« Baufinanzierung

Zinscap

Teilen: facebook    whatsapp    email
  •  lawlex
19.9. - 23.9.2022
11 Antworten | 4 Autoren 11
0
Hallo zusammen,

Situation:
Kredit (30 Jahre) mit Zinscap (aktiv 2030-2045) bei Erste Bank.
bis 2030 läuft alles variabel.

Vorgespräch mit Erste Bank ergeben eine mögliche fixierung des zinses bis 2030 von 3,81%!
Detailgespräch am Freitag.

Ich denk echt darüber nach zur bank99 zu gehen, bei deren Zinssätzen.

Für mich stellt sich aktuell in erster Linie die Frage, wie das mit dem Zinscap läuft. Das ist doch ein Wertpapier, dass ich zur neuen Bank mitnehmen kann?

Würde das für meine Gesprächsstrategie gerne heute schon wissen, sonst muss ich das eh am Freitag bei der Bank erfragen.

thx

  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #1)
Den Zinscap "nimmst" du nicht mit: du sicherst dich damit gegen steigende Zinsen mit einer Zinsobergrenze, dem sogannten Strike, ab, ab der die gewünschte Absicherung greifen soll.

Die Zinscaps werden dabei unterschieden in:

endfällig: der abgesicherte Betrag bleibt während der gesamten Laufzeit gleich.
tilgend oder teiltilgend: der abgesicherte Betrag reduziert sich bis auf null bzw. einen Restbetrag am LZ-Ende.
forward Start - nicht zu verwechseln mit einer Forward-Darlehen: die Absicherung des Betrages erfolgt erst ab einem festgelegten Zeitpunkt, der zeitlich später als der Finanzierungsbeginn liegt.

Siehe dazu auch:
https://produkte.erstegroup.com/Retail/de/Know-How/Product_Tutorials/Zinscaps/index.phtml

Es kommt auf den Kreditbetrag an, lohnt eher nur bei größeren Beträgen, da relativ teuer.
 

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des durchblicker-Partnerprogramms.
Hallo speeeedcat, kostenlos und unverbildlich kann man Kredite auf durchblicker.at vergleichen, das hilft auch das Angebot der Hausbank besser einschätzen zu können.
  •  LiConsult
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #2)


schrieb: [ref]:69319#69319[/ref]Für mich stellt sich aktuell in erster Linie die Frage, wie das mit dem Zinscap läuft. Das ist doch ein Wertpapier, dass ich zur neuen Bank mitnehmen kann?

ist in diesem Thread auf Seite 42 und 43 heuer schon mal behandelt worden.
https://www.energiesparhaus.at/forum-aktuelle-aufschlaege-hypothekar-kredite-2022/65907_42


lawlex schrieb: Kredit (30 Jahre) mit Zinscap (aktiv 2030-2045) bei Erste Bank.
bis 2030 läuft alles variabel.

Vorgespräch mit Erste Bank ergeben eine mögliche fixierung des zinses bis 2030 von 3,81%!
Detailgespräch am Freitag.

Wenn du zinsabsichern möchtest, dann würde ich das zeitnah mit einer Fixzinsvereinbarung tun - u.a. aus folgenden beiden Gründen:

- aktuell ist ein weitaus höheres Kreditvolumen aushaftend (das von möglichen weiteren Zinserhöhungen betroffen ist) als 2030.
- der Vorteil der variablen Zinsbindung gegenüber einem Fixzins wird durch die Zinsanhebungsdynamik der Notenbank aktuell deutlich geschmälert. Wenn die von den Terminmärkten antizipierte, in der Oktober-Sitzung neuerlich erfolgende Erhöhung um weitere 0,5% kommen sollte, dann stehen wir beim Leitzinssatz bei 1,75% - inkl. Bankaufschlag bei etwa 2,75%. Sollte es dann weiter gehen (was ebenfalls von den Terminmärkten bereits jetzt eingepreist wird), dann wärst du mit einem bereits jetzt vereinbarten Fixzinssatz schon im Vorteil.

Konditionen und Infos zur bank99 unter https://www.energiesparhaus.at/forum-bank99-wohnkredit99-und-mehr/65931_6


  •  lawlex
19.9.2022 ( #3)
entschuldigt, ich glaube ich habe mich sehr unklar ausgedrückt - stressig heute

Der Erste Bank Kredit läuft schon 2 Jahre mit dem genannten zinscap AT0000A1PDS2 (strike euribor 3M 1%, aber erst aktiv ab 31.12.2031). Der zinscap war damals ja sehr "billig" im Vergleich zu heute. Wert mehr als verdoppelt.

Jetzt möchte ich aber auf eine Fix variante umschulden, zb bank99 eben genau aufgrund der von euch geschilderten situation.

Mein Gedanke:
Wenn ich den Zinscap zur "neuen" bank mitnehmen kann, dann reicht mir zB eine 10 jahre fix variante bei der bank99 um das gap bis 2030 zu schließen.
+ 10 JAhre fix
+15 Jahre zinscap (kleine überlagerung zu beginn mit der fixvariante)
= 5 jahre restlaufzeit am Ende variabel 

oder

muss ich den Cap verkaufen lassen, weil eine übertragung zur bank99 nicht möglich ist?

oder

kann/muss ich ihn bei erste bank liegen lassen, und er bringt dort die gutschriften ab dem moment wo er schlagend wird. 

das hätte ich jetzt nirgends so richtig rausgelesen.

bank99 termin hab ich am donnerstag schonmal fixiert

  • ▾ Werbung
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo lawlex, schau mal hier im Shop nach, da siehst du Preise und wirst sicher auch fündig.


  •  LiConsult
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #4)


lawlex schrieb: Der zinscap war damals ja sehr "billig" im Vergleich zu heute. Wert mehr als verdoppelt.

klar


lawlex schrieb: Wenn ich den Zinscap zur "neuen" bank mitnehmen kann,

Nachdem es sich um ein Wertpapier handelt, kannst du dieses Wertpapier behalten oder auch verkaufen. "Mitnehmen" ist vielleicht etwas missverständlich. Eine neue Bank (welche auch immer) hat mit dem Zinscap nichts zu tun.


lawlex schrieb: kann/muss ich ihn bei erste bank liegen lassen, und er bringt dort die gutschriften ab dem moment wo er schlagend wird.

das hätte ich jetzt nirgends so richtig rausgelesen.

Da wäre es interessant, was in einer allfälligen Zusatzvereinbarung zum Kreditvertrag (so diese existiert) steht. Ich gehe davon aus, dass der Zinscap (= Optionsschein) losgelöst von der Kreditverbindlichkeit behandelt werden kann.


  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #5)


LiConsult schrieb: Nachdem es sich um ein Wertpapier handelt, kannst du dieses Wertpapier behalten oder auch verkaufen. "Mitnehmen" ist vielleicht etwas missverständlich. Eine neue Bank (welche auch immer) hat mit dem Zinscap nichts zu tun.

Richtig, das habe ich in der Eile zu rasch geschrieben🙃.



LiConsult schrieb: Ich gehe davon aus, dass der Zinscap (= Optionsschein) losgelöst von der Kreditverbindlichkeit behandelt werden kann.

Von dem gehe ich aus. 



lawlex schrieb: sonst muss ich das eh am Freitag bei der Bank erfragen.

Das sollte dann 100%ig Klarheit schaffen.




  •  Mitleser
  •   Bronze-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und viele Beiträge geschrieben.
19.9.2022 ( #6)
dieser zinscap AT0000A1PDS2 wird nur von der Erste Bank otc gehandelt (=over the counter) => du bist bei der handelbarkeit und der preisbildung auf gedeih und verderb der erste bank ausgeliefert, da es keine börsennotiz gibt: 

https://produkte.erstegroup.com/Retail/de/Products/Interest_FX/Factsheets/Interest-Cap-Warrant/index.phtml?ID_NOTATION=173604693&ISIN=AT0000A1PDS2

natürlich kannst du dieses wertpapier zur bank99 mitnehmen, allerdings wird der verkauf etwas aufwändiger: du musst die bank99 beauftragen, dass die direkt mit der erste bank kontakt aufnimmt und einen verkaufskurs mit der erste bank fixiert. du solltest also im vorfeld klären, ob die bank99 so eine dienstleistung überhaupt anbietet, dass ist nicht mehr so selbstverständlich dieser tage...

  •  lawlex
19.9.2022 ( #7)
danke euch für die Antworten. 

damit bin ich gut vorbereitet für freitag.


Mitleser schrieb:

dieser zinscap AT0000A1PDS2 wird nur von der Erste Bank otc gehandelt (=over the counter) => du bist bei der handelbarkeit und der preisbildung auf gedeih und verderb der erste bank ausgeliefert, da es keine börsennotiz gibt: 

https://produkte.erstegroup.com/Retail/de/Products/Interest_FX/Factsheets/Interest-Cap-Warrant/index.phtml?ID_NOTATION=173604693&ISIN=AT0000A1PDS2

natürlich kannst du dieses wertpapier zur bank99 mitnehmen, allerdings wird der verkauf etwas aufwändiger: du musst die bank99 beauftragen, dass die direkt mit der erste bank kontakt aufnimmt und einen verkaufskurs mit der erste bank fixiert. du solltest also im vorfeld klären, ob die bank99 so eine dienstleistung überhaupt anbietet, dass ist nicht mehr so selbstverständlich dieser tage...

ja das hab ich mir eh gedacht. wird kein easy transfer wie bei aktien von einem deport zum anderen. worst case muss ich das konto und depot bei der erste nur für den cap behalten. kostet halt dann die moantlichen gebühren. und der kredit ist halt dann woanders. 

ich berichte wie es am freitag dann tatsächlich ausgeht bzw. was möglich ist. 

  •  lawlex
22.9.2022 ( #8)
heute angebot umschuldung zu bank99 angebot 2,6% 10 Jahre fix auf den Tisch bekommen.

Morgen stellt sich raus wie es mit dem zinscap der ErsteBank weitergeht - ich berichte

  •  lawlex
23.9.2022 ( #9)
Conclusio:

Laut ErsteBank muss der Zinscap (nachvollziehbarerweise) unabhängig vom Kredit gesehen werden.

Wenn wir auf andere Bank Umschulden würden:

- kann der Cap bei der Erste Bank (WP-Konto) verbleiben
oder
- ein Transfer zu einer anderen Bank sollte ebenfalls möglich sein laut Berater - das kommt aber auch auf die neue Bank an.

  •  LiConsult
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
23.9.2022 ( #10)


lawlex schrieb: Laut ErsteBank muss der Zinscap (nachvollziehbarerweise) unabhängig vom Kredit gesehen werden.

alles andere hätte mich überrascht


LiConsult schrieb: Ich gehe davon aus, dass der Zinscap (= Optionsschein) losgelöst von der Kreditverbindlichkeit behandelt werden kann.

 


  •  speeeedcat
  •   Gold-Award: Mehr als 1 Jahr in der Community und besonders viele Beiträge geschrieben.
23.9.2022 ( #11)
Jup, alles gut, Feuer frei.



Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Steigende Zinsen bei Vermietung
« Finanzierungsforum