wir müssen uns jetzt ebenfallas zwischen den Retrolux und den Z- Lamellen entscheiden.

Vielleicht gibt es ja neue Erfahrungswerte.
Würde mich freuen.

Vielen Dank im Voraus!

Zitat

24.3.2016 12:51
Ich kann nicht direkt vergleichen, nur soviel sagen, dass wir mit der Retrolux-Lamelle sehr zufrieden sind. Man sieht bei intakter Arbeitsstellung super raus - die Sicht nach draußen ist mMn wesentlich besser als bei anderen Lamellen.

Einziger Vorteil der Z-Lamelle ist meines Erachtens die Möglichkeit der besseren Verdunklung. Wir haben es so gelöst, dass wir im SZ einen Rollladen genommen haben. In den KiZi haben wir Retrolux und die Verdunklung ist hier dennoch absolut ok. Sichtschutz von draußen nach drinnen sowieso 100%.

Geräusche gibt's auch bei unserer Retrolux-Lamelle keine.

Wir haben RAL 9006. Noch besser wäre bei dem Retrolux angeblich farblos (ähnlich 9006). Vl. liegt der Unterschied aber nur im homöopathischen Bereich.

Wichtig zu wissen ist, dass man vor Bestellung genau klärt ob der Raff in der Arbeitsstellung oder im geschlossenen Zustand runter fährt. Dies solltet ihr mit eurem Verkäufer besprechen. Dies haben wir verabsäumt. Unser Raff fährt in der Arbeitsstellung runter. Wollen wir nun verdunkeln, müssen wir 20 cm hoch fahren und dann wieder runter. Diesen Umstand könnten wir nun mechanisch beheben in dem wir einen Kleinen Umbau in den Kästen vornehmen, aber für uns ist es auch so ok.

Zitat

24.3.2016 14:39
@ Miike

Danke für deinen Tipp. Hab gleich meinen Fensterverkäufer darauf hingewiesen.
Unser Raffstore fährt dann auch im geschlossenen Zustand nach unten, wobei er meinte, dass wäre sowieso Standard.
Also wir nehmen jetzt auch die Retrolux. Kosten halt in Summe ca. 1k mehr.

Zitat

15.1.2017 18:07
Wer hat die Retrolux mit Hella Trav verbaut ? Und Insektenschutz?

Zitat

14.2.2017 14:26
Hallo!
Wir bekommen Retrolux Raffstores. Hast du denn welche? Mich würde die Farbe interessieren. Wir wissen nicht wie farblose Lamellen von aussen wirken. Vl hätte jemand ein Bild für mich.
Danke lg

Zitat

14.2.2017 14:55
Wir bekommen auch Retrolux Raffstore mit Motor und Fernsteuerung.
Farbe ist bei uns auch noch offen.
Da aber Fenster/außen Fensterbänke und Dach in Antranzith gehalten wird, nehme ich an das gleiche gilt auf für die Raffstore.

Ein Foto von farblosen wäre trotzdem Interessant zu sehen.
lg

Zitat

14.2.2017 17:05


Levis schrieb: Retrolux Raffstores. Hast du denn welche? Mich würde die Farbe interessieren. Wir wissen nicht wie farblose Lamellen von aussen wirken.


Machen farblose Lamellen bei Retrolux Sinn?? Zwecks Reflexion??

Zitat

15.2.2017 7:57
War auf der Grazer Häuslbaumesse und laut Schlotterer: Mehr Reflexion.
Ob das im täglichen Leben auch wirklich merkbar ist würde mich interessieren.

Zitat

15.2.2017 17:22


Arling schrieb: Machen farblose Lamellen bei Retrolux Sinn?? Zwecks Reflexion??


Auf jeden Fall!


cuth schrieb: Ob das im täglichen Leben auch wirklich merkbar ist würde mich interessieren.


Rein physikalisch muss sich eine dunkelgraue Lamelle viel mehr aufheizen als eine silberfärbige oder in Graualuminium.

Lege 2 Bleche in diesen Farben in die Sonne und miss den Temperaturunterschied oder greif einfach hin Dann siehst du was an Energie absorbiert und reflektiert wird.

Zitat

15.2.2017 20:43
farblos? Das ist auch Silber ähnlich 9006

Zitat

9.3.2017 9:44
Hallo, ich bin auch wieder am Überlegen was sinnvoller wäre im Wohnesszimmer..
Z-Lamellen oder Retrolux?
In unserem Wohnesszimmer haben wir nur eine Balkontüre mit 2,3m Breite nach Westen.
Alles andere sind normale breitere Fenster. Macht es da eigentlich Sinn?
2 Fenster nach Süden und 2 Fenster nach Westen. Eines sogar 2,70m Breite.
1Fenster nach Norden.
In den anderen Zimmern kommen Rollos.

Zitat

9.3.2017 9:54
http://www.energiesparhaus.at/bilderupload_aktuell/20170309613886.png

Zitat

 1 2 >



Beitrag hinzufügen? Einloggen oder kostenlos registrieren! [Mehr Infos]