» Diskussionsforum » Bauforum

Wo is die Heizung?

18 Beiträge | 5.9. - 7.9.2019
Ich frage mich seit langem, womit die Hausbesitzer in diesem Haus heizen. Vor allem in den Schlafräumen, da überall Massivholz... jemand eine Idee?

https://minimalissimo.com/haus-fur-julia-und-bjorn/

 
5.9.2019 20:57
Was schließt eine fussbodenheizung aus?
Im vierten Bild sieht man einen Kamin. Aber der wird nur deko sein. Ich tippe auf Erdwärme oder Fernwärme. 
5.9.2019 21:00
FBH und Holz? Kennst du das Projekt?
5.9.2019 21:51
Nein kenn ich nicht, aber wir bauen seit mehr als 20 Jahren Massivholzhäuser, sehr viele davon mit Parkett oder Dielenboden. Die haben fast alle Fussbodenheizung. 


5.9.2019 21:54
Ok. Ist es nicht kontraproduktiv? Ich lese überall (auch hier), dass es Blödsinn ist auf FBH Dielen zu legen.
5.9.2019 22:17
Ich wusste nicht dass das ein Blödsinn ist. 
5.9.2019 22:28
Und wie macht ihr es auf der Wand? Deckt ihr mit 3schichtenplatte die WH ab? Oder wie? Und nochmal: Ist es nicht kontraproduktiv?
6.9.2019 6:58
Man braucht keine wandheizung. Und wogegen soll es kontraproduktiv sein, du musst schon konkrete Fragen stellen, In den Beiträgen wo das als Blödsinn bezeichnet wird werden doch hoffentlich Argumente angegeben sein? Die verminderte wärmeübertragung durch den holzboden stellt kein Problem dar. 
6.9.2019 8:18
OK.
A: Also Holz dämmt nicht nach deiner Logik.
B: Oder Holz dämmt aber egal, hauptsache es kommt was durch.


GeorgL schrieb: Die verminderte wärmeübertragung durch den holzboden stellt kein Problem dar.

 
6.9.2019 8:29
Holzfußboden und FBH schließen sich nicht aus. 
FBH ist ansich schon ein träges System. Mit Holzboden wird es noch etwas träger. Holz hat eine langsamere Wärmeübertragung als z.B. Fliesen. Es ist jetzt nicht so, dass man durch einen Holzfußboden mehr Energie für die Raumheizung benötigt (Voraussetzung ist ein gut gedämmtes Gebäude), die Wärmeübertragung wird nur verlangsamt.
6.9.2019 8:47
Es gibt in diesem Haus in den Zimmern kein FBH. Darum geht es mir eigentlich.
6.9.2019 9:18
und wieso sagst du das nicht gleich? Sollen wir hier Ratespiele veranstalten? es gibt natürlich auch noch die Möglichkeit der Heizung über die KWL, sofern der Heizenergiebedarf gering genug ist. Am besten ist du bittest die Architekten um Infos, normalerweise beissen die nciht wenn man Nett fragt.
6.9.2019 9:38
Batil, du hattest ja im HTD geschrieben:
"keine FBH (ausser Bad und Flur), nur Ofen und Wandheizung"
WH passt doch? Es werden schon keine 30mm Brettln drauf sein.....
Ausserdem werden/wurden viele, viele Neubauten mit Fbh und (tlw.) Parkett ausgestattet - und funktioniert!
6.9.2019 9:46
Ich bin raus, zwei Foren Länderübergreifend beschäftigen, nur mit den halben Infos rausrücken und kryptische fragen stellen und dann die Antworten nicht glauben ist nichts für mich.
6.9.2019 16:18


GeorgL schrieb: Ich bin raus, zwei Foren Länderübergreifend beschäftigen, nur mit den halben Infos rausrücken und kryptische fragen stellen und dann die Antworten nicht glauben ist nichts für mich.

 #GeorgL: du arbeitest doch bei einer Baufirma (eigene Aussage), du bist Österreicher  und könntest das Projekt eigentlich kennen da du aus der Branche kommst. Lesen kannst du auch. Sorry, dass du deine Zeit verschwendet hast.
7.9.2019 8:19


batil schrieb: Ok. Ist es nicht kontraproduktiv? Ich lese überall (auch hier), dass es Blödsinn ist auf FBH Dielen zu legen.

Hallo batil. 

Da muss man aber unterscheiden. 

1) Wenn man vergleicht: Holz auf FBH vs. Fliesen auf FBH, dann ist es klar, dass die Fliesen die Wärme besser leiten. Aber was genau heißt das? Das heißt, dass am Anfang der Heizperiode, wenn man die Heizung zum ersten mal einschaltet, braucht es etwas länger bis die Wärme durchkommt. Als Beislpiel (kenne die genaueren Werte nicht) z.B. Fliesen sind schon nach 3 Stunden warm und der Holzboden erst nach 6 Stunden (vorausgesetzt beide Bodenbeläge sind geklebt). Aber danach, wenn die Wärme fließt, wird man wirtschaftlich kaum merken, dass der Holzboden mehr Energie fürs heizen braucht.

2) Beim Holzfußboden ist wichtig zu unterscheiden, um welchen Aufbau es sich dabei handelt:

a) Massivparkett
b) 2-Schicht Parkett
c) 3-Schicht Parkett

a) Massivparkett wird weniger auf FBH verlegt. Warum? Bestimmt nicht weil es die Wärme schlecher leitet. Ganz im Gegenteil, ein Massivboden besteht aus einer einzigen Holzart (z.B. Eiche durch und durch) und aus nur einer Schicht eben(massiv halt). Für die FBH werden meistens 15mm Dielen verwendet, also perfekt für die FBH geeignet und die Dielen leiten die Wärme sehr gut. 

Warum dann wird eher Mehrschicht-Parkett auf FBH verlegt? Eichfach weil Holz ein Naturprodukt ist und hygroskopische Eichenschaften besitzt (speichert die Feuchtigkeit und gibt diese wieder ab => Veränderung des Volumens). Aus diesem Grund wenn man das Vollholzparkett auf FBH verlegt, kommen dann automatisch die größeren Fugen im Winter. Auch kann der Boden schüsseln (bei extrem trockener Luft und hohen Temberaturen der FBH). Natürlich möchte man als Kunde das nicht und deswegen wird generel empfohlen, eher 2-Schicht oder 3-Schicht Pakrett auf FBH zu nehmen.

b) + c) Diese Böden bestehen aus mehreren Schichten und unterschiedlichen Holzarten (als Unterlage meistens HDF oder Fichte/Tanne/Birke). Zusätzlich sind die Schichten quer zueinander verleimt, was die Konstruktion/Parkett während der Heizsaison sehr formstabil macht. 

Ein 3-Schicht Parkett leiten die Wärme aber sogar schlechter als ein Massivparkett (3-Schicht Parkett hat meistens 14-15mm Gesamtstärke und Massivmarkett auf FBH hat auch ca. 15mm), da eben mehrere Schichten und der Leim dazwischen. Beim Massivparkett fließt die Wärme einfach ungestört durch.

Bei einem 2-Schicht Parkett (meistens ca. 9,5 bis 11mm Gesamtstärke) wird es ziemlich ähnlich sein. 

Also wie bereits geschrieben, die Unterschiede zwischen Fliesen und Massivholz (vorausgesetzt richtige Stärke, also keine 22mm, sondern eher 15mm) sind minimal und wirken sich (wenn überhaupt) nur am Anfang der Heizperiode aus, wo man die Heizung zum ersten mal startet. Danach ist hier kaum ein Unterschied. 

Fazit: Holzdielen sind auf FBH absolut kein Problem :)

LG,
Roman
parkett.at
7.9.2019 15:25


wwwparkettat schrieb:
__________________
Im Beitrag zitiert von batil: Ok. Ist es nicht kontraproduktiv? Ich lese überall (auch hier), dass es Blödsinn ist auf FBH Dielen zu legen.
Hallo batil. 

Da muss man aber unterscheiden. 

1) Wenn man vergleicht: Holz auf FBH vs. Fliesen auf FBH, dann ist es klar, dass die Fliesen die Wärme besser leiten. Aber was genau heißt das? Das heißt, dass am Anfang der Heizperiode, wenn man die Heizung zum ersten mal einschaltet, braucht es etwas länger bis die Wärme durchkommt. Als Beislpiel (kenne die genaueren Werte nicht) z.B. Fliesen sind schon nach 3 Stunden warm und der Holzboden erst nach 6 Stunden (vorausgesetzt beide Bodenbeläge sind geklebt). Aber danach, wenn die Wärme fließt, wird man wirtschaftlich kaum merken, dass der Holzboden mehr Energie fürs heizen braucht.

2) Beim Holzfußboden ist wichtig zu unterscheiden, um welchen Aufbau es sich dabei handelt:

a) Massivparkett
b) 2-Schicht Parkett
c) 3-Schicht Parkett

a) Massivparkett wird weniger auf FBH verlegt. Warum? Bestimmt nicht weil es die Wärme schlecher leitet. Ganz im Gegenteil, ein Massivboden besteht aus einer einzigen Holzart (z.B. Eiche durch und durch) und aus nur einer Schicht eben(massiv halt). Für die FBH werden meistens 15mm Dielen verwendet, also perfekt für die FBH geeignet und die Dielen leiten die Wärme sehr gut. 

Warum dann wird eher Mehrschicht-Parkett auf FBH verlegt? Eichfach weil Holz ein Naturprodukt ist und hygroskopische Eichenschaften besitzt (speichert die Feuchtigkeit und gibt diese wieder ab => Veränderung des Volumens). Aus diesem Grund wenn man das Vollholzparkett auf FBH verlegt, kommen dann automatisch die größeren Fugen im Winter. Auch kann der Boden schüsseln (bei extrem trockener Luft und hohen Temberaturen der FBH). Natürlich möchte man als Kunde das nicht und deswegen wird generel empfohlen, eher 2-Schicht oder 3-Schicht Pakrett auf FBH zu nehmen.

b) + c) Diese Böden bestehen aus mehreren Schichten und unterschiedlichen Holzarten (als Unterlage meistens HDF oder Fichte/Tanne/Birke). Zusätzlich sind die Schichten quer zueinander verleimt, was die Konstruktion/Parkett während der Heizsaison sehr formstabil macht. 

Ein 3-Schicht Parkett leiten die Wärme aber sogar schlechter als ein Massivparkett (3-Schicht Parkett hat meistens 14-15mm Gesamtstärke und Massivmarkett auf FBH hat auch ca. 15mm), da eben mehrere Schichten und der Leim dazwischen. Beim Massivparkett fließt die Wärme einfach ungestört durch.

Bei einem 2-Schicht Parkett (meistens ca. 9,5 bis 11mm Gesamtstärke) wird es ziemlich ähnlich sein. 

Also wie bereits geschrieben, die Unterschiede zwischen Fliesen und Massivholz (vorausgesetzt richtige Stärke, also keine 22mm, sondern eher 15mm) sind minimal und wirken sich (wenn überhaupt) nur am Anfang der Heizperiode aus, wo man die Heizung zum ersten mal startet. Danach ist hier kaum ein Unterschied. 

Fazit: Holzdielen sind auf FBH absolut kein Problem :)

LG,
Roman
parkett.at
von Haus1, Zordrac

 
Hallo Roman,

danke für deine ausführliche Antwort. In diesem Haus gibt es aber keine FBH in den Zimmern.
7.9.2019 16:55


 
Hallo Roman,

danke für deine ausführliche Antwort. In diesem Haus gibt es aber keine FBH in den Zimmern.

 
Ich verstehe den Thread nicht ganz.
In deinem Anfangspost fragst du welche Heizung das Haus hat und jetzt teilst du mit, dass es keine Fußbodenheizung hat.
Anscheinend hast du eh Informationen über die Heizung.
7.9.2019 17:12


Zordrac schrieb:

 
Hallo Roman,

danke für deine ausführliche Antwort. In diesem Haus gibt es aber keine FBH in den Zimmern.
 
Ich verstehe den Thread nicht ganz.
In deinem Anfangspost fragst du welche Heizung das Haus hat und jetzt teilst du mit, dass es keine Fußbodenheizung hat.
Anscheinend hast du eh Informationen über die Heizung.

Ich weiß, dass die Schlafräume keine FBH haben, und darum steht die Frage immer noch in der Luft. Wo ist die Heizung? In der Wand mMn. Aber macht es Sinn so zu bauen?

Ich verstehe auch nicht, warum man nicht lesen und das Internet nutzen weiß... 
(Das Forum hat mir übrigens nicht ermöglicht die österreichische Seite zu verlinken)



Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bauforum