» Diskussionsforum » Forum rund um's Haus

Zisterne liefert manchmal graues Wasser

6 Beiträge | letzte Antwort 10.11.2018 | erstellt 7.11.2018
Hallo!

Wir haben eine Zisterne, 14000 Liter, bestehend aus Betonringen. Versorgt werden mittels Tauchpumpe (und Filter im Haus) der Garten, die Waschmaschine und die WCs. Das hat jetzt 5 Jahre lang sehr gut funktioniert (und übrigens sparen wir damit 67400 Liter Trinkwasser pro Jahr, falls jemand überlegt). Neuerdings haben wir aber öfter mal dunkelgraues Wasser im WC. Wir haben keine Bäume, die Schmutz am Dach machen können und das Wasser ist auch nicht faul, denn es riecht nicht und bei der nächsten Wasserentnahme ist es oft wieder klar. Das ganze ist auch noch unabhängig von Regenfällen.

Ideen?

Die Tauchpumpe hängt ca. 20 cm über dem Boden der Zisterne. Ich kann mir am ehesten vorstellen, daß sich knapp unterhalb der Tauchpumpe eine Schlammschicht gebildet hat, die zeitweise angesaugt wird. Aber die Zisterne ist voll und man sieht natürlich nichts. Mein Lösungsansatz wäre, eine Schmutzwassertauchpumpe zu kaufen, die ganz runter auf den Grund zu lassen und von dort die untersten 1000 Liter wegzupumpen. Macht das Sinn? Hat jemand Erfahrung damit? Kann ich nach 5 Jahren wirklich schon eine Schlammschicht haben, obwohl wir keine Blätter am Dach haben?

lg

7.11.2018 16:36
Ist das graue Wasser auch in der Zisterne oder erst bei der Entnahme im Haus? Ich würde mal prüfen, ob das Problem vielleicht erst im Spülkasten des WCs entsteht.
7.11.2018 21:23
Wenn ich andere Threads zu Zisternen richtig in Erinnerung habe, dann ist es besser das Wasser kurz unterhalb der Oberfläche abzusaugen, weil es dort am saubersten ist. Am Grund wird es vielleicht manchmal durch die Zuleitung, ... aufgewirbelt Sieh dir mal https://www.energiesparhaus.at/forum-regenwasserzisterne/37776_1#296538 an.
7.11.2018 23:43
@MissT, im Spülkasten wird nichts passieren, die Standzeiten des Wassers sind gering.

@patrickwolf, danke für den Link zum Thread! Ja, knapp unter der Oberfläche ansaugen wäre viel besser. Aber mit meiner Pumpe wirds mangels Saugschlauch nicht gehen:

https://www.amazon.de/GARDENA-Comfort-Tauch-Druckpumpe-6000-automatic/dp/B0013BBP72//ref=as_li_qf_sp_asin_tl?ie=UTF8&tag=wwwenergiespa-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0030K

Naja, der Pumpe einen Schwimmer zu verpassen ginge noch...


9.11.2018 18:22
vermutlich hat es einfach mit der trockenheit zu tun, wir hatten in den letzten monaten so wenig niederschlagswasser wie noch nie. somit hast du nur mehr weniger frisch beigemengtes wasser als in den letzten jahren und du pumpst jetzt lang eingelagertes wasser vom untersten punkt ab. ich würde einfach mal nichts machen, solange es keine technischen probleme gibt. ansonsten die zisterne mit leitungswasser nachfüllen (so irrsinnig es auch klingt) oder WC/waschmaschine usw. direkt mit leitungswasser versorgen, fall du da einfache vorrichtungen dafür vorgesehen hast. musst selber abschätzen, was wirtschaftlicher und einfacher geht.
9.11.2018 20:27


bts schrieb: @MissT, im Spülkasten wird nichts passieren, die Standzeiten des Wassers sind gering.


Jein. Ich habe es der Vollständigkeit halber erwähnt, weil schon einige Leute von Problemen damit berichtet haben, vorallem beim Einsatz von "Reinigersteinen" o. ä. im Spülkasten. Da kam es zu Veralgungen.
10.11.2018 17:01
Ach so, nein. Keine Chemie im Spülkasten. Ich habe heute in die Zisterne reingeschaut. Das Wasser ist oben schön klar. Vermutlich ist es wirklich eine Schlammschicht ganz unten, also Pollen und so. Die Zisterne ist momentan zu 70% voll, daher will ich mit dem Absaugen mittels Schmutzwasserpumpe noch warten, bis der Füllstand einmal gering ist. Sonst wirbel ich mir die ganzen Teilchen vielleicht noch auf.

Heute habe ich die Pumpe 10 cm höher gezogen (also auf 30 cm über Grund), höher geht grade nicht, weil sie über ein starres Rohr angeschlossen ist. Naja, ginge schon, aber ich mache das nächsten Sommer sowieso neu, da werde ich die ganze Pumpe an einem Schwimmer befestigen und einen Schlauch statt ein Rohr verwenden.



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]