« Photovoltaik / PV  |

EVN Strompreis 45 % Rabatt

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  > 
  •  renevents
17.7. - 19.9.2023
45 Antworten | 20 Autoren 45
1
46
Hat dieses Angebot schon jemand gesehen?
ico https://www.evn.at/home/strom/optimasmartnaturbindung

Gibts aktuell auch online zum Abschließen. 

Tageszeit / Arbeitszeit von 8 - 20 Uhr bezahlt man 29,8 Cent
Nachtstrom und vorallem Wochenendstrom bezahlt man nur 22,45 Cent

Spannend vorallem weil ja gerade die große Kündigswelle war ... scheinbar hat die EVN sehr viele Kunden dadurch verloren....

  •  jojonet
17.7.2023  (#1)
hallo.
ich finde den Preis aktuell dennoch nicht interessant. Da gibts genug andere Anbieter (ebenfalls in öffentlicher Hand) die da günstiger sind. 
Z.B. Energie Steiermark

1
  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
17.7.2023  (#2)
Base Load Jahres-Futures stehen zur Zeit auf 14-15 Cent/kWh netto, das wären 16.8 - 18 Cent/kWh brutto. Sagen wir im Schnitt 17.5 Cent/kWh brutto.

Peak Load Jahres-Futures stehen zur Zeit auf 17-18 Cent/kWh netto, das wären 20.4 - 21,6 Cent/kWh brutto. Sagen wir im Schnitt 21 Cent/kWh brutto.

Sagen wir Tageszeit steht für Peak load und Nachtzeit für Base load.

Dann ist das Angebot in der Nacht um ca. 5 Cent/kWh oder 28% teurer als der Marktpreis.
Und am Tag um ca. 9 Cent/kWh oder 42% teurer als der Markpreis.

Klingt für mich nicht danach als hätte die EVN für das Angebot die Hose runtergelassen.

1
  •  Casemodder
  •   Gold-Award
17.7.2023  (#3)
Mir wird dieser Tarif angeboten obwohl ich eigentlich kein Landwirt bin (laut EVN nur für Landwirte). Könnte mal testen zu wechseln und schauen was passiert 😅


2023/20230717940843.jpg

1


  •  cutcher
17.7.2023  (#4)

zitat..
Altromondo schrieb:

Base Load Jahres-Futures stehen zur Zeit auf 14-15 Cent/kWh netto, das wären 16.8 - 18 Cent/kWh brutto. Sagen wir im Schnitt 17.5 Cent/kWh brutto.

Peak Load Jahres-Futures stehen zur Zeit auf 17-18 Cent/kWh netto, das wären 20.4 - 21,6 Cent/kWh brutto. Sagen wir im Schnitt 21 Cent/kWh brutto.

Sagen wir Tageszeit steht für Peak load und Nachtzeit für Base load.

Dann ist das Angebot in der Nacht um ca. 5 Cent/kWh oder 28% teurer als der Marktpreis.
Und am Tag um ca. 9 Cent/kWh oder 42% teurer als der Markpreis.

Klingt für mich nicht danach als hätte die EVN für das Angebot die Hose runtergelassen.

Die EVN bestellt ja nicht für 1 jahr vor sondern aufgrund des risk management ja teilweise deutlich länger im vorhinein (natürlich nur kleineren %-anteil und nicht 100%)

ich finds gut dass "alle" die bestandskunden teilhaben lassen wollen - in der vergangenheit wurden ausschließlich neukunden geködert


1
  •  zeki
17.7.2023  (#5)

zitat..
Casemodder schrieb:

Mir wird dieser Tarif angeboten obwohl ich eigentlich kein Landwirt bin (laut EVN nur für Landwirte). Könnte mal testen zu wechseln und schauen was passiert 😅

Jetzt neu für Landwirtschaftskund*innen
 
  • Sie führen einen landwirtschaftlichen Gewerbebetrieb?
  • Sie verfügen über eine LFBIS-Nummer?
  • Ihr digitaler Stromzähler (Smart Meter) ist bereits kommunikativ?

    Sie haben noch keinen Smart Meter? Bitte senden Sie ein E-Mail mit dem Betreff „Tarif Zählertausch“ an smartmeter@netz-noe.at.

    Sie haben einen Smart Meter - dieser ist allerdings noch nicht kommunikativ geschalten? Dies können Sie hier gleich online erledigen.
  • Sie haben ein Lastprofil „L“ auf Ihrer gewerblichen Stromanlage? Das Lastprofil ist auf Ihrer Stromrechnung ersichtlich, notwendige Änderungen sind hier möglich.


...dürft wohl doch nicht ganz so leicht sein den Vertrag zu bekommen ohne einen landw. Betrieb zu haben.  


1
  •  Casemodder
  •   Gold-Award
17.7.2023  (#6)
Wie gesagt, der Tarif wird mir angeboten und ich kann ihn auch wählen wie du im Screenshot siehst. Verlieren kann ich ja nichts also test ichs einfach mal...steht ja nicht direkt dabei für wem der Tarif ist, also im EVN Portal...

EDIT: Funktioniert natürlich nicht :D Hauptsache er wird mir angezeigt... tztztz 😜

1
  •  nirtak
  •   Bronze-Award
17.7.2023  (#7)
Ich bin Landwirtin aber nutze dieses "Angebot! auch nicht. da gibt es besseres!

1
  •  zeki
17.7.2023  (#8)

zitat..
Casemodder schrieb:

Wie gesagt, der Tarif wird mir angeboten und ich kann ihn auch wählen wie du im Screenshot siehst. Verlieren kann ich ja nichts also test ichs einfach mal...steht ja nicht direkt dabei für wem der Tarif ist, also im EVN Portal...

EDIT: Funktioniert natürlich nicht :D Hauptsache er wird mir angezeigt... tztztz 😜

...wird nicht nur dir angezeigt 😉

dass es nicht funktioniert war eigentlich klar - hab ja oben die Voraussetzungen dafür gepostet ;)


1
  •  flomax
  •   Gold-Award
18.7.2023  (#9)

zitat..
nirtak schrieb:

Ich bin Landwirtin aber nutze dieses "Angebot! auch nicht. da gibt es besseres!

Wir haben aktuell noch einen EVN Haushaltstarif Tarif mit Preisfixierung bis September rein. Jedoch halt mit ~34cent und Grundpreis 3,40€/Monat.

Ich hätte nun auch die Möglichkeit auf den EVN-Landwirtschaftlichen Tarif umzusteigen. 
Müsste nur das Haushaltsprofil switchen. 
Aber eigentlich ist es ja pockern in welche Sparte man in zukunft besser fährt, oder etwa nicht? 
Auf alle Fälle zeigt sich schon, auf den Smartmeter haben Sie nur noch gewartet, jetzt gibts immer Centspiele ...


1
  •  Flick
13.8.2023  (#10)
Bei Lasttarifumstieg (L) gibts dann keinen Stromkostenzuschuss,.....ghupft wie ghatscht 

1
  •  fruzzy
  •   Gold-Award
14.9.2023  (#11)
ab freitag gibts wieder zwei neue tarife bei der evn.

ico https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/neuer-tarife-evn-will-kunden-mit-preisvorteilen-locken-385725989

1
  •  cutcher
14.9.2023  (#12)

zitat..
fruzzy schrieb:

ab freitag gibts wieder zwei neue tarife bei der evn.

ico https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/neuer-tarife-evn-will-kunden-mit-preisvorteilen-locken-385725989

Sind ja immer noch wucherpreise - speziell beim gas🤦‍♂️


1
  •  Oiso
14.9.2023  (#13)
Ich verstehe nicht, warum viele das e-control Vergleichstool nicht nutzen. Dort bekommt man fix 19 Cent brutto pro kWh.
Nächstes Jahr wird das Ende der Strompreisbremse die Leute etwas mehr motivieren...

1
  •  cete8
14.9.2023  (#14)

zitat..
fruzzy schrieb:

ab freitag gibts wieder zwei neue tarife bei der evn.

ico https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/neuer-tarife-evn-will-kunden-mit-preisvorteilen-locken-385725989

Sind aber schlechter als -45% (für die die es damals noch erhalten haben)...

Also quasi keine deutliche Besserung.


zitat..
Oiso schrieb:

Ich verstehe nicht, warum viele das e-control Vergleichstool nicht nutzen. Dort bekommt man fix 19 Cent brutto pro kWh.
Nächstes Jahr wird das Ende der Strompreisbremse die Leute etwas mehr motivieren...

So ist es. Spätestens ab Sommer 2024 wird gewechselt 😂




1
  •  fruzzy
  •   Gold-Award
14.9.2023  (#15)
Danke. E control kenn ich und verwende ich seit Jahren 😅
Mir gings beim Post darum dass ich auf den monatlichen floater gespannt bin. Vorallem wo es bereits einen monatlichen floater gibt der am österreichischen strompreis Index hängt.

1
  •  fruzzy
  •   Gold-Award
15.9.2023  (#16)
so jetzt ist es amtlich:

der neue floating bei evn heißt:

Optima Aktiv Natur

ABER Achtung für alle die bei der EVN auch einspeisen!!!


2023/20230915746251.png

bekam man bis jetzt für die selbst abgenommen menge im selben monat noch fürs einspeisen (exkl. und ohne netzgebühren) "1:1" vergütet und darüber hinaus den marktpreis bekommt man jetzt von haus aus nur mehr 70% vom netto verbrauchspreis

somit macht imho der sonnenstromtarif keinen wirklichen spaß mehr....

1
  •  rudi2
15.9.2023  (#17)
Die EVN macht sowieso nur Verar***e... Ich bin auf Steirerflex (Landesversorger Steiermark) umgestiegen,, nachdem die EVN vertragswidrig meinen Bestandtarif erhöht hat. Der Bezug-Strom leitet sich von Phelix-at-futures ab plus 2,2ct/kWh Bearbeitungsgebühr (aktuell 14,5ct/kWh). Also die gleiche Basis des Marktpreises des Ökostromgesetzes. Man hat keine Bindung. Bezug ist also sehr nahe am Einspeise Tarif der Ömag... Denke das Risiko ist gering.

1
  •  fruzzy
  •   Gold-Award
15.9.2023  (#18)
du hast recht. evn ist grundsätzlich nicht konkurrenzfähig. ein kleiner trumpf war bis jetzt der "1:1" sonnentarif. so konnte man es sich gewissermaßen schönrechnen.

das fällt erstmals bei diesem tarif auch weg. somit nur mehr nachteile.

1
  •  Erker2022
  •   Bronze-Award
16.9.2023  (#19)
Ich hab den sonnenstrom 1:1 einspeiser erst vor kurzem abgeschlossen. Ab heute darf ich einspeisen. Als Bezugstarif habe ich den normalen floater. Was heißt das jetzt für mich?

1
  •  cete8
17.9.2023  (#20)

zitat..
Erker2022 schrieb:

Ich hab den sonnenstrom 1:1 einspeiser erst vor kurzem abgeschlossen. Ab heute darf ich einspeisen. Als Bezugstarif habe ich den normalen floater. Was heißt das jetzt für mich?

Das du mit ÖMAG besser dran wärst emoji, wie in den meisten Fällen, abgesehen auch noch von der Unabhängigkeit...


1
  •  Erker2022
  •   Bronze-Award
17.9.2023  (#21)

zitat..
cete8 schrieb:

──────
Erker2022 schrieb:

Ich hab den sonnenstrom 1:1 einspeiser erst vor kurzem abgeschlossen. Ab heute darf ich einspeisen. Als Bezugstarif habe ich den normalen floater. Was heißt das jetzt für mich?
───────────────

Das du mit ÖMAG besser dran wärst , wie in den meisten Fällen, abgesehen auch noch von der Unabhängigkeit...

Ja aber ich bekomme ja noch wie vertraglich vereinbart, 1 zu 1 den einspeisstrom vergütet. Gekündigt wurde ja nix. 


1
 1  2 ...... 3  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next