« Pflanzen- & Garten  |

Unterkonstruktion bei Stahlrahmenpool (Frame Pool)

Teilen: facebook    whatsapp    email
 1  2 
  •  killian
19.4. - 11.10.2021
39 Antworten | 11 Autoren 39
39
Ich habe mir einen Stahlrahmenpool von Inte* mit Maßen von 549x274 gekauft.
Bevor ich ihn in meinem Garten in der Wiese aufstelle, hätte ich einige Fragen:
Meine Wiese ist optisch gerade. Auch mit Wasserwaage merke ich nicht wirklich eine Neigung. (habe aber nur leider eine analoge, keine digitale!) Deshalb hätte ich nicht vor die Wiese per Entfernung von 10cm Erde und anschließender Hinterfüllung mit Kies und Quartzsand zu begradigen. Außerdem bin ich handwerklich nicht sonderlich begabt und besitze auch keine Rüttelplatte zum Verdichten. Ich möchte mich lediglich an die Empfehlung in der Pool-Beschreibung halten: unter die Steher kommt eine 40x40x4 Waschbeton-Platte in die Wiese gesetzt. Würdet ihr die Platten auf Quartzsand setzen und die Platte umdrehen, sodass der glatte Beton oben plan mit der Wiese ist?
Desweiteren würde ich gerne einen schönen Abschluss am Rand des Pools machen, damit ich beim Rasenmähen auf einer schönen Kante fahren kann. Welche Lösung habt ihr da bei eurem Pool gemacht? Ich will keinesfalls mit dem Trimmer die Poolplane beschädigen…
 

  •  killian
21.5.2021  (#21)
@atma: warum so gereizt? Ich hab 2 mal ganz normal gefragt und du mit einzeiler und halbzeiler geantwortet statt einer erklärung!
Vielen dank! Jetzt weiß ich was ich machen muss..

1
  •  MiMo2402
  •   Bronze-Award
21.5.2021  (#22)

zitat..
killian schrieb: @atma: warum so gereizt? Ich hab 2 mal ganz normal gefragt und du mit einzeiler und halbzeiler geantwortet statt einer erklärung!

Sei doch froh, dass Du eine kurze und klare Antwort bekommen hast!
Wie oft werden hier einfache Fragen mit einer Lebensgeschichte bzw. absolut nicht vergleichbaren Summen oder Größenangaben eigener Bauprojekte beantwortet!


1
  •  atma
  •   Gold-Award
21.5.2021  (#23)
Die User hier antworten in ihrer Freizeit, kostenlos und gerne. 
ich hab deine Fragen beantwortet, wie ich das machen würde. Der Vorschlag gefällt scheinbar nicht. Das ist für mich in Ordnung. 
leider habe ich nicht ständig die Zeit um hier ganze Abhandlungen zu schreiben. 


1
  •  killian
25.5.2021  (#24)
...ich werde nun händisch die hügelchen mit einem spaten abtragen. Und danach die oberfläche an einem mittelfeuchten tag so lange mit einem erdstampfer bearbeiten, bis sowohl die nord-süd-achse, als auch die ost-west-achse genau in der waage liegen. Werde bei interesse das ergebnis hier posten. 

Vielen dank einstweilen an alle!

1
  •  hotz68
28.6.2021  (#25)
Möchte auch so ein Pool aufstellen , es aber übern Winter immer wieder abbauen ! Werde den Unterbau auch eher auf die einfache schnelle Art machen , ich kenne einige die es einfach ein bisschen verdichtet haben , waschbetonplatten hin und fertig , die haben alle keine 
Probleme damit , es braucht wirklich keine ´doktorarbeit´ meine ich !
meine Frage wär :  
wenn ich den Unterbau vorbereite und die waschbetonplatten verlege, wo ich die Platten genau hinlegen muß , da ich den Pool ja erst nächstes Jahr kaufe , aber heuer im Herbst schon alles vorbereiten will ?!
Gibts da irgendwo Pläne damit ich schon im Vorhinein weiß wo die Platten für die Steher genau hin müssen , oder kann man die Steher eh verschieben ist das eh nicht so genau ?
DANKE im Voraus !


1
  •  Innuendo
  •   Gold-Award
28.6.2021  (#26)
Ist keine Doktorarbeit aber einfach und schnell geht meist immer schief. Einfach den Aufbau hernehmen der hundertfach erprobt auch in den Poolforen gepredigt wird. Ich würd trotzdem erst raten die Platten für die Steher dann  zu versetzen wenn der Pool da ist. Dann ist auch meist die Ausrichtung klar, wo der Skimmer sitzt, Zulauf, Leiter etc. . Dass muss schon zusammenpassen und die Steher sauber mittig auf den Platten stehen. Es gab Skizzen von einigen Usern aber mit den  Modelländerungen können sich auch Maße leicht ändern.

1
  •  hotz68
28.6.2021  (#27)
Also grob gesagt , erst Pool kaufen , dann die Platten für die Steher danach platzieren !
danke erstmals !

1
  • ▾ Anzeige
    Energiesparhaus.at ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.
Hallo killian,
hier gibt es dazu Erfahrungen und Preise: Unterkonstruktion bei Stahlrahmenpool (Frame Pool)

  •  hotz68
5.7.2021  (#28)
Wie groß sollten den solche Platten sein wo die Steher draufkommen , würden runde
mit 25 cm  Durchmesser passen , oder ..... ?
Könntet ihr mir welche empfehlen ... ?
danke im Voraus !!


1
  •  DiscoDisco
5.7.2021  (#29)
Waschbetonplatten- Kosten nicht viel aber bringen viel :D

1
  •  hotz68
5.7.2021  (#30)
Okay danke ! 
aber sind die nicht zu scharfkantig , eckig , ist das nicht gefährlich wegen der Poolplane.... ?


1
  •  DiscoDisco
5.7.2021  (#31)
Ich hab die Platten eben im sand eingebettet und die sind weit genug weg von der plane

1
  •  hotz68
5.7.2021  (#32)
meint ihr ich könnt solche Platten wie in dem link nehmen , oder sind die zu klein...
die sind 26 x 16 x 5 cm ....frostsicher ......  ?
https://www.hornbach.at/shop/Terrassenplatte-Stella-26x15-6x5-cm/5636609/artikel.html



1
  •  hotz68
3.9.2021  (#33)
Wie groß /dick sollen den die Platten mindestens sein ?

1
  •  bautech
  •   Gold-Award
3.9.2021  (#34)

zitat..
hotz68 schrieb:

meint ihr ich könnt solche Platten wie in dem link nehmen , oder sind die zu klein...
die sind 26 x 16 x 5 cm ....frostsicher ......  ?
https://www.hornbach.at/shop/Terrassenplatte-Stella-26x15-6x5-cm/5636609/artikel.html

Kannst durchaus einsetzen, aber je kleiner die Platte desto genauer musst beim Verlegen arbeiten 😉

1
  •  hotz68
6.9.2021  (#35)
@bautech:
Meinst du jetzt wegen dem Gewicht was je Platte dann drauf wirkt , oder nur wegen der Positionierung damit ich den Steher überhaupt drauf bringe  ?  🤔

1
  •  bautech
  •   Gold-Award
6.9.2021  (#36)
Gewicht ist nicht so die Tragödie, eher der Stellbereich...

1
  •  Microft
  •   Gold-Award
7.9.2021  (#37)
Ich hab heuer im Sommer vom Obi welche in 50x50x5 genommen. 3,79€ das Stück. (Gehwegplatte Ester grau)
Obwohl ich m.M nach genau gearbeitet habe, bin ich bei weiten nicht überall genau mittig drauf. Also viel kleiner hätte ich sie nicht genommen. 

mbG 

1
  •  hotz68
8.9.2021  (#38)
Gutn Morgn !
Brechen die Platten wenn man nicht genau mittig drauf ist  ?    ( Pool mit 13 m3 Wasser )
Danke für Eure Mühe.

1
  •  hotz68
11.10.2021  (#39)
Guten Morgen!  
Könnte ich auch 5 mm starke Blechplatten ( 25 x 25 cm ) nehmen , die hätt ich nämlich schon zuhause und sonst keine Verwendung mehr dafür ? 
Oder würde es auch völlig ohne Platten gehen , und die Steher stehen nur im Schotter-Sand-Erdgemisch ?
( noch zur Info, verdichtet ist der Boden da schon sehr gut , da ist schon 6 Jahre ein Fast Set Pool drauf gestanden ! )
DANKE im Voraus !!
 


1
 1  2 


Beitrag schreiben oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

Nächstes Thema: Vorgarten Schalsteinmauer verkleiden