« Heizung, Lüftung, Klima  |

Angebot Installateur Meinungen

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 ...... 3  > 
  •  chha
30.8.2022 - 1.8.2023
61 Antworten | 23 Autoren 61
21
82
Hallo!
Wollte hier mal im Forum fragen, ob dieses Angebot vom Preis her gut ist oder noch Luft nach oben?
- Flächenkollektoren mit ca. 300 qm
- Beheizte Fläche 210 qm


2022/2022083098765.png

  •  Brombaer
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#1)
Da hier im ESH ESH [Energiesparhaus] gefragt wurde.

Warum Flächenkollektoren ? Heizung Pauschal ? Ohne Planungsdetails wird man kaum was dazu sagen können. Hier ist ja nicht mal das minimalste Minimum wie Herstellwr/Gerätename gelistet.

Bitte dringend mal hier einlesen wie andere solche Themen zielführend angehen.

1
  •  chha
30.8.2022  (#2)
Angebot kommt von M-TEC 
Gerätename WPS412 3-11KW

Flächenkollektoren kommen deshalb, weil wir 2000 qm Grundfläche haben und Teifenbohrung 8000€ mehr kosten würde.

Das Haus kommt in Holzriegelbauweise von der Firma Buchner.

Sry,... ist mein erster Beitrag.

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#3)
Oje, das klingt wie die Pauschalkacke eines Fertigteilhausverscherblers....

Ein seriöser Installateur fragt mal nach Eckdaten, wie Heizlast, dämmstandard usw. Aus dem Energieausweis....
Hast den schon?

Bitte les dich amal zum Thema Ringgrabenkollektor ein, Deine 2000m2 schreien ja förmlich danach.
Flachkollektoren macht ja (glaub ich) keiner mehr, das ist so Neunziger... 🙄🙄
Außer irgendwelche Fertighauskeiler von Gestern 😋

Lg Wolfgang

2


  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#4)
Ajo, was ist Hygiene Warmwasser mit 800L ?

Find auch interessant, daß die Wärmequelle 2k6 kostet, der Technikraum 12k 😀

LG

1
  •  chha
30.8.2022  (#5)
Energieausweis hab ich leider noch nicht.

Die Frima M-Tec arbeitet öfter mit der Firma Buchner zusammen. Ich denke er weiß welchen Dämmstandard die Häuser haben.

Von Ringgrabenkollektoren hat mir die Firma M-Tec abgeraten.
In der Wärmequelle sind die Flächenkollektorren inkl. verlegen enthalten
Technikraum ist die Wärmepumpe mit 9 878 € veranschlagt, rest sind Leitungen usw.

800l als Pufferspeicher mit Frischwassermodul.
Es wird auch noch eine PV Anlage aufs Dach kommen um den Pufferspeicher mit der überschüssigen Energie zu heizen.

LG


1
  •  BungalowImGruen
30.8.2022  (#6)

zitat..
chha schrieb: Von Ringgrabenkollektoren hat mir die Firma M-Tec abgeraten.

... das wird jetzt lustig! 😜  ...


1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#7)

zitat..
chha schrieb: Von Ringgrabenkollektoren hat mir die Firma M-Tec abgeraten.

zitat..
BungalowImGruen schrieb: ... das wird jetzt lustig!

Glaub auch 😄

@chha darf ich fragen, mit welchem Argumenten?

Aso, Position Technikraum beinhaltet die WPWP [Wärmepumpe], o.k.

LG


1
  •  chha
30.8.2022  (#8)
Soweit ich mich erinnern kann (Besprechung des Angebots war im Mai) hat er gemient das die Kollektoren zu nah beieinander liegen und die ausbeute nicht so gut sein soll.

Bagger haben wir übrigens selbst daher erübrigt sich das.

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#9)
Hi

zitat..
chha schrieb: ) hat er gemient das die Kollektoren zu nah beieinander liegen und die ausbeute nicht so gut sein soll.

Also wenn das Grundstückl nicht grad komplett verbaut ist, ein kompletter Unsinn.
Weißt Du welche Bodenverhältnisse Du hast?

zitat..
chha schrieb: Bagger haben wir übrigens selbst daher erübrigt sich das.

Seufz...

Deine Vorraussetzungen sind wirklich supergut für RGK RGK [Ringgrabenkollektor]. Und die paar Netsch fürs Röhrl, san ja ned der Rede wert. Reingeschmissen ist der in kürzester Zeit zu dritt oder viert.

Überleg bitte nochamal bezüglich RGK RGK [Ringgrabenkollektor] und such Dir an Insti aus diesem Jahrhundert....

EDIT:
meiner wurde vorletzte Woche verlegt, unter weitaus weniger günstigen Umständen 😀

http://www.kraweuschuasta.at/errichtung-rgk.html

Lg

2
  •  chha
30.8.2022  (#10)
Bodenverhältnisse kann ich derzeit noch nicht sagen.

Ich werde es mir überlegen.

Aber zurück zum Angebot,... Fair oder überteuert? Etwas nachgebessert wird schon noch und verhandelt ist auch noch nichts.
Ich denke wir werden so zwischen 47k bis 48k kommen.

LG

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#11)
Hi

zitat..
chha schrieb: Aber zurück zum Angebot,... Fair oder überteuert?

Ich bin absolut kein Profi, aber anhand dieses einen Kaszettels, kann glaub ich keiner a vernünftige Aussage machen, es steht ja absolut nix spezifisches drin, weder an getäten, Materialmengen etc.

Beliebter Vergleich Autoangebot:
4 Räder
1 Lenkrad
Airbags
Tank
Kofferraum

31.499Eur.
Ist das ein gutes Angebot?

Und generell:
Anhand der Aussagen deines Instis, würde ICH.......


https://i1.sndcdn.com/artworks-qPYwJcQPAMSDmat3-ZcV7Ww-t500x500.jpgBildquelle: https://i1.sndcdn.com/artworks-qPYwJcQPAMSDmat3-ZcV7Ww-t500x500.jpg

LG
Wolfgang

2
  •  Fino
  •   Bronze-Award
30.8.2022  (#12)

zitat..
kraweuschuasta schrieb:

Überleg bitte nochamal bezüglich RGK RGK [Ringgrabenkollektor] und such Dir an Insti aus diesem Jahrhundert....

Wolfgang du gehörst jetzt auch zu den RGK RGK [Ringgrabenkollektor] Jüngern. 😇

@chha, noch eine Stimme für RGK RGK [Ringgrabenkollektor]. Der ist unbedingt dem Flächenkollektor vorzuziehen. Am Handy ist es schwierig zu verlinken, im Forum gibt's wirklich super viel lesestoff diesbezüglich. Und eins trau ich mir sagen. Wenn du nur eine Stunde opferst, dir die Mühe machst die hardfacts durchzulesen wirst du 1000% keinen altbackenen Flächenkollektor machen. 


1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#13)

zitat..
Fino schrieb: Wolfgang du gehörst jetzt auch zu den RGK RGK [Ringgrabenkollektor] Jüngern.

😁😁😁😁😁😁😁🥰


1
  •  chha
30.8.2022  (#14)
Ich kann leider das 36 seitige Angebot nicht hochladen.

Aber trotzdem danke für euren Input.

1
  •  kraweuschuasta
  •   Gold-Award
30.8.2022  (#15)
Ok N.P.

Wenn ich Dir an gutgemeinten Rat geben darf, such Dir noch an anderen Insti zumindest für a Vergleichsangebot. Das kost net viel und (rettet möcht ich nicht sagen) optimiert dein Heizsystem.

Von wo bistn, vll. Hat einer der Kollegen eine Empfehlung...

LG

1
  •  chha
30.8.2022  (#16)
Angebot eines anderen Installateurs war 4k € teurer.

Komme aus dem Bezirk Rohrbach.

1
  •  ds50
  •   Silber-Award
31.8.2022  (#17)
Jetzt mal angenommen, daß der Kollege mit dem Mehrpreis vielleicht einer ist, welcher auf dem aktuellen Stand der Technik ist, dann glaube mir, sind die 4k€ gut investiertes Geld, welches du locker wieder durch günstigeren Betrieb und längere Haltbarkeit deiner Komponenten wieder reinbekommst. Es soll nicht der Billigste zum Zug kommen, sondern der Beste.

Zum Thema: Wie schon geschrieben und hier wirklich schon hundertfach durchexerziert: Lass den Flachkollektor und schau dir den RGK RGK [Ringgrabenkollektor] an!
Eine schöne Gegenüberstellung gibt's hier:

https://www.energiesparhaus.at/forum-unterschiede-rgk-zu-flachkollektor/48436

Im RGK RGK [Ringgrabenkollektor] Shop (Ja, es gibt einen!) kannst schauen, was dich das Material kosten wird. Baggern kostet dir fast nix, und das Einlegen schaffst mit 2-3 Helfer in 1 ½h.

Weiters traue ich mir meinen Allerwertesten verwetten, daß deine angebotene WPWP [Wärmepumpe] mit 3-11 kW überdimensioniert ist. Abgesehen davon, daß man ohne EA EA [Energieausweis] eh nicht wirklich seriös eine WPWP [Wärmepumpe] anbieten könnte.

Und ein Pufferspeicher hat in einem Neubau sowieso überhaupt nix zu suchen!

Und diesen ominösen Pufferspeicher mit Heizstab von der PV zu heizen ist dann das nächste energietechnische Verbrechen, wenn du eh schon eine Effizienzmaschine namens WPWP [Wärmepumpe] daneben stehen hast. Hast du leicht Strom zu verschenken? Ich nicht, deswegen mach ich mein WW WW [Warmwasser] mit der PV 5x in der Woche mit der WPWP [Wärmepumpe], welche nur ⅕ verglichen zum Heizstab an Strom benötigt, und verkaufe die restlichen ⅘ um derzeit 30 ct/kWh (Tendenz steigend), was mir im Endeffekt einen schönen Gewinn einfährt.

Wenn du diesem Insti dann auch noch https://www.flow30.at/ zeigst, dann hängt es ihn wsl. wohl komplett aus... 🙄

Ich würde diesen Installateur sein lassen.

1
  •  MalcolmX
  •   Gold-Award
31.8.2022  (#18)
KWL würde ich sowieso nicht irgendeinen Insti machen lassen,  das geht auch mit Anlauf schief.. 

1
  •  leitwolf
  •   Gold-Award
31.8.2022  (#19)
Warum hat Mtec etwas gegen den RGK RGK [Ringgrabenkollektor]? Eigenartig!
Die KWL KWL [Kontrollierte Wohnraumlüftung] würde ich dir auch gerne anbieten. Nur zum Vergleich Preis-Leistung.

1
  •  berhan
  •   Gold-Award
31.8.2022  (#20)

zitat..
chha schrieb: Aber zurück zum Angebot,... Fair oder überteuert? Etwas nachgebessert wird schon noch und verhandelt ist auch noch nichts.
Ich denke wir werden so zwischen 47k bis 48k kommen.

Du wirst nicht herumkommen die 36 Seiten des Angebotes hochzuladen, notfalls halt z.B. mit GDrive.

Unabhängig davon, für die Heizung ist mit oberster Priorität der Energieausweis (EA) zu machen. Und diesen immer weiter mit den bekannten Komponenten (Fenster, KWL, ...) optimieren, da ja der Planer zu Beginn in den EA EA [Energieausweis] nur Standardkomponenten einplant, welche meist schlechter sind als die danach real verbauten Komponenten. Dann beginnt man mit der Optimierung des Heizwärmebedarfs (HWB). Der HWB ist bares Geld. HWB <= 10 kWh/m²a ist super und um die 50 kWh/m²a scheiße oder anders gesagt die Energiekosten sind bei ansonst gleicher Ausstattung bei einem HWB von 50 kWh/m²a dann 5 Mal so hoch, als bei einem HWB von 10 kWh/m²a. Ist in etwa so wie wenn Stromdirektheizung mit einer WPWP [Wärmepumpe] verglichen wird. Und erst dann, wenn eine weitere Verbesserung des HWBs zu viel Baukosten verschlingen würde, dann kannst du mit der WPWP [Wärmepumpe] beginnen. Für eine Kostenabschätzung wäre es aber möglich vom Insti optional ein Angebot für eine WPWP [Wärmepumpe] mit der halben Heizlast anzufordern. Da die günstiger sein wird, kann man diese dann mit mit den Optimierungskosten des HWB gegenrechnen.

Lasse dich jetzt aber durch die RGK RGK [Ringgrabenkollektor] Fraktion hier im Forum nicht verrückt machen, der RGK RGK [Ringgrabenkollektor] ist eine super Sache und kostet in etwa das gleiche als der Flächenkollektor. Für eine Preisabschätzung also vorerst egal. Der EA EA [Energieausweis] ist derzeit viel wichtiger, da dieser die größe der WPWP [Wärmepumpe] sowie des Flächen- bzw. RGK bestimmt und sich daher mehr auf die Kosten auswirkt und auf die laufenden jährlichen Kosten sowieso.


1
  •  peterT1
  •   Gold-Award
31.8.2022  (#21)
Mit den Infos des Angebotes kann man den Preis ja nun nicht recht beurteilen.
Grundsätzlich würde ich aber meinen, dass der Preis ansich für über 200 m² mit Heizung, Lüftung, FBH, Wasserinstallation nicht schlecht erscheint.

1
 1  2 ...... 3  > 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]


next