« Photovoltaik / PV  |

Fronius - erfolderliche Komponenten - 1 oder 2 Smartmeter?

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2  > 
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
3.7. - 10.7.2023
25 Antworten | 10 Autoren 25
25
Mahlzeit allerseits,

beim herumüberlegen, ob ich jetzt alles beinander hab für die PV Anlage ist mir was aufgefallen, leider hab ich die Antwort weder im Forum gefunden, noch in der Anleitung von Fronius.

Bekomme lt Auftrag an Fronius Symo Gen24 Plus 10 und einen (=1) Fronius SmartMeter  63A-3.

Ich will damit:
* Den Ertrag der PV Anlage messen
* die vom Haus selbst verbrauchte Energie messen
* die ins Netz eingespeiste Eneergie messen

Der SmartMeter ist ja eigentlich nix Anderes als ein simpler Drehstromzähler mit Modbus Ausgang. D.h. ich würd für mein Vorhaben eigentlich 2 benötigen, 1x im Haus- Zweig und 1x im Netz- Zweig, zusammenaddiert ergibt das den PV Ertrag.

Da im Angebot nur einer vorhanden ist, kann die Wechselrichter-Smartmeter-Kombi die Summen bzw. Differenzen ausrechnen und ich brauch wirklich nur 1 Smartmeter, oder muss ich noch an Zweiten ordern? Ich hätte das so nirgends gefunden...
Lt. PV Funkenschuasta brauch ich nur einen, bin aber ned sicher, ob mich der richtig verstanden hat....

Danke & LG
Wolfgang

  •  Altromondo
  •   Bronze-Award
3.7.2023  (#1)
  • (1) Ertrag der PV weiß der Wechselrichter selbst.
  • (2) Energie zum/vom Netz misst er per Smartmeter (Wechselrichter Smartmeter, nicht der Smartmeter vom Netzbetreiber)
  • (3) Vom Haus verbrauchte Energie wird berechnet aus (1) und (2)


1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
3.7.2023  (#2)
Dein Funkenschuasta hat recht.
Hier der Solarweb Beweis:


2023/20230703895178.png

2023/2023070313170.png

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
3.7.2023  (#3)
Hoi
Super  vielen Dank für die Bestätigung!
LG

1


  •  helyx
  •   Gold-Award
3.7.2023  (#4)
Der WR WR [Wechselrichter] weiß ja wieviel er selber produziert - dann sparst du dir das zählen der PV-Produktion und es reicht ein Zähler am Eingang.

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
3.7.2023  (#5)
Hi

zitat..
helyx schrieb: Der WR WR [Wechselrichter] weiß ja wieviel er selber produziert

Das war mir scho klar, wußte nur nicht, ob der WR WR [Wechselrichter] auch des Subtrahierens mächtig ist 😉
LG


1
  •  Heinzii
4.7.2023  (#6)
Helo,

SolarWeb ist manchmal etwas zeitversetzt. Du könntest auch die Kundenschnittstelle vom Stromzähler auslesen, das geht sekundengenau.


2023/20230704836205.jpg

Die Gesamtproduktion, direkt verbrauchte PV-Energie und Strom aus der Batterie sieht man hier aber nicht. Das Modul (SHRDZM, link bitte bei Bedarf selber googlen) persistiert auch nur eingeschränkt, kann die Daten aber über MQTT an einen Server schicken. 

Ich muss mich auch noch damit spielen, Ideen habe ich aber schon bekommen: ico https://www.energiesparhaus.at/forum-smartmeter-auslesen-der-kundenschnittstelle/73721_1

grüsse

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
4.7.2023  (#7)
Hi

zitat..
Heinzii schrieb: Das Modul (SHRDZM, link bitte bei Bedarf selber googlen) persistiert auch nur eingeschränkt, kann die Daten aber über MQTT an einen Server schicken.

Danke für den Tip, funkt aber leider bei mir nicht, weil ich kein WLAN inder Nähe hab (Gartenzaun). Wenns sowas in Kabelgebunden gibt, jederzeit & sofort....

LG


1
  •  Heinzii
4.7.2023  (#8)
Hi,

zitat..
kraweuschuasta schrieb:

Danke für den Tip, funkt aber leider bei mir nicht, weil ich kein WLAN inder Nähe hab (Gartenzaun). Wenns sowas in Kabelgebunden gibt, jederzeit & sofort....


Der Fronius WR WR [Wechselrichter] kann auch in JSON Objekten über RestAPI plaudern: 

http://deinwechselrichterip/solar_api/v1/GetInverterRealtimeData.cgi?Scope=Device&DeviceId=1&DataCollection=CommonInverterData


2023/2023070479165.jpg
Ich hab mich aber nicht durch die 90 Seiten der Doku durchgewühlt um zu sehen was welche Parameter liefern.

grüsse emoji




1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
4.7.2023  (#9)
Hi

zitat..
Heinzii schrieb: Der Fronius WR WR [Wechselrichter] kann auch in JSON Objekten über RestAPI plaudern:

http://deinwechselrichterip/solar_api/v1/GetInverterRealtimeData.cgi?Scope=Device&DeviceId=1&DataCollection=CommonInverterData

Ja klar, damit  möcht ich mich eh spielen, wen  ich ihn hab.

Aber es ging ja eigentlich um

zitat..
Heinzii schrieb: SolarWeb ist manchmal etwas zeitversetzt. Du könntest auch die Kundenschnittstelle vom Stromzähler auslesen, das geht sekundengenau.

Das aber Wlan braucht, das ich nicht hab beim Stromzähler 😵💫

Lg




1
  •  Heinzii
4.7.2023  (#10)
Hi,

zitat..
kraweuschuasta schrieb: Das aber Wlan braucht, das ich nicht hab beim Stromzähler 😵💫


Ich habe bei meinem Zählerkasten auch kein WLan. Ich hab mir mit einem Devolo geholfen. Das Modul braucht ohnehin Strom, ich hab mir eine Hutschienen-Steckdose in den Zählerkasten einbauen lassen. Vielleicht ist das eine Alternative? Mein Devolo sitzt aber ausserhalb direkt unter dem Zählerkasten (und im Haus....).

grüsse


1
  •  Stoffal02
  •   Silber-Award
4.7.2023  (#11)
Vom fronius SmartMeter brauchst normalerweise ein Buskabel zum WR WR [Wechselrichter]. Wennst dann den WR WR [Wechselrichter] im Netzwerk hängen hast, kannst alles über die API auslesen

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
4.7.2023  (#12)
Hi

zitat..
Stoffal02 schrieb: Vom fronius SmartMeter brauchst normalerweise ein Buskabel zum WR WR [Wechselrichter]. Wennst dann den WR WR [Wechselrichter] im Netzwerk hängen hast, kannst alles über die API auslesen

Ja das ist eh klar, das ist das Modbus Kabel, das geht bei mir dann weiter zum Eaton Drehstromzähler (der NIBE S1255) bzw. Zum Raspi. Über Modbus und Raspi könnt ichs auch auslesen...

zitat..
Heinzii schrieb: Mein Devolo sitzt aber ausserhalb direkt unter dem Zählerkasten (und im Haus....).

Hmmmmm fürchte nein oder schlecht. Mein Zähler sitzt am Gartenzaun....
Obwohl ich ja genug Platz hätt...


2023/20230704624953.jpg
Allerdings müsst ich dann wieder Strom für an  WLAN Adapter einleiten.

Lg

1
  •  derLandmann
  •   Gold-Award
5.7.2023  (#13)
Zähler außerhalb vom Grundstück? Komplett unüblich bei uns, hier ist alles im Haus.

Den Smartmeter kannst du einfach in deinem Verteilerkasten im Haus montieren, der muss nicht neben dem Zähler sein.

Solarweb reicht für meine Belangen komplett aus, wüßte nicht was man mehr will, noch dazu wenn ich direkt verbrauchte Energie nicht mit dem umständlichen Lösung.

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
5.7.2023  (#14)
Mahlzeit,

zitat..
derLandmann schrieb: Zähler außerhalb vom Grundstück? Komplett unüblich bei uns, hier ist alles im Haus.

Naja damals im 19Jhd, als der Funkenschuasta gefragt hat, wo ma den Zähler wollen, dachten wir, es ist eine gute Idee und basierend aufbden damaligen Gegebenheiten wars das auch. 😀


zitat..
derLandmann schrieb: Den Smartmeter kannst du einfach in deinem Verteilerkasten im Haus montieren, der muss nicht neben dem Zähler sein.

Smartmeter kommt in den Keller zum WR WR [Wechselrichter] dazu, wo sich das ganze abzufragende Modbuszeug inkl. Raspi befindet.

Wär halt a nettes Gimmik (a.k.a. Spielerei) auch die offiziellen Werte vom Haus, die nix mit PV zu tun haben, anzeigen/auswerten zu können.....

LG




1
  •  Heinzii
6.7.2023  (#15)
Hi,

zitat..
derLandmann schrieb: Solarweb reicht für meine Belangen komplett aus, wüßte nicht was man mehr will, noch dazu wenn ich direkt verbrauchte Energie nicht mit dem umständlichen Lösung.

Solarweb ist manchmal etwas zeitversetzt, das Modul zum Auslesen des Zählers kann sekundenfein Daten liefern. Ich habe dabei schon interessante Sachen gelernt, wie z.B. dass der WR WR [Wechselrichter] sofort vom Netz zieht und dann ca. 30 Sekunden braucht bis die Batterie ganz übernimmt. Oder dass der WR WR [Wechselrichter] eigentlich die ganze Zeit ein paar Watt vom Netz nimmt.

Mittelfristig will ich aber noch ein wenig mehr machen (auch wenn ich meine alte Hütte nicht smart machen werde können). Aber z.B. über steuerbare Steckdosen Akkus laden, Akkus anstecken und wenn Überproduktion ist die Steckdosen einschalten, Elektroroller könnte man so auch gezielt laden. Eventuell geht das auch mit Waschmaschine und Geschirrspühler. Meine können das noch nicht, aber die nächsten dann vermutlich schon.


1
  •  wiwi
  •   Bronze-Award
6.7.2023  (#16)

zitat..
kraweuschuasta schrieb: Naja damals im 19Jhd, als der Funkenschuasta gefragt hat

Respekt, so ein stattliches Alter und noch so rüstig im Internet unterwegs. 👍
Schon um einen Eintrag im Guiness Buch der Rekorde angesucht? 😁

1
  •  heisl91
6.7.2023  (#17)

zitat..
kraweuschuasta schrieb:

Smartmeter kommt in den Keller zum WR WR [Wechselrichter] dazu, wo sich das ganze abzufragende Modbuszeug inkl. Raspi befindet.

LG

Da gibt es 2 Möglichkeiten den Smartmeter zu positionieren. Nennt man bei Fronius "Einspeisezweig" und "Verbrauchszweig"
Habe das so verstanden, dass der Smartmeter vor den Verbrauchern sitzen muss um die Funktionen voll ausschöpfen zu können. Wenn der im Keller neben dem WR WR [Wechselrichter] sitzt wird er vielleicht danach sitzen?
Bin hier auch nur Laie, würde den Punkt aber nochmal recherchieren oder deinen Elek. fragen.


1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
6.7.2023  (#18)
Hi

zitat..
Heinzii schrieb: Aber z.B. über steuerbare Steckdosen Akkus laden, Akkus anstecken und wenn Überproduktion ist die Steckdosen einschalten, Elektroroller könnte man so auch gezielt laden. Eventuell geht das auch mit Waschmaschine und Geschirrspühler. Meine können das noch nicht, aber die nächsten dann vermutlich schon.

Ja das hab ich auch vor, spiel grad mit den Shellys bissl herum, um sie per linux Script ein und ausschalten zu können.
Das Siemens Home Zeugl geht nur mit Handy App und hat leider keine API lt Entwickler, das ist mir zu blöd. Allerdings reichts ma bei Spüler und Wama, wenn ich die Endzeit oder Startzeit manuell einstellen kann, einräumen muss ichs ja sowieso...

Aber Poolpumpe Pool WP WP [Wärmepumpe] per API steuern (Awattar bzw. PV) halt ich für sinnvoll.
In weiterer Folge dann (per Shelly Plug S) Akkustaubsauger 1x die Woche für 1 Std laden oder halt dann irgendwann amal das E-Auto.
Pyroloyse am Herd start me eh manuell und sost fallt ma nix ein auf die Gachn, was ma sinnvoll automatisieren könnten
[EDIT] Nibe WP WP [Wärmepumpe] hab ich vergessen......

zitat..
wiwi schrieb: kraweuschuasta schrieb: Naja damals im 19Jhd, als der Funkenschuasta gefragt hat
Respekt, so ein stattliches Alter und noch so rüstig im Internet unterwegs.

Ist ein gefühltes Alter, mglw. stimmen die alternativen Fakten nicht zu 100% überein :P

zitat..
heisl91 schrieb: Da gibt es 2 Möglichkeiten den Smartmeter zu positionieren. Nennt man bei Fronius "Einspeisezweig" und "Verbrauchszweig"
Habe das so verstanden, dass der Smartmeter vor den Verbrauchern sitzen muss um die Funktionen voll ausschöpfen zu können. Wenn der im Keller neben dem WR WR [Wechselrichter] sitzt wird er vielleicht danach sitzen?
Bin hier auch nur Laie, würde den Punkt aber nochmal recherchieren oder deinen Elek. fragen.

Hmmm stimmt eigentlich, für Smartmetermontage im Keller müßt ich halt die Versorgung für die Hütte in einer Schleife in den Keller ziehen und über das Smarmeter wieder nach oben in den E-Verteiler....

D.h. das Smarmeter sollte in den E-Verteiler und nur die Kommunikationsleitung (RS485) in den Keller....


2023/20230706422929.png

Danke für den Hinweis @heisl91 

LG Wolfgang

1
  •  stfn
  •   Bronze-Award
8.7.2023  (#19)
Bei mir:
  • Zähler 15m vom Sicherungskasten entfernt
  • Fronius Smartmeter im Sicherungskasten, direkt an der Stromleitung vom Sicherungskasten
  • Fronius Smartmeter <-> Wechselrichter via RS485

Die Daten habe ich einerseits via SolarWeb, andererseits via WR WR [Wechselrichter]-API & solaranzeige.de

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
8.7.2023  (#20)
Hi
Ja, denke das wird bei mir dann ähnlich ausschauen.

Ist die WLAN Verbindung vom Fronius eigentlich zwingend notwendig oder optional?

Lg

1
  •  Heinzii
8.7.2023  (#21)
Hi,

zitat..
kraweuschuasta schrieb: I[ref]kraweuschuasta:74012#748974[/ref]st die WLAN Verbindung vom Fronius eigentlich zwingend notwendig oder optional?

meiner, Fronius Symo Hybrid, kann beides hängt aber am Kabel. 

grüsse


1
 1  2  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next